R700 - erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von alexh67, 03.03.2008.

  1. #1 alexh67, 03.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2008
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Hi!

    Soeben ist mein R700 Aura (ein T9300 Dillen mit 3GB und 2,5GHz CPU) eingetroffen... und muß sich natürlich sofort dem Vergleich mit dem Samsung M70 hier stellen, den er mittelfristig ablösen soll und der in punkto Ergonomie eine recht hohe Vorgabe liefert...

    Was die Qualitätsanmutung angeht: tadellos!

    Das Chassis ist zwar nicht gerade so ein "Panzer" wie beim M70 oder dessen "Vorgänger" hier, einem Vaio VGN-FS, wirkt aber durchaus robust, nichts knarzt oder verwindet sich.

    Die Tastatur: geringfügig kürzerer Hub als beim M70, von der Größe und dem Layout her aber fast gleich, angenehmes Schreibgefühl, kein Durchbiegen oder Klappern.
    Die Fn-Tasten am Cursorkreuz und vorne links sind wirklich nur noch esolche, die bisweilen nervige, weil oft unabsichtlich "erwischte" Kontextmenüfunktion wurde auf eine eigene Taste neben Strg-rechts gelegt.

    Das Display:
    Was die Blickwinkelabhängigkeit angeht, bleibt es zwar leicht und bei der maximalen Helligkeit deutlich hinter dem M70-Schirm zurück, dafür wirken die Farben etwas kräftiger, und die (auch beim M70 auftretende) "Pastelltonschwäche" früherer Samsung-Notebook-LCDs ist nicht mehr festzustellen.
    Die in dem Notebookjournal-Test beanstandete ungleichmäßige Ausleuchtung konnte ich hier auch nicht nachvollziehen.
    Bedenkt man dann noch, daß der M70 fast nie mit mehr als ca. 60% Maximalhelligkeit "gefahren" wurde, weil er sonst einfach ZU hell war, dann ist das Display des R700 da durchaus "konkurrenzfähig".

    Das optische Laufwerk stört leider den guten Gesamteindruck ein wenig, denn es ist ein "Radaubruder": bei jedem Start sowie beim Schließen ohne eingelegte CD/DVD gibt es ein lautes Knurren von sich, fast wie der "Floppylaufwerk-Seek" bei alten PCs.

    Apropos Radau: der Lüfter läuft zumindest unter Windows Mista dauernd, ist aber insgesamt recht ruhig, selbst unter recht hoher Last (Erstellen des Recovery-Images beim ersten Start) war er nicht wirklich störend.

    Zur Akkulaufzeit läßt sich noch nichts sagen, da der Akku momentan noch geladen wird.

    So, wie schon angekündigt, wird jetzt Windows Mista ´runterfliegen und durch XP Pro ersetzt, die Treiber vom R70 sollten gehen... melde mich dann wieder.

    #######EDIT######
    OK, Windows XP ist jetzt auch drauf. Fast alle Treiber vom R70 waren verwendbar bis auf die für die Kamera und den Grafikchip.
    Kamera ist ja halb so wild, aber der lahme Xp-Standardgrafiktreiber nervt verständlicherweise gewaltig.

    Wird wohl nichts anderes übrigbleiben als die INF des R70 Treibers (oder eines anderen für die 8600M) zu patchen.
    Any hints?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lieblingsbesuch, 03.03.2008
    lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Forum Master

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da, wo deine CPU herkommt ;)
    Mein Notebook:
    MB985
    Ist es denn duenner als der M70?
     
  4. #3 scarface_tom, 03.03.2008
    scarface_tom

    scarface_tom Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Würde mich interessieren zu erfahren, ob die Treiber wirklich liefen, war es möglich XP Pro zu installieren?

    Alle meine etwas veralteten, aber damit wenigstens im Original tadellos funktionierenden Programme kann ich unter Mista in die Tonne kloppen, das nervt wie Sau.

    Bin gespannt.
     
  5. #4 alexh67, 03.03.2008
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Ja, wenn auch nur ca. 5mm (jeweils hinten im Scharnierbereich gmessen).
     
  6. #5 alexh67, 03.03.2008
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Wie schon erwähnt, XP läuft bereits.
    Die Grundinstallation war, abgesehen von einem zweiten Anlauf infolge einer kryptischen Fehlermeldung, (Ursache: defekte XP-Setup-CD) völlig problemlos.
    Chipsatztreiber, LAN, WLAN, Modem, Sound,Touchpad usw. genauso.

    Nur die Treiber für die Webcam und vor allem der Grafikkartentreiber des R70 zicken, von wegen inkompatible Hardware.

    Die Kamera lass ich erstmal außen vor, aber beim Grafiktreiber bleibt wohl nur noch der Ausweg, der .INF Datei die Hardwarekennungen der im R700 verwendeten Version unterzuschieben...


    Sonstige Eindrücke bisher:

    * die Lautsprecher haben einen erstaunlich satten Klang, vor allem angesichts der kleinen Öffnungen (vorne in den Gehäuseecken an der Unterseite).

    * black is beautiful... aber die Fingerabdrücke sieht man überall.

    * die Anschlüsse sind im wesentlichen auch für den stationären Betrieb sinnvoll angeordnet (LAN, Power und 2xUSB nach hinten).

    *das Touchpad läßt sich angenehm handhaben, aber die Touchpadtasten machen beim Klicken ziemlich viel Krach.

    *das Niederspannungskabel am Netzteil wirkt robuster als bei früheren Samsung Notebooks.
     
  7. #6 ipanema77, 03.03.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Ist ja auch logisch, im R70 ist nur eine 8600 GS verbaut, im R700 die GT ! Da ist treibermäßig schon ein Unterschied.
    Probier mal das direkt von Nvidia:
    http://www.nvidia.de/object/winxp_169.21_whql_de.html
     
  8. #7 alexh67, 03.03.2008
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Läuft leider auch nicht, die gleiche Meldung beim Aufruf des Setup ("...keine kompatible Hardware gefunden")

    Weitere Probleme:

    * Das Powermanagement funktioniert überhaupt nicht: Der Standbymodus steht nicht zur Verfügung, und der Prozessor scheint dauerhaft auf 2,5GHz zu laufen.

    * Auch die Hardwaretasten für Helligkeitseinstellung usw. tun nicht.
    Nach Installation des Samsung Battery Managers läßt sich zwar die Helligkeit übers Menü regeln, ansonsten keine Änderung.

    Das wird noch ein wenig Arbeit geben bis mit XP alles läuft...
     
  9. #8 alexh67, 04.03.2008
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Frei nach Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber...

    XP läuft jetzt, aber ohne funktionierendes Powermanagement und mit dem lahmen XP Standardgrafiktreiber ist der Nutzwert recht gering.
    Habe jetzt kurzen Prozess gemacht: XP Installation für den Fall daß doch noch eine Lösung gefunden wird mit Acronis TrueImage gesichert, anschließend Recovery-CD rein und wieder das vorinstallierte Mista drauf.

    Die wichtigsten Anwendungen hier laufen damit auch, für die verwendeten Drucker und Scanner etc. sind Treiber vorhanden, und für den Rest tut´s eine Windows 2000-Installation in einer virtuellen Maschine. CPU und RAM dafür hat´s ja jetzt schließlich genug.

    Nicht unbedingt die Lösung die mir vorschwebte, aber es läuft wenigstens alles was gebraucht wird.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Astra_f_turbo, 04.03.2008
    Astra_f_turbo

    Astra_f_turbo Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus erstmal,


    ich bin neu hier und bin im Moment grad auf der Suche nach einem neuen Notebook!!

    In hab mich schon bisschen umgeschaut und mit dem hier vorgestellten Samsung Notebook könnte ich mich gut anfreunden!

    Ich schwanke jedoch noch zwischen dem Samsung R700 Aura T9300 Dillen, oder dem Acer Aspire 7720G-933G50MN!

    Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir vielleicht der ein oder andere bei der Entscheidungsfindung bisschen behilflich sein konnte!!Zum Thema Acer habe ich hier im Forum bereits einen Thread eröffnet, ich bin für jeden Hinweis dankbar!!



    Gruß Mich
     
  12. #10 alexh67, 04.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2008
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Aus dieser Serie hatte ich mal ein Gerät hier. Nicht mit dieser Hardwareausstattung, aber gleiches Chassis.

    Pro: heller Bildschirm, 2 Einbauplätze für Festplatten (es wird aber nur ein Adapterstecker mitgeliefert...), ordentliches Tastaturlayout.

    Contra: gnadenlos zugeballerte Vorinstallation, sehr kleiner Blickwinkelbereich, Tastatur fühlt sich "matschig" an, nach wenigen Betriebsstunden fing irgendein Teil in der Akkuladeschaltung mit nervigem Zirpen an.
    Gleiches Problem mit den (XP-)Grafiktreibern wie jetzt beim Samsung R700, allerdings lief beim Acer das Powermanagement auch unter XP.

    Ein paar Tage später hatte ich dann ein Travelmate der 7xxx(?) Serie auf dem Tisch, das machte einen deutlich solideren Eindruck. Der Bildschirm war aber auch da nicht mein Fall.

    Von den dreien macht IMHO der R700 den besten Eindruck. Beste Tastaturmechanik (das Layout ist IMHO beim Travelmate etwas besser), das insgesamt solideste Chassis und auch klar der beste Bildschirm.
    Mit dem "Vista-Zwang" hab´ ich mich inzwischen ab- bzw. "Workarounds" (z.B. eine W2K- oder XP-VM unter VirtualBox) für nicht Vista-kompatible Soft gefunden.
     
Thema:

R700 - erste Eindrücke

Die Seite wird geladen...

R700 - erste Eindrücke - Ähnliche Themen

  1. Nachfolger für Toshiba Portege R700 gesucht

    Nachfolger für Toshiba Portege R700 gesucht: Hallo Jungs und Mädels, ich suche einen neuen Laptop als Nachfolger für meinen in die Jahre gekommenen Toshiba Portege R700. (Details: Test...
  2. Suche BIOS Update für NP-R700

    Suche BIOS Update für NP-R700: Hallo Möchte für ein Samsung NP-R700-AS04DE ein Bios Update machen , es ist Win 7 32 Bit Installiert . Ich habe diereckt beim Hersteller...
  3. Samsung R700 Mainboard defekt

    Samsung R700 Mainboard defekt: Moin, mein etwas betagtes Notebook R700 (NP-R700-AA01UK) will nicht mehr :( Eine ursprünglich kalte Lötstelle an der Stromanschlussbuchse...
  4. Samsung R700 - Wechsel zwischen Akku und Netzbetrieb

    Samsung R700 - Wechsel zwischen Akku und Netzbetrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein Samsung R700 und der Laptop wechselt, wenn er eingeschlatet...
  5. Samsung R700 Aura Defekt

    Samsung R700 Aura Defekt: Hey Freunde!!! Mein Laptop ist seit einiger Zeit kaputt,das heisst er fährt hoch aber der Bildschirm bleibt schwarz! Auch an einem Fernseher per...