Notebook für 1000 €

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von BrommBär, 06.01.2014.

  1. #1 BrommBär, 06.01.2014
    BrommBär

    BrommBär Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mahlzeit Community, ;)


    momentan steht bei mir noch ein fester Rechner zuhause rum, der demnächst aber durch ein Notebook ersetzt werden soll. Ich habe mich auch schon einigermaßen informiert, bin mir allerdings immernoch nicht sicher welches NB es sein soll... :confused:

    Wie hoch ist dein Budget?

    1000 € (+/-100)


    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor?)?

    Student und komme kostenlos an Win7 rann.


    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Höchstens um irgendwo mal eine PDF zu öffnen oder im Internet zu surfen. Meistens werde ich eine Steckdose in der Nähe haben.


    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?

    Laufwerk muss nicht dabei sein (egal ob BR oder DVD).


    Welche Displaygröße bevorzugst du?

    Ab 15 Zoll akzeptiere ich alles.


    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?


    Ich bevorzuge ein mattes Display. Allerdings hat die Bildqualität Vorrang.


    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?


    Office, Surfen, Musik, Videos (bis 1080p), CAD, etwas Gaming


    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    BF3, SC2, FIFA (spiele auf diesem Niveau) so gut wie es eben geht...


    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?

    Die Akkulaufzeit ist mir relativ egal.


    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?

    Ich hab gehört das sich einige Notebooks nur schlecht entstauben lassen. So eins möchte ich vermeiden.


    Welche Anschlüsse benötigst Du?

    USB 2.0/3.0 , HDMI, Gigabit LAN, Bluetooth, Cardreader, den Standartkram eben


    Ganz ansprechend finde ich das Lenovo Y510P, weil es eine 250GB SSD bietet (reicht mir, da externe vorhanden), 16gb ram (8gb wären sicherlich schon ausreichend), einen i7 und eine gt755m.

    Was sagt ihr dazu? Was sind eure Empfehlungen? :D:):cool:

    MFG, BROMMBÄR
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 06.01.2014
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Ich frage mich, warum du ein Notebook willst. Du suchst offensichtlich etwas spieletaugliches und legst keinen Wert auf alles, wozu Notebooks erfunden wurden. Dafür zahlst du unnötig viel und bekommst weniger Leistung als im Desktop Bereich.
     
  4. #3 BrommBär, 06.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2014
    BrommBär

    BrommBär Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hab mich wohl unverständlich ausgedrückt. Ich möchte mir ein Notebook zulegen um mobiler zu sein. D.h. ab und zu (je nach Bedarf) zur Uni mitnehmen oder zu Freunden oder in den Garten oder... Mit einem Desktop geht das zwar auch, ist aber sehr umständlich und es würde seltsam wirken wenn ich meinen Desktop in der Unibibliothek aufbaue und vorher 90 Min in der Bahn mit mir schleppe. Die Akkulaufzeit ist mir insofern egal, das ich mehr Wert auf die anderen Eigenschaften lege und mein Budget begrenzt ist.

    Also Grund für den Wechsel auf ein Notebook: Unumständliche Mobilität.

    Zudem ist mein alter Desktop nicht leistungsfähig, weshalb ich eben für 1000 € so viel Spieletauglichkeit wie möglich hätte und am liebsten eine SSD. :cool:
     
  5. #4 tazuro94, 07.01.2014
  6. #5 BrommBär, 07.01.2014
    BrommBär

    BrommBär Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die Vorschläge tazuro! Eine Frage hätte ich noch: Lieber einen i5 mit einer gt765m und einer hdd oder einen i7 mit einer gt755m und einer ssd? Limitiert der i5 die gt765m und wie gross sist der unterschied zwischen einer gt755m und einer gt765m?
     
  7. #6 tazuro94, 07.01.2014
    tazuro94

    tazuro94 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Einen i7 würde ich in dem Budget in der Regel nicht bevorzugen, das Preis-/Leistungsverhältnis passt dann einfach nicht, da an anderen Stellen gespart werden muss. Du solltest schon ein konkretes Beispiel sagen, so pauschal kann man keinen Vergleich ziehen, eine SSD kann man bei vielen Notebooks noch zusätzlich konfigurieren lassen. Du kannst dir aber bei einem Gewiss sein, der i5 wird kaum zum Flaschenhals werden, vorher wird es die Grafikkarte o.ä.
     
  8. #7 BrommBär, 07.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2014
    BrommBär

    BrommBär Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Verglichen habe ich die beiden hier:

    Lenovo Y510P ( i7 // 750M // 256GB SSD // 16GB RAM ) -> 999€

    Schenker XMG A503-5UG ( i5 // 765M // 500GB HDD // 8GB RAM ) -> 1059€

    Und meine Unsicherheit rührt daher, das ich hier und da lese, das die Spiele immer mehr auf 4 Kerne setzten und wenn man dann beim Zocken noch skypt... Allerdings sind die GT750M und GT765M ja auch nicht grad die besten GPUs...

    Grad eben hab ich gesehen, das es den

    Lenovo Y510P ( i5 // GT755M SLI!!! // 256GB SSD // 8GB RAM ) -> 999€

    wieder gibt. Habe aber Angst vor Mikrorucklern (nur von gehört).

    LG
     
  9. #8 2k5.lexi, 07.01.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    i7 Quads und Mittelklasse SLI ist toll, solang man die Power der Komponenten nicht braucht. Werden die Komponenten gefordert sterben diese annähernd an überhitzung bzw. oder bremsen sich selbst aus, weil zu warm. Also: Lass den Murks bei den Händlern liegen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 BrommBär, 07.01.2014
    BrommBär

    BrommBär Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Jo da hast du recht hab grad viel über das Überhitzungsproblem bei SLI bzw i7 gelesen. :)

    Wie findet ihr DEN? ( i5 // GT755M // 8GB RAM // 256GB SSD!!! ) -> 899€

    Finde das Design einfach Klasse zu einem akzeptablen Preis... Ich würde eine SSD mit einer GT750M einer GT765M ohne SSD vorziehen, weil ich denke das ich im Alltag eher von einer SSD als von einer 10% besseren GPU profitieren würde. :confused:

    Oder kennt ihr eine optisch ansprechendere Alternative zum Schenker A503 mit einer SSD? Finde den erwähnten Schenker optisch leider schon abstossend.

    Wenn ich mir den optisch ansprechenderen Schenker M503 zurechtkonfiguriere ( i5 // GT750M GDDR3!!! // 8GB RAM // 250GB SSD ) lande ich bei 1000€, also 100€ mehr als beim Lenovo, dafür aber NUR GDDR3 Grafik Speicher... ich bin verwirrt :confused:

    Danke schonmal für die Hilfe soweit!!! <3
     
  12. #10 tazuro94, 08.01.2014
    tazuro94

    tazuro94 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was ist denn mit den Notebooks die ich dir verlinkt habe?! Die Schenker/MSI haben eine Gtx665, das ist eine Grafikkarte der ober Klasse, was besseres kriegst du für das Geld nicht. Ich würde da nicht zu sehr aufs optische achten, wenn du für das gleiche Geld viel mehr Leistung bekommen kannst.
     
Thema:

Notebook für 1000 €

Die Seite wird geladen...

Notebook für 1000 € - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...