Pavilion DV6000 Recovery DVD erstellen geht net :-(

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von kult, 20.08.2008.

  1. kult

    kult Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DV6834eg
    Hallo,

    seit ein paar Tagen habe ich ein HP Pavilion DV6000. Da eine Vista OEM Version drauf ist, habe ich keine Vista DVD/CD.

    Nun steht in der anleitung, dass man mit einem Programm eine Recovery DVD / CD erstellen soll/kann.

    Das habe ich versucht. Ich starte das Programm, Recovery Creator, folge den Anweisungen, ich werde gebeten 3 DVD+R bereitzuhalten, lege die erste ein, dass Brennen dauert dann ca. 1 Stunde (gefühlt noch länger) - anschließend staht dort "überprüfe Daten auf DVD" und es tut sich nix mehr. Irgendwann wirft er die DVD raus uns sagt mir "felher beim Schreiben - erneut versuchen"

    Das habe ich jetzt 2 mal gemacht, jedoch immer das gleiche Problem.

    wer kann helfen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Globemaster, 21.08.2008
    Globemaster

    Globemaster Forum Freak

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz, Deutschland
    Mein Notebook:
    HP Pavilion dv9667eg
    Ich hatte damals dasselbe Problem. Gleich nach der ersten Disc brach er ab. Mich würde mal interessieren bei wievielen das noch so ist. Man könnte fast meinen HP will einen zwingen sich die Recovery-Disc direkt bei ihnen zu bestellen - für 40€ oder wieviel die verlangen.

    Was für ein Support... Jeder Hersteller gibt entsprechende Medien bereits mit, als könnten die es sich nicht leisten mal mehr Geld in eine DVD zu investieren.

    Naja kA was man da machen könnte. Kannst evtl. mal DVD-R oder CD-Rs versuchen.
     
  4. #3 NoV-Blade, 21.08.2008
    NoV-Blade

    NoV-Blade Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HDX9320
    Da muss ich dir wiedersprechen.

    Wenn sich die Medien nicht erstellen lassen und du dich beim Support meldest, dann bekommst du kostenlos zu geschickt, wenn der Fehler beim Gerät liegt.


    Wenn du andere Brennprogramme installiert hast, dann deinstallier die bitte. Du kannst auch noch eine Recovey über die Festplatte durchführen ( nach dem einschalten direkt mehrfach die F11 Taste drücken ). Versuch es nach der Installation nochmal.


    Die OS-DVD ist quasi auf der Festplatte und es wird empfohlen die Medien zu erstellen, falls was mit der Partition nicht mehr stimmt.

    Andere Hersteller machen das übrigens nicht unbedingt anders. Betriebsystem-CD's werden nicht in jedem Fall mitgeliefert, bei Endkunden erst recht.
     
  5. #4 Eisvogel, 21.08.2008
    Eisvogel

    Eisvogel Forum Freak

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    tx1020ea
    Eben eben....ich kenne inzwischen nicht einen HErsteller, der noch CDs mitschickt. Inzwischen muss man sich die überall selbsterstellen, und wie mein vorredner schon sagte, wenn man sich die dvds nicht erstellen kann, weil irgendein Fehler das verhindert, und der Fehler am Gerät liegt, so bekommt man die Kostenlos.

    Hat man aber zum Beispiel XP installiert ohne vorher Recovery DVDs zu erstellen oder ähnliches, dann muss man in dem Fall das Set nachbestellen.
     
  6. kult

    kult Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DV6834eg
    wo muss ich mich denn melden, um so einen CD/DVD Satz zu bekommen?

    Und woher wollen die wissen, dass es am Gerät liegt?
     
  7. #6 NoV-Blade, 21.08.2008
    NoV-Blade

    NoV-Blade Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HDX9320
    Klick mal auf folgende Seite und entscheide dich für eine Kontaktmöglichkeit

    Kontakt zu HP

    Nimm Kontakt zu HP auf und schildere Ihnen das Problem. Ggf. bekommst du noch ein paar Lösungsschritte. Wenn die dann nicht helfen und der Fehler wirklich am Gerät liegt, dann bekommst du einen kostenlosen Satz.


    Die Supporter sehen ahand deiner Fehlerbeschreibung und verschiedenen Tests bzw. Ergebnissen der Lösungsvorschläge wo der Fehler liegt.
     
  8. #7 Globemaster, 21.08.2008
    Globemaster

    Globemaster Forum Freak

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz, Deutschland
    Mein Notebook:
    HP Pavilion dv9667eg
    Hmm ok, das wusste ich nicht. Ich ging davon aus dass die meisten Hersteller heute noch Installationsmedien mitlieferten. Naja gut... Letzendlich soll es mir auch egal sein, da ich von Werbezugemüllten vorinstallieren Betriebssystemen eh nichts halte. Aber nicht jeder kauft sich nun mal noch extra ein OS zum vorhandenen dazu. Da bin ich halt wählerisch. ;)

    Was die Bestellung angeht:
    Best2Serve
     
  9. #8 NoV-Blade, 21.08.2008
    NoV-Blade

    NoV-Blade Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HDX9320
    Leider ist es aber so, dass man den eigentlichen Support immer nur auf das mitgelieferte Betriebssystem bekommt, weil es halt doch auf den Hersteller angepasst ist.


    Wenn man ein anderes Betriebssystem installiert bekommt man vom Hersteller keine Gewährleistug auf Funktion und Treibervrfügbarkeit.

    Und obwohl das Betriebssystem angepasst ist, ist es immer noch WIndows und von Werbung habe ich bei HP noch gar nichts gesehen. Eher praktische Tools wie den Battery Check und die HP Updates.

    Aber jeder wie er mag :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. kult

    kult Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DV6834eg
    Hab soeben die hotline angerufen! die schicken mir kostenlos einen Satz Recovery DVD´s zu. Überhaupt kein Problem. Das Gespräch hat nich tmal 2 Minuten gedauert.

    also bisher kann ich mich über den Support nicht beschweren!
     
  12. #10 NoV-Blade, 21.08.2008
    NoV-Blade

    NoV-Blade Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HDX9320
    na also :)


    So einfach geht das, wenn man den Support mal kontaktiert :)
     
Thema: Pavilion DV6000 Recovery DVD erstellen geht net :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp recovery brennen fehler

    ,
  2. recovery cd erstellen pavillion dv6000

Die Seite wird geladen...

Pavilion DV6000 Recovery DVD erstellen geht net :-( - Ähnliche Themen

  1. HP Pavilion dv6000 W-Lan Karte tauschen

    HP Pavilion dv6000 W-Lan Karte tauschen: Bei meinem HP Laptop ist die W-Lan Karte defekt und ich wollte sie gegen eine Atheros tauschen. Jetzt bekomme ich die Fehlermeldung...
  2. HP Pavilion DV6000

    HP Pavilion DV6000: Guten Tag Da bei mir vor 2 Woche die ganze Beleuchtung ausgefallen ist und dazu auch noch der Power Einschaltknopf durch das austauschen einer...
  3. hp pavilion dv6000 tastatur probleme

    hp pavilion dv6000 tastatur probleme: meine tastatur is ancheinend defekt.was kann ich machen?
  4. HP Pavilion DV6000 Internetproblem

    HP Pavilion DV6000 Internetproblem: Guten Abend Ich habe ein Problem und zwar geht mein Internet bei meinem HP Pavilion dv6000 nicht mehr. D.H ich kann nichts mehr einstellen von...
  5. Kompatibilitäts frage zu HP Pavilion dv6000 Display

    Kompatibilitäts frage zu HP Pavilion dv6000 Display: Hallo an alle, leider ist bei meinem HP Pavilion dv6000 das Display (mit Gehäuse) zerbrochen :eek: und möchte dieses nun durch ein neues...