Notebook speziell für 3D Anwendung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von ZRM, 12.02.2009.

  1. ZRM

    ZRM Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi,

    erst mal gruß in die runde. vielleicht kann mir der ein oder andere etwas bei meiner notbook kaufentscheidung
    behilflich sein,bzw. würden mich eure erfahrungen interessieren. es ist mein erstes notebook bis auf mein macbook
    welches aber mehr spielzeug ist als arbeitsgerät.

    so...was soll es können, was darf es kosten:

    das notebook soll haupsächlich im 3D-Bereich zum Einsatz kommen, Kosten bis ca. 2000 EUR inkl.(wenns lohnt auch mehr)
    aber ich spare trotzdem gerne. der schwerpunkt liegt jedoch im 3D-Modellieren; Texturieren; Layout; und 2D Planung.
    Rendern und dergleichen muß nur bedingt möglich sein. kann auf eine Renderfarm ausgelagert werden. Games sind mir egal.
    Blue Ray wäre nett.


    Bevorzugte Software

    50% 3ds max
    20% Rhino, ZBrush, Auto CAD, Revit
    20% Photoshop, Illustrator
    10% Entertainment

    vielleicht arbeitet der ein oder andere mit diesen bzw ähnlichen progs. und kann seine erfahrungen hier kund tun.

    das wäre vorerst meine entscheidung:

    Dell Precision M4400

    Konfiguration:

    - Core 2Duo T9400 2,53 GHz (mal sehen ich glaub der 2,4 tuts auch)
    - 15.4in Widescreen WUXGA (1920X1200) with 2CCFL (hat display einer vor sich? 1920x1200 klingt ja nett)
    - 4GB, 800MHz DDR2 Dual Channel
    - 500GB Serial ATA (5400RPM) Hard Drive

    Gesamtpreis laut Dell 2116,80 EUR inkl.

    vielleicht gibts da auch noch was besseres für meinen anwendungsbereich? wer kennt diese alienware nb's?


    weiß wer wann dell neue konfigs auf den markt bringt? bei apple war das immer schön abschätzbar!

    ich dank euch schon mal im voraus?


    lg -mat-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 12.02.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    spar dir die CPU und nimm den P8600.
    Dann spar dir die Festplatte un nimm eine 250er bzw 320er; wenn das nciht reicht wechselst du die Platte selber auf eine 500er;
    500er sind das größte was in notebooks geht und noch neu auf dem Markt, Dell lässt sich das teuer bezahlen.

    als Grafikkarte solltest du die FX770m nehmen, nicht die FX1700.
     
  4. #3 SchwarzeWolke, 12.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du willst ein Arbeitsnotebook und denkst wirklich über ein Alienware nach?

    :rolleyes:

    Precision 4400 bei HFC bzw. wenn du Student bist HFA konfigurieren und mit diesem Preis bei Dell anrufen und handeln. RAM und Festplatte würde ich gering konfigurieren und dann nachträglich nach Belieben aufrüsten. Bei HFC/HFA kannst du noch den ProIT-Service abwählen. Der Standardservice (drei Jahre vor Ort) reicht.
    Evtl. wäre auch das 1440er-LED-Display die bessere Wahl. Frag mal Intoxicate bzw. Lexi, der eine hatte, der andere hat ein M4400.

    In deinem Fall könnten die 6 MByte L2Cache im T9400 einen kleinen Vorteil bringen. Sonst würde ich dir auch zum P8600 raten.

    • Base Intel® Core™ 2 Duo T9400 (2.53GHz,6MB L2 Cache 1066MHz)
    • Betriebssystem Original Windows Vista™ Business x64 SP1 WITH Media
    • Arbeitsspeicher 2GB, 800MHz DDR2 Dual Channel (2*1024)
    • Tastatur Internal German (Qwertz) Keyboard
    • Festplatte 320GB Serial ATA (5400 RPM) Hard Drive
    • Optisches Laufwerk 8X DVD+/-RW Drive with Optical Media Included
    • Wireless-Netzwerkanbindung EMEA Intel Pro Wireless 5300 (802.11a/g/ Draft-n 3x3) MiniCard for Centrino 2 Label
    • Standard-Support 3 Jahre Basisgewährleistung - Service am nächsten Arbeitstag
    • Support-Services 3 Jahr Basisgewährleistung mit Service am nächsten Arbeitstag inklusive ¿ Kein Upgrade ausgewählt
    • PalmRest No Fingerprint Reader
    • Bluetooth EMEA Dell Wireless 370 Bluetooth 2.1 MiniCard
    • Hauptakku Primary 6-cell 56 W/HR LI-ION Battery
    • Base Options Discrete nVidia FX770M Graphics Card (with 512MB dedicated memory)
    • Camera Integrated 0.3 Mega Pixel Camera with Microphone for White LED LCD Panel
    • LCD 15.4in Widescreen WXGA+ (1440X900) Antiglare with White LED

    1600 € bei HFC.

    Sonst wären da noch das 8530w von HP mit P8600 und FireGL V5700 bzw. mit T9400 und Quadro FX 770M. Es gibt auch eines mit WUXGA+ und T9600, das kostet aber ~2200 €.

    Von Lenovo gäbe es noch das W500.
     
  5. ZRM

    ZRM Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @2k5.lexi

    ja ich bin in etwa deiner meinung. die cpu hab ich mir schon gedacht das die nicht viel bringt. die FX 1700 konnte ich gar nicht auswählen. und mit der hdd hast vollkommen recht.

    @SchwarzeWolke

    Alienware hab ich erst nach dem post angeschaut! bin kein zocker, deswegen kannte ich die nicht! un ich möcht auch nicht leuchten wie ein marsmännchen.
    die 4 gb hätt ich alerdings schon gerne! und mit blue ray wirds schwierig werden...aber egal



    zum display könnt ihr nichts sagen? ist das eigentlich ein mattes oder glänzendes? kann mir die auflösung auf einem 15,4 gar nicht vorstellen? über neue konfig zeitpunkte könnt ihr auch nichts sagen oder? ich glaub ihr verfolgt das mehr als ich.

    HFC und HFA bringt mir nichts da ich in wien sitze. bin zwar teilzeit-uni-angestellter aber ich glaube da gibts nur verträge mit lenovo, hp und mac.

    deswegen werd ich mir deine tips mal genauer ansehn...obwohl mir das dell lieber wäre.

    hp hanz schlechte erfahrungen...lenovo kenn ich nicht...und dell sind in meinem kollegenkreis sehr beliebt(erfahrung aber leider nicht im 3d bereich)



    dank an euch beide!
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 12.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schau unbedingt bei u:book vorbei! Das, was ich bis jetzt gehört habe, ist fast schon sensationell, was die für Preise anbieten können.

    Sonst könntest du noch bei mtx für Dellnotebooks vorbei schauen. Im Grunde bestellst du bei Dell direkt, du nutzt nur die Angebote der Reseller als gute Grundlage für Verhandlungsgespräche.

    Inwiefern hattest du schlechte Erfahrungen mit HP? War es nicht zufällig ein Pavillion? HP unterscheidet massiv zwischen Consumer- und Businesskunden. Die neue Elitebookserie scheint auch robuster als alles bis her dagewesene zu sein.

    Bei Lenovo müsstest du dir noch das Display anschauen, es wird recht häufig als sehr dunkeln beschrieben.

    Allle Modelle, die bis jetzt genannt wurden, haben matte Displays. Schminkspiegel wirst du zu 99% im Businessbereich nicht finden, was auch gut so ist!
     
  7. ZRM

    ZRM Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja, ubook ist spitze! aber leider fehlt halt dell!

    hp war aufgrund eines a3 farbdruckers! neu und defekt die alte leier! service war besch.....! bitter böse telefonate und rechtsschutz! wurde dann über den reseller zu unserer zufriedenheit gelöst! genau möcht ich darauf nicht eingehen...hat dazu geführt das wir uns so ziemlich von der ganzen hp-hardware getrennt haben!...deswegen tu ich mich schwer jetzt hp zu kaufen! wie gut die auch immer sind!

    mtx nehm ich mal unter die lupe! dank dir
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notebook speziell für 3D Anwendung

Die Seite wird geladen...

Notebook speziell für 3D Anwendung - Ähnliche Themen

  1. Notebook mit gutem Display und speziellen Anforderungen gesucht

    Notebook mit gutem Display und speziellen Anforderungen gesucht: Liebe Leute ich suche ein neues Notebook da sich bei meinem alten leider die Grafikkarte verweigert. Ich suche eigentlich ein Ultrabook,...
  2. Notebook mit speziellen Anforderungen

    Notebook mit speziellen Anforderungen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und auf der Suche nach einem neuen Notebook, da mein altes kaputt gegangen ist. Jetzt habe ich aber einige...
  3. Suche Notebook mit spezieller Grafikkarte, Budget egal

    Suche Notebook mit spezieller Grafikkarte, Budget egal: Moin Leute, ich suche eine Notebookauswahl mit Grafikkarten die eigentlich in Desktop-PC's verbaut werden. Früher gab es einige Hersteller die...
  4. Notebook speziell für CAD

    Notebook speziell für CAD: Nachdem ich jetzt schon tagelang suche und mich noch immer nicht zu einer Entscheidung durchringen kann, versuche ich hier im Forum ein paar Tipps...
  5. Suche Notebook mt speziellen Anforderungen...

    Suche Notebook mt speziellen Anforderungen...: Hallo, bin neu hier, hoffe ihr könnt mir helfen. - mind. 2x2,0Ghz - 2 - 4 GB RAM - Ne Graka mit DDR3 - 500 GB Speicher - Nen guten Soundchip!...