Ram "virtuell" erweitern

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Julianermler199, 30.04.2007.

  1. #1 Julianermler199, 30.04.2007
    Julianermler199

    Julianermler199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage undzwar hab ich das Problem das auf meinem Laptop (Samsungv25 /2.4Ghz /246MBRAM /64MBONBOARDGRAKA /30GIG Festplatte viele spiele nicht laufn weil mir 10 MBRAM fehlen und ich wollte fragen ob es da eine möglichkeit gibt diese 10 MB oder vllt auch mehr virtuell aufzurüsten.
    Zur not würde ich einfach mehr ram kaufen, aber ich habe keine ahnng wie teuer sowas ist, und ob es bei dem v25 geht (ist ja nicht mehr der neueste) über antwort wäre ich sehr erfreut

    Gruß Julian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CyRu$

    CyRu$ Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst deinen RAm nicht virtuell aufrüsten, sowas gibt es nicht ;)
    Vielleicht meinst du die Auslagerungsdatei, aber da diese unendlich langsam im Vergleich zum Arbeitsspeicher ist, würde dir das auch nichts bringen.

    Du wirst schon echten RAM kaufen müssen, sofern sich sowas noch lohnt.
     
  4. sad

    sad Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM1730 V
    RAM lässt sich durch nichts ersetzen, als durch mehr RAM. Das ist wie beim Hubraum.

    Einen ganz kleinen Geschwindigkeitsvorteil kannst du erreichen indem du die Auslagerungdatei von Windows auf eine feste Größe stellst z.B. 1gb. Dadurch muss Windows die swap Datei nicht dynamisch anpassen, was dich, besonders wenn deine Festplatte relativ voll ist, ein bisschen Zeit kostet. Aber wirklich weiter helfen wird dir das nicht, um einen RAM Kauf wirst du nicht herum kommen.
     
  5. #4 Julianermler199, 02.05.2007
    Julianermler199

    Julianermler199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Per USB Stick

    Ich habe gehört, das man bei WIndows Vista per USB Stick den Arbeitsspeicher erweitern kann, gibt es auch ein programm mit dem man dies unter Windows XP Home machen kann, oder setzt dies wieder spezielle Hardware voraus?

    Danke schonmal für die vielzähligen antworten
     
  6. CyRu$

    CyRu$ Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    0
    Weder noch :rolleyes: Readyboost ist Vista vorbehalten.
     
  7. sad

    sad Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM1730 V
    1. Nur unter Vista, wie schon gesagt
    2. So wie ich das verstehe bringt dir das nur was beim Bootvorgang. Ansich wäre es sonst auch total schwachsinnig, da die Übertragungsrate von USB2 noch unter der einer Festplatte liegt <60MB/s. Bei RAM liegt die Übertragungsrate, aktuell bei >6.000MB/s. Und jetzt lies dir nochmal meinen Post bezüglich der Ersetzbarkeit von RAM durch... ;)
     
  8. CyRu$

    CyRu$ Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    0
    Dafür ist Flash-Speicher schneller, was die Reaktionszeit betrifft.

    Übertragungsraten >6000MB/s findest du aber nur in Desktops mit DDR2 800 RAM oder noch schneller....
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. sad

    sad Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM1730 V
    Jo, ich wollt nur verdeutlichen das es zu RAM keine sinnvolle Alternative gibt. Selbst alter SD RAM ist mit ca. 1000MB/s noch deutlich schneller als alles Andere (ok ausgenommen Cache ;) )
     
  11. #9 Netreactor, 08.05.2007
    Netreactor

    Netreactor Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ReadyBoost

    Unter Vista kannst du dein RAM mit nem USB Stick erweitern , das ding heist ReadyBoost.
     
Thema:

Ram "virtuell" erweitern

Die Seite wird geladen...

Ram "virtuell" erweitern - Ähnliche Themen

  1. Vaio Z USB Drucker (per virtueller USB Anschluss) funktioniert nicht

    USB Drucker (per virtueller USB Anschluss) funktioniert nicht: Hallo, wir haben zwei fast identisch (relativ frisch) installierte Vaio VGN-Z5. Auf beiden läuft Win7 Ultimate mit allen Updates. (auf beiden...
  2. Virtuelle Anzeige beim benutzen von der Festhaltetaste

    Virtuelle Anzeige beim benutzen von der Festhaltetaste: Hallo, ich habe mir das Windows neu drauf machen lassen (Windows 7) und wollte wissen, wie ich die "virtuelle Anzeige" beim benutzen von z.B. der...
  3. Virtueller Rechner - MAC im MAC

    Virtueller Rechner - MAC im MAC: Hallo Leute, gibt es die Möglichkeit einen MAC im MAC laufen zu lassen? Also mit z.B. einer virtuellen Machine? Windows ist ja möglich....
  4. Laptop und Virtuelle Maschinen: Welche Hardware?

    Laptop und Virtuelle Maschinen: Welche Hardware?: Guten Tag ich möchte mich gerne erkundigen, welche Hardware ihr mir empfehlen würdet, wenn ich mir einen Laptop kaufen möchte, der mindestens 5...
  5. Virtuellen Arbeitsspeicher vergrößern

    Virtuellen Arbeitsspeicher vergrößern: Hallo! Ich habe folgendes Notebook: 17’’ - Notebook Satellite P300D mit AMD Athlon Dual - Core QL - 60 - Prozessor (2x 1,9 GHz) externe ATI...