Notebook für das Studentenleben - und mehr! Ein kleiner Alleskönner?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von stevius, 10.10.2011.

  1. #1 stevius, 10.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2011
    stevius

    stevius Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,

    bin dieses Semester in mein Studium gestartet, und möchte mir daher auch ein Notebook leisten. Da das Studium eher zusätzlich als lediglich einziger Kaufgrund dient und ich ohnehin meinen halben Tag am Rechner verbringe suche ich einen kleines Alleskönner.

    a) Geräte für Internet / Office

    Das Gerät wird per LAN an das Netzwerk angeschlossen.
    Office werde ich vereinzelt brauchen, vor allem aber auch Werkzeuge für Programmierung wie bspw. Eclipse. Für aktuelle Laptops dürfte aber wohl beides kein Problem darstellen.

    b) Geräte als Desktop-Ersatz (Desktop-Replacements)

    Das Notebook wird in jedem Fall einen Desktop-PC vollkommen ersetzen und meist auf den Schreibtisch stehen. Vereinzelt werde ich es aber auch sicher mit in die Uni nehmen.
    Eine Frage die ich an euch stelle: Ist ein 17"er sinnvoll? Ich fände einen großen Laptop sehr ansprechend! Jedoch lasse ich hier Spielraum, zumahl ich mir unter der Größe nicht all zu viel vorstellen kann. Aber: Je größer, desto besser!

    c) Gaming Notebooks

    Wenn dann nur sehr selten!

    d) Videoschnitt / Fotobearbeitung

    Im Rahmen unseres Studiums werden wir CAD benützen. Ich weiß jedoch nicht ob dies sehr arbeitsintensiv ist, und ob man dafür starke Hardware benötigt. Dank einer sehr guten Ausstattung unserer Hochschule wäre ein Mangel hier jedoch verkraftbar.

    e) Sonstiges

    Grob zusammengefasst: Ich bevorzuge ein großes Notebook, dass sehr zügig ist. Der Preisrahmen ist auf 800€ begrenzt. Höher sollte es nicht sein.

    Außerdem spielt auch Qualität für mich eine große Rolle: Es sollte wirklich lange halten. Ein stabiler Eindruck ist also von Vorteil! Ein i7 soll doch ganz gut sein, aber ich habe auch von der Hitzeentwicklung gehört. Diese würde mich nicht sehr stören, jedoch stürzt mein aktuelles Notebook im Sommer tagtäglich deshalb ab. Das sollte nicht passieren! Gegen ein schönes Designe habe ich im Grunde auch nichts *lach* :).

    Ich kann natürlich die Vorteile für Studenten nutzen!

    Zwei Angebote habe ich schon entdeckt. Kann hierzu vielleicht jemand etwas sagen?

    HP:
    HP Pavilion DV7-6145EG bei notebooksbilliger.de

    Dell (der XPS 15 für Studenten, der 749,- kosten würde. Manko: Er hätte lediglich 15,6")
    Dell Laptop- und Notebook-Angebote | Dell Deutschland

    Vielleicht noch (obwohl er die Preisgrenze leicht übertritt) Dell Vostro 3750 Quadcore Leistungsträger mit 8GB bei notebooksbilliger.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sprinttom, 10.10.2011
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    17" in der Uni? Und dann auch noch i7 (Heizplatte, der gerne mal zu warm wird und dann kräftig herunter taktet damit sie sich nicht selbst zerstört)

    Lieber ein 13-14" Gerät und einen externen Monitor...macht irgendwie mehr Sinn (zumindest aus meiner Sicht...).
     
  4. #3 stevius, 10.10.2011
    stevius

    stevius Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hach, die Uni ist mehr so ein "Dafür brauch ich den aber wirklich"-Argument um endlich ein Muss zu haben ihn zu kaufen :p

    Aber sicher muss man daran auch denken! Ich benütze meinen Laptop bisher vorwiegend zu hause, und an diesem bemängel ich etwas die Größe. Deshalb bin ich auf diese Idee gekommen! Aber sicher hast du recht! Ich bleibe jedoch weiter dabei dass 17" sehr schön wären, der von mir vorgestellte XPS 15 aber wäre ja auch kleiner, und problematisch wäre dies sicher nicht.

    Was mich aber interessiert: Was meinst du mit den i7? Ich bin wirklich gar nicht auf den aktuellen Stand, und ehrlich gesagt kenne ich mich auch hardwaremäßig nicht sehr gut aus! Intels Marketing klappt aber und i7 hört sich für meine Ohren dann doch gut an, und Quadcore ohnehin, ohne zu hinterfragen ob ich das eigentlich brauche.

    Kannst du mir das kurz erläutern? Da ich aber schon sehr oft vor dem Rechner sitze und durchaus auch die ein oder andere anspruchsvolle Tätigkeit nachgehe dachte ich das ein Quadcore sicher nicht falsch sein kann.
     
  5. #4 Mad-Dan, 10.10.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Wenn du Heizöl sparen willst haste recht! :D
     
  6. #5 sprinttom, 10.10.2011
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Bei den aktuellen CPU's von Intel ist seeehhhhr viel Marketing enthalten...

    4 Kerne und taktet bis xxGHz wenn nur ein Kern benutzt wird...alles nur Blabla!
    Selbst die aktuellen Betriebssysteme nutzen mehr als einen Kern...also? wann soll denn die CPU hochtakten?

    Software, die nur einen Kern benutzt, gibt es so gut wie keine mehr. Meisten langweilt sich die CPU nur...auf meinem MBP mit i5 (2 physikalische und 2 virtuelle Kerne) hab ich ne Auslastung von rund 1,5-2% (gemessen mit uptime über mehrere Tage)...täglich 12 Stunden im Einsatz mit Office Aufgaben und Abends läuft parallel eyeTV ...

    Ein i3 (DualCore) reicht für alle Aufgaben locker aus und hat genug Reserven. Einzig CPU lastige Anwendung (Video-Konvertierung) könnten von der Mehrleistung profitieren (wenn die Software die Anzahl der Kerne unterstützt, dann wartest Du nur 1,5 anstatt 2 Stunden...).
     
  7. #6 googlesucher, 11.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2011
    googlesucher

    googlesucher Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nimm den i5 lohnt sich viel mehr musst aber aufpassen ein i5 kann als heizung dienen wenn er in nem billig gehäuse mit billig-kühler verbaut wird.
     
  8. #7 googlesucher, 11.10.2011
    googlesucher

    googlesucher Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    4 oder 2 kerne hmmmmmmm das denken sich die meisten leute wenn intel mal wieder ne neue cpu reihe rausbringt.WIESO WIESO WIESO wollt ihr das wir uns in zich foren darüber streiten NUR weil manche glauben MEHR SEI MEHR????(ok mehr kerne = mehr wärme) Aber wieso macht ihr keinen i6????????????der hat dann 3 kerne und wird vllt nich immer so "cool" bleiben wie der i5 aber nicht so "hot" werden wie der i7!
    ______________________

    zur zeit nur i5 nehmen!
     
  9. #8 2k5.lexi, 11.10.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Eigentlich ist das mit den 4 Kernen ganz cool. Wenn der eine arbeitet können die anderen 3 immernoch Skat spielen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mewi

    Mewi Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Notebook für Studium Medienwissenschaften

    Hallo Zusammen,

    Ich beginne in ein paar Wochen Medienwissenschaften zu studieren und möchte mir für das Studium ein geeignetes Notebook zulegen. Da ich in dieser Kategorie wirklich kein Experte bin :confused: , frage ich hier einfach mal nach, was ihr mir so empfehlen würdet bzw worauf ich beim Kauf achten sollte. Wir werden innerhalb des Studiums mit Film- und Tonprogrammen arbeiten und in der Uni werden dafür wohl Macbooks verwendet. Laut Studenten aus fortgeschrittenen Semstern ist es aber nicht nötig sich deshalb auch gleich ein Mac zu kaufen. Würde mir auch lieber einen Laptop/Notebook aus einer deutlich niedrigeren Preisklasse zulegen, am liebsten so um die 300 €. Zudem sollte der Akku möglichst lange halten und zu schwer oder zu groß sollte das ganze auch nicht sein. Könnt ihr mir da was gutes empfehlen?

    Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten :)
     
  12. #10 Mad-Dan, 19.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Das ist doch nicht dein ernst oder?
    Rechne mal mit 600-1000€ je nach Qualität des Gerätes.
    Lange Akkulaufzeit,Leicht am liebsten klein (klein 13zoll wäre Minimum und 14zoll wäre für mich UNI technisch das Maximumm).
     
Thema:

Notebook für das Studentenleben - und mehr! Ein kleiner Alleskönner?

Die Seite wird geladen...

Notebook für das Studentenleben - und mehr! Ein kleiner Alleskönner? - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...