Notebookkauf in den USA

Dieses Thema im Forum "Trollwiese" wurde erstellt von dehein2, 25.02.2008.

  1. #1 dehein2, 25.02.2008
    dehein2

    dehein2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich werde nächste Woche nach Amerika fliegen und würde dort gerne ein Notebook mitbringen. Das sollte ja bei den momentanen Preisen günstig kommen :)
    Das Notebook sollte für meinen Bruder sein. Hat jmd. Erfahrung damit ein NB in den USA zu kaufen?

    Dann weiß ich nicht so recht was für Ihn das richtige ist.. Es soll zwar hauptsächlich zum arbeiten, surfen, und alltagskram sein - hin und wieder aber auch mal ein Spiel mitmachen (Counter Strike Source o.ä.)
    Am liebsten wäre mir ein 15" oder 13" Gerät, kosten sollte es max um die 1300€..

    Vielen Dank
    Dennis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 25.02.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
  4. #3 dehein2, 25.02.2008
    dehein2

    dehein2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    sorry, dieses mal geht es um meinen Bruder :)
    das hat nichts mit meinem SZ2 zutun :)))
     
  5. #4 Berliner, 25.02.2008
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Viel Spaß im Fall eines Defektes, in den USA gibt es meist nur 90 Tage Garantie, wenn nichts anderes angegeben wird. Hin- und Rücktransport, im Fall einer Reparatur wird dann richtig lustig, weil dem Zoll das Teil dann mit Sicherheit auffällt und Pakete in die USA kosten unverschämt viel Geld (über 50 €) Wenn es denn ein Einkauf in den USA sein muß, dann sollte man versuchen einen Hersteller zu finden, der eine internationale Garantie anbietet.

    Bei der Einfuhr des Gerätes sind 19% Umsatzsteuer fällig, man kann zwar versuchen sich am Zoll vorbeizuschmuggeln (strafbar!), wenn man dann erwischt wird, wird es richtig teuer.

    Ob der Bruder dann alles zahlt ist fraglich.

    Mit internationaler Garantie und den 19% Mehrwertsteuer sind viele Produkte in den USA garnicht günstiger. In Deutschland ist PC Kram weltweit gesehen schon recht günstig.

    Die Peisangaben in den USA sind generell ohne die ortsüblichen Steuern, die kommen noch drauf, sind aber wesentlich weniger als die 19% hier in D, normalerweise ein einstelliger Prozentsatz.
     
  6. #5 Sternschnuppe, 25.02.2008
    Sternschnuppe

    Sternschnuppe Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z55
    Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen, daß Notebooks in Deutschland im Vergleich zu anderen (europäischen) Ländern sowieso eher billiger sind...

    Mal eine grundsätzliche Frage zu im Ausland gekauften Notebooks: Wie erkennt der Zoll eigentlich, ob das mein Notebook ist, was ich schon von zu Hause mitgebracht habe, oder ob es eins ist, was ich dort neu gekauft habe? Also klar, wenn man's im Originalkarton in der Hand trägt, ist das offensichtlich *g*, aber wenn man Notebook und Zubehör ganz normal in einen Laptopsleeve im Rucksack packt, kommt da überhaupt jemand auf die Idee, nachzuschauen? (ich will jetzt hier niemanden zum Laptopschmuggel ermuntern, ich hab mich das nur immer schon gefragt)
     
  7. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Normalerweise soll man am besten seinen Kaufbeleg dabei haben um möglichen (vielleicht sogar unberechtigten Ärger von vornherein aus dem Weg zu gehen). Gilt auch z. B. für die iPods.
     
  8. #7 dehein2, 25.02.2008
    dehein2

    dehein2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    über die Garantie habe ich auch schon nachgedacht und mir etwas sorgen bereitet.. aber an den Zoll habe ich garnicht gedacht. da ich auch meinen jetzigen laptop mitnehmen werde, sollte ich mir da evtl. auch mal ne kopie des kaufbeleges machen....

    hmmm
     
  9. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Garantie ist ja kein Problem, wenn weltweit. Wenn man paar Euros ausgibt, informiert man sich ja dementsprechend vorher.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Sternschnuppe, 25.02.2008
    Sternschnuppe

    Sternschnuppe Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z55
    Aber ich nehme doch keinen Kaufbeleg für irgendwas mit, was ich mir vor einem halben Jahr gekauft hab?!
     
  12. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ist ja deine Sache:D
     
Thema:

Notebookkauf in den USA

Die Seite wird geladen...

Notebookkauf in den USA - Ähnliche Themen

  1. Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor

    Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor: Hallo zusammen, Ich muss im kommenden Semester für die Uni mit Inventor arbeiten. Da ich momentan nur ein Vistalaptop von vor 8 Jahren habe, wird...
  2. Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

    Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin: Servus, liebe Experten! Ich brauche für eine Bekannte, die einen kleinen Bioladen führt, eine Notebookempfehlung. Sie hatte bisher ein Netbook,...
  3. Notebookkauf Homeoffice/Workstation

    Notebookkauf Homeoffice/Workstation: Hallo zusammen Eine Bekannte von mir benötigt ein neues Notebook als Workstation für zuhause. Sie benötigt es, um regelmässig damit zu surfen...
  4. Notebookkauf

    Notebookkauf: Hallo, habe mich gerade registriert, da ich für den Notebookkauf einfach jemanden brauche, der sich mit der Materie auskennt. Ich starte im...
  5. der nächste notebookkauf-beratung?

    der nächste notebookkauf-beratung?: hi! bräuchte ein neues nb,folgendes wird benötigt bzw. bevorzugt: ------------------------------------------------------------------------ 1....