Partition beim HP

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von Tob, 29.08.2008.

  1. Tob

    Tob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    Hab gestern abend endlich mein HP 6715b geliefert bekommen. Hab vorhin auch XP Pro standardgemäß installiert und konfiguriert, sowie die Wiederherstellungsdisks erstellt. Jetzt würd ich gern meine Festplatte partitionieren. Momentan, im Auslieferungszustand, hab ich im Arbeitsplatz "C" (mit Windows und weiteren Programmen), "D" als DVD-Laufwerk und "E" als Wiederherstellungspartition. Partitionieren will ich mit Acronis Disk Director Suite.
    Wie auch immer, bevor ich irgendwelche schwerwiegenden Fehler begehe (es soll ja hier im Forum desöfteren Probleme mit Partitionen im Zusammenhang mit der Wiederherstellungspartition gegegeben haben) , wollte ich euch bitten mir einige Fragen diesbezüglich zu beantworten:
    1. Ich will lediglich "C" partionieren in zwei einzelne Laufwerke. Kann ich dies problem- und gefahrlos machen oder sollte ich zuvor wichtige Dinge beachten (wie z.b. den Windows Ordner und diverse weitere Ordner im Laufwerk "C" zuvor auf externen Datenträgern sichern)? Oder einfach drauf los?
    2. Kann ich die Wiederherstellungspartition löschen um mehr Speicherplatz zu haben?(Sind ja immerhin mehr als 10 gb) Ich habe ja schließlich bereits die Wiederherstellungsdiscs erstellt.

    Sind sicherlich keine allzu niveauvollen Fragen, nur ich will echt kein Bockmist bauen. Bin aufs Notebook angewiesen.
    Danke im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tob

    Tob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    weiss wirklich niemand Rat? Ist eine Partiition des Laufwerks C unproblematisch? Und kann ich die Wiederherstellungspartition sorgenfrei löschen?
     
  4. #3 Schripsi, 30.08.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    An sich sollte das Partitionieren (solange du an der Wiederherstellungspartition nichts herumdrehst) kein Problem darstellen. Aber das Risiko liegt natürlich bei dir ...
     
Thema:

Partition beim HP

Die Seite wird geladen...

Partition beim HP - Ähnliche Themen

  1. Partitionieren will nicht so richtig klappen beim Thinkpad R

    Partitionieren will nicht so richtig klappen beim Thinkpad R: 10368 Da beim Kauf keine Windows XP CD dabei ist sondern nur eine 5 GB Platte belegt ist, auf der das Betriebssystem hinterlegt ist habe ich...
  2. Partitionierung beim X20

    Partitionierung beim X20: 5226 Hallo, habe mir heute ein X20 XVM 1600 II gekauft. Ja, die HD könnte noch ein bisschen leiser sein, aber ansonsten ist das Teil doch...
  3. EliteBook 8560 Partitionen ändern

    EliteBook 8560 Partitionen ändern: Hallo @all, habe heute die interne HD 320 GB gegen eine 500GB SSd getauscht. Es läuft soweit alles, jedoch möchte ich die Partitionen ändern....
  4. Vaio (diverse) Welche Partitionen kann man sicher löschen?

    Welche Partitionen kann man sicher löschen?: Hallo, ich besitze ein Vaio der Fit multi-flip-Serie aus dem Jahr 2014. Upgrade auf Windows 10 hat zufriedenstellend geklappt, deshalb möchte...
  5. np900x3e laptop- Festplatte wieder unpartitioniert nach erfolgreich Installation???

    np900x3e laptop- Festplatte wieder unpartitioniert nach erfolgreich Installation???: Hallo zusammen, ich habe von einem Freund einen Samsung Laptop np900x3e mit der besonderheit, dass hier eine msata Festplatte verbaut ist....