Notebook über HDMI an LCD- TV als Blu Ray Player nutzen - Welche GraKa besser?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von TruEnemy, 03.09.2009.

  1. #1 TruEnemy, 03.09.2009
    TruEnemy

    TruEnemy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AW21Z
    Hallo!

    Ich habe aktuell ein Sony VAIO VGN-AW21M/H Notebook mit Blu Ray Laufwerk und GeForce 9300M GS als GraKa.

    U.a. will ich das Notebook auch als Blu Ray Player Ersatz nutzen.
    Als TV habe ich einen Sony Bravia KDL-40W5500.

    In wie weit Unterscheidet sich die Quali der angesehen Blu Ray Filme durch die eingebaute GraKa 9300M GS zu einer 9600M GT?

    Betrieben wird das Notebook über seinen HDMI- Ausgang am TV.

    Überzeugt hat mich die Darstellung nicht gerade, obwohl der TV auf Vollpixel und die Auslösung auf FullHD eingestellt war. Da das Notebook- Display selbst kein FullHD wiedergeben kann, wird die Darstellung nicht auf dem Notebook- Display dupliziert, sondern nur in FullHD am HDMI- Ausgang ausgegeben.

    Liegt die nicht überzeugende Darstellung u.a. auch an Win7 RC?

    Wäre die Darstellung eventuell mit der anderen o.g. GraKa besser?

    MfG,
    TruEnemy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 03.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gar nicht.

    Bitte noch mal auf Deutsch. Welche Auflösung hast du auf dem TV und welche auf dem Display?

    Könnte sein, dann wäre es aber ein Treiberproblem.

    Nein, es liegt hier wohl an einer Fehlkonfiguration/falschen Auflösung.

    Was genau machst du? Legst du eine BluRay-Disc ein und lässt das Signal per HDMI auf den Fernseher übertragen? Was für einen Modus hast du auf dem Laptop eingestellt, klonst du den Desktop oder benutzt du "Twinview"?

    Hast du mal die "FN"-Taste in Kombination mit der entsprechenden Taste für das Umschalten zwischen externen Ausgang und internem Display ausprobiert?
     
  4. #3 TruEnemy, 03.09.2009
    TruEnemy

    TruEnemy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AW21Z
    Aha.

    Wenn das kein Deutsch war, weiß ich auch nicht weiter.

    Das Display meines VGN-AW21M/H kann maximal 1680 x 945 Pixel wiedergeben. Schließe ich nun meinen KDL-40W5500 über HDMI an meinen Laptop an, ist die Auflösung auf dem TV dieselbe wie auf dem Laptop, nämlich 1680 x 945 Pixel. Das Bild sehe ich dann sowohl auf dem Notebook- Bildschirm als auch auf dem TV.

    Um das Bild in FullHD auf meinem TV zu sehen, muss ich die Duplikationsfunktion über Systemsteuerung -> Windows- Mobilitätscenter -> Externer Monitor auf meinem VAIO deaktivieren, d.h. das Bild des VAIOs wird nur auf den TV übertragen.

    Soweit verstanden?

    Aha.

    Aha.

    Ich schließe meinen VAIO über ein HDMI- Kabel an meinen TV an. Ich deaktiviere die Duplikationsfunktion wie oben beschrieben und lasse das Bild nur auf den TV übertragen, und nicht noch auf dem Display anzeigen. Sonst kann mein VAIO kein FullHD Bild ausgeben. Dann starte ich die Blu Ray.
    Auf dem TV stelle ich zusätzlich in den HDMI- Einstellungen das Bild auf Vollpixel.

    Nein. Was hat das für einen Vorteil?
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 03.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Alles klar, das erklärt, warum du ein verwaschenes BIld hast, wenn sowohl TV als auch Notebook ein BIld wiedergeben.

    Richtig, was ich aber noch nicht zur Gänze verstanden habe: Wann ist das Bild jetzt schlecht? Und hast du, wenn du im Mobilitätscenter den externen Monitor deaktivierst, FullHD-Auflösung auf deinem Fernseher?

    Dabei ist das Bild schlecht? Also du hast zu 100% 1920x1080?

    In den Eigenschaften der Anzeige solltest du zwei Monitore sehen. Hast du da mal die Auflösung gecheckt? Mit der FN-Taste müsstest du eigentlich diese Rumklickerei in der Systemsteuerung umgehen können. Porbier es mal aus und sag mal, was bei rum gekommen ist.
     
  6. #5 TruEnemy, 03.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2009
    TruEnemy

    TruEnemy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AW21Z
    Die Blu- Rays schau' ich ja nicht in dieser Einstellung, sondern lass' das Bild über den HDMI- Ausgang am VAIO nur ausgeben, nicht anzeigen. Somit hab' ich dann ein FullHD Bild am TV.

    Ich deaktiviere den externen Monitor über das Mobilitätscenter nicht. Ich stelle nur ein, dass das Bild nicht dupliziert wird, d.h. nicht sowohl auf dem Notebook- Bildschirm als auch auf dem TV angezeigt wird. Sonst wird automatisch die gleiche Auflösung eingestellt, also 1680 x 945 Pixel sowohl aufm Notebook- Bildschirm als auch auf dem TV, da das die höchst mögliche Auflösung auf dem Notebook- Bildschirm ist.

    Ich kann nicht unbedingt sagen, dass das Bild SCHLECHT ist, nur, dass es mich nicht überzeugt. Wohlgemerkt bei FullHD- Darstellung auf dem TV, kein Bild am Notebook (s.o.).

    Nicht unbedingt schlecht, nur nicht überzeugend.

    Wie gesagt, kann ich die FullHD- Auflösung am angeschlossenen TV erst einstellen, sobald das Bild nicht dupliziert, sondern nur an den externen Monitor (TV) ausgegeben wird. Insofern hab' ich die Auflösung bei angeschlossenem TV überprüft, sie ist in FullHD.

    Muss mal die FN- Taste benutzen. Denke aber nicht, dass es einen Vorteil bringt.

    Kannst du mir erklären, warum die Qualität (Flüssigkeit, Schärfe, usw.) bei der 9300M GS und der 9600M GT idetnisch ist? Stärkere GraKa nicht gleich besseres Bild?
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 03.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein, eine stärkere GraKa bedeutet nicht gleich besseres Bild. An sich ist die Wiedergabe von FullHD-Material abhängig von der CPU-Power. Viele moderne GraKas unterstützen die CPU jedoch immens, indem sie die Berechnungen übernehmen. Wichtig für die gute Darstellung ist in erster Linie das ausgebende Medium, also der Fernseher. Dort bestimmt die Auflösung die Qualität und auch die gesamte "Abbildungsleistung" was Bewegungen usw. angeht. Wenn das Bild nicht verwaschen ausschaut sondern schön scharf ist, dann ist das Problem nicht beim Player sondern beim LCD zu suchen.
     
  8. #7 TruEnemy, 03.09.2009
    TruEnemy

    TruEnemy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AW21Z
    MHM ... OK.

    Evtl. muss ich einfach zwei Partitionen anlegen. Eine mit dem originalen Windows Vista + Treibern + Programmen und eine mit Windows 7 RC.

    Vll. stell' ich auch generell zu hohe Ansprüche an die ganze FullHD- und Blu- Ray- Geschichte.
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 03.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nö, an sich ist sowas gestochen scharf. Sind die Bewegungen für dich zu ruckelig oder unscharf?

    Also wie genau äußert sich dein "Unmut" über das Bild?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 TruEnemy, 03.09.2009
    TruEnemy

    TruEnemy Forum Freak

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AW21Z
    Ja, bei Bewegung ist mir das Bild zu ruckelig und unscharf.

    Motionflow soll man ja bei Blu Ray- Wiedergabe deaktivieren.

    Der TV ist eigentlich top in der Blu Ray- Wiedergabe, auch in div. Tests, u.a. bei chip.de auf Platz 1. Sony Bravia KDL-40W5500.
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 03.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das liegt dann aber am LCD.

    Auf chip kannst du dich nie verlassen.
     
Thema:

Notebook über HDMI an LCD- TV als Blu Ray Player nutzen - Welche GraKa besser?

Die Seite wird geladen...

Notebook über HDMI an LCD- TV als Blu Ray Player nutzen - Welche GraKa besser? - Ähnliche Themen

  1. Notebook bis 400€ überhaupt etwas brauchbares?

    Notebook bis 400€ überhaupt etwas brauchbares?: Guten Morgen/Tag/Abend, ich bin seit knapp 2 Wochen auf der suche nach einem passenden Notebook, da mein jetziges leider komplett den geist...
  2. Kauberatung für ein Notebook

    Kauberatung für ein Notebook: Hallo Gemeinde, nachdem ich hier einiges schon durchgelesen, und ich für mich leider nichts passendes gefunden habe, möchte ich mich hier auch...
  3. Wasser über Notebooktastatur geschüttet Rettung möglich?

    Wasser über Notebooktastatur geschüttet Rettung möglich?: Hallo Leute, ein Kollege hat Wasser über seine Notebooktastatur geschüttet. Das Notebook lässt sich noch starten, es kommt aber die...
  4. Notebook-GPU übertakten?

    Notebook-GPU übertakten?: Hallo ;) Kann man auch Notebook-GPUs mit Overclocking-Software wie den MSI Afterburner übertakten?
  5. Neues Notebook, leider überfragt..

    Neues Notebook, leider überfragt..: Hallo, ich will mir ein neues Notebook kaufen. Meine Preisvorstellung liegt bei ca 600€. Das Gerät soll viel für Internetbenutzung und...