NVidia Quadro NVS 135M oder 140M mit PureVideo HD?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von dermarcus, 22.01.2008.

  1. #1 dermarcus, 22.01.2008
    dermarcus

    dermarcus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich werde aus den im Netz auffindbaren Informationen bezüglich dieser Chips nicht schlau. Ich möchte wissen, ob mit diesen GPUs eine richtige Videobeschleunigung möglich ist, dh zB quasi vollständiges Auslagern der h.264 Verarbeitung auf die Grafikkarte. Denn einerseits sollen sie ja auf den allseits bekannten 8400er basieren, für welche dies ja gegeben ist, auf der anderen Seite finde ich in den WHQL Treiberversionen, welche diese NVS Chips letztendlich unterstützen, keine Bestätigung dafür.

    Sind diese Chips im Hinblick auf 'Professional Validation' um diese Dekodierfunktionen beraupt worden um eine Fehler-Angriffsfläche weniger zu bieten oder sind sie wirklich abgesehen von den PCI IDs baugleich mit den üblichen Mobilprozessoren?

    Kann mir dazu jemand etwas konkretes sagen?

    Grüsse und Danke,
    Marcus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sr71

    sr71 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    PureVideo sollte gehen

    Ich hab ein D830 mit nvs-135M und im CyperLink PowerDVD kann man Pure Viedo aktivieren. HD Filme die ich bei Premiere aufgenommen hab lassen sich ruckelfrei
    ansehen. Auch solche die mpeg4 AVC mit AAC Ton sind laufen ohne Probleme. Schade nur das keine HDMI Schnittstelle im Notebook verbaut ist ;)
     
  4. 9920

    9920 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja das ist ein wenig Schade der LCD Fernseher hätte sich gefreut;)
    also meinst du man kann das so lassen mit der Konfiguration?
     
  5. #4 dermarcus, 22.01.2008
    dermarcus

    dermarcus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @sr71

    Um was für Videos handelt es sich genau (Auflösung, durchschnittliche und maximale Bitrate, etc)?

    Und wichtig: Wieviel CPU Last erzeugen diese Videos denn? Wenn du das mal bitte grob beobachten könntest, mal mit PureVideo und mal ohne, wäre mir sehr geholfen.

    Nebenbei: Die Grafikkarte hat keinen Lüfter oder?

    Grüsse und Danke für die Mühen,
    Marcus
     
  6. sr71

    sr71 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es handelt sich um Aufnahmen aus Premiere HD und Discovery HD (1080i, 25Hz,
    12-16Mbit wird da glaube ich im Schnitt gesendet.)
    ohne Pure Video kann Du HD generell vergessen. Da gibt es nur Framedrops.
    Auslastung der CPU ist im Schnitt (T7500) bei 40-70%.
    nvs135M ist halt kein AMD 3870 die im Desktop hab - dort ist die CPU Leitstung bei 5-10%. Ich spiele das im Cyperlink PowerDVD 7.3.3516 ab. TS im vlc geht auch, die richtigen Filter (AC3) müssen eben auch installiert sein. Aber mit dem CyperLink bin
    ich nun nach langer Wartezeit recht zufrieden. ABer HD ist meiner Meinung nahc noch eine Baustelle.
     
  7. #6 dermarcus, 23.01.2008
    dermarcus

    dermarcus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die von dir genannten Zahlen deuten für mich darauf hin, dass nur ein kleiner Teil der Verarbeitungs- und Darstellungskette von der GPU beschleunigt werden. Denn bei vollständiger PureVideo HD VP2 h.264 Unterstützung bleibt wirklich nur wenig für die CPU zu tun. Dazu passt in gewisser Weise auch deine Aussage bzgl VLC, da dieser PureVideo nämlich (noch?) nicht nutzen kann und die Ausgabe trotzdem ruckelfrei ist.

    Welche NVidia Treiberversion verwendest du? Ich habe nämlich in den Beschreibungstexten des bei Dell verlinkten Treibers nichts von den neuen Purevideo HD VP2 Funktionen gelesen. Aber bei der NVidia Standard ForceWare steht sowas. Letztere kann man beim Läppi nur mit Anpassungen der INF Dateien verwenden. Daher die Frage.

    Aber nur nochmal zur Sicherheit gefragt: Die Premiere streams sind h.264 und in PowerDVD hast du die DXVA Ausgabe aktiviert?
     
  8. #7 dermarcus, 23.01.2008
    dermarcus

    dermarcus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nochwas: Da die Quadro NVS 140M von den Spezifikationen (Anzahl Shader, Speicherbreite) weniger nach 8400M GT und mehr nach 8400M GS aussieht, müsste die Quadro NVS 135M eigentlich der 8400M G entsprechen. Und bei Betrachtung der folgenden Links komme ich zu dem Schluss, dass mit deiner Grafikkarte keine vollständige h.264 Unterstützung gegeben sein kann. IMHO hat NVidia daher die 8er Serie bewusst falsch beworben.

    post #195
    http://www.dvbviewer.info/forum/index.php?showtopic=18245&st=180

    http://images.anandtech.com/reviews/mobile/2007/geforce-8800m/features-lg.jpg

    Grüsse, Marcus
     
  9. sr71

    sr71 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ..

    Ja, der Stream ist h264 mit AC3 Ton. DXVA ist aktiviert im PowerDVD und ich habe den letzten Treiebr von DELL isntalliert. Die hohe CPU Auslastung ist eventuell auf eine fehlende Unterstützung zurückzuführen? Omegadriver laufen meiens Wissens nicht auf Notebooks (noch nicht). Werde es aber probieren sobald es geht.

    Was negativ auffällt ist aber Tearing. Jedoch keine Framedrops.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 dermarcus, 24.01.2008
    dermarcus

    dermarcus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    die hohe CPU Last ist definitiv auf mangelnde Beschleunigung zurückzuführen, denn mit der vollen VP2 Beschleunigung lassen sich selbst auf einem Duron mit 1.6 GHz noch alle HDTV Streams einwandfrei mit moderater CPU Last abspielen.

    Welche Treiberversion XXX.YY hast du genau installiert?

    Um neuere NVidia Forceware Treiber auf mobilen Grafikchips laufen zu lassen, kenne ich zumindest die zwei folgenden Projekte.

    http://www.google.de/search?hl=de&q=nbf+mobileforce&btnG=Google-Suche&meta=
    http://www.google.de/search?hl=de&q=laptopvideo2go&btnG=Suche&meta=
     
  12. sr71

    sr71 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hab neu installierne müssen

    .. und nun gibt es doch schon einen Omegadriver (6.14.11.119 wird dann als Treiberinformation angezeigt) der Treiber basiert lt Webpage auf dem orginal 169.21. Gibt es was besseres? Ich schau mir mal die zwei Links die oben angegeben sind an und berichte dann. Aber erst muß ich alle Anwendungen wieder zum Leben erwecken!
     
Thema: NVidia Quadro NVS 135M oder 140M mit PureVideo HD?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell latitude d630 nvidia quadro nvs 140m

Die Seite wird geladen...

NVidia Quadro NVS 135M oder 140M mit PureVideo HD? - Ähnliche Themen

  1. [V] dell notebook t9900 2x3.06 GHz 4gb NVIDIA Quadro esata win7 PRO

    [V] dell notebook t9900 2x3.06 GHz 4gb NVIDIA Quadro esata win7 PRO: verkaufe mein top dell notebook intel 2x3.06 GHz L2 Cache 6 MB FSB 1066 MHz (top prozessor kostet allein schon 200€) (kann auch einzel verkauft...
  2. HP 8510w (NVIDIA Quadro FX570) Powermizer Problem

    HP 8510w (NVIDIA Quadro FX570) Powermizer Problem: Hallo Leute, habe seit kurzen aus der Firma ein HP 8510p umgerüstet auf w (ATI HD2600 auf NVIDIA Quadro Fx570) da mir die Ati Driver stinken...
  3. NVIDIA Quadro NVS 150M - 128 MB ausreichend?

    NVIDIA Quadro NVS 150M - 128 MB ausreichend?: Halli Hallo, das Toshiba Tecra R10-11Y hat eine Quadro NVS 150M, soviel ich weiß eine Einsteigerkarte, verbaut. Allerdings mit nur 128 MB...
  4. *** Dell Precision M6400 NVidia Quadro FX 3700 RGB-LED ***

    *** Dell Precision M6400 NVidia Quadro FX 3700 RGB-LED ***: Verkauft! *** Dell Precision M6400 NVidia Quadro FX 3700 RGB-LED *** erledigt...
  5. NVIDIA Quadro NVS 135M an DREI! Monitoren?!

    NVIDIA Quadro NVS 135M an DREI! Monitoren?!: hallo Leute, mal ne Frage zum Thema Multiscreen... Also ich benutze sehr oft meinen Schleppi in Verbindung mit einem anderen 19" Monitor im...