Notebook für 3D-Bereich

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von 3dagent, 08.04.2009.

  1. #1 3dagent, 08.04.2009
    3dagent

    3dagent Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey Leute,

    also folgendes, ich bin mitten im Studium und brauche regelmäßig CAD, sowohl 2D als auch 3D. Ich besitze allerdings einen festen PC, muss aber einfach mal davon loskommen, da ich so immer gezwungen bin, daheim zu arbeiten. Manchmal ist es unumgänglich in der Uni zu arbeiten, daher würd ich mir gern ein Notebook kaufen. Es ist nich so, dass ich komplett von PC auf Notebook umsatteln wollen würde, aber ich hätte schon gern ein Notebook, was hardware-technisch für die nächsten 2 Jahre relativ sicher ist.
    Was die Leistung angeht, brauch ich wohl einfach ein System, was gut zur ganzen 3D-Branche passt. Ich bin mit einigen Programmen unterwegs, neben den 2D Grafikprogrammen wie AutoCAD und Adobe CS3 eben auch von SketchUP über Rhino bis hin zu und vor allem Maya mit Rendern etc..

    Ich hab mich vorab schonmal informiert, was wann gebraucht wird und hab gelesen, dass während des Modellierens und Navigierens eine gute GraKa von Vorteil ist, der Renderprozess aber eher auf CPU und RAM aufbaut.
    Ich hab kein preisliches Limit für das Notebook, solange ich eine Rechtfertigung in dem Preis sehe (MacBook kommt für mich aber nicht in Frage, da ich weder Fan von Apple bin noch die Lust habe, mir entsprechende Programme für MacBook zu besorgen, zumal AutoCAD angeblich ja nicht ohne Weiteres wie Emulation oder Bootcamp auf dem Mac laufen soll).

    Einige Randbedinungen zu dem "guten System" hab ich allerdings auch noch:

    - Gewicht sollte max. 2.8 kg sein
    - Lautstärke sollte niedrig sein (Lüfter)
    - Ein 15,4'' Display mit min. 1440 x 900 px
    - Ein separater Nummernblock auf der Tastatur


    Auf der Seite xonio.com hab ich einfach mal in der Kategorie der 15''er Notebooks geguckt und auch gleich einen Favoriten gefunden, "reinzufällig" sogar auf Platz 1 der getesteten Notebooks im März o9.

    Link:

    LG S510-X.CBCEG (Notebook) - Test - Xonio.com

    Das Notebook "LG S510-X.CBCEG" oder auch "LG S510-Giave-T9400" gibts z.b. hier bei planet-notebook.de zu kaufen:

    Link:

    LG S510-X.CBCEG 15,4'' WXGA+ LED T9400-2x2,53 4GB 320GB GF9600-GT-512 DVDRW Vist

    Das gute ist, dass sich hier noch einige Komponenten ändern lassen wie z.b. CPU und der Arbeitsspeicher. HDD brauch ich nicht viel, da wie gesagt noch 2.ter PC.
    Der Preis von 1418 ist natürlich schon eine stattliche Summe, aber würdet ihr davon abgesehen (wenn man schon die Möglichkeit hat, an CPU oder RAM was zu ändern) Komponenten ändern? Lohnt beispielsweise der CPU Wechsel von T9400 2x2,53Ghz Core2Duo auf X9100 2x3,06Ghz Extreme Core2Duo für 750 Euro oder sprechen wir hier von Renderzeit-Unterschieden von 10 Sekunden?

    Als 3D Laptop über planet-notebook.com bin ich z.b. auch auf das Modell hier gestoßen HP 8530w

    Link:

    HP Elitebook 8530w FU463EA#ABD 15,4'' WUXGA T9600 4GB 320GB-7200 FX770M VistaB+X

    allerdings, auch wenn dort auf dem Bild so abgebildet, würde der mir so wichtige separate Nummernblock fehlen.
    Wie ist das mit dem 32 / 64 bit? Ist das nur abhängig vom Betriebssystem, also ob ich Vista 32 oder Vista 64 habe, oder hat das speziell mit der Hardware zu tun?

    Um diesen Riesen-Eintrag (Sorry dafür) mal zum Abschluss zu bringen:

    Welches Notebook würdet ihr empfehlen (möglichst mit angegeben Randbedingungen)?
    Was haltet ihr von dem LG S510 mit/ohne Komponentenänderung?

    Vielen Dank im Vorraus,

    3dagent
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DeWolf

    DeWolf Forum Freak

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn du mal 2-3 Wochen auch den Laptop warten kannst - sollte mal was dran sein - dann is der LG S510 eine "Alternative".
    Die 9600M GT is zwar kein FX-Karte, aber sollte für deine Anforderungen ausreichen. Da ich selbst mit CAD-Anwendungen arbeite, währ mir allerdings die 1440x900 Auflösung noch zu grob (arbeite hier mit 15" und WUXGA).

    Wenn du schon in die Preislage von einem HP 8530w gehst, dann würde ich dir persöhnlich eher einen DELL Precision M4400 empfehlen.
    >> mittlere Konfiguration:
    nimm das Vista x64, ändere RAM auf 4Gig, mach evt. ne größere Festplatte rein und ändere das Display (je nach Wunsch Truelife mit LED, oder Antiglare).
    Der Vor-Ort-Service und die Qualität von Dell sind zumindest für viele "professionelle" Anweder ein Haupt-Kaufkriterium.
     
  4. #3 SchwarzeWolke, 08.04.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn du bei Dell bestellen willst, schau vorher bei HFA bzw. HFC vorbei. Konfigurier dir dort dein Notebook und frag bei Dell nach, ob die mit dem Preis mitgehen können.

    Wähle auf jeden Fall den ProIT-Service ab, die drei Jahre Standardgarantie mit VOS reicht vollkommen!
     
  5. #4 3dagent, 08.04.2009
    3dagent

    3dagent Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was hat denn der Dell Precision gegenüber dem LG S510 für Vorteile?
    In der Beschreibung zur GraKa steht:

    Erweiterte 3-D-Grafik mit einer FX 770M-Grafik-Engine und 512 MB dediziertem Grafikspeicher

    und die rechtfertigt den Kauf von genau dieser Variante mehr als den LG mit einer:

    NVIDIA GeForce 9600M GT 512MB max.1280MB shared memory

    ? Und wenn ich die restliche Konfiguration auf das Niveau von dem LG anpasse, bin ich preislich aber schon deutlich über dem Preis von dem LG? Den Vor-Ort-Service brauch ich nicht, sowas hab ich noch nie gebraucht.
     
  6. #5 DeWolf, 09.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2009
    DeWolf

    DeWolf Forum Freak

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie gesagt wenn du mal 2-3 Wochen auf deinen Laptop verzichten kannst, wenn was kaputt geht ...

    Was die Graka angeht, so sind FX-Graka's speziell für CAD und Visualisierungen ausgeleget:
    Nat. kommst du mit dem Precision M4400 in eine andere Preiskategorie, aber du hast ja z.B. auch den HP 8530w eingeworfen, der mal klar über 2k liegt.
    Der Service (den du wohl nicht brauchst), die Graka, Verarbeitung (was nicht heißt der der LG schlecht verarbeitet ist), Vista Business, ... machen eben den Preisunterschied.
    -
    Ich schätze mal mit der genanten Konfiguration und einem freundlichen Dell-Mitarbeiter (tel. sind meist 10% Rabatt drin) kommst du auf etwa 1600,-. Ob es bei HFA bzw. HFC billiger ist, muss man dann mal schauen.


    Ansonten würde ich dir mal noch den Samsung R560-Aura Studentbook empfehlen. Im Vergleich zum LG: bessere Auflösung, besserer Service, Preis/Leistung noch etwas besser, ...
    Da du Student bist, dürfte das Angebot ja in Frage kommen.
     
Thema:

Notebook für 3D-Bereich

Die Seite wird geladen...

Notebook für 3D-Bereich - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...