Notebook zur Audiobearbeitung und zum Recorden (Cubase) (bis zu 8 Spuren simultan)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von kunstprodukt, 19.01.2010.

  1. #1 kunstprodukt, 19.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2010
    kunstprodukt

    kunstprodukt Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite 2430
    Hallo,

    sehr interessante Diskussion. Ich suche auch ein Notebook zur Audiobearbeitung und zum Recorden (Cubase) (bis zu 8 Spuren simultan (Schlagzeug)).
    Wenn ihr andere Hersteller als die genannten ausschließt (auch Toshiba und, soll ich mich trauen,...HP?). Was wäre dann evtl. von einem Dell Vostro zu halten? Ich hätte schon gerne ein 17"-Display. Eine Festplatte mit 7200rpm wäre möglich und Firewire wäre da auch dabei.

    Viele Grüße,

    KP
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 20.01.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Vostro kannst du auch dafür nehmen.
    Nimm aber ne 5400er platte, weniger wärme,leiser und weniger vibrationen.
    Bei HP kann man eigentlich nur die Business geräte empfehlen, der rest taugt nicht viel.
    Wie ist denn überhaupt dein Budget?
     
  4. #3 kunstprodukt, 20.01.2010
    kunstprodukt

    kunstprodukt Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite 2430
    Hallo,
    danke für deine Antwort. Mein Budget liegt so zwischen 800€ bis max. 1000€. Bei der Gelegenheit eine allgemeine Frage. Als ich das letzte Mal, 2003 war das, versuchte mein Notebook (Toshiba Satellite 2430) als Recording PC zu benutzen ging das genauso so lange, bis ich Office auf den Laptop gespielt habe. Danach wiederkehrendes Knacksen bei Audio/VSt-Wiedergabe im Sequencer. Daher musste ich einen extra Audio-PC anschaffen (Desktop). Ist das heute immer noch so? Ich habe damals immer viel Warnhinweise gefunden "Audio-PC ist kein Office-PC etc.". Ich bin immer noch auf Pentium 5 Niveau. Bitte um Erleuchtung!
    Eigentlich hoffe ich darauf, meinen alten Desktop in den Proberaum verfrachten zu können, um damit aufzunehmen und dann zu Hause mit den Laptop die Spuren zu arrangieren, bearbeiten und zu mixen. (Wie gesagt sollte Recording aber auch möglich sein.) Daneben möchte ich aber auch Office, Internet etc. damit machen können.

    Danke schon mal

    Gruß
     
  5. #4 Mad-Dan, 20.01.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Gute frage!
    Also ich habe auf allen meinen systemen die ich zur audiobearbeitung nutze (die tragbaren) auch office und ICQ am laufen.

    Wenn ich in der Disse unterwegs bin mit meinem läppi und traktor am start habe, bin ich teilweise mit nem w-lan netz verbunden oder halt per umts stick, zwecks ICQ mit der Frau zuhause. (Klingt komisch aber ab und an muss das mal sein):D
    Aber sollte eigentlich kein prob sein, das non plus ultra ist halt das man aktuelle treiber auf dem sys hat und evtl. dienste die man nicht brauch deaktivieren.
    Bsp. Auf meinem Traktor Läppi läuft definitiv kein Drucker dienst usw.
     
  6. #5 kunstprodukt, 20.01.2010
    kunstprodukt

    kunstprodukt Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite 2430
    Das geht ja fix hier! Danke.

    Ja, das beruhigt mich schon mal. Beim Gig mit der Frau chatten ist schon cool :)
    Aber dann noch mal zur Ausgangsfrage zurück. Dell Vostro ist deiner Meinung nach o.k. (Hab neulich einen in der Hand gehabt und fand ich haptisch recht ansprechend) Gäbe es aber dennoch einen maßgeblichen Grund lieber einen Laptop aus der Latitude-Serie zu nehmen?

    Noch mal Dank
     
  7. #6 Mad-Dan, 20.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ja! Aber das ist ne Budget frage.
    Die E6xxx modelle haben ein Metall Chassi (natürlich super verwindungsarm & leicht)
    Die E5xxx modelle haben kein Metall Chassi und sind nen tick schwerer.
    Die Qualitäts unterschiede zwischen den E5xxx modellen gegenüber den vostros ist nicht wirklich groß aber doch schon merk/fühlbar.
    Vostro zu E6xxx ist relativ enorm.
    Die Vostros sind halt LowBudget Profi geräte (sieht man ja auch am preis)
    Die Steigerung ist dann E5xxx und E6xxx usw.
    Ein Kumpel von mir hat ein Vostro 15xx und nutzt Serato unter Vista64 auf der kiste, gerät ist eigentlich Hardware technisch störungsfrei gelaufen bis jetzt.
    Er hat allerdings ein 1280er Display wobei ich denke das es zumindest für Serato reicht, es ist in der Disco bzw. im Club gut ablesbar.
    Hatte das gerät mal bei mir zwecks Update usw. und muss sagen für 600€ die er damals bezahlt hat ist es OK.
    Das einzige was mir negativ aufgefallen war, ist das gerät einwenig knarzzte und knarrte an einigen stellen.
    Aber sonst sah es robust aus und fühlte sich auch robust an, wobei mein E5xxx zumindest kommt es mir so vor sich hochwertiger anfühlt und knarren und knarzzen tut es bei meinem auch nirgends.
    Ohh, das wichtigste das Vostro war unter Wavelab 6 (Stappelverarbeitung von 25 Wav´s /Normalisieren & Speichern in MP3 192kbits 44100khz)
    Relativ ruhig (Lüfter technisch).

    Edit:
    Mein Fazit ich würde wenn das Budget es erlaubt immer wieder ein Latitude kaufen.
    Wenn im Sommer mein Studio in der Fam. weiterwandert wird der nachfolger wohl wieder ein Lat E5xxx oder evtl. sogar ein E6xxx.
     
  8. #7 kunstprodukt, 21.01.2010
    kunstprodukt

    kunstprodukt Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite 2430
    Hallo Mad-Dan,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich denke, du hast mich von Dell überzeugt. Ich werde mir dann mal was zurechtklicken. Vostro oder Latitute, mal sehen. Das Vostro 1720 ist glaube ich neu überarbeitet. Also wie gesagt. Ich hab's neulich bei Conrad (!) gesehen (jetzt ist es nicht mehr im Programm) und der erste Eindruck war recht gut.
    Letzte Frage, dann lass' ich dich in Ruhe ;) Als Prozessor sollte es schon der P8700 sein, oder? (nicht T6600)

    ciao
     
  9. #8 Mad-Dan, 21.01.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Sorry das ich mich so spät melde. (hatte viel um die ohren heute)
    Nimm wenns budget technisch passt nen P8xxx die sind energiesparender und erzeugen weniger abwärme als die Txxx.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kunstprodukt, 22.01.2010
    kunstprodukt

    kunstprodukt Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite 2430
    Hi,

    jetzt habe ich doch noch eine letzte Frage. Irgendwie verzweifle ich ein bisschen an der Trennung Privat-/Geschäftskunde. Bis morgen gelten noch 20%-Gutscheine für den Vostro (für Geschäftskunden). Jetzt wollte ich fragen: Meine Schwägerin hat ein Friseurgeschäft. Könnte ich quasi den Vostro auf Ihren Namen kaufen und somit die 20% off nutzen? In wie fern prüft Dell den Kundenstatus eigentlich nach?

    Gruß
     
  12. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Du solltest den eigentlich telefonisch bestellen können, mir haben die den Vostro auch verkauft.
     
Thema: Notebook zur Audiobearbeitung und zum Recorden (Cubase) (bis zu 8 Spuren simultan)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notebook für audiobearbeitung

Die Seite wird geladen...

Notebook zur Audiobearbeitung und zum Recorden (Cubase) (bis zu 8 Spuren simultan) - Ähnliche Themen

  1. Notebook für Audiobearbeitung/Recording

    Notebook für Audiobearbeitung/Recording: Hi, ich habe mich aus aktuellem anlass gerade erst hier registriert. ich möchte mir demnächst ein notebook kaufen, wurde aber vom angebot ziemlich...
  2. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  3. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...
  4. Precision Serie Notebook schaltet sich aus bei Verwendung der Docking-Station

    Notebook schaltet sich aus bei Verwendung der Docking-Station: Guten Morgen. Ich habe ein DELL Precision M4500 Notebook mit Windows 10 Pro 64Bit (Ende Oktober 2016 direkt von MS bezogen und clean...
  5. Notebook bis 500 Euro

    Notebook bis 500 Euro: Aloha! Dieser Post ist ein relativer langweiliger, der wahrscheinlich relativ oft so oder in einer ähnlichen Form gestellt wird. Und zwar suche...