Notebook für max. 1500€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Patze, 03.08.2009.

  1. #1 Patze, 03.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2009
    Patze

    Patze Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Notebook für max. 1000€-1300€

    Hi Leute!

    Bin gerade am durchforsten des Internets nach nen guten Notebook. Mein Topfavorit wäre eigentlich Dell. Weil ich mir denke wenn ich es direkt bei Dell bestelle mir es billger kommt als wenn ich es bei nen media markt kaufe.
    Denke ich da soweit richtig?

    Also meine Anforderungen wären:
    Min. 2,4 GHZ Prozessor von Intel - an Core2 hätte ich gedacht
    Min. 4 GB Arbeitsspeicher
    Festplatte würden um die 200-300 GB genügen
    15" Displey - besuche ne Handelsarkademie und brauch es ab Semesterbeginn jeden Tag darum darf es nicht zu groß und zu schwer sein, sollte aber trotzdem ne Leistung haben.
    Akkulaufzeit hätte ich mir 3-4 Stunden gedacht
    WLAN brauch ich auch unbedingt - dazu hätte ich doch gleich mal eine Frage. Ich hab Breitband Internet bei der Telekom, also wenn ich jetzt mobile surfen möchte, bekomme ich dann so eine USB Stick der dann als Empfänger fungiert aber warum haben dann die Laptops immer einen WLAN Empfänger eingebaut?

    Hab jetzt eine Weile auf der Dell HP geschaut, find toll dass man sich seinen Laptop selbst zusammenstellen kann, jedoch sieht man am Anfang nur denn Netto Preis ohne Versandkosten, hab z.b. mir nen Laptop um 1400 zusammengestellt und am Ende hat hat der Gesamt Betrag 1700 Euronen ausgemacht :(


    Bitte um Vorschläge. Bin mir nicht sicher ob ich den Laptop jetzt im Geschäft kaufen soll oder übers Internet. Wie gesagt Dell wär mein Favorit weil ich schon ein paar positive Sachen gehört habe!

    mfg Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 03.08.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nein du bekommst keinen USB stick und die geräte haben auch keinen W-Lan router eingebaut.
    Da ist entweder ein W-Lan karte als modul drin oder der W-Lan empfänger sitze als chip mit auf dem Mainboard.
    Sobald du nen W-lan zugriffspunkt hast wo du dich auch einloggen kannst hast du ne W-Lan verbindung.
    Bei dir zuhause je nach hardware vor ort kannst du per Netzwerkkable oder W-Lan ins netz.
    Wenn du nen DELL kaufen solltest dann macht es sinn ein Outlet gerät zu nehmen.
    Und vorallem solltest du bei DELL den Ram so klein wie möglich bestellen und selber den ram aufrüsten da kannst du ne menge geld sparen.
    Wichtig währe auch nen 4 jahres VOS zu nehmen.
    am besten würde sich wohl ein Latitude oder Precision eignen.

    DELL outlet:

    eBay UK Shop - eComputers LTD:
    musst dann nur ne deutsche tastatur kaufen die kostet in der bucht ca. 30-60€.
    Würdest aber immer noch unter 1200€ liegen. (Gesamt)

    Dell Precision M4400 Laptop ,2,53ghz,4GB,Business,e522 on eBay (end time 08-Aug-09 13:38:53 BST)

    plus tastatur
    DELL Tastatur DE deutsch QWERTZ Precision M4400 0WP242 bei eBay.de: Komponenten (endet 14.08.09 15:55:42 MESZ)
     
  4. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn Du das Notebook tatsächlich jeden Tag mitnehmen möchtest sind 15" schon zu sperrig. Mein Tipp: max. 14".

    Falls Du bei Dell an die aktuellen Latitudes gadacht hast so möchte ich dir davon gerne abraten. Da ist nicht alles Gold was glänzt. Zumindest solltest Du dich vor dem Kauf im entsprechenden Unterforum noch einmal genauer über die Geräte informieren.

    Meine Empfehlung wäre ein Lenovo Thinkpad (z.B. ein T400) oder HP Elitebook (z.B. das 6930p). Beide Notebooks kannst Du auch mit einer internen UMTS-Karte ausstatten.
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 03.08.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Etwas völlig anderes: R400 von Lenovo für 735 €. Handelsakademie klingt für mich nicht nach hardwarefressenden Anforderungen und gerade wenn du anfängst, weißt du oft nicht, wie deine Anforderungen in ungefähr einem Jahr aussehen. Von daher jetzt etwas günstiges kaufen, was dich aber noch ohne Probleme längere Zeit begleitet, wenn sich an der hardwarehungrigen Front nichts gravierendes ändert.

    Wenn du doch etwas mehr Geld in die Hand nehmen und dein Budget bis zum geht nicht mehr ausreizen willst, dann bekommst du mit diesem T400s in meinen Augen gerade ungeschlagenes für dein Geld. Das Notebook kannst du auch bei ok1 oder nofost bestellen.
     
  6. Patze

    Patze Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja ich muss dazu sagen dass ich in der 3. jetzt bin und da ist ein Notebook pflicht. Zumal wir auch relativ anspruchsvolle Dinge machen werden muss es schon was drauf haben. Es sollte schon mehr können als Textverarbeitung und Internet surfen.

    Möchte auch z.b. games spielen (was zwar eher selten vor kommt) und ne TV Karte wäre evtl. nicht schlecht.

    Mal ne frage zum Arbeitsspeicher, wenn ich mir nen Laptop mit einem geringen Arbeitsspeicher bestelle und selbst aufrüsten würde, weiß ich aber nicht wie ich dass mache. Ich meine ich hab schon Ahnung von PC aber Teile austauschen und solche Dinge hab ich noch nie gemacht.

    PS: Ich hätte an ein Studio Notebook von Dell gedacht...
     
  7. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Oft befindet sich der Arbeitsspeicher unter einer Klappe auf der Unterseite des Notebooks. Es kann aber auch sein das Du dazu die Handballenauflage/Tastatur entfernen musst. Wo der Baustein bei deinem Modell genau sitzt kannst Du dann dem Handbuch entnehmen.
     
  8. #7 Da_Booh, 04.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2009
    Da_Booh

    Da_Booh Forum Freak

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Spiele sind also die Anspruchsvolle pflicht... wenn ich Lehrer wär würd ich alle verpflichten ein Netbook im 10.1" Format zu kaufen und alles andere konfiszieren.

    Auf der Handelshochschule die ich kenne wurde zu Semesterbeginn ein Angebot an alle studierenden unterbreitet, damals waren es noch Latitude D630. 2GHz C2D, 2Gb Ram, 120er Festplatte, X3100 Onboard, 14" 1440x900 Display.

    Du könntest also das Angebot von Wölkchen wahrnehmen und zusätlich noch eine PS3 kaufen. oder ein Zockerdesktop.
     
  9. Patze

    Patze Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ne ich habe gesagt das ich eh selten spiele, aber jeden Tag eine Stunde zur Schule und eine zurück fahren ist auch ziemlich fadisierend.
    Und jetzt bitte wieder zum eigentlich Thema zurück.

    Mir würde ein Studio Notebook eigentlich relativ zusagen. 1500€ waren von mir übertrieben aber so um die 1200,- wäre im Bereich des möglichen. Zumal die Studio Notebooks mir relativ dünn erscheinen!

    mfg
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Da_Booh, 04.08.2009
    Da_Booh

    Da_Booh Forum Freak

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn du im Akkubetrieb bist kannst du eh nicht zocken, weil die Grafikkarte runtergetaktet wird. also was soll das ganze?
     
  12. Patze

    Patze Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die Info das wustste ich nicht.
    Trotzdem sollte wie gesagt das Notebook was können und dabei noch im bereich des möglichen beleiben.

    Also wäre sehr verbunden wenn mir wer konstruktive Vorschläge machen könnte!
     
Thema:

Notebook für max. 1500€

Die Seite wird geladen...

Notebook für max. 1500€ - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...