Vaio (diverse) PhotoFast G-Monster 1,8" ZIF-V3 SSD mit Indilinx 64MB Cache (100MB/s Lesen/Schreiben)

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Dalai, 07.06.2009.

  1. Dalai

    Dalai Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das klingt schon mal sehr interessant für alle HDD Upgrader, die einen Sony Vaio TT, TZ, Z oder UX besitzen, welche ja bekanntlich eine 1,8" Festplatte mit ZIF Anschluss besitzen :rolleyes:.

    PhotoFast hat in den neuen 1,8" ZIF V3 SSD Model den bekannten Indilinx Barefoot Controller mit 64MB Cache verbaut. Die sequentiellen Transferraten liegen bei 100MB/s Lesen und Schreiben und reizen also das PATA Interface aus.

    Preise und Verfügbarkeit wären allerdings noch interessant. Ich werde eines versuchen zu bestellen und die Werte posten :cool:.
    Wenn ich bedenke das meine lahme 1,8" Festplatte in meinen Sony Vaio TZ gerade mal 20MB/s liefert :D.

    Specs:
    Lesen: 100MB/s
    Schreiben: 100MB/s
    4K Schreiben: 12MB/s
    Controller: Indilinx Barefoot
    Cache: 64MB
    Flash: MLC


    [​IMG]


    Quelle: PhotoFast Japan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Closertogod, 07.06.2009
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Klingt sehr interssant!!

    TT und Z haben aber SATA
     
  4. Dalai

    Dalai Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Da hast du recht, mein Fehler.

    Hatte noch weiter in der PhotoFast Webpage gestöbert und heraus gefunden, dass sie auch eine G-Monster 1,8" SATA mit Indilinx Controller herstellen.
    Klingt alles aufjedenfall sehr interessant.
     
  5. #4 Chris_79, 13.08.2009
    Chris_79

    Chris_79 Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    hat schon jemand die "Platte" getestet?

    VG
    Chris
     
  6. dareef

    dareef Forum Freak

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-TT11 LN/B
    wäre auch für mich sehr interessant zu wissen :)
     
  7. #6 dynamind, 30.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2009
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    Ich habe in ein FS315 eine PhotoFast G-Monster-V2 128GB Platte eingebaut. Die Auswahl an möglichen IDE SSD war leider nicht gross.
    Ich bin mit der Performance zufrieden - vor allem der Dateizugriff ist SSD typisch schnell - das System ist jetzt im Vergleich zur Vorgängerplatte geradezu rasend schnell (die alte IDE Platte war allerdings auch gediegen langsam).
    Allerdings ist die Platte schmerzhaft teuer - zumindest im Vergleich mit den Intel SSD. Man muss abwägen ob sich das lohnt.

    edit:
    Die Verfügbarkeit der "Platten" ist übrigens nicht sehr gut - es gibt glaube ich nur zwei Händler in D die sie überhaupt anbieten (keine Ahnung ob und wieviele in A). Obige SSD hat mich 350€ brutto gekostet. Gekauft bei
    direkt.jacob-computer.de
    Die schreiben allerdings in der Produktbeschreibung, dass die IDE SSD nicht für Notebooks geeignet wäre - das stimmt aber nicht - bei mir läuft alles tadellos.
     
  8. #7 Trabireiter, 30.08.2009
    Trabireiter

    Trabireiter Forum Freak

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Z21M9E / TZ31XN/B
    gut das dir die V2 gefällt, für das Geld hättest aber auch die V3 bekommen (z.b. aus UK).

    Wenn man nicht warten möchte und auch lieber in Deutschland kauft ist die V2 allerdings die einzige Alternative.

    Denke mal da wird sich noch was tun am Markt die nächsten Zeit.
     
  9. #8 dynamind, 30.08.2009
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    Wenn man IDE oder ZIF SSD will wird man vermutlich auch in Zukunft nicht die Mega-Auswahl haben - schätze ich - und vielleicht auch immer etwas mehr hinlegen müssen.
    Ob der Indilinx Controller abwarten bzw. bestellen in UK gerechtfertigt hätte kann ich leider nicht beurteilen. Aber wie gesagt, die Zugriffszeiten meiner V2 sind erwartungskonform schnell und die berüchtigten JMicron Hänger gibts (bis jetzt) auch nicht. Allerdings muss ich gestehen, dass mich das Corporate Design von Photofast etwas irritiert und die Marke ja nicht gerade bekannt ist bzw. wenig Erfahrungsberichte vorliegen (zumindest keine englischen oder deutschen).

    Wer beim SSD Kauf auf Nummer sicher gehen will wartet meiner Meinung nach aber am besten noch ein Jahr oder so - denn es könnte durchaus noch die ein oder andere - positive oder negative - Überraschung geben. Meine Intel X25 läuft jetzt aber immerhin schon 9 Monate problemlos :D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Trabireiter, 31.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2009
    Trabireiter

    Trabireiter Forum Freak

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Z21M9E / TZ31XN/B
    IDE/ZIF wird immer teurer bleiben - daran wird sich nix ändern. Schon allein der Umstand, das bei der V3 eigentlich eine SATA Platte mit zusätzlichen IDE Controller drin steckt, spricht nicht für niedrige Preise. Irgendwann wird auch keiner mehr IDE/ZIF entwickeln, der Standard wird sterben. Aktuell lohnt es sich jedoch noch, da genügend Geräte mit eben diesem Sockel auf dem Markt sind und somit die potentiellen Käufer existieren.

    Mich stört an der JMicron eigtl nur der Stromverbrauch, daher warte ich noch etwas bis die V3 besser verfügbar wird.

    Aber auch gut zu wissen, das diese Hänger wohl nicht überall auftreten. Ich denke das liegt auch daran, das Leute ohne Probleme viel seltener davon berichten wie Leute, bei denen es nicht so rund läuft. So entsteht schnell der Eindruck, das ein Großteil eines Produktes Probleme bereitet.
     
  12. #10 Trabireiter, 20.10.2009
    Trabireiter

    Trabireiter Forum Freak

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Z21M9E / TZ31XN/B
    Die G-Monster V3 läuft aus. Die 128er Version gibts ja auch fast nirgends. Es wird einen Nachfolger geben, schneller und mit besserer Kompatibilität.

    Erhätlich in Zif, IDE und 50 pin. Genauen Zeitpunkt habe ich nicht, aber so lange soll es nicht mehr dauern.

    Info ist von Photofast per Mailkontakt.
     
Thema:

PhotoFast G-Monster 1,8" ZIF-V3 SSD mit Indilinx 64MB Cache (100MB/s Lesen/Schreiben)