Programmierer sucht Notebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von pena, 15.08.2007.

  1. #1 pena, 15.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.08.2007
    pena

    pena Guest

    Hy,

    ich suche eine Notebook welche ich hauptsächlich zum Programmieren, Office (Dokus schreiben, Präsis erstellen usw.), Internet und alle paar Tage zum DVD/Film-schauen verwenden werde.
    Wichtig ist mir ein geringes Gewicht (<=2,5kg), auch unter Last eine sehr geringe Lautstärke, sowie eine relativ geringe Größe.
    Das Problem dabei ist aber wohl, dass die Entwicklungsumgebungen die ich zum Programmieren nutze auf einem 19 Zöller erst bei 1024 x 768 halbwegs bedienbar sind.

    Ein Subnotebook würde zwar soweit passen, aber ich könnte wohl dass entwickeln vergessen.

    Haben sollte es auf alle Fälle 1GB Ram, WLAN (a/b/g), DVD-Laufwerk/-Brenner und einen Dual-Core. Auch sollte sich das Notebook nicht stark auf der Unterseite erwärmen (z.B. fall beim MacBook Pro).
    Worauf ich bei der Tastatur mehr als gerne verzichte sind die Windows-Tasten oder der Ziffernblock.
    Preislich dachte ich mir bis 1200€. 1500€ ist die absolute schon schmerzliche Obergrenze.


    Gefallen tut mir das MacBook, da ich aber unter Windows arbeite (verwendete Software gibt es nicht für den Mac) finde ich das ein wenig witzlos.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein Paar passende Modelle nennen. Wenn ihr noch weitere Infos braucht, gebt bescheid.


    Grüße,
    pena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrGroover, 16.08.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Erklär das bitte mal mit dem 19"er und dieser klobigen Auflösung von 1024x768! Sind die Buttons in der Programmoberfläche nur 3x3 Pixel groß, so dass du erst bei so einer niedrigen Auflösung die Dinger ordentlich erkennst/triffst? Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Ansonsten haben alle neueren Notebooks (keine extrem kleinen Subs) mindestens 1024x768 (4:3) oder 1280x800 (16:10), darunter findet man eigentlich aktuell nix mehr. Nach oben hin ist erst bei 1920x1200 Schluss, das bekommt man wohl ab 17" Geräten (aber nicht mit 2,5kg oder weniger).

    Vom Gewicht her kommen nahezu keine 15,4" Geräte in Frage. Dazu hat Manfel gerade nen Thread am Laufen.. (Ist nur vom Thema her etwas abgekommen). Ansonsten bleibt dir bei der Gewichtsforderung nur 14,1" oder kleiner. Keine Angst, ein eigenständiger Ziffernblock ist bei solchen Geräten nicht zu finden. Die Windows-Tasten sind mittlerweile Standard, da bekommt man keine Geräte ohne.

    WLan, DVD-Brenner und 1GB RAM sind mittlerweile Standard. Dual Core mehr oder minder auch, zumindest bei Neuerscheinungen und deinem Presirahmen.

    Also, als Frage im Raum steht jetzt eigentlich (bevor hilfreiche Tipps kommen können), welche Displaygröße und Auflösung du brauchst.
     
  4. #3 2k5.lexi, 16.08.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Es gibt Verrücke, welche in einem Thinkpad ein QXGA Display verbaut haben (2048x1536 px) Ich hab leider das Foto nicht mehr... :) sieht aber Witzig aus, da du mit dem Feldstecher vorm PC sitzen kannst :) (vor allem wenn du Sony Displays gewoht bist :))
     
  5. pena

    pena Guest

    Bei der Auflösung denke ich würde mir 1280 x 1024 schon reichen. Displaygröße ist eben so ne Sache. 13" ist denk ich die unterste Grenze, werde dann aber nochmal genau vor dem kauf schauen, wie sich darunter arbeiten lässt.
     
  6. pena

    pena Guest

    Keiner eine Empfehlung?
     
  7. #6 Brunolp12, 17.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmmm :rolleyes:

    Deine Anforderungen decken sich wohl nicht so besonders mit der Realität bzw. sind die Vorgaben hinsichtl. Ausstattung eigentlich keine (weil sie jedes Gerät abdeckt) und hinsichtl. Grösse/Auflösung immer noch irgendwie unklar formuliert:

    Erst sprichst Du von Entwicklungsumgebungen, die erst auf einem 19 Zöller halbwegs bedienbar sind, willst aber unter 2,5 Kg und nun redest Du von 13" - was willst Du denn nun :confused:
     
  8. pena

    pena Guest

    hmjo du hast recht, faellt mir jetzt erst wo dus schreibst wirklich auf :).
    Naja dann versuch ich einfach noch ein wenig mehr festzulegen. Wegen der Displaygröße bin ich mir uneins: von 13" bis 15" .
    Des weiteren hab ich mir noch gedacht sind 2GB RAM wohl um einiges besser. Auch wäre klasse, wenn Linux unterstützt wäre (z.b. für das WLAN Linux-Treiber voliegen).

    Zusammengefasst:
    <2,5kg
    13" - 15"
    2GB RAM
    WLAN a/b/g
    Linux-freundlich
    Dual-Core
    leiser Betrieb
    keine starke Erwärmung auf der Unterseite
    gute Akkulaufzeiten
    HD min 80GB (am besten 120GB)
    Ethernet mit 10/100/1000

    Nice to have:
    beleuchtete Tastatur
    Bluetooth


    hoffe hilft jetzt ein wenig mehr. Wenn ich ein paar konkrete Angebote hätte, würde ich mir die anschauen und evtl. noch genauer wissen, was ich genau fuer welches geld bekomm und was standard ist. danke wie immer vorab.
     
  9. #8 RAMstein, 17.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2007
    RAMstein

    RAMstein Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Bei uns wird teilweise auf kleinen Notebooks entwickelt - aber wir investieren auch die 200 Euro für ein 19" TFT Display das neben dem Notebook steht. ;)

    Wenn du nur stundenweise oder während Zug/Taxifahrten mit der IDE hackst, dann ist es OK. Wenn du fulltime auf 13 Zoll arbeitest, ruinierst du dein Sehvermögen. Das sollte dir 200 Euro wert sein.

    EDIT - Ooops, jetzt ist mir pena um 1 Minute zuvorgekommen. Wenn's nun auch ein 15" Display sein darf, dann gibt's ohnehin keine Probleme. Ausser mit dem Preis.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 17.08.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, 13" würd ich mal vergessen und zu 14 bzw 15 raten (hängt aber auch ein bisschen davon ab was/wie Du entwickelst: reines Codieren per Text oder Entwicklungsumgebungen mit umfangreichen Menüs & Fenstern bei grossem Platzbedarf am Bildschirm ?), beim Gewicht würd ich mich aber mal nicht wegen 300 Gramm hin oder her "nass machen".


    glaube, von Dell gibts sogar ein Linux-Book (oder ist das für Europa noch in Planung ?), da hast Du dann aber garkein Windows.

    Ubuntu hab ich inzwischen auf meinem Vaio FE31M inkl. WLan ans Laufen gebracht (obwohl ich diesbezgl. Laie bin) - bis aufs Display dimmen...

    Mit Linux auf Notebooks gibts aber wohl doch immer noch hier & da Probleme, in Tests warten da tatsächlich verschiedene Modelle mit verschiedenen Hindernissen auf. Ich bin diesbezgl. aber nicht auf dem Laufenden.
     
  12. Krull

    Krull Forum Master

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Sony FZ31 S
Thema:

Programmierer sucht Notebook

Die Seite wird geladen...

Programmierer sucht Notebook - Ähnliche Themen

  1. Programmierer / Student sucht Notebook

    Programmierer / Student sucht Notebook: Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin Ausgebildeter Programmierer / Webentwickler und studiere momentan...
  2. Programmiererung und Projekte

    Programmiererung und Projekte: Hi, ich habe jetzt studiert und auch sofort danach Arbeitet gefunden. Jetzt kann ich keinen Destop Rechner mehr nehmen. Sondern mein Arbeitgeber...
  3. notebook für programmierer bis ca 1.200

    notebook für programmierer bis ca 1.200: Tach zusammen, und erstmal großer Dank an alle hier: viele Beiträge haben mir schon sehr geholfen, mich im Notebook-Wirrwarr einigermaßen zurecht...
  4. Notebook für Programmierer

    Notebook für Programmierer: Hallo zusammen, ich bin nun schon seit einigen Wochen auf der Suche nach einem passenden Notebook für mich. Ich brauche es auchschliesslich zum...
  5. Notebook für Programmierer

    Notebook für Programmierer: Hallo, ich bin seit längerem auf der suche nach einem Notebook was zu mir passt. Das Notebook sollte: 1. ne lange Akkuzeit haben(min 4Std...