Notebookgrafikkartenhersteller...

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von SebastianJu, 27.03.2009.

  1. #1 SebastianJu, 27.03.2009
    SebastianJu

    SebastianJu Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    weiß jemand ein paar MXM-Grafikkartenhersteller? Ich suche schon eine ganze Weile nach Herstellern bzw Großhändlern aber ich finde nichts.

    Nvidia meint sie stellen nur die Chips her aber keine Grafikkarten selbst.

    Dann habe ich Großhändler gefragt. Devil, Kosatec und Ingram Micro haben alle nicht eine MXM-Grafikkarte.

    MSI und noch ein paar ähnliche Firmen habe ich gefragt und nur MSI hat geantwortet und gemeint sie verkaufen keine MXM-Grafikkarten.

    Ja wer stellt die denn überhaupt her und wer verkauft MXM-Graka als Großhändler?

    Grüße!
    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Realsmasher, 27.03.2009
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    cyber-system hat mal welche verkauft und tut das zumindest für kunden scheinbar immernoch.

    Cyber-System - Austausch Grafikkarte

    allerdings sollte man sich mal durchlesen was die so selbst über ihre eigenen Produkte schreiben, vielleicht geht manch einem da ein Licht auf.
     
  4. #3 SebastianJu, 27.03.2009
    SebastianJu

    SebastianJu Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also meinst du dass Cyber-Systems ihre Grafikkarten selbst zusammenbaut? Sich zB Nvidia-Chips holt und daraus dann ihre Grafikkarten zusammenbaut?

    Das klingt für mich unwahrscheinlich weil dann jeder Notebookhersteller genau wissen müsste wie jeder Grafikkartentyp zusammengebaut werden muss. Also die ganzen weiteren Chips, Platine usw müsste ja genau passen.
    Außerdem wird heutzutage doch eh alles outgesourced...

    Ich denke mir nur dass ein Kauf von Grafikkarten ob nun als Reseller oder Endverbraucher bei den Notebookherstellern relativ teuer sein wird...

    Am Wahrscheinlichsten scheint mir einfach dass es halt entsprechende Zulieferer gibt. ZB in China, Indien oder ähnlich. Und sich die Notebookhersteller dort dann bedienen. Wäre meiner Meinung nach wirtschaftlich. Und bei denen wäre es sicher sehr viel günstiger (Kommt natürlich noch drauf an ob die eine deutsche Niederlassung haben und wie viel man da abnehmen muss. Wenn Palettenweise hat man vermutlich ein Problem...)

    Grüße!
    Sebastian
     
  5. #4 Brunolp12, 27.03.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :confused: wo liest Du denn das heraus ?
     
  6. #5 SebastianJu, 27.03.2009
    SebastianJu

    SebastianJu Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Weil sie angeblich auch MXM-Grafikkarten verkaufen und ein Notebookhersteller sind...
     
  7. #6 2k5.lexi, 27.03.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Troll!
    .........
     
  8. #7 SebastianJu, 27.03.2009
    SebastianJu

    SebastianJu Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    > Troll!

    Ich hoffe dass du mit solchen Beiträgen Ultimate Member geworden bist läßt keine Rückschlüsse auf das Forum allgemein zu...

    Jedenfalls ärgert mich so ein Verhalten. Und ich will mich nicht ärgern. Wer eine Antwort hat auf meine ernstgemeinte Frage und auf paranoide Anwandlungen verzichtet möge mich bitte per PN anschreiben.

    Danke!
    Sebastian
     
  9. #8 Brunolp12, 27.03.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    naja, Du gibst Dir die Antwort doch selber ("Am Wahrscheinlichsten scheint mir einfach dass es halt entsprechende Zulieferer gibt. ZB in China, Indien oder ähnlich. Und sich die Notebookhersteller dort dann bedienen.") - niemand würde behaupten (und niemand hat behauptet) daß das in diesem Falle anders sei.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 27.03.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du hast dir alle Fragen schon selber beantwortet. Und wie das bei Herstellern oder Großhändlern nunmal so ist: Die Verkaufen nur große Mengen.
    Was soll man da noch hinzufügen?
    Und nein, Die Grafikkarten werden auf der Platine einbaufertig angeliefert.
     
  12. #10 SebastianJu, 27.03.2009
    SebastianJu

    SebastianJu Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe nicht behauptet dass diese Firma die Grafikkarten selbst herstellt sondern gefragt ob der Autor glaubt dass das der Fall ist.

    Wie gesagt habe ich bei Nvidia selbst nachgefragt. Die haben mir gesagt dass sie keine Grafikkarten verkaufen. Ich solle mich an ihre Distributoren wenden. Also habe ich das getan und eine Firma hat geantwortet dass sie solche Karten verkauft. Sonst hat niemand reagiert (seltsame Geschäftstaktik). Nachdem ich mich da registriert hatte und in deren Systeme einloggen konnte musste ich sehen dass die keine MXM-Karten haben.

    Auf Rückfrage meinte man dass Sie keine Ahnung haben wo man die herbekommt und dass sie die wohl auch nie bekommen werden. Sie meinten ich könne die nur bei den Notebookherstellern kaufen.

    MSI habe ich gefragt weil die ja auch alles verkaufen aber MXM-Karten wollten die auch nicht verkaufen.

    Ich glaube ja auch dass die irgendwo in Taiwan oder ähnlich gefertigt werden nur wie soll ich rausfinden wer sowas verkauft? Das werden doch eigenständige Firmen sein die die herstellen und keine von den Notebookherstellern abhängigen. Wenn Sie unabhängig wären dann müsste es ja möglich sein Karten zu kaufen.

    Nur wie soll ich da rankommen? Ich glaube nicht dass die Notebookhersteller mir einfach die Hersteller nennen.

    Die Grafikkarten werden einbaufertig angeliefert? Aber nicht von Nvidia oder? Bei PC-Grafikkarten gibt es ja auch verschiedene große Hersteller wo die Leiterplatten teilweise unterschiedliche Farben bei selben Modellen haben, manchmal wohl auch andere Anordnung der Chips usw also gibt es bei PC-Graka wohl schon unterschiedliche Hersteller. Dann wird Nvidia die vermutlich nicht alle selbst zusammenbauen.
    Und selbst wenn Nvidia die PC-Karten selbst zusammenbaut scheine ich dort ja nicht MXM-Karten kaufen zu können als Reseller.

    Was die Menge angeht... müsste man durchrechnen. Ich habe jetzt sicherlich einen Monat Ebay beobachtet und auf relativ gute Karten geschaut die es gibt. Das höchste was es mal gab war eine Nvidia 8800M GTX 512MB die ging für 330 Euro weg. Sonst gab es nichts besseres im Angebot und überhaupt fast gar nichts.

    Hier im Forum gäbe es sicher auch noch nicht so wenige die eine gute MXM-Karte kaufen würden. Von daher denke ich dass es von der Menge her nicht so problematisch sein sollte eine Mindestabnahmemenge zu verkaufen...

    Tja nur bisher hab ich nicht gefunden an wen ich mich wenden kann. Zur Not könnte ich noch probieren alle Notebookhersteller anzurufen und vielleicht mit Glück einen Hersteller zu bekommen aber warum sollte ein Notebookhersteller sich als Händler in der Kette freiwillig rausnehmen?

    Grüße!
    Sebastian
     
Thema:

Notebookgrafikkartenhersteller...