Notebook kühlen (cool pad)

Diskutiere Notebook kühlen (cool pad) im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; hey da mein notebook an der unterseite schon fast zu schwitzen anfängt (das arme ding *g*) hätte ich vor mir so ein cool pad zuzulegen nur leider...

  1. lutzr

    lutzr Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey da mein notebook an der unterseite schon fast zu schwitzen anfängt (das arme ding *g*) hätte ich vor mir so ein cool pad zuzulegen nur leider kenn ich mich hinten und vorne bei dne teilen aus... ich möchte mir es gerne zuvor anguggen... die einzige heizung ist die platte... und die ist gleich da wo die hände aufliegen ... die cpu und so da rennt er eh schön gemütlich nur mit der platte hat as net so ;) kann mia jmd. ein geschäft sagen wo ich hingehen kann und anguggen? entweder linz oder graz?
    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Supersandmann, 23.07.2006
    Supersandmann

    Supersandmann Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich weiß nicht wo du her kommst, aber bei uns in DE gibts Conrad, die haben sowas im Sortiement. Sicherlich gibts sowas auch bei den bekannten EMärkten.
     
  4. #3 deichgraf, 23.07.2006
    deichgraf

    deichgraf Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NMS
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5741 ZG
    Hama hat so ein schönes Ding ,für ca.25€
     
  5. lutzr

    lutzr Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich weis nicht hama ist eher eine billig marke.... ich hätte eher den revoltec RNC-1000 im auge...
    aba ich weis eben net wegen größe macht das was wenn das pad ein paar cm kleiner ist als das nb weil ich habn 15" und die maße: 30 x 26,2 x 2 cm
     
  6. #5 Realsmasher, 23.07.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    hast du überhaupt lüftungsschlitze(ansaug) unter dem notebook ?

    wenn nen ist so ein coolpad reichlich sinnfrei.

    schlimmer noch ist wenn das NB nach untern rausbläßt, dann ist ein solches ding gleich kontraproduktiv !
     
  7. #6 DeMoriaan, 23.07.2006
    DeMoriaan

    DeMoriaan Forum Freak

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Lenovo Miix 2 10
    Also ich habe mir ein CoolingPad selbst gebaut. Bei mir auch nur wegen der HDD. CPU und so bleiben super Kühl, aber die HDD geht im Sommer bei Beanspruchung bis zu 62° hoch.
    Lüftungsschlitze muss er in dem Fall nicht mal unbedingt haben, wenns wirklich nur um die HDD geht. Habe auch keine, und bei mir bleibt die HDD bei auslast auf 49°, also 13° weniger. Das ist ne Menge, und das noch für ein selbstgebautes.

    Man sollte nur darauf achten, das der Lüfter ein paar Milimeter nach unten abstand hat, und wenn man es selbst baut, ihn am besten gleich so verbauen, das er direkt unter der HDD sitzt. So ist es jedenfalls bei mir. Wenn er gegen das Gehäuse bläst (auch ohne Lüftungsschlitze) Kühlt das ja nach innen durch, und das reicht meist.
    Sollte das Notebook allerdings Baubedingt wirklich nach unten rausblasen (was ich mir nich vorstellen kann, / wer bläst wärme nach unten, wenn sie so oder so nach oben steigt), ist das natürlich eher schlechter als förderlich.


    Etwas handwerkliches Geschick, und man kann sich die 30 Euros sparen.

    Mfg. DeMoriaan


    P.S. Meins sieht sogar nicht mal schlecht aus.
     
  8. lutzr

    lutzr Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab unten so einen lüftungsschlitz aba der lüfter saugt die luft dort an und blässt di eluft durch dein kupfer teil druch und auf der seite raus ... kannst du mir ein paar pix von deinem ding rien haun wär cool =)
     
  9. #8 DeMoriaan, 23.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2006
    DeMoriaan

    DeMoriaan Forum Freak

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Lenovo Miix 2 10
    Wenn er die Luft unten ansaugt und seitlich durch den Kühler heruasbläst, ist es ja perfekt. Genau so ist es bei mir auch. Die Luft verteilt sich dann unter dem Notebook so, das es dem eingebauten Lüfter nichts macht. Das ist in Ordnung.

    Dann erkläre ich es dir am besten gleich etwas genauer, wie und was ich gemacht habe.

    Also erstmal die Teile:

    1(oder 2) * 80mm Lüfter 12Volt (am besten altes Computer-Netzteil oder so, das reicht und is leise)
    2 Kanthölzer (evtl mit Form, wie ich) ca. 30 mm hoch und 25 - 30 tief und die Länge musst du natürlich wissen
    1 Stück Brettholz von der dünnen Rückwand eines alten Schrankes oder ähnliches
    Nichtmehrbenötigtes 9Volt oder 12Volt Netzteil.(Empfehle 9 da der Lüfter leiser ist, dennoch gut Kühlt)


    Als erstes habe ich mein Book ausgemessen, denn das CoolingPad sollte ein klein wenig größer sein, damit an es vernünftig abstellen kann.
    Dann habe ich die Kanthölzer auf die richtige Länge gesägt. Ich enpfehle die Hölzer vorne und hinten anzubringen, nicht seitlich. Da kann es probleme geben mit der Stabilität.
    Dann habe ich aus der Rückwand das Stück herausgesägt( bei mir zwei Stücke, da es abfallstücke waren) und die Kanthölzer angeschraubt.
    Danach habe ich erstmal geschaut, wo meine HDD dann drauf steht, und habe es auf dem CoolingPad markiert, und an der Stelle mit einem Kreisbohreraufsatz ein Loch gebohrt. Sollte ein paar Milimeter kleiner sein als der Lüfter, also weniger als 80 Milimeter.
    Danach habe ich den Lüfter so angeschraubt das er die Luft auf das Notebook bläst. Musst mal schaun, notfalls an nen Netzteil anschließen, in welche Richtung du ihn Montieren musst.
    Danach nur noch das Netzteil richtig anschließen, evtl jemanden Fragen der sich damit auskennt. Ich habe noch einen Schalter eingebaut, da ich grad einen übrig hatte ( bin halt n freak) damit ich nicht immer das Netzteil ausstecken musste.

    Und schon ist es Fertig. Evtl. noch weng anmalen, lackieren, wie an will. Bei mir sieht der Holzlook aber nicht mal so übel aus, deshalb habe ich es gelassen.


    Wie du siehst, so eine große Sache ist das nicht. Zugegeben, es ist etwas "Dicker" als ein gekauftes, aber so viel ist das auch nicht, und du sparst 30 Euro. Ich war damit in einer halben Stunde fertig, und wie gesagt, es bringt mir 13° bei meiner HDD


    P.S. Man könnte es auch am USB anschließen mit entsprechenden Kabel, aber dafür übernehme ich keine Verantwortung. Man braucht dann natürlich 5Volt Lüfter.

    So, und hier noch die Pics:



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Viel Spaß
    Mfg. DeMoriaan
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kinsteerer, 24.07.2006
    Kinsteerer

    Kinsteerer Forum Freak

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rüsselsheim (D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 1860 CIARA
  12. #10 deichgraf, 24.07.2006
    deichgraf

    deichgraf Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NMS
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5741 ZG
    Also ich würd nach wie vor den Hama empfehlen...
     
Thema: Notebook kühlen (cool pad)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bestes coolpad notebook

Die Seite wird geladen...

Notebook kühlen (cool pad) - Ähnliche Themen

  1. Notebook passive kühlen

    Notebook passive kühlen: Hallo, habe mal eine Frage. Habe ein Toshiba Satego P100, wo sich die Graka ihrem Ende neigt. Jetzt hab ich mir gedacht ich nutze ihn als...
  2. ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam

    ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam: Hallo, unser Zweitnotebook spinnt. Bis vor ca. 1/2 Jahr war Windows 7 Starter drauf. Dann kam Windows 10. Auch das ging noch zufriedenstellend....
  3. Apple Notebook MacBook Pro am Loewe Individual Selection 40 Full HD 100 Hz

    Apple Notebook MacBook Pro am Loewe Individual Selection 40 Full HD 100 Hz: Hallo, habe soeben mein Notebook Apple MacBook Pro erfolgreich an den neuen TV angeschaltet. Ergebnis: absolut super!!!! Eine derart gute...
  4. Notebook und Registrierkasse?

    Notebook und Registrierkasse?: Hey ich bin derzeit auf der Suche nach einem Notebook, das ich für meine Registrierkasse verwenden kann. Wollte mir schon länger ein NB kaufen und...
  5. Studenten Notebook für Office und Cad

    Studenten Notebook für Office und Cad: Hallo, Möchte mir fürs Studium ein Notebook zulegen welches nicht mehr als 1000€ Kosten sollte. Die meiste Zeit wird es für Office und Internet...