Notebook Kaufberatung ca. 800€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Prami, 12.05.2009.

  1. Prami

    Prami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!
    Bräuchte eure Hilfe bei einer Notebook Kaufberatung!
    Es wird als Mittelding zwischen Desktop-Ersatz und Uni-Laptop verwendet.
    Zur Erklärung: Möchte wenn ich nach Wien gehe, meinen PC zu Hause lassen und mir ein Notebook fürs Studium kaufen.
    Es sollte aber nicht zu klein sein, da es auch sein kann, dass ich mir Filme am Notebook anschaue.
    Perfekt wäre denke ich in diesem Fall die Größe 14.1"!

    Zum Spielen wird es NICHT verwendet.

    Was mir wichtig ist sind Akkulaufzeit, Display und Mobilität(sprich Gewicht, Verarbeitung)!

    Preis wie oben schon geschrieben um 800€(ein bisschen mehr ist noch drin), aber das Macbook Alu, dass mir extrem gefallen würde, kostet mir doch ein bisschen zu viel!

    Bitte um eure Hilfe!

    lg prami
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 12.05.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. Prami

    Prami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke,danke!Hab dieses Modell bis jetzt noch nicht in Betracht gezogen, werde mich einmal ein bisschen näher darüber informieren.

    Was hältst du von dem hier:
    Latitude E5400 - Preis:860€

    Intel® Core™ 2 Duo P8700(2.53GHz, 1066MHz,3MB/25W)
    Original Windows Vista® Business SP1 32 Bit, mit Medien - Deutsch
    14.1in WideScreen WXGA+ (1440x900) LCD Panel with WWAN
    4GB 800MHz DDR2 memory (2 x 2GB)
    250GB serial ATA HDD 5400RPM
     
  5. #4 2k5.lexi, 12.05.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Leistungsdaten Top aber der Rest... ich würd mir das LED Display des Thinkpads nicht entgehen lassen.

    Tipp: nicht so viel auf Schwanzvergleich-Daten schauen.
     
  6. Prami

    Prami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    was meinst du mit,aber der Rest?
    Hab bis jetzt fast nur gutes über Dell gelesen.

    Zum Thinkpad:
    1 GB Ram ist aber doch ein bisschen wenig,oder?
    Ich weiß dass die 4GB vom Dell unter der 32-Bit Version sinnlos sind aber 1GB(auch wenn es DDR3 ist)kommt mir doch gar ein bisschen wenig vor.

    Außerdem nach eine Frage zu Dell:Wenn ich es über die Firma von meinem Onkel bestelle, müsste ich mir ja theoretisch die MWSt sparen können.
    Funktioniert das?
     
  7. #6 2k5.lexi, 12.05.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    ARbeitsspeicher und Festplatte wechseln ist eine Sache von 15 Minuten insgesamt. Vorausgesetzt du bist mit der Bedienung eines Schraubendrehers nicht überfordert ;)
    Daran wird es also net scheitern.

    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass Dell schlecht ist. Nur hat Dell bei den 14+15" Latitudes 2 Klassen eingeführt. Die 5000er und die 6000er Serie. Bei der billigeren 5000er kommt nur noch Kunststoff zum Einsatz und kein Metallverbundwerkstoff, ausserdem wurde an den Features gespart.
    Und die grandiosen LED Displays gibts für die 5000er Serie auch nicht.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Prami

    Prami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    mmhhh... ich glaub das würde ich gerade noch hinbekommen:D

    das heißt wenn Dell, da die 6000er-Serie?!
    Hab ich mir nämlich auch schon angschaut. Würde mit meiner gewollten Konfiguration auf 1080€ kommen.
    Wenn das mit der MWSt sparen funktioniert würde ich den sofort nehmen.
    Mal schaun ob das geht!
     
  10. Prami

    Prami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
Thema:

Notebook Kaufberatung ca. 800€

Die Seite wird geladen...

Notebook Kaufberatung ca. 800€ - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  2. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  3. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  4. [Kaufberatung] Gaming Notebook 17"

    [Kaufberatung] Gaming Notebook 17": Hey Leute, Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und selbst wenn hier lange nichts passiert ist, dachte ich mir, dass ich es einfach mal...
  5. [Kaufberatung] Gaming Notebook 17"

    [Kaufberatung] Gaming Notebook 17": Hey Leute, Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und selbst wenn hier lange nichts passiert ist, dachte ich mir, dass ich es einfach mal...