original speicher besser?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von daniel, 09.01.2007.

  1. daniel

    daniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    hab a frage zum speichertyp.

    wenn ich auf der kingston hp für das notebook meines kumpels (Acer Aspire 5101) die passende 512 MB speichererweiterung suche spuckt sie mir diesen:

    http://www.ec.kingston.com/ecom/con...5100+Series+5102&distributor=0&submit1=Finden

    aus.


    wollte mal auf geizhals den preis vergleichen.


    handbuch hab ich keines da und gibts auch ned zum download,und mein kumpel is ned erreichbar. aber da steht wohl e nix genaues drinn.

    über acers webpage hab ich leider keinen einzigen hinweis gefunden was genau für ein speicher reingehört.

    nur auf der global site steht:

    http://global.acer.com/products/notebook/as5100.htm

    Up to 2 GB of DDR2 533/667 MHz system memory (upgradeable to 4 GB) utilizes dual-channel architecture for outstanding data throughput and bandwidth

    auf dem 512 èr der schon drinn is steht auch noch was von"PC 4200s".

    diese beiden, speziell das erste dürften also wohl passen?

    (wobei beim original 4200s und beim geizhals teil 4200u steht, macht das was?)

    http://geizhals.at/a134112.html

    http://geizhals.at/a169028.html


    da werfen sich mir als noob ein paar fragen auf:

    passen original und das von geizhals, aber das "originalteil" is für das gerät optimiert?

    preisunterschied is immerhin 15 euro + nochmal extra porto weil ich noch andere sachen brauch.

    oder isses absolut egal ,auch wenn dann ein original und der "geizhals-speicher" drinn sind?

    und da es ja laut acerseite 533 (wie bereits verbaut) oder 667 module braucht frag ich mich ob ich zum 533èr modul ein 667 mhz modul dazunehmen kann, oder sollten beide module in der gleichen frequenz operieren?

    vielen dank! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ferrari987, 09.01.2007
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Also schnellerer Ram läuft auch langsamer, aber ich würde wegen des Preises dann auch den 533er kaufen, die Performance ist ähnlich.

    Original-Acer-Ram gibt es so nicht, die selektieren auch nur Kingston oder so. Prinzipiell kannst du also jeden kompatiblen Markenram zum Aufrüsten nehmen. Wenn alle Stricke reißen gibt es ja noch das FAG.

    mfg ferrari987
     
  4. daniel

    daniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    mich wunderts halt dass kingston einen extra für acer herstellt.

    aber am end isser wohl technisch gleich und heisst nur anders.

    und das 4200s oder 4200u is wohl wurscht

    haptsache ddr2 und 533= gut ist?
     
  5. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    im Endeffekt ist es wieder ein bisschen Gewinn einsammeln..

    Die Hersteller zertifizieren einige RAM Bausteine, testen diese vorher in ihren Systemen und verkaufen diese Steine dann als ihr Produkt oder ihr zugelassenes Produkt, meist recht teuer natürlich.

    Wenn du dein Notebook aufschraubst, kannst du ja sehen, was für RAM drinsteckt. Das ist meist nix anderes, als das du auch im Handel kaufen kannst. Mit den passenden Kingston Steinen bin ich bisher immer gut gefahren....

    Das Einzige worauf du achten musst, wenn du den freien Marktram einbaust, also Kingston, Infineon, Samsung und du hast einen Supportfall der mit Abstürzen oder sonstwas zu tun hat, den neuen RAM raus und nochmal testen. Die stellen sich manchmal (zurecht) was zickig an, wenn nicht genau der zerfizierte RAM-Baustein von ihnen drin ist.

    grüsse
    Tom
     
  6. daniel

    daniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    verstehe, hab ich mir e gedacht dass es so is.

    über das zurecht lässt sich streiten.

    und am ende sagens einem dann wohl man hat zuwenig ram :-O

    vielen dank jedenfalls!
     
  7. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    das zurecht finde ich schon .. man kann von den Herstellern nicht erwarten, dass sie alle Speicher testen .. daher sagen sie, wir geben Garantie auf das ausgelieferte Gerät, plus hinzugefügte Originalteile.. nicht auf Fremdteile.

    Ist aber in anderen Bereichen auch nicht anders.

    grüsse
    Tom
     
  8. daniel

    daniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    wenns ein noname is klar, aber ned bei nem markenteil das sie noch dazu selber verscherbeln

    aber egal ;-)
     
  9. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    na nun lass ihnen doch auch mal ihre Einnahmequellen ;)

    Immer dran denken, RAM ist Massenware, immer gleich testen und wenn er nicht funktioniert, umtauschen.

    grüsse
    Tom
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. daniel

    daniel Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    nein, so wie alle großkonzerne haben sie e schon viel zu viel kohle ;-)

    werd drauf achten ob er auch gut läuft.

    wenn nicht merkt man es wohl e ohne groß zu testen?
     
  12. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    wenn er nicht erkannt wird, trotz korrektem Einbau, oder wenn dir nach dem Einbau die Kiste dauernd abstürzt .. dann hat wohl ne Macke, oder er verträgt sich nicht mit dem anderen Baustein, den du evtl. schon drin hast, das kann in einigen Fälle auch sein, aber in der Regel geht alles gut.

    grüsse
    Tom
     
Thema:

original speicher besser?

Die Seite wird geladen...

original speicher besser? - Ähnliche Themen

  1. 2x512MB SoDIMM PC3200 DDR2-Speicher - Original Samsung - neuwertig - abzugeben

    2x512MB SoDIMM PC3200 DDR2-Speicher - Original Samsung - neuwertig - abzugeben: Ich biete 2 RAM-Riegel zum Kauf an. Es Handelt sich um SoDIMM-Riegel (200 polig) mit DDR2-Speicher. Speichertakt: 400MHz (2x200Mz), es ist also...
  2. Studio 1749- Ersatzakku nur Original ?

    Studio 1749- Ersatzakku nur Original ?: Hallo Zusammen, habe mich extra hier angemeldet in der Hoffnung das mir jemand helfen kann. Ich habe den beschädigtenLaptop meiner Tochter...
  3. Ist das wirklich ein Original Akku?

    Ist das wirklich ein Original Akku?: Servus, bin auf der Suche nach einem Ersatzakku für einen Acer Extensa 5630. Bin dabei auf das gestoßen: Original Acer Akku 4400mAh Extensa...
  4. Vaio SR Original Sony Ersatzakku nicht kompatibel?

    Original Sony Ersatzakku nicht kompatibel?: Ich habe für meinen VGN-SR19XN Sony Laptop einen Original Ersatzakku gekauft, weil der alte kaputt war. Ich kann den Laptop allerdings nicht...
  5. Original Akku oder no Name Akku kaufen

    Original Akku oder no Name Akku kaufen: Guten Abend alle zusammen ich hab mal eine Frage da ich mir noch nicht sicher bin. Ich habe ein HP-DV7 2145eg und mein Akku ist so gut wie...