XPS Serie Prozessortemperatur bzw. Lüfterproblem?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von hesse.markus, 05.08.2010.

  1. #1 hesse.markus, 05.08.2010
    hesse.markus

    hesse.markus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe einen Dell XPS 1530 mit der CPU (Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T9300 @ 2,50 Ghz). Ich habe seit kurzem das Problem, dass der Lüfter ständig läuft! Das war früher nicht so und ich habe an dem Laptop nichts verändert (auch keine neue Software).
    Zur Kontrolle habe ich SpeedFan installiert. Leider werde ich aus den Temperaturwerten nicht ganz schlau und kann sie nicht interpretieren!
    Die Anzeige ist bei normalem Gebrauch (also etwa beim schreiben in Word) etwa so:
    GPU 59°C
    Core0 49°C
    Core1 48°C
    DIMM 53°C
    Temp4 46°C
    Temp5 46°C
    CPU 47°C
    GPU 47°C
    Lüfter: 3080 RPM

    Bei Volllast ergeben sich diese Werte:
    GPU 82°C
    Core0 90°C
    Core1 92°C
    DIMM 97°C
    Temp4 64°C
    Temp5 64°C
    CPU 88°C
    GPU 70°C
    Lüfter: 4600 RPM

    Meine Fragen sind nun diese:
    1. Sind das normale Werte oder sind die Temperaturen zu hoch? (kleine Flammensymbol bzw. der rote Pfeil nach oben vor den entsprechenden Werten deuten wohl darauf hin)
    2. GPU ist wohl der Grafikprozessor, warum ist er zweimal in der Liste (mit verschiedenen Werten.
    3. Core0 und Core1 sind die beiden Prozessoren, was ist der zusätzliche Wert CPU (wiederum mit einem anderen Messwert)
    4. Was bedeuten Tem4 und Temp5 (diese beiden Messwerte haben im Gegensatz zu den
    beiden Listen oben auch unterschiedliche Werte)

    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 05.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hast du mal daran gedacht das die kühleinheit mit staub und dreck zugesetzt ist?
    Wie alt ist das gerät?
    Hast du noch Garantie?
     
  4. #3 hesse.markus, 05.08.2010
    hesse.markus

    hesse.markus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Der Laptop ist etwa 1,5 Jahre alt, ich denke da hätte ich noch Garantie! Es ist nur leider schwierig weil ich nicht mehr in Deutschland lebe und Dell (Peru) sagt sie können mir nicht helfen!
    Die Lüftungsschlitze auf der Unterseite und hinten sind gereinigt (waren aber im Prinzip auch vorher nicht verstopft)
     
  5. #4 2k5.lexi, 05.08.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    du musst auch von innen an den Lüfter dran. Meist ist der Staubteppich der den Luftstrom verhindert zwischen Kühlrippen und Lüfter.
     
  6. #5 Mad-Dan, 05.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nein, der dreck setzt sich meist von innen vor den lammelen fest von aussen nicht erkennbar.
    Hast du die möglichkeit das gerät zu nem bekannten oder zu deiner fam. nach deutschland zu bekommen?
    Oder aber du zerlegst dein xps. selber!
    Dann würd ich dir aber das XPS forum ans herz legen.
    Startseite - DELL XPS FORUM www.xps-forum.de
    Da findest du dann auch teilweise bebilderte zerlege anleitungen.
    Stelle die frage doch mal da.
     
  7. #6 hesse.markus, 05.08.2010
    hesse.markus

    hesse.markus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hatte den Laptop schon aufgeschraubt. Es führen zwei dicke Kupferschienen (ich nehme an vom Prozessor und Grafikkarte) direkt zum einzigen Lüfter. Da ist alles sauber (und es war vor der Reinigung auch nur ganz wenig Staub da)
     
  8. #7 2k5.lexi, 05.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    bau mal den Lüfter aus. Übelicher Weise mit 3 Schrauben. Da drunter müsstest du einen Staubteppich finden.

    Das ist natürlich Doof, dass du da warscheinlich auch die Heatpipe abbauen musst... naja is halt so. Besorg dir mal Arctic Silver 5 oder sowas. und dann frohes schrauben.
     
  9. #8 Mad-Dan, 05.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 hesse.markus, 05.08.2010
    hesse.markus

    hesse.markus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank, aber soweit ist mir das Bekannt, man kann auf dem Foto ja auch schön die beiden Kupferschienen erkennen! Aber da ist wirklich alles sauber!!
    Sind denn die Temperaturwerte die mir SpeedFan anzeigt tatsächlich zu hoch?
     
  12. #10 Mad-Dan, 05.08.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nimm die mal ab, da drunter liegt richtung kühlrippen dann der flusen teppich.
     
Thema: Prozessortemperatur bzw. Lüfterproblem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xps m1530 lüfterkontrolle

Die Seite wird geladen...

Prozessortemperatur bzw. Lüfterproblem? - Ähnliche Themen

  1. Prozessortemperatur Latitude D820 T7200

    Prozessortemperatur Latitude D820 T7200: Hallo, ich wollte mal hören wie so die Temperatur der CPU bei normalbetrieb meines rechners sein sollte. Der Lüfter läuft eigentlich...
  2. Asus und das Lüfterproblem

    Asus und das Lüfterproblem: Hallo Leute, ich besitze nun seit über 1 Jahr ein Notebook der Marke Asus ( Modell: a93sm ) Mir geht das laute Lüftergeräusch so langsam...
  3. HP Envy 14 Spectre - Lüfterproblem

    HP Envy 14 Spectre - Lüfterproblem: Hallo, ich habe mir aufgrund der guten Testberichte o.g. Notebook "geleistet". Bin eigentlich ziemlich zufrieden: Ausstattung, Sound,...
  4. Vaio (diverse) Lüfterproblem Vaio SVE1711G1EW

    Lüfterproblem Vaio SVE1711G1EW: Hallo zusammen, habe mir vor einer Woche einen neuen Sony Vaio SVE1711G1EW gekauft. Jetzt habe ich das Problem das der Lüfter ständig laut...
  5. Vaio F Lüfterproblem bei VAIO "VPC-F11M1E"

    Lüfterproblem bei VAIO "VPC-F11M1E": Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich habe mich eben hier neu angemeldet, um ein Problem bezüglich meines VAIOs loszuwerden. Es handelt sich...