Notebook gesucht...

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Liselotte, 26.07.2010.

  1. #1 Liselotte, 26.07.2010
    Liselotte

    Liselotte Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung P710
    Huhu,

    ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Notebook zum Arbeiten (keine oder nur wenige Spiele; benötigt keine Berücksichtigung). Meine Anforderungen:

    • 15 Zoll und mobilfähig, eher transportfähig: Wenig Gewicht, nicht größer als 15,6 Zoll. Akkulaufzeit ist egal.
    • Gutes bis sehr gutes Display: Das Display soll gestochen scharf sein, je höher die Auflösung und je heller das ganze, desto besser ist es.

    Das ist so das wichtigste, ansonsten habe ich nur grobe Bedingungen:
    • Dual Core
    • 4GB Ram + 64bit System (wobei das nicht unbedingt ein Kriterium ist. Würde aber so langsam mal umsteigen auf 64bit)
    • Windows 7 Home Premium reicht aus (andere Win7 Versionen sind auch ok, aber kein Vista oder (reines) XP)


    Mehr Anforderungen habe ich schon nicht. Preislimit wären 800-850,- €. Ich habe nach langem rauf und runter suchen bei Geizhals mir den Acer TravelMate 6593-653G25MN angesehen. Der erfüllt nicht ganz die Bedingungen, wäre aber auch noch akzeptabel. Kann zu dem vielleicht jemand etwas sagen? Gibt es vielleicht einen Geheimtipp, auf den ich noch nicht gestoßen bin?

    Vielen Dank schonmal. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 26.07.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Das Acer ist schon ziemlich alt und ich denke nicht, dass es deinen Anforderungen an das Display gerecht werden kann.

    Ideen:
    Dell Studio 15
    NEU! Dell Studio 15-Notebook - Produktdetails | Dell Deutschland
    1558 (mit Core i5):
    Notebookcheck: Test Dell Studio 1558 (HD4570) Notebook

    HP ProBook 6540b
    6540b in Notebooks/13.1" bis 16.4" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Notebookcheck: Test HP ProBook 6540b WD690EA Notebook

    Jeweils mit den Displays aus den Tests.
    Beim Studio 15 ist das 1920 Display eventuell nur noch per Telefon erhältlich.
    RAM kannst du selbst aufrüsten.
     
  4. #3 Liselotte, 26.07.2010
    Liselotte

    Liselotte Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung P710
    Hey, vielen Dank für die Vorschläge!

    Dell habe ich mir bisher nur kurz angeschaut und dann sein lassen, da die nicht die entsprechenden Displays auf ihrer Seite zur Verfügung haben. Anrufen wollte ich nicht, bevor ich keinen Dell in die nähere Auswahl nehme. Der HP ist nicht verfügbar, selbst der HP-Shop schweigt sich darüber aus. :(
    Den ProBook 6540b hatte ich auch schon im Blick, habe das jedoch nicht weiter verfolgt, da er nicht lieferbar ist und ich mehr auf 64bit geschielt habe. Aber ein gutes Display scheint heutzutage ein K.O.-Kriterium zu sein.
     
  5. #4 Liselotte, 27.07.2010
    Liselotte

    Liselotte Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung P710
    Hat vielleicht noch irgendjemand einen Geheimtipp, evtl. auch mit ein paar Modifikationen zu oben, wenn es sonst nichts gibt? :(
     
  6. #5 singapore, 27.07.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Bei dell sollte man grundsätzlich per Telefon bestellen, da man dort einen Preis aushandeln kann. Ich kann nicht nachvollziehen, warum das ein Ausschlussgrund sein soll.
     
  7. #6 Mad-Dan, 27.07.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Am Tel. geht bei Dell immer mehr als direkt auf der eigenen seite.
    Und das DELL in deinem Preissegment mit die besten Displays hat ist dir aber bewusst?
    Besser bedeutet auch immer Teurer.
    Und das LED im Studio ist schon echt super. (für das Geld!)
     
  8. #7 Liselotte, 27.07.2010
    Liselotte

    Liselotte Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung P710
    Was ihr schreibt, ist neu für mich. Ich hatte mit Dell nix zu tun bisher, hatte mir nur öfters mal die Internetseite angesehen und ich bin der Meinung, dass man da eigentlich garnichts konfigurieren kann, was entscheidend wäre. Daher bin ich da so reserviert gewesen. Das werde ich jetzt einmal revidieren. :)
     
  9. #8 Mad-Dan, 27.07.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Das hört sich für mich fast so an als wenn du immer nur auf die Fasttrak angebote gedrückt hast.
    Im grunde gibt es von fast jeder DELL serie 3-4 Vorkonfigurierte Modelle und diese kannst du definitiv nach eigenen wünschen konfigurieren.
    Von Farbe über CPU,RAM,teilweise Graka bis hin zu Display und W-Lan karten.
    Hinzu kommen im Business bereich die einzelnen Service optionen (Datenrettung usw.)
    Also eigentlich alles tutti.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Liselotte, 27.07.2010
    Liselotte

    Liselotte Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung P710
    Na, ich hab mich etwas mißverständlich ausgedrückt: Ich bin schon in die elend-lange Konfigurationsschleife hineingekommen, allerdings gabs da für mich nie das zum konfigurieren, was ich mir wirklich wünschen würde, wie zum Beispiel den ganzen Softwareschrott abbestellen - steht immer nur da "Im Preis enthalten". Und wenn ich den garnicht erst auf dem System haben möchte? Deinstallieren ist immer die 2.Wahl. Es gab mal Zeiten bei Dell, wo man sich durch das Abwählen von allem Unnötigen den Preis noch etwas drücken konnte. Das fand ich wesentlich symphatischer als das Procedere mittlerweile. Und dass ich für mich nichts relevantes dort konfigurieren kann, liegt vermutlich nur an mir - an Designs bin ich ebenso wenig interessiert wie an anderem Kram. Wenn man, hier auf das Beispiel bezogen, das Display wählen könnte, den Festplattenhersteller sich aussuchen könnte und noch die ganze Software abwählen könnte - das wäre für mich Konfigurationsmöglichkeiten, die der Rede wert wäre. Wenn ich dafür extra anrufen muss, nunja. Das konnte ich nicht wissen, da ich das bisher noch nicht getan habe, weil ich nicht wusste, dass sie das nicht so ernst meinen mit dem, was sie da so anbieten. So kommt es mir mittlerweile vor. Ich werds morgen mal ausprobieren. :)
     
  12. #10 Mad-Dan, 27.07.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Die Software kannst du teilweise nur bei den Business modellen abbestellen, das hat den grund da DELL neue Verträge mit den Software herstellern abgeschlossen hat.
    Zum thema Festplatte - da mach dir mal keinen kopf.
    DELL baut das ein was grad auf lager ist, das kann WD/Hitachi oder sonst was sein.
    Und die Designs kannst du definitiv abwählen!
    Das mit dem Anrufen finde ich jetzt nicht unbeding schlimm, ich mache es immer so das ich bei einem anruf mir 3 konfigurationen vorher im Netz durch konfiguriere und dann mir für diese 3 konfigs mit änderungen angebote erstellen lasse. Mit meinem ungefähren wunsch was ich ausgeben möchte.
    Und das hat bis jetzt immer funktioniert.
    Meine letzte bestellung war knapp 300€ unter dem Internetpreis.
    Also ist das alles kein prob.
    Wichtig ist nur das man nicht mit vorstellungen an die sache ran geht die fern ab jeder relation sind und natürlich freundlich sein.
     
Thema:

Notebook gesucht...

Die Seite wird geladen...

Notebook gesucht... - Ähnliche Themen

  1. Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht

    Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht: Hallo Leute, ich suche ein gut verarbeitetes Notebook .Es sollte unbedingt haben: -17 Zoll Bildschirm nicht spiegelnd wenn möglich full hd - HDD...
  2. Notebook für Uni gesucht

    Notebook für Uni gesucht: Hallo :) Da sich leider mein altes Notebook in den Ferien in den Hardwarehimmel verabschiedet hat, bin ich nun auf der Suche nach einem...
  3. Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht

    Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte einen neuen Laptop und habe hierzu folgende Angaben: Budget: ca. 400 Euo Anwendung: eher stationär, ab und...
  4. Mobiles Business-Mittelklasse Notebook gesucht

    Mobiles Business-Mittelklasse Notebook gesucht: Hallo, ich ersticke in den ganzen Optionen, die sich bei meiner Suche auftun. Vielleicht könnt ihr mir etwas helfen. Wie hoch ist dein...
  5. gebrauchtes Notebook 13,3" oder 14" Core i3 i5 und mindestens 2h Akkulaufzeit gesucht

    gebrauchtes Notebook 13,3" oder 14" Core i3 i5 und mindestens 2h Akkulaufzeit gesucht: Hallo, ich suche ein gebrauchtes Notebook mit 13,3" oder 14" Display, Core i3 oder i5 Prozessor sowie mindestens 2h Akkulaufzeit. Wozu ein...