[Politik] Atomausstieg & was macht die Welt ohne Erdöl?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von R10, 16.03.2008.

  1. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Schönen guten Abend,

    ich weiß wir sind ein Notebookforum und dieses Thema ist schon sehr. sehr abseits, aber trotzdem würde mich euere Meinungen bezüglich dieses Themas brennend interessieren...

    Der Welt geht langsam der Sprit aus bzw. er wird zumindest immer teurer und Deutschland plant dazu den Atomausstieg während andere Länder neue AKWs bauen.

    Sicherlich ist die Atomenergie auf Grund des radioaktiven Atommülls umwelttechnisch gesehen nichts Gutes und auf Sicht nicht die Lösung des weltweit steigenden Energieverbrauchs, aber was gibt es denn momentan für Alternativen?
    Vielleicht die Windkraftwerke der Grünen, die in ihrer ganzen Existenz kaum soviel Energie produzieren, wie sie in der Herstellung gekostet haben? Oder Solarzellen, die sich nur rentieren würden, wenn irgendjemand mit riesigem Kapital die ganze Saharawüste mit Photovoltaikzellen bepflastern würde und dazu noch eine Technik der Energiespeicherung mitbringen würde, um den erzeugten Strom auch zu speichern und zu transportieren!

    In Zukunft gibt es ja bekannter Maßen Optionen wie Fusionskraftwerke, die laut vieler Wissenschaftler (ich hatte das Vergnügen mich länger mit einem führenden Forscher der ITER Kommission zu unterhalten) möglichweise schon 2050 ans Netz gehen könnten.
    Aber auch dies kann noch deutlich länger dauern - und was sollen wir in dieser Zeit machen?

    Meiner Meinung nach wird momentan eine Menge Geld in Techniken, wie Hybridantriebe verschwendet, die letztendlich doch nur sehr wenig bringen - nen ordentlicher Dieselmotor braucht immer noch deutlich weniger Sprit als ein Hybrid und eine Lexus Hybrid stößt gerade mal 20mg weniger CO2 in die Umwelt ab als ein gleichstarker Audi A8 Benziner. Allerdings hat dies nur begrent mit der Stromversorgung zu tun.



    Hoffe das war jetzt nicht zu provokativ... aber was meint ihr -- worin liegt unsere Zukunft?


    LG



    PS: Wirklich schön wäre es ja wenn CERN es mit dem neuen LHC Teilchenbeschleuniger schaffen würde anständige Mengen Antimaterie herzustellen. Dann wäre das Energieproblem erstmal vom Tisch und selbst schneller Raumschiffe mit einer Art "Warpantrieb" wären nicht mehr undenkbar! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 16.03.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wo ich das so Lese frage ich mich Wirklich, ob du nicht zu viele gute Bücher gelesen hast, und wenn nicht, dann lege ich sie dir ans Herz :)

    Dan Brown - Illuminati
    Andreas Eschbach - Ausgebrannt

    Jedenfalls ist es unter den Wissenschaftlern nicht unstrittig, dass mit dem Ende des Erdölzeitalters eine Abnahme der Weltbevölkerung einhergehen wird.

    Wie und wann und warum - kein Plan. Und wenn es nur die Isländer sind die Absaufen.

    PS: Zu dem Motorenkrams will ich nur eines sagen: Warum verbaut Lexus die Hybridantriebe mit 3-4 Liter Ottomotoren, anstelle von 1 Liter 3-Zylindern? o_O
     
  4. #3 Thorsten, 16.03.2008
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Ganz einfach - da dies dann von der Kundschaft nicht erwünscht ist.
    Die Leute sind verwöhnt, es wird viel Wert auf Prestige gelegt und ob man das Auto und vorallem die Ausstattung wirklich benötigt ist Nebensache. So ist es zumindest in Deutschland.

    Aber eine bessere Frage:
    wieso spielt der Staat nicht mal Vorreiter und kauft sparsamere und vorallem KLEINERE Fahrzeuge?

    Thorsten
     
  5. #4 Black Butterfly, 16.03.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530

    Es ist ja nicht nur die "Endlagerung" als Problem der Kernenergie. Ich wohne beispielsweise maximal 3km vom KKW Krümmel entfernt, ihr habt mit Sicherheit die Pannen dort mitbekommen. Innerhalb weniger Monate 2 Brände im Kraftwerk etc. pp. Außerdem ist es mit Sicherheit kein Zufall, dass die Läukemierate in unserer Stadt ca. 50 mal so hoch ist wie der Durchschnitt. Diese Dinger sind eine Gefahr für uns alle, vor allem bei den Wirtschaftsbossen, die kein Geld in die Sicherheit der Systeme stecken wollen, weil das zu teuer wäre.
     
  6. #5 2k5.lexi, 16.03.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Da ist doch alles nur eine Frage von Marketing. Jeder kleine Elektriker weiss, dass ein Asynchroner im unteren Bereich ein mörderisches Drehmoment hat, wenn man über den Sattelpunkt drüber ist. Und dass Gleichströmer mit Frequenzumrichtern übelst abgehen, weiss auch jeder kleine Elektriker.

    Sollte es nicht eher möglich sein einen A4 (Deuschlands beliebtester Wagen, Umfrage nach Autobild) als Hybrid an den Mann zu bringen, als einen ekelhaft Designten Toyota Prius?

    Fragen über Fragen...

    Bis das geklärt ist werd ich weiter nur ÖPNV oder mein Radl nutzen.
     
  7. #6 Black Butterfly, 16.03.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Richtig so, ich komm damit auch vollkommen aus ;) Ich kann bisher auch ganz gut ohne Führerschein leben.

    Der Ausbau des Schienennetzes zur Entlastung der Straßen bezüglich der LKWs ist meiner Meinung nach mal eine sinnvolle Aktion unserer Regierung fällt mir dabei spontan ein.
     
  8. #7 singapore, 16.03.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    War das ernst gemeint?
    Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber die Machwerke von Dan Brown sollte man sich keinesfalls antun, grausamer Schund.

    Das Problem dabei ist die Energie, die dazu aufgewendet werden müßte.
     
  9. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Weil er lieber mit seinen Spritfessern ohne Plakette dafür mit Sondergenehmigung in den Feinstaubsperrgebieten rumheizt...
    Das mit dem Kernkraftausstieg Deutschlands finde ich auch eher bedenklich... Zumindest in Zusammenhang damit, dass Frankreich und andere Länder beispielsweise gar nicht dran denken abzurüsten, ganz im Gegenteil...
    Damit ist dann absolut nichts gewonnen, es wird nur noch mehr Erdöl bzw. Erdgas vollkommen sinnlos verheizt (wir haben ja auch so viel davon!), und ganz nebenbei sind wir dabei dann auch noch vollkommen abhängig von Russland, da das Zeug von da kommt... Und wenn denen irgendwas nicht passt, ist halt mal schwupp die Pipeline zu und wir gucken endgültig in die Röhre - oder kaufen den Atomstrom von den Franzosen ;) Super Sache!

    Die AKWs haben halt zumindest den Vorteil, keine fossilen Brennstoffe in riesigen Mengen zu verheizen, und sind zumindest emissionstechnisch auch vergleichsweise umweltfreundlich. Und bei unseren deutschen Sicherheitsbestimmungen würde ich mir ganz ehrlich am letzten Sorgen machen, dass uns eins unserer AKWs um die Ohren fliegt - und das Hauptziel für die Terroristen mit ihrem Flugzeug ist Deutschland dann ja wohl auch irgendwie nicht, oder hab ich da was verpasst...?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Black Butterfly, 16.03.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Hast du die Probleme in Brunsbüttel und Krümmel nicht mitbekommen? Also "sicher" würde ich das nicht nennen.
     
  12. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Naja... Das stimmt schon...
    Nur sind die Dinger zumindest technisch einigermaßen sinnvoll gebaut und in der Theorie auch gut gewartet - heißt es zumindest ;)
    Wenn du dir mal die AKWs im Osten anschaust - Tschernobyl ist hochgegangen weil sie geschlafen haben und die Steuerstäbe nicht mehr in ihr inzwischen verklumptes Graphit bekommen haben - und weil da drüben die Hälfte der Atomkraftwerke so gebaut ist, dass man sie "mit wenigen Handgriffen" zur Atombombe umfunktionieren kann, so im Transformers Style :D
    Naja nicht ganz, aber man kann die Brennstäbe eben auch anderweitig verwenden...
    Was konstruktionsbedingt auf Kosten der Sicherheit geht... Und ich weiß ja nicht, wie viel da drüben schon gebrannt hat oder sonstwas, nur davon kriegt man halt nix mit...
     
Thema:

[Politik] Atomausstieg & was macht die Welt ohne Erdöl?