Problem mit der Reparatur meines Dells

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von chg2k, 12.07.2008.

  1. chg2k

    chg2k Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin zusammen

    Ich habe folgendes Problem:
    Vor 5 Wochen musste mein Dell Inspiron 1520 wegen eines Hitzeproblems in Rücksprache mit einer Service-Mitarbeiterin eingeschickt werden. Das ganze ging recht fix und ich war froh drüber, bis ich den Reparaturbogen sah: Mein Arbeitsspeicher wurde gewechselt. Jedoch hatte ich nicht den originalen Dell Speicher (ursprünglich 2 mal 512MB) drin gelassen, sondern meinen 2 Monate vorher gekauften Kingston-Speicher (2 mal 1024MB). Das ärgerliche daran: Ich hatte die Service-Mitarbeiterin vorher explizit gefragt, ob ich wieder den ursprünglichen Arbeitsspeicher einbauen solle, womit sie mir entgegnete, das ich dies nicht bräuchte.
    Eingebaut wurde ein deutlich minderwertiger "Made-in-Korea"-Ersatz. (Die Minderwertigkeit zeigt sich daran, dass ich statt einer RAM-Auslastung von vormals zwischen 39%-42% nun eine RAM-Auslastung von 50% oder mehr habe, bei gleichen geöffneten Programmen wie Firefox, Outlook oder Kaspersky)
    Also Anruf bei Dell und Beschwerde, nach 2 Tagen bekam ich die Nachricht, das der alte Speicher wohl kaputt war (gut, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, aber das glaub ich denen einfach mal!). Da die freundliche (und sehr kompetente) Mitarbeiterin mir keinen neuen Markenspeicher zuschicken konnte (es gibt zwar den Bestellbutton für neuen Speicher, man kann aber keinen Markenspeicher auswählen), gab sie mir die Faxnummer der Exkalationsstelle (ja, ein Computerunternehmen wie Dell hat dafür weder eine Telefonnummer, noch eine Postanschrift, noch eine E-Mail Adresse!). Der Vorgang sollte sich 2 Tage erstrecken, als der dritte Tag vorbei war rufte ich noch mal an, dort wurde mir gesagt dass es sich um bis zu 2 Wochen handelt könnte.
    Nun wartete ich geschlagene 3 Wochen, seitdem ich das Fax verschickt hatte, bis ich eine Antwort E-Mail von einem, der zwei für Deutschland und Österreich zuständigen Mitarbeiter der Eskalationsstelle (!), mit der Antwort, das Dell nichts für mich tun würde, da ich ja schließlich nicht beweisen könnte das der Kingston-Arbeitsspeicher drin war und es meine Aufgabe, nach Punkt 17 der Dell AGB, war den Arbeitsspeicher vor Abholung wieder zu wechseln. Ok, wurde ich nicht drauf hingewiesen, also meiner Meinung nach immernoch Fehler seitens Dell.
    Auf die E-Mail geantwortet und prompt kam innerhalb von 9 Minuten (!) die Antwort, das ich schriftlich beweisen müsste das der Kingston-Speicher drin war, wobei ein Kaufbeleg nicht ausreicht, und ich schriftlich beweisen müsste, das die 1.Servicemitarbeiterin gesagt hätte, das der Arbeitsspeicher nicht gewechselt werden muss.
    Hat jemand noch ne Idee, was ich machen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mikhail, 12.07.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    Ist sehr ärgerlich, aber ich denke nicht dass man in der situation etwas erwarten kann.
    Ich meine, da kannst nur auf kulanz hoffen.
    Ansonsten haben die Mitarbeiter recht.

    Wenn es stimmt, dass der Speicher kaputt ist, wunder mich dass Dell diesen ausgewechselt hat.
    Im prinzip hätten die sagen können, speicher ist nicht von uns und hätten dir den unrepariert zurückgeschickt.
     
  4. chg2k

    chg2k Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das wundert mich allerdings auch, aber hätten die das Ding nicht weggeschmissen (bzw. geschreddert), sondern mitgeschickt, hätte ich ja mittels Garantie neuen Arbeitsspeicher bekommen.
    Ist auf jeden Fall ne Frechheit was die abziehen.
     
  5. #4 schinge, 12.07.2008
    schinge

    schinge Forum Freak

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720 Platinum
    Was hat denn die Auslastung des RAMs mit der Qualität zu tun? :confused:
     
  6. #5 gnusams, 13.07.2008
    gnusams

    gnusams Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Nichts? :)

    Dell wird auch "Markenspeicher" verbauen. Da braucht man keine Angst zu haben. Auch wenn das Label fehlt. Ansonsten rennen denen die Leute wg. Bluescreens und Speicherproblemen die Bude ein.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 singapore, 13.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Den Dellservice nicht mit solchen sinnlosen Anfragen nerven. :mad:
    :eek: :(
     
  9. #7 4eversr, 13.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Jau, sorry, aber das ist ja mal sowas von daneben... :) Die RAM-Auslastung hat absolut nix mit dem Typ des Arbeitsspeichers zu tun. Das einzige was schlechter sein könnte wäre die Latenzzeit und/oder die OC-Fähigkeit, aber das ist bei nem Laptop auch nur Nebensache...
     
Thema:

Problem mit der Reparatur meines Dells

Die Seite wird geladen...

Problem mit der Reparatur meines Dells - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit einem Reparaturdienst

    Probleme mit einem Reparaturdienst: Hi Leute, ich besitze ein Sony Vaio FS 115m Notebook und mir ist der Line Out Ausgang kaputt gegangen, weil jemand mal übers das Audiokabel...
  2. HP Quickplay Probleme nach Reparatur!?!

    HP Quickplay Probleme nach Reparatur!?!: Hallo, habe gestern mein Notebook aus der Reparatur bekommen. Hauptplatine und Bios wurden erneuert. Jetzt habe ich das Problem das wenn ich...
  3. Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan

    Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan: Hallo habe ein Toshiba A200 1VF PS3AE. Mein Problem damit ist das sich öfters der WLan Treiber verabschiedet. Dann muss ich das WLan am Gerät...
  4. [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?

    [Problem] Interner laptop bildschirm wird im geräte mananger nicht angezeigt?: Hallo Notebookforum.at ! Bin neu hier ! Ich habe meinen Packard bell wieder zum laufen gebracht nur dass der interne bildschirm nicht vom...
  5. Windows 10, Update, bei 30% automatischer Neustart, Problem

    Windows 10, Update, bei 30% automatischer Neustart, Problem: Hallo Community, bin neu hier und hab auch gleich mein erstes Problem. Ich hab von unserem Nachbar den Laptop genommen um für Ihn die Updates zu...