Notebook-Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von fighter-ii, 06.02.2009.

  1. #1 fighter-ii, 06.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2009
    fighter-ii

    fighter-ii Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    *** EDIT ***

    Neuanfang siehe weiter unten

    Post 6


    *** EDIT ***
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 06.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde vorschlagen, dass du dich erst mal so einen Monat hier einliest, die Kaufberatung studierst und dir immer mal wieder die Empfehlungen auf andere Anfragen anschaust.

    Du hast da falsche Vorstellungen. Notebooks, die heute 1300 € kosten werden sicher keine 1000 € Ende Mai kosten, eher 1200-1300 €.

    Wenn du sowas wie Crysis, Far Cry 2 und GTA IV meinst: Schwierig bis fast nicht möglich (für GTA IV). Für sowas brauchst du mit den leistungsstärksten Desktop und der hat sicher die doppelte Leistung eines 1000 € Notebooks. In deinem Fall solltest du auf jeden Fall keine höhere Auflösung als 1280x800 wählen, was mir dann wiederum für Office und vor allem Grafik- und Videobearbeitung viel zu grobschlächtig wäre. Du merkst, Officenotebook in Kombination mit Spielen ist immer ein mehr oder minder schlechter Kompromiss.

    und

    Ist mit Spielen nicht vereinbar. Vor allem 5 h ist ein sehr unrealistischer Wert. Businessnotebooks, die auf Akkulaufzeit getrimmt wurden und daher nur eine integrierte GraKa besitzen, schaffen gerade so die 5 Stunden.

    Hat wirklich jedes aktuelle Notebook!

    Deswegen die Zeit bis Mai nutzen und ein wenig quer- und rumlesen.

    15,4 ist für mich die absolute Obergrenze, was ich mitnehmen würde. Daher solltest du evtl. deine Gamingansprüche komplett begraben und ein 14,1" oder 13,3" Modell vorziehen. Du sparst Platz und bestimmt 1-1,5 Kilo.
     
  4. #3 fighter-ii, 06.02.2009
    fighter-ii

    fighter-ii Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    alles klar, da weiß ich ja schonmal ungefähr wo ich dran bin...

    werde mich dann mal hier ein wenig durchlesen die nächsten wochen...

    Grafik und Videobearbeitungen mache ich auf meinem aktuellen Desktop-PC ja auch, grade Grafikbearbeitung in Photoshop ist ja nicht so Ressourcenfressend.
     
  5. #4 JackONeil, 06.02.2009
    JackONeil

    JackONeil Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  6. #5 2k5.lexi, 06.02.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    5 Beiträge und 5x auf den gleichen Shop gelinkt? Seltsam...!
     
  7. #6 fighter-ii, 09.02.2009
    fighter-ii

    fighter-ii Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,

    Ich bins nochmal - habe mich hier bisschen durchs Forum durchgelesen und im Moment juckt es mich echt in den Fingern ein passendes Modell für mich zu finden :)

    Werd hier jetzt nochmal nen Neuanfang wagen!

    Erstmal der obligatorische Fragebogen:


    - Wie ist dein Budget?
    ca. 1000€

    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15,4"

    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    System sollte für Officeanwendungen geeignet sein, allerdings auch für Grafikbearbeitung (Photoshop) und einige Spiele (nicht das was topaktuell ist und auch nicht unbedingt das was in den nächsten jahren noch rauskommen wird. Muss also nicht GTA4/Crysis auf hohen Details mit akzeptabler Framerate liefern - das dass nicht möglich ist bei notebooks, noch dazu in meiner preisklasse ist mir klar).

    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
    siehe oben.

    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Ja.

    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Unter Mittel bis Volllast sollten 3 Std. drin sein (gerne auch mit 9Zellen-Akku).

    In Folgender Reihenfolge sind mir die Komponenten beim Notebook wichtig:
    Display (sollte man auch draußen/im zug/etc. noch was erkennen können)
    Grafik (keine onboard-sachen - sollte schon ne grafikkarte sein)
    Service (Garantie + Verarbeitung - würde gerne lange was davon haben)
    Mobilität (Auf Grund eines bald anstehenden Studiums sollte es mobil sein, siehe akkulaufzeit, das 15,4" die Obergrenze für mobile Laptops ist ist mir bewusst)
    CPU (da tut sich ja nicht viel bei den meisten geräten in meiner preisklasse)


    Habe bisher folgende Notebooks gefunden die für mich sehr interessant sind:

    Samsung R560 Aura P8400 Madril
    Gefallen mir die Displaywerte nicht wirklich

    Acer Aspire 5930G-944G32BN
    Schneidet in dem Test ja relativ gut ab -> hab aber hier mal zwischendurch gelesen das man von Acer lieber die Finger lassen sollte (?).

    LG S510 Perlo
    Grafikkarten und Display mäßig absoluter Favorit - sprengt nur leider mein Budget ein wenig - Inwiefern sind hier andere S510 Ausstattungsreihen zu empfehlen (also kein Perlo)? Gibt auch S510 für 1100€ -> da muss ich dann aber wahrscheinlich Abstriche bei Grafik und Display machen oder?

    Zu guter letzt der oft empfohlene Klassiker: Dell Studio 15
    mit folgender Konfiguartion

    Intel® Core™ 2 Duo Prozessor P8400 (2,26 GHz, 3 MB L2-Cache, 1066-MHz-FSB)
    3Yr In-Home Warranty Support, including evenings and Saturdays
    15,4-Zoll-WXGA WLED-Breitbild-Display (1280 x 800) mit TrueLife™
    4096MB 800MHz Dual Channel DDR2 SDRAM [2x2048]
    320 GB SATA-Festplatte (5.400 U/Min.)
    256MB ATI® Radeon™ HD 3450 Grafikkarte
    Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen und 87 Wh
    Interne Deutsche Qwertz Tastatur mit Hinterbeleuchtung
    Blu-Ray Laufwerk

    für 1018€ zu haben (hier positiv natürlich die lange Garantie, allerdings weiß ich nicht was die Grafikkarte taugt - alle anderen drei Geräte ham ja die GeForce 9600M-GT eingebaut - die für mich zumindestens von den Benchmarks her auf Notebook Test News auf notebookjournal.de - Home überzeugende Werte liefert - so in etwa das was ich mir vorgestellt hab.)
    Leider kann man die Grafikkarte bei diesem Modell nicht aufwerten - sonst ständ mein Favorit klar fest.
    Beim Display wären auch die Erweiterungsstufen preislich noch zu verkraften - inwiefern sind die zu empfehlen?
    15,4-Zoll-WXGA WLED-Breitbild-Display (1440 x 900) mit TrueLife™ [zuzgl. 80,00 €]
    15,4-Zoll-WUXGA CCFL-TFT-Breitbild-Display (1920 x 1200) mit TrueLife™ [zuzgl. 129,99 €]


    Ein Freund von mir hat nen HP Pavillion DV7 - das Ding hat nen umwerfenden Sound - gehört sowas inzwischen zum standard bei Notebooks oder kommt das immer noch stark auf den Hersteller bzw. das Modell an (Sound ist für mich erstmal total nebensächlich, interessiert mich nur)?


    Ist jetzt viel Text geworden - Wäre schön wenn einige mal ihre Gedanken zu den 4 Modellen sagen könnten oder ein anderes Notebook ins Rennen werfen würden.

    Danke :D
     
  8. #7 HappyMetaler, 09.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Also das Dell sit mit der Grafikkarte nur bedingt zum Spielen geeignet. Eine Beschreibung der Grafikkarte findest Du hier: Notebookcheck: ATI / AMD Mobility Radeon HD 3450
    Wenn Du das Modell ganz rechts konfigurierst, dann kommst Du da deutlich billiger weg. Oder hatte ich da gerade etwas vergessen?
    Wegen der Grafikkarte: Mal ein Studio 17 mit ATI 3650 angeschaut? Aber ist Dir wahrscheinlich zu groß.
    Das Samsung ist ein Einsteiger-Gaming-Notebook mit ordentlicher Arbeit. Also sicher keine schlechte Wahl. Aber die 3 Stunden Akkulaufzeit bei Last wird das nicht bringen. Das ist aber bei fast allen Notebooks so. Viel Power -> kurze Laufzeit.
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 09.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Alle von dir aufgeführten Notebooks haben ein Spiegeldisplay und vertragen sich mit deiner berechtigten Forderung nach Outdoor- und Zugtauglichkeit eher weniger. Beim Dell Studio könntest du wohl noch am ehesten aufgrund seines recht leuchtstarken LED-Displays Glück haben.

    Was für Spiele willst du spielen?

    Es ist einfach ein Problem, matte Displays in Consumerbooks zu finden. Potente GraKas findet man wiederum eher in Consumerbooks.

    Evtl. wäre das P560 Paris was für dich. Dort hast du aber die für mich echt geniale WSXGA+ Auflösung, was Spielen wiederum teilweise einschränkt. Die GraKa ist laut Notebookcheck ein wenig schneller als die 8600M GT und somit eigentlich ein guter Kompromiss und ältere Spiele sollten auf WSXGA+ Auflösung laufen.

    Was anderes finde ich auf die Schnelle nicht.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 fighter-ii, 09.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2009
    fighter-ii

    fighter-ii Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Spiele sind für mich nicht wirklich wichtig, da mache ich auch gerne (falls es notwendig ist) abstriche.

    Was genau kann ich schlecht sagen, ich spiele gerne einige ältere spiele (die auf so gut wie jedem laptop laufen werden, da sie ja sogar auf meinem homepc mit ner Radeon 9600XT laufen) - fände es cool wenn auch mal ein Call of Duty 4 oder so drin wäre (was ja nicht unmöglich ist wie die Benchmarktests für die ersten drei Modelle zeigen).

    Die Unverträglichkeit von guter GraKa und entspiegeltem (bzw. mattem) Display ist mir bei meiner Suche leider auch schon aufgefallen - schade das viele Hersteller fast nur noch auf Hochglanzdisplays setzen.

    Werde mir das Samsung auf jeden Fall mal genauer ansehen - danke dafür schonmal !

    Inwiefern behindert die WSXGA+ denn das Spielen?

    Das Studio 17 hat ein zu großes Display für mich.
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 09.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Täusch dich nicht, deine Radeon könnte gut die Leistung von unteren MittelklasseGraKas in Notebooks haben! COD4 hat auch nicht wenig Hardwareanforderungen.

    Je höher die Auflösung, desto mehr muss die Karte ackern (salopp formuliert).

    Find ich auch :D.

    Edit: Schau, Schau, was ich im Forum gefunden habe :D.
     
Thema:

Notebook-Empfehlung

Die Seite wird geladen...

Notebook-Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Notebook-Empfehlungen (IPS+SSD)?

    Notebook-Empfehlungen (IPS+SSD)?: Hi, mein Desktop-PC von Dell ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen und soll durch ein Notebook komplett ersetzt werden. Meine...
  2. Notebook-Empfehlung. Ratlos.

    Notebook-Empfehlung. Ratlos.: Wie hoch ist dein Budget? - 400-500€. Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen? - Schüler. Willst du das Notebook häufig...
  3. Notebook-Empfehlungen Multimedia

    Notebook-Empfehlungen Multimedia: * Wie ist dein Budget? maximal 2.000 € Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer /...
  4. Suche 2 Notebook-Empfehlungen..

    Suche 2 Notebook-Empfehlungen..: Hallo erstmal, würde mir gerne 2 Notebooks ansehen. Einmal einen für +/- 700€ - und einmal für +/- 900€. Will mich dann später für eins davon...
  5. Notebook-Empfehlung für Azubi

    Notebook-Empfehlung für Azubi: Guten Abend allerseits, ich würd mir gern ein Notebook zu legen, da ich aber nicht so viel Ahnung davon habe wende ich mich vertrauensvoll an...