Notebook neu aufsetzen

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von cybermaus85, 03.02.2007.

  1. #1 cybermaus85, 03.02.2007
    cybermaus85

    cybermaus85 Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo alle zusammen!

    Bin neu im Forum möchte mich über das neuaufsetzen von meinem Notebook informieren!

    Da ich das noch nie gemacht habe, wär mir jeder Ratschlag eine Hilfe!
    Hoffe ihr könnt mir helfen, damit ich keine Scheiß bau und mein Notebook nachher zum Sperrmüll geben kann!;)

    Wär mir recht, wenn mir jemand sagen kann, was ich speziell beachten muss!

    Danke lg

    cybermaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 03.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    welches Notebook (Ausstattung) hast du? Hast du Windows CDs oder setzt du per Recovery neu auf?
     
  4. #3 cybermaus85, 03.02.2007
    cybermaus85

    cybermaus85 Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe ein ASUS Notebook Z9200VA

    Mit Intelpentium
    Prozessor: 1,73 GHz
    1.024 Ram

    Ich möchte mit Windows CD neu aufsetzen!

    Hab gehört es gibt da noch was anderes außer FAT und das soll besser sein! ist das wahr? Wenn ja, wie stell ich das andere dann ein?

    Danke für die schnelle Antwort!
     
  5. #4 Ravenlord, 03.02.2007
    Ravenlord

    Ravenlord Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Hallo Cybermaus,

    Fat32 ist das Dateisystem was du evtl auf deinem Rechner hast. Es gibt noch das sog. NTFS Dateisystem, welches eine höhere Datensicherheit, bessere Zugriffe etc bietet.
    Bei der Windows Installation wirst du gefragt, ob du deine Festplatte formatieren willst, wenn du da dann ja sagst, kannst du wählen welches Dateisystem du haben möchtest.

    Vor der Installation würde ich mir alle Treiber die du für dein Notebook brauchst auf CD/DVD brennen, sonst stehst du nachher da und kommst nicht ins Internet (kein Treiber) um dir Grafiktreiber etc zu ziehen.
    Die Treiber findest du denk ich mal auf der Asus Seite.

    Schöne Grüße
     
  6. #5 cybermaus85, 03.02.2007
    cybermaus85

    cybermaus85 Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ntfs

    Ist es sinnvoll wenn ich FAT gegen NTFS tausche?

    Hab nur 100GB Speicher und im Forum ist so was gesagt worden, wie "zahlt sich erst am 120 GB aus"

    danke schon mal für die Antwort! (auch wenns nicht zum geposteten Thema gehört);)
     
  7. #6 ThomasN, 03.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    NTFS orientiert sich in jedem Fall. Das hat mit der Festplattengröße nix zu tun.
     
  8. #7 nicht mehr registriert, 10.02.2007
    nicht mehr registriert

    nicht mehr registriert Guest

    Wie sieht es mit Recovery CD aus

    Da mich das Thema brennend intressiert. Eine Frage dazu.
    Ich habe bei meinem System nur mehr ein REcovery CD dabei???

    Ich habe im Internet gelesen das es mit denen oft nicht so gut geht zum aufsetzten. Auf Computerwelt habe ich von dem Tool nlite gelesen, sagt euch das was? Kann ich das mit einer Recovery CD auch einsetzen oder geht das nur micht Win CD.


    Ich würde mein neues NB auch gern neu aufsetzten, denn dafür das es neu ist, braucht es ganz schön lange zum booten etc.

    Bin am überlegen ob ich das überhaupt selber machen soll, denn ich habe Angst das es nacher nicht mehr funtkionert. Könnte ihr mir ein paar Tipps geben?

    BSystem Win XP MCE SP2
    ganz neuer Laptop.

    MFG Tobias
     
  9. #8 Schripsi, 10.02.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ich mache bei meinem Auto auch nichts, da ich mich nicht damit auskenne. Ich kann dir also den Tipp geben, es bleiben zu lassen!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 nicht mehr registriert, 10.02.2007
    nicht mehr registriert

    nicht mehr registriert Guest

    Wie sonst lernen?

    Das ist die andere Frage.
     
  12. #10 deuterianus, 10.02.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Die Installation von Windows ist generell nicht schwierig. Ich habe es damals an einem alten PC getestet, bevor ich selbst damit am "guten" PC angefangen bin. Der alte konnte ruhig drauf gehen, da er eh nicht mehr von bedeutung war. Wer sowas nicht hat, kann vielleicht einmal mit MS Virtual PC ausprobieren, wie das so geht. I.d.R. stellt sich dabei heraus, dass man es sich zutraut, das auch selbst zu machen ;)

    Kleine Anleitung:
    In MS-VPC erstellt man zuerst über den Button "Neu" in einem Wizzard einen neuen PC (Ich weise immer 50% des Arbeitsspeichers des Host-Systems zu).
    Wenn man den startet, kann man in dem neuen Programmfenster oben auf "CD" klicken und dann auswählen "Physikalisches Laufwerk X: verwenden". Damit kann man dann das normale Laufwerk des Echten PC mit der Windows-CD drin für den virtuellen PC nutzen und so Windows auf einem "Test-PC" installieren.
    De facto wird der virtuelle PC langsamer sein als der Host-PC, also kann die Installation auch etwas länger dauern. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Notfalls kann man den Zustand des Virtuellen PC speichern und zu einem anderen Zeitpunkt weiter machen.


    MFG
     
Thema: Notebook neu aufsetzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chiligreen laptop neu aufsetzen

    ,
  2. chiligreen notebook neu aufsetzen

    ,
  3. chiligreen pico gt neu aufsetzen

    ,
  4. chiligreen pico gt netbook neu aufsetzen,
  5. chiligreen laptop neu installieren von cd,
  6. chiligreen notebook formatieren,
  7. chiligreen neu aufsetzen
Die Seite wird geladen...

Notebook neu aufsetzen - Ähnliche Themen

  1. Notebook neu aufsetzen

    Notebook neu aufsetzen: Ich besitze ein Sony VGN - AW VGN - AW 11S/B seit ca. 3 Jahren. Original mit Vista. Vor ca. 2 Jahren auf W7 umgestellt. Das war überhaupt kein...
  2. hp notebook neu aufsetzen

    hp notebook neu aufsetzen: Hallo, ich habe mir vor zwei Jahren einen hp Pavilion dv6548ea gekauft. Damals war keine vista cd dabei und ich habe mir keine recovery cd...
  3. Notebook neu aufsetzen ohne DVD-Laufwerk

    Notebook neu aufsetzen ohne DVD-Laufwerk: Hallo alle zusammen. Ich möchte mein VGN-FS215M neu aufsetzen. Habe aber das Problem, dass das DVD-LW defekt ist. Von USB lässt sich das...
  4. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  5. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...