Problem mit Notebook - Evtl. Mainboard defekt

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von alevi_playa, 31.03.2008.

  1. #1 alevi_playa, 31.03.2008
    alevi_playa

    alevi_playa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Leute

    Ich hab ein dringendes und sehr ernstes Problem

    Ich habe einen Laptop von einem Freund bekommen

    Modell: TOSHIBA M40-265
    Prozessor: Intel Pentium M 740 / 1.73 GHz
    Mainboard: PSM42E-00G004GR Ne genauere Bezeichnung hab ich jetzt gerade nicht gefunden

    Das Problem ist folgendes:

    Das Notebook konnte plötzlich nicht mehr gestartet werden und gab eine Fehlermeldung von einer fehlenden dll-Datei aus <systemroot>\system\xxx.dll
    Welche das genau war und ob sie sich im system ordner befand weiß ich nicht mehr genau.
    Auf jeden Fall gab es kein richtiges angegebenes Verzeichnis wie C:\ ; D:\ etc... sondern nur so ein <root>
    Verzeichnis.

    Als ich dann mit einer Rescue Boot-CD mit verschiedenen Diagnose und Rettungstools versucht hab auf die Festplatte mit der einzigen Partition C: zuzugreifen kommt immer eine Fehlermeldung das davon nicht gelesen werden kann.

    Er hat das gesamte System bereits mehrmals mit seiner Recovery-CD neu installiert.
    Daraufhin funktioniert alles mal einen Tag mal eine Woche lang.
    Schließlich kann man wieder nicht auf das System zugreifen und es kommt dieselbe Fehlermeldung.

    Aufs Bios kann ganz normal zugegriffen werden

    Er hat das Gerät dann eingeschickt und nen Kostenvoranschlag mit ner Fehleranalyse eingeholt.

    Die Diagnose lautet auf Hardware defekt. Genauer das Mainboard sei kaputt. Was genau daran kaputt ist wurde nicht gesagt. Eine Reparatur würde 400 Euro + 200 Euro Lohn kosten also 600 Euro.

    Zur Zeit haben wir das Gerät mit der Recovery-CD wieder neu installiert. Auf Windows kann wieder zugegriffen werden. Aber wie gesagt es ist nur eine Frage der Zeit bis es sich wieder aufhängt.

    Nun hab ich versucht mit der Ontrack-Recoverysoftware seine Daten wiederherzustellen (wie gesagt er hat schon mehrmals formatiert) Bei diesem Vorgang gibt mir das Programm aber ne Fehlermeldung raus, dass nicht weiter auf die Festplatte gelesen werden kann.

    Ich habe nun folgende Probleme:

    1. Die Dateien die schon durch mehrmaliges formatieren gelöscht wurden wiederherzustellen und zu sichern
    2. Ganz genau herauszufinden woran das Problem wirklich liegt und ob es wirklich das Mainboard ist.
    3. Wenn das Mainboard wirklich defekt sein sollte, ob eine günstigere Reparatur möglich ist

    Danke. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig bei dem Problem helfen.

    Aktuell bin ich gerade mit einem Recoveryprogramm am versuchen, die Daten zu retten und wieder lesbar zu machen. Danach war meine Überlegung die Festplatte auszubauen und meine eigene mal zum Testen einzubauen.
    Was meint ihr was kaputt ist? Das Mainboard, die Festplatte oder der Festplatten-Controller?

    Mit Hddscan hab ich mal die Festplatte durchscannen lassen (SMART-Cluster-Scan):


    ch hab das System ja jetzt einige Tage am laufen, und hab folgende Fehlermeldungen während des XP Betriebs erhalten:
    Diese Fehlermeldung hab ich bekommen als ich dateien auf der Festplatte am kopieren war.
    Generell fällt mir auf, dass das Kopieren von Dateien sehr langsam geht. (aber kann auch subjketiv sein)

    Ich hab nun folgende Erkenntnisse:
    Zum einen beim reallocated sector error (smart) gibts ca. 1000 (raw)
    Also ist die Platte schonmal generell fürn Müll

    Hab aber mal den Befehl ERASE (sectors & whole drive) ausprobiert. Das ist ja glaub ich ein Low Level Format (also die Reparierfunktion , richtiger LLF geht ja sowieso nicht)

    ABER das Programm bricht den scan ab mit dieser Fehlermeldung:
    ERROR: Can't write on drive (Broken drive? )
    --> Also ist doch wahrscheinlich der Lesekopf der HDD kaputt oder?
    schließt das nun nen Mainboarddefekt aus?

    Auch ein anderes Programm welches mir die defekten Sektoren unbrauchbar machen sollte , hat seine Probleme mit der Festplatte. Nach so ca. 7% kann der Scan nur noch sehr langsam die Platte lesen.

    Hab mir eben ne neue Festplatte bestellt die in den nächsten Tagen ankommt.

    Denkt ihr das liegt an einer defekten Festplatte oder ist doch das Mainboard defekt.

    Ich hoffe dass ihr mir helfen könnt. Vielen Dank schon mal im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 31.03.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Hört sich für mich eher nach Festplatte an, da alle von die beschriebenen Fehlerzustände bei mir sofort zu dieser Schlussfolgerung führen.
     
  4. #3 alevi_playa, 31.03.2008
    alevi_playa

    alevi_playa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das wäre natürlich echt super.
    Ich hab schon von vielen Seiten das Feedback bekommen dass es wohl eher die HDD ist, aber sicher kann man ja nie sein.

    Werd die auf jeden Fall austauschen und dann weitersehen.
     
  5. #4 2k5.lexi, 31.03.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Bei meiner Spinpoint hat sich der Defekt auch mit Datenverlust angekündigt. Inszwischen ist die PLatten getauscht (3 Jahre Dauerbetrieb ~ 16 Stunden am Tag) und mein altes NB verrichtet wieder brav seinen Dienst.
     
  6. #5 alevi_playa, 31.03.2008
    alevi_playa

    alevi_playa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hoffe dass es wirklich die Platte ist. :D
    Danke für eure Antworten.
     
  7. Doug82

    Doug82 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-720
    Hi,

    ich hatte anfangs ein ganz ähnliches Problem, allerdings startet mein Laptop mittlerweiler gar nicht mehr...

    Kannst Du dein Gerät starten wenn Du die Festplatte ausgebaut hast? Oder blinken bei Dir die orangenen LED's? das ist bei mir der Fall...

    MfG
    Doug
     
  8. #7 alevi_playa, 31.03.2008
    alevi_playa

    alevi_playa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das hab ich leider noch nicht ausprobiert, deshalb kann ich dazu gar nichts sagen.
    Aber ich würde sagen, dass das NB dann trotzdem starten würde.
     
  9. Doug82

    Doug82 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba A100-720
    Das denke ich auch. :(
    Gleich mal die Toshiba-Hotline direkt anrufen, vielleicht können die weiterhelfen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hagiman, 01.04.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Wenn ihr preiswert Ersatz bräuchtet einfach bei mir melden.
     
  12. #10 alevi_playa, 03.04.2008
    alevi_playa

    alevi_playa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ich hab die neue Festplatte jetzt eingebaut.
    Der S.M.A.R.T Test sagt folgendes:

    Value/Worst/Tresh/Raw
    Raw Read Error Rate: 100/253/51/0
    Spin up Time: 100/253/21/0
    Start/Stop Count: 100/100/0/2
    Reallocated Sector Count: 200/200/140/0
    Seek Error Rate: 100/253/51/0
    Power On hours count 100/100/0/0
    Spin retry count: 100/253/51/0
    Recalibration retries 100/253/51/0
    Device Power Cycle Count 100/100/0/2
    Poewer off retract cycle 200/200/0/1
    Load/unload cycle count 200/200/0/5
    Temperature 121/115/0/22°C
    Reallocation events count 200/200/0/0
    Current Pending sector count 200/200/0/0
    Uncorrectable sector count 100/253/0/0
    UltraDMA CRC Error Rate 200/253/0/0
    Write Error Rate 100/253/51/0


    So also ich kann damit nicht soviel anfangen.
    Ist das jetzt der Beweis, dass es an der Festplatte lag?
    Sind die Reallocates Sector Count Werte ok? Müsste bei Tresh nicht ne 0 stehen?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Wenn alles in Ordnung ist installier ich dann das BS

    Danke schon mal für eure Antworten :)
     
Thema:

Problem mit Notebook - Evtl. Mainboard defekt

Die Seite wird geladen...

Problem mit Notebook - Evtl. Mainboard defekt - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(

    Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(: Hallo liebe Community, wie der Titel schon sagt habe ich einige Probleme mit meinem Notebook. Ich besitze ein Acer Aspire E15 (E5-571G-50K9): -...
  2. MSI GT80 2QE Titan SLI Notebook - nvidia Treiberproblem

    MSI GT80 2QE Titan SLI Notebook - nvidia Treiberproblem: Hat sich erledigt... kann gelöscht werden... Hat sich erledigt... kann gelöscht werden...
  3. ASUS Notebook X73BY Displayproblem Win7HomePremium64

    ASUS Notebook X73BY Displayproblem Win7HomePremium64: Da es mein erster Beitrag in diesem Forum ist, wollte ich hier alle von mir herzlich begrüßen. Und nun zum Thema. Ich habe ein Problem mit dem...
  4. Tastatur Probleme bei meinem Samsung notebook SE 20

    Tastatur Probleme bei meinem Samsung notebook SE 20: Hallo Allerseits Ich bin in Südostasien zur Zeit und an meinem Laptop geben immer mehr Tasten ihre Funktion auf,Habe schon den Treiber...
  5. Notebookforum Techn. Probleme

    Notebookforum Techn. Probleme: Hi Kollegen, Habe Probs mit der Seite Notebookforum.at Wenn ich sie im Browser aufrufe dann funzt das nur bei 3ten mal, es kommt immer die...