Notebook für einjährigen USA Aufenthalt gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Diddiyo, 23.04.2006.

  1. #1 Diddiyo, 23.04.2006
    Diddiyo

    Diddiyo Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Tag :)

    Anfang August geht es für mich für ein Jahr nach Amerika. Darum würde ich mir gerne ein Notebook zulegen.
    Ich habe mich schon hier und da umgehört, aber ich hab das Gefühl, für mich ein passendes Notebook zu finden ist schwieriger als mit ner Frau Schuhe kaufen zu gehen! :D (nicht böse gemeint!)

    Was ich haben möchte:
    Muss keine Monstermaschine sein!
    - relativ große Platte (Musik, Bilder/Filme die ich machen werde in dem Jahr)
    - DVD Brenner
    - Grundlegende Arbeiten im Bereich Bild/Film-bearbeitung sollte möglich sein
    - lange Akkulaufzeit
    - Zumindest Quake 3 Arena sollte ruckelfrei laufen
    - Ansonsten halt das alltägliche Zeug... (Mail, Web, Down/Upload, ICQ, IRC usw)

    Wieviel will ich ausgeben?
    Tja gute Frage... ich sach mal so unter 1000eur wäre ideal, aber 1100eur wäre auchnoch gerade so Vertretbar...

    Bisher habe ich mir folgende Notebooks mehr oder weniger genauer angeschaut:
    - Acer Aspire 5502WXMi (wobei mir die grafikkarte vielleicht einen tick zu schwach erscheint, aber naja...)
    - Dell Inspirion 6400
    - diverse Apple Notebooks (ibook/powerbook)

    Am meisten angetan bin ich derzeit von Apple. Auch wenn ich noch überhaupt keine Ahnung von Applegeräten habe. Akkulaufzeit und Sicherheit wissen zu überzeugen. Habe keine Lust dass meine Bilder die ich machen werde duch nen blöden Windoof-Absturz oder so weg sind (wobei man da ja mit nem Brenner vorbeugen kann...)
    War gestern mal spasseshalber im Applestore, die wollte mir direkt das teuerste Macbook pro andrehen... :confused: Aber da sollen demnächst ja auch neue 'kleinere' Geräte rauskommen.

    Hinzukommt:
    Wie sieht es mit Support/Garantie aus? Angenommen ich kaufe das Gerät hier in .de und drüben bekomm ich Probleme. Arschkarte?
    Oder am besten sowieso erst drüben kaufen? (Und hoffen dass der Dollar noch etwas sinkt )

    Fragen über Fragen... ich weiss ;) Wenn mir noch was einfällt lass ich es euch wissen

    Eure Meinung ist gefragt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zaunkoenig, 24.04.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Eine X700 ist keineswegs schwach. Aber der 64er VRAM bremst die vllt sogar aus...
    Für Quake 3 ruckelfrei reicht das ohne Probleme. Such mal hier im Forum ein bisschen rum, was mit einer X700 alles gespielt werden kann. Damit laufen auch High-End-Titel in akzeptabler und ansehlicher Detailstufe sowie Auflösung, von den älteren Spielen ganz zu schweigen :)

    *edit*
    Ich würde wichtige Daten generell immer noch auf DVD runterbrennen.
    Kostet ja nichts und du bist gegen Sturzschäden und Diebstahl gesichert, zwei Gefahren, die man nie vergessen sollte, wenn man von Desktop auf ein NB umsteigt.
     
  4. #3 Realsmasher, 24.04.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    für q3 reicht auch der intel onboard chip um maxmale details flüssig zu bekommen.
     
  5. #4 Scooter, 25.04.2006
    Scooter

    Scooter Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kappeln
    Mein Notebook:
    ASUS Z9202JA
    Moin,
    ich wuerde warten und mir das Teil in den Staaten kaufen.

    Wie ich das mitbekommen habe, sind die mit den Preisen in Uebersee um einiges preiswerter als hier.
    Wie du schon sagtest, wenn Du es hier kaufst und es geht in den USA kaputt, hast Du lange Wartezeiten und der Versand ist auch nicht gerade billig.
    Ich wuerde im Netz mal schauen, was US-amerikanische Anbieter an Preisen fuer vergleichbare Produkte nehmen und dann kannst du ja entscheiden...
     
  6. #5 ThomasN, 25.04.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    nim dir nen Dell, dann hast du weltweiten Support.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Schripsi, 25.04.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    In deinem Fall: Finger weg von Acer. Du hast für deren Notebooks in den USA keine Garantie, diese ist maximal auf die EU-Staaten begrenzt.
     
  9. #7 Austriaco, 27.04.2006
    Austriaco

    Austriaco Forum Freak

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    nimm ein apple ibook oder powerbook in 12 zoll. hat folgende vorteile:

    - software für audio, video und bildbearbeitung ist gratis dabei (ilife), dass reicht sicherlich

    - verlässliches betriebssystem

    - einfache bedienung

    - robust

    - sehr lange akkulaufzeit beim ibook (meines hat mind. 4 bis max. 5,5 stunden laufzeit)

    ich würde es vor allem aus diesem grund nehmen: du willst unterwegs sicherlich nicht neuinstallieren, defragmentieren,.... das würdest du dir mit einem mac ersparen. einarbeitung geht auch schnell, einfach zu bedienen. weltweiter support (leider nur 1 jahr). in der usa bist du mti einem mac sicherlich gut beraten. dort gibt es genug shops und leute, die dir bei problemen (falls irgendwann mal welche auftreten sollten) perfekt weiterhelfen könnten.

    viel spass am mac. einmal mac --> immer mac
     
Thema:

Notebook für einjährigen USA Aufenthalt gesucht

Die Seite wird geladen...

Notebook für einjährigen USA Aufenthalt gesucht - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...