Notebook Vernetzung

Diskutiere Notebook Vernetzung im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; H Leute, Ich hoffe ich bin in diesem Forumbereich richtig. Ich habe vor mein Notebook mit meinem Fernseher zu verbinden. (Ich würde dann gerne...

  1. #1 derachtezwerg, 16.04.2009
    derachtezwerg

    derachtezwerg Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Hp 6730s
    H Leute,

    Ich hoffe ich bin in diesem Forumbereich richtig. Ich habe vor mein Notebook mit meinem Fernseher zu verbinden. (Ich würde dann gerne meine DvDs die auf dem Pc habe auf dem Fernseh schauen und falls es möglich ist auch sachen vom Fernseher auf meinem Pc aufzeichnen.
    Das ist mein Notebook:
    Notebook > Auswahl nach Hersteller > HP

    Das hier der Fernseher:
    LG 32 LG 3000 32 Zoll / 81 cm 16:9 "HD-Ready": Amazon.de: Elektronik

    Es wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Mfg Derachtezwerg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-rouz, 16.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2009
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Wenn diese Liste der Anschlüsse hier vollständig ist...

    ... fehlt deinem Laptop sowohl ein HDMI wie auch ein S-Video-Ausgang. Das wären die zwei gebräuchlichen Anschlüsse um Geräte wie Fernseher anzuschließen, HDMI wäre dabei in HD und damit optimal.
    Damit bleibt dir nur der VGA-Ausgang, und der ist eigentlich nur bei PC-Monitoren gebräuchlich, besser gesagt er war gebräuchlich bis er von DVI für Monitore und HDMI für Fernseher und Multimediageräte abgelöst wurde. Und streng genommen sind diese Anschlüsse auch nicht mehr ganz aktuell, da inzwischen der Display-Port eingeführt wurde, der die Trennung zwischen PC-Monitor und Fernseher aufheben soll, also nur noch ein Standard - dadurch sind es aber aktuell halt drei Standards und HDMI und DVI lassen sich so schnell wohl erstmal nicht vertreiben ;)
    Da dein Fernseher zumindest laut der Amazon-Beschreibung nicht über einen VGA-Eingang verfügt hast du jetzt ein Problem, außer du findest irgend eine Lösung um von VGA auf HDMI, Scart oder Ähnliches zu kommen was dein Fernseher unterstützt. Von HDMI auf VGA ist kein Problem, aber andersherum ist mir bisher nichts bekannt - allerdings habe ich danach bisher auch noch nie gesucht... Auf alle Fälle ist das dann was technisch aufwändigeres, da das völlig verschiedene Signale sind.

    Soviel zum raus aus dem Laptop. Rein in den Laptop geht sowieso nur mit einer TV- oder Videoschnittkarte, aber bevor ich darauf jetzt näher eingehe erstmal die Frage ob dich das überhaupt noch interessiert nachdem du das Bild nicht so einfach auf den Fernseher bekommst ohne ständig DVDs zu brennen oder ähnliches...
     
  4. #3 derachtezwerg, 16.04.2009
    derachtezwerg

    derachtezwerg Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Hp 6730s
    Also erstmal danke für die schnelle antwort ;) Und dann naja ich würde schon liebendgern meine Dvds aufm Fernseher schauen. Gibt es da nicht irgendwelche lösungen ??? Ich würde bis zu 50 Euro dafür ausgeben.

    Mfg Derachtezwerg
     
  5. #4 2k5.lexi, 16.04.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.551
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    no way Ich sehe keine Möglichkeit
     
  6. #5 derachtezwerg, 16.04.2009
    derachtezwerg

    derachtezwerg Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Hp 6730s
    geht nichtmal nur das bild zu übertragen ? Habe eigentlich recht gute Boxen, wäre daher also nicht so schlimm.

    Mfg Derachtezwerg
     
  7. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Wie gesagt, du müsstest ein Gerät auftreiben das dir VGA in HDMI umwandeln kann - ich will nicht bestreiten dass das technisch möglich ist, aber ich habe noch nie von einem derartigen Gerät gehört.
    Theoretisch könnte man zwar einen DVI-Ausgang möglicherweise auch über eine USB-Dockingstation nachrüsten, jedoch ist so eine Lösung wegen der geringen Bandbreite nicht für Video geeignet.
    Es sieht also äußerst schlecht aus für dein Vorhaben. Dafür hättest du vielleicht nicht zwei Geräte aus der absoluten Einsteigerklasse kaufen sollen, da werden halt auch Kompromisse bei den Anschlüssen gemacht. Wobei das Hauptproblem dabei der Laptop ist, ein VGA-Eingang ist auch bei teureren Fernsehern nicht unbedingt gebräuchlich, im Gegensatz zu HDMI am Laptop - der fehlt nur noch ganz selten in der untersten Preisregion.
     
  8. #7 derachtezwerg, 17.04.2009
    derachtezwerg

    derachtezwerg Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Hp 6730s
  9. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Okay, dann gibt es einen solchen Konverter also tatsächlich :)
    Aber das Ding hat ja auch seinen Preis. Da musst du jetzt halt wissen ob du bereit bist auch mehr als 50 Euro auszugeben, Kabel musst du dann wohl auch noch mit einkalkulieren, so ein HDMI-Kabel ist auch nicht ganz billig.
    Und damit kommst du dann halt erst raus aus dem Laptop, für rein zur Aufnahme benötigst du zusätzlich eine TV-Karte.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 17.04.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.551
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    da würd ich dann aber lieber die 70€ mehr in ein Laptop stecken mit HDMI out anstelle solch eines Konverters
     
  12. #10 _reloaded, 17.04.2009
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
Thema:

Notebook Vernetzung

Die Seite wird geladen...

Notebook Vernetzung - Ähnliche Themen

  1. ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam

    ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam: Hallo, unser Zweitnotebook spinnt. Bis vor ca. 1/2 Jahr war Windows 7 Starter drauf. Dann kam Windows 10. Auch das ging noch zufriedenstellend....
  2. Apple Notebook MacBook Pro am Loewe Individual Selection 40 Full HD 100 Hz

    Apple Notebook MacBook Pro am Loewe Individual Selection 40 Full HD 100 Hz: Hallo, habe soeben mein Notebook Apple MacBook Pro erfolgreich an den neuen TV angeschaltet. Ergebnis: absolut super!!!! Eine derart gute...
  3. Notebook und Registrierkasse?

    Notebook und Registrierkasse?: Hey ich bin derzeit auf der Suche nach einem Notebook, das ich für meine Registrierkasse verwenden kann. Wollte mir schon länger ein NB kaufen und...
  4. Studenten Notebook für Office und Cad

    Studenten Notebook für Office und Cad: Hallo, Möchte mir fürs Studium ein Notebook zulegen welches nicht mehr als 1000€ Kosten sollte. Die meiste Zeit wird es für Office und Internet...
  5. altes Notebook aufrüsten

    altes Notebook aufrüsten: Hallo, es gibt ein in die Jahre gekommenes Notebook ESPRIMO Mobile V6555 ,was für den täglichen Bedarf noch läuft, wo jedoch nun eine schnellere...