Notebook fürs Studium gesucht - Maximal ~1100€ - Bitte nicht vabschrecken lassen;)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Domski, 22.07.2009.

  1. #1 Domski, 22.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2009
    Domski

    Domski Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo alle zusammen,

    Edit nachdem ich das hier verfasst habe: Bitte lasst euch von der Länge des Textes nicht abschrecken...wäre euch, wie unten schon geschrieben, sehr dankbar um jede Hilfe.

    auch für mich geht es jetzt bald los....Anfang Oktober werde ich mein Studium in Geoinformatik antreten und brauche deswegen noch das passende Equipment - ein Notebook muss also her, welches meinen Ansprüchen genügt, was leider, zugegebenermaßen, nicht ganz so einfach ist.

    Als äußerste Schmerzgrenze habe ich mich auf 1100€ festgelegt. Zuerst war ich bei "nur" rund 1000€ als Maximum, aber bei solch einer Investition sollte man dann doch nicht knauserig sein und allzu oft schafft man sich ja ein solches Gerät auch nicht an;) AN dieser Stelle: Als Student gehe ich davon aus, dass ich an diversen Angeboten teil nehmen kann...

    Jetzt aber einmal zu meinen Anforderungen. Habe mir hier die Stickies durchgelesen und hoffe, dass ich es so relativ angenehm für euch gestalten kann, mir zu helfen. Ich als alter Foremshase:D weiß, wie viel das jemandem helfen kann...

    • Grobe Hardwareeinordnung:
      CPU: In Richtung Core 2 Duo P860 2x2,4Ghz. Kann aber auch etwas kleiner sein.
      RAM: 4GB ist ja meistens Standard. Kann aber auch, was aber eher unwahrscheinlich ist, ohne Probleme selber aufrüsten
      HD: Minimum 250GB
      Grafikkarte: siehe unten ;)
      WLAN (ein Muss!)
      Größe: Auf keinen Fall größer als 15,5''. Gerne auch 14,1''

      Was NICHT bzw. nicht unbedingt gebraucht wird:
      Webcam (muss nicht unbedingt)
      Blueray (muss nicht!)

    • Mein Budget liegt, wie schon gesagt bei maximal 1100€; dies muss allerdings nicht unbedingt voll ausgereizt werden;) Wenn es unter garkeinen Umständen zu vermeiden ist, und ihr mir sagt "Komm...leg noch 100€ drauf, dann hast du dein Traumnotebook gefunden" , dann werde ich das auch machen...;)
    • Da ich das gute Stück hauptsächlich zum Studium verwende, darf's natürlich nicht so ein riesen Klopper sein. Also maximal! 15,5''; gerne gesehen ist aber auch das 14,1'' Format (nicht zu klein und nicht zu groß) ; Matt oder Spiegelnd ist mir relativ egal. Ich habe eigentlich nicht vor bei der prallen Sonne irgendwo draußen zu hocken, um da zu lernen; Schattenplätze oder die Bude sind da meine bevorzugten Plätze. Nichts desto trotz sollte es natürlich hell genug sein, sodass ich nicht nur in dem dunkelsten Kämmerchen hocken muss.
    • Einsatzgebiet ist also mein Studium, gleichzeitig soll mein zukünftiges Notebook mich aber auch über den verlust meines Desktop-PCs hinwegtrösten. Somit ist das Anwendungsgebiet relativ ausgeweitet (Office, Musik (müssen jetzt keine superguten Lautsprecher verbaut sein; solange was rauskommt, was mich beschallt und ich nicht schreinend/heulend den Raum verlasse, reicht's. DvD werden wohl auch gerne mal angesehen <--deswegen auch kein qualitativ schlechter Panel (gerne also auch mit LED-Beleuchtung); und jetzt wohl das Schwierigste an der ganzen Sache: AB und an möchte ich auch mal ein kleines Spielchen auf dem Gerät vollbringen. Versteht mich hier nicht falsch...ich erwarte keinesfalls irgendwelche Wunder. Spiele wie Battlefield 2, Call of Duty2, Schlacht um Mittelerde 2, sollten laufen. Auch gerne was neueres, dann reicht mir das aber auch ohnne weiteres, wenn ich die Details auf Low stelle. Sowas wie Crysis auf High oder Middle wird nicht gespielt (wenn sowas spielbar ist (auf Ultralow) wäre das natürlich auch was;) )
    • Jetzt zur Mobilität: Sicher...als Student ist das wohl recht nützlich, wenn ich mal hier und mal da mein Notebook mitschleppe. Deswegen auch nicht über die 15,5'' Grenze. Desweiteren lege ich Wert auf eine gute Verarbeitung; hier ein Knarzen/Nachgeben, da ein Piepen und da Schleifen soll mir möglichst erspart bleiben Sony, Dell, Thinkpad sind da wohl aufzuführen (von denen habe ich zumindest schon viel Gutes gehört)
    • Auch sollte der Akku gute Leistungen bringen. Was nützt mir ein Laptop, wenn der noch nicht einmal eine Vorlesung durchhält?! Gerne also so etwas in Richtung 4-5h - ein stärkerer Akku kann da bestimmt aushelfen (statt 4Zellenakku, gleich einen 6 oder gar 9 Zellenakku) Im Officebetrieb stelle ich mir also so ca. 5h vor (gerne natürlich mehr:D) und beim DvD schauen vllt. eine DvD in Überlänge

    Das wäre es jetzt im Groben. Jetzt noch zu ein paar Tatsachen, die ich noch erwähnen möchte:
    Ich weiß..man sagt: Spielefähigkeit und gleichzeitig eine lange Akkulaufzeit sind nicht miteinander zu vereinbaren. Aber wie ich gerade schon aufgegriffen habe, sind meine Anforderungen ans Spielen doch eher gering;). Ich erwarte keine grafischen Genüsse, lediglich eine angemessene Spielbarkeit ohne Ruckeln und Laggen.
    Noch einmal zu der Verarbeitung. Ein schönes Tippfeeling, kein unnötiges Nachgeben bei der Handballenauflage und Displaydeckel, sowie keine wackeligen Displayscharniere ist wünschenswert.
    Natürlich war ich nicht tatenlos und habe mich schon ausgiebig informiert. Hier einmal die Geräte, welche ich bis dato ins Auge gefasst habe. Vllt. kann ich so euch ein paar Impressionen liefern, was ich mir ungefähr vorstelle:

    *MSI Megabook GT627S* Allerdings wohl eher overpowered; außerdem weiß ich nicht, wie die Qualität bei MSI ist:confused: ; auch die Akkulaufzeit wird wohl mehr als begrenzt sein (es sei denn stärkerer Akku???)

    *Sony Vaio VGN-NW11S*

    *Toshiba Satellite U500*

    *Sony Vaio VGN-SR41M*


    *Samsung R560 Aura P8400 Madril*
    Das scheint doch recht passabel zu sein?!

    *Dell Latitude E6400* Mit einem Core2Duo P8600, 4GB RAM, 250GB HD, NVIDIA Quadro NVS 160M 256MB Leider ist die Grafikkarte doch eher unpassend. Sehr schwach auf der Brust, darüberhinaus nur DDR2. Ansonsten wäre das mein Favorit gewesen.

    *MSI Megabook GX623* Auch hier weiß ich nicht, wie es mit der Akkulaufzeit ist? Stärkere Akku?

    *ASUS N81VP-VX012C* Gesamtpaket sieht so ganz gut aus; allerdings habe ich schon öfters Mieses über Asus gehört; auch hier Bedenken mit dem Akku-.-

    *Lenovo IBM ThinkPad R500* Mit 4GB RAM. Leider auch etwas schwach im Bezug auf Grafikleistung


    *Samsung P560 Pro P7450 Paris*
    Sieht mir wirklich vernünftig aus:)

    *Sony Vaio VGN-CS31S*

    Sooo...das war's erst einmal. Grundsätzlich bleibt noch die Frage offen, ob man für jedes Notebook einen stärkeren Akku bekommt (so in die 6-9Zellen Richtung)?
    Und noch was: Habe mich bei der Grafikleistung der einzelnen Books hieran gehalten: Notebookcheck: Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste Möchte also ungern so etwas, wie die Quadro NVS 160M 256MB, welche sich gaaanz unten tümmelt:(...leider.

    Tja...das war's dann auch von mir. Der Beitrag hat mich jetzt gut 2h gekostet, meine Augen fallen zu und ich hoffe, dass die Arbeit gewürdigt wird;)
    Wenn ich mit meinen Vorstellungen vollkommen auf dem Holzweg bin, dann sagt mir das bitte klipp und klar. Bin über jede Einschätzung sehr sehr dankbar.

    MfG Domski
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 22.07.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Da du sagst, dass das Gerät dein einziger PC sein wird würde ich mich auf Herstellerseite auf 3 Beschränken:

    Lenovo
    Dell
    Samsung

    In Frage kämen aus meiner Sicht:
    Thinkpad T400 mit LED Display von ok1.de - Shop für Lehre und Forschung
    Thinkpad T500 mit LED Display von ok1.de - Shop für Lehre und Forschung
    Samsung P560 von Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook
    Samsung R560 von Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook
    Dell Precision M4400 von eBay UK Shop - eComputers LTD:
    Dell Studio15


    notfalls:
    Samsung R522 von Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook
     
  4. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  5. #4 -Ocean-, 22.07.2009
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Oder fürs Zocken eine Xbox oder Playstation ;)

    Und den Rest für ein gutes Notebook á la Samsung, Dell oder Lenovo...
     
  6. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Oder so. Spart er sich noch den Monitor. ;)
     
  7. Domski

    Domski Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten abend zusammen,

    erst einmal vielen Dank, dass ihr euch von dem ellenlangen Text nicht habt abschrecken lasse;) Ich weiß das zu würdigen.

    Jetzt aber wieder hin zum "ernst" der Sache:

    Zuerst: Sollte man Sony aus den TOP-Herstellern raus lassen?? Ich dachte, dass Sony wohl auch eigentlich für gute Qualität steht?! Oder bin ich da falsch informiert??
    ...Danke für die zahlreichen Angebote:) Eines vorneweg: Das Samsung R560 hattest du wohl aus Versehen falsch verlingt;) Hier ist es einmal: Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook
    Allerdings wäre, dass das einzige, was mir mehr als zusagen würde. Bei den anderen Geräten ist mir die Grafikleistung einfach ein wenig zu wenig. So schade das auch ist. Auf der anderen Seite ist die 9600GT bei dem R560 schon fast zu viel des Guten. Sowas in Richtung ATI 4570/3650/3670 würde mir eigentlich schon vollkommen reichen...aber ist verdammt schwierig da was passendes zu bekommen. Ist es eigentlich möglich für das R560 einen stärkeren Akku zu bekommen? 3h sind mir da etwas zu wenig.

    Jaja...computerbase.:D Home sweet Home....Aber einen GamingPc suche ich auf keinen Fall. Ich spiele wirklich nicht viel, und wie oben schon erwähnt, würde mir eine ATI 4570/3650/3670 vollkommen reichen. Ich brauche absolut keine Gamingmaschine, sondern es soll mir nur die Möglichkeit gegegeben werde, ein wenig zu daddeln, um eventuelle alte Gepflegeheiten (mit ein paar Freunden mal ein kleines Ründchen CoD2, SuM2) aufrecht erhalten zu können.

    Auch eine X-Box oder Playstation brauche ich nicht....danke aber für den Tipp. Ich bin wirklich kein Spieler. Habe seit ungefähr seit 1,5 Monaten nicht mehr irgendwas gespielt, obwohl ich mit meinem PC durchaus die Möglichkeit hätte: sysProfile: ID: 40260 - Domski

    Siehe oben;)


    Also....wie jetzt öfters erwähnt ('Tschuldigung dafür): Ich brauche keine Spielemaschine. Aber das, was ich mir vorstelle, gibt es wohl anscheinend nicht:(, oder??? Schade:D....
    ....Oder ich geb's einfach ganz auf. Nie wieder dem zocken verfallen, dafür aber ein Superteil, was die anderen Sachen anbelangt;)


    Danke noch einmal vielmals, für eure Rückmeldungen:)
     
  8. #7 2k5.lexi, 22.07.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Warum dann kein P560, wenn dir das R560 grundsätzlich zusagt?
     
  9. Domski

    Domski Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    kommen wir zu der P560-Serie: Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook Dieser hier (*Samsung P560-Pro P7450 Paris* würde mir eigentlich reichen, auch wenn ich gerne noch einen etwas stärkeren Prozessor (sowas in Richtung P8400) bevorzugen würde, wie er beispielsweise bei dem *Samsung P560-Pro P8600 Primo* Allerdings ist mit dem Samsung P560-Pro P7450 Paris die Akkulaufzeit definitiv zu niedrig. "Bis zu 3h" ist wirklich nicht gerade das Meiste. Kann ich einen stärkeren dazu erwerben?
    Deswegen könnte man meinen: Dann lege dir doch "einfach" das Samsung P560-Pro P8600 Primo zu. Hier hast du dann die höhere Akkulaufzeit von bis zu 5h, den stärkeren Prozessor", und eine potente Grafikkarte; ABER auch, und jetzt kommst, Sachen die ich keineswegs benötige. Ein HSDPA-Modul brauche ich nicht, DDR3-RAM ist zwar gut und schön, wird aber auch nicht benötigt und der Preis...ui..das tut mir schon weh, wenn ich diesen sehe.

    Davon abgesehen, so blöd das jetzt auch klingt, spricht mich das Design der Notebooks nicht ganz so an. Man hat "soviel Platz" um die Tastatur und an den Seiten des Touchpads...

    Andere Möglichkeit: Ich verabschiede mich gänzlich von dem Gedanken, an meinem Laptop die Möglichkeit zuhaben, irgendwas spielen zu können und schaue mich einmal bei Sony um?! Denn da finde ich Optische wirklich gelungen;) Sony soll doch als Hersteller auch recht vernünftig sein, wenn ich mich nicht irre?

    Noch einmal recht herzlichen Dank für die nette Hilfe; ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht böse, wenn ich immer an den Geräten was auszusetzen habe. Ich suche nicht danach, sondern ich möchte einfach, wenn möglich, ein Notebook was mir vollstens zusgt. Ist immerhin eine doch recht große Investition, die ich während des Studiums wohl nur einmal tätigen werde und deswegen auch nicht nach kurzer Zeit aus welchem Grund auch immer, bereuen möchte...


    MfG Domski
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mad-Dan, 23.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Sony setzt aber nur auf den Style faktor und lässt leider den Service aussen vor.
    Wobei sich das langsam bessert.

    c't-Leserumfrage 2009 zum Notebook Service!
    Umfragedaten:
    942 Datensätze (Vorjahr 1090)

    Gesamt-Platzierung (Mix verschiedenen Beurteilungskriterien) laut c't Magazin in HR-Fernsehen (in Klammern Änderung der Platzierung im Vergleich zum Vorjahr):

    1. Dell (0) und Apple (+3)
    2.
    3. Toshiba (+1)
    4. Lenovo (-2)
    5. Samsung (+3)
    6. Sony (+1)
    7. HP (-4)
    8. Asus (+1)
    9. Acer (+1)
    10. Fujitsu (-4) und Medion (+1)

    Einzelplatzierungen laut c't 7/2009

    Hotline-Kompetenz (in Klammern prozentualer Anteil an zufriedenen Nutzern):
    Dell (89,2)
    Apple (84,4)
    Samsung (72,2)
    Lenovo (70,5)
    Toshiba (61,9)
    HP (57,1)
    Asus (49,0)
    Sony (42,9)
    Acer (40,0)
    Fujitsu Siemens (38,8 )
    Medion (31,6)

    durchschnittliche Reperaturdauer in Tagen:
    Toshiba (10)
    Acer (11)
    Dell (12)
    Lenovo (13)
    Apple (13)
    HP (15)
    Asus (15)
    Samsung (15)
    Sony (16)
    Medion (18 )
    Fujitsu Siemens (22)

    prozentualer Anteil der beim 1. Reparaturversuch erfolgreich reparierten Notebooks:
    Samsung (88 )
    Toshiba (82)
    Apple (80)
    Lenovo (79)
    Sony (77)
    HP (77)
    Asus (70)
    Dell (67)
    Medion (64)
    Fujitsu Siemens (61)
    Acer (61)

    prozentualer Anteil an mit dem Reparaturergebnis unzufriedener Nutzer:
    Dell (4)
    Lenovo (10)
    Sony (11)
    Apple (12)
    Toshiba (18 )
    Acer (25)
    Samsung (25)
    Asus (27)
    HP (30)
    Medion (31)
    Fujitsu Siemens (34)

    prozentualer Anteil an der Marke treu bleibender Nutzer:
    Dell (69)
    Apple (61)
    Lenovo (56)
    Toshiba (50)
    Samsung (40)
    HP (34)
    Acer (27)
    Sony (26)
    Asus (21)
    Fujitsu Siemens (17)
    Medion (5)

    (Schul-)Note nach Reparaturergebnis (von mir aus Grafik abgelesen), Trend gegenüber Vorjahr in Klammern:
    Dell 1,8 (konstant)
    Lenovo 2,1 (positiv)
    Apple 2,25 (positiv)
    Sony 2,3 (positiv)
    Toshiba 2,4 (konstant)
    Acer 2,7 (positiv)
    Asus 2,7 (positiv)
    Samsung 2,75 (positiv)
    HP 2,8 (negativ)
    Fujitsu Siemens 3,2 (negativ)
    Medion 3,25 (konstant)

    Im Fazit heißt es:
    "Den seit vielen Jahren besten Reparaturservice bietet Dell, aber auch Apple und Lenovo gehen nach durchwachsenen Jahren wieder besser mit ihren Kunden um."

    sonstige Angaben:

    prozentualer Anteil an Defekten nach Bauteil:
    Mainboard (41)
    Display inkl. Inverter, Kabel, etc. (18 )
    Gehäuse/Deckel inkl. Scharniere etc. (16)
    Tastatur/Touchpad, einzelne Tasten etc (11)
    opt. Laufwerk (10)
    Festplatte (10)
    Kühlsystem (8 )
    Akku (5)
    Netzteil (5)
    RAM (3)
    Grafikmodul (3)
    CPU (3)
    Ladeelektronik (2)
    komplettes Gerät (2)
    WLAN/UMTS inkl. Antennen (2)
    sonstiges (5)

    Gesamtergebnis der Reparaturen:
    72% zufrieden
    11% noch akzeptabel
    17% unzufrieden

    Unter diesen gesichtspunkten würd ich eher zu
    DELL/Samsung/Lenovo tendieren Apple mal aussen vor!
     
  12. Domski

    Domski Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Sehr aufschlussreich das Ganze:)

    Dann schaue ich mich noch einmal bei den von dir genannten Herstellern um; auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich das schon mindestens 1x gemacht habe, aber da ich meine Preisvorstellung wohl "leicht" nachoben geschoben habe, kann das sicherlich nicht schaden.

    Wäre trotzdem noch froh über ein paar Anregungen oder Tipss eurerseits;)
    MfG
     
Thema:

Notebook fürs Studium gesucht - Maximal ~1100€ - Bitte nicht vabschrecken lassen;)

Die Seite wird geladen...

Notebook fürs Studium gesucht - Maximal ~1100€ - Bitte nicht vabschrecken lassen;) - Ähnliche Themen

  1. Notebook fürs Studium und Surfen für unter 500€

    Notebook fürs Studium und Surfen für unter 500€: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Notebook für mein bald beginnendes Masterstudium. Das Notebook würde ich also viel in der Uni...
  2. Notebook fürs Surfen, Emails und Word, Excel etc. gesucht

    Notebook fürs Surfen, Emails und Word, Excel etc. gesucht: Liebe Forumsgemeinde, mein Dell Computer fährt nicht mehr hoch und ich benötige relativ dringend einen Ersatz. Ich bitte um Beratung und...
  3. Suche Notebook zum Arbeiten und fürs zwischendurch Spielen

    Suche Notebook zum Arbeiten und fürs zwischendurch Spielen: Guten Tag. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop und möchte mich beraten lassen. Ich suche einen Laptop, der vorrangig fürs Arbeiten...
  4. Perfektes Notebook fürs studium

    Perfektes Notebook fürs studium: Hallo, ich fange zum Ws mein Studium an und brauche dafür ein gutes Notebook vor allem für Textverarbeitung und kalkulationen.. spielen und...
  5. Neues Notebook fürs Gaming

    Neues Notebook fürs Gaming: Hallo, bin neu hier im Forum und froh teil der Community werden zu dürfen :) Ich suche seit einiger Zeit ein neues Notebook um die meisten...