Vaio Z Recovery Media Configure-to-Order

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von drmille, 24.07.2011.

  1. #1 drmille, 24.07.2011
    drmille

    drmille Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, ich habe ein VPCZ1290X, das ist ein US-Modell. Treiber, etc sind eigentlich kein Problem, Intel, bzw. US-Site helfen. Ich haette aber gerne die Original-Recovery-Medien. Anfangs konnte ich aus bestimmten Gruenden die Medien nicht erstellen, sondern musste neuformatieren von Grund auf. Ich habe die Recovery-DVDs aus US bestellt und bekommen, aber: Das Laptop ist ein Configure-to-Order-Modell und die sch... DVDs gelten als nicht-valid (gueltig). Wie gesagt, Recovery-DVD fuer richtiges Modell erhalten, werden aber nicht als richtige Medien erkannt, weil "Configure-to-Order" (spezielle Ausfuehrung).
    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich dem Vaio sagen kann: schluck die Dinger und sei still?
    Sony US hat mir nicht helfen koennen.
    Gruss und Danke drmille
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SirRobin, 29.07.2011
    SirRobin

    SirRobin Forum Master

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony VAIO SVS1313C5
    Hm, seltsam. Ich nehme an du hast wirklich die exakt zu deinem Modell gehörigen Recovery-DVDs erhalten, oder?
     
  4. #3 Brunolp12, 29.07.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    war das nicht so, daß er das über die im BIOS hinterlegte Seriennummer checkt?
    Eventuell mal überprüfen, ob die im BIOS mit der am Gehäuse übereinstimmt.

    Ansonsten Gerät mit der Recover-Partition nochmal frisch & original aufsetzen und diesmal gleich die Medien brennen. Ist dies nicht mehr möglich, dann Sony kontakten oder mit dem Zustand leben, da unlösbar und selbst herbeigeführt.
     
  5. #4 drmille, 30.07.2011
    drmille

    drmille Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    recovery-media-configure-order.

    Sony.com, Modell eingeben VPCZ1290X, click Purchase the original CD´s. Und Voila, falsche DVD´s. Sony rät, DVD´s waschen, telefonieren, ....
     
  6. #5 Brunolp12, 30.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    wie gesagt: das Tool checkt vermutlich anhand der im BIOS hinterlegten Seriennummer ob die Version zum Gerät passt.
    Es gab hier schon öfters Fälle, wo dies nicht gestimmt hat, daher könnte es sinnvoll sein, das mal zu checken.
    Wenn die Medien wirklich schon von Sony falsch kommen, dann hilft nur: Sony kontakten.

    Hilfe übers WWW ist hier wohl nur schwer möglich.
    Man kann nur die Lehre -auch für andere User- nochmal wiederholen:
    Recovermedien immer sofort brennen, zumal wenn man größere Änderungen am System plant. Nach Möglichkeit bei System- Installationen die Recover- Partition lauffähig belassen.

    :confused:
     
  7. #6 drmille, 31.07.2011
    drmille

    drmille Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, das mit Bios-SN verstehe ich nicht, ich kann natuerlich dort die SN erkennen, was fange ich mit der Info an?
    Sony habe ich natuerlich kontaktiert, aber per email passiert da nichts, die Infos wabern hin und her, aber nichts fruchtbares, angeboten wird Telefon-Kontakt (asiatisches Callcenter), probiere ich nochmal naechste Woche.
    Scheinbar ist es so, dass die Recovery-DVD's fuer das normale VPCZ1290X passen wuerden, da ich aber ein configure-to-order-Modell besitze, eben hier nicht.
    Es ist nicht so sehr schlimm, denn die Software kann ich den DVD's schon entlocken ueber Vaio-Care-Recovery, ich verstehe eigentlich nur nicht den Sinn oder Unsinn gekaufter DVD's und ihre Unmoeglichkeit einen Recovery-Vorgang durchzufuehren.
    Gruss drmille
     
  8. #7 Lightspeed, 31.07.2011
    Lightspeed

    Lightspeed Forum Stammgast

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VPCZ139
    Wie lautet genau (Error No.) die Fehlermeldung?
     
  9. #8 Brunolp12, 31.07.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Die muß mit der auf dem Gerät übereinstimmen. Ist dies nicht der Fall, so kann es passieren (und das hatten wir hier schon öfters), daß die Recover- Software den Dienst verweigert, weil sie aus der Nummer aus dem BIOS den Typ des Geräts erkennt. Läuft hier was schief, behauptet das Recover Tool u.U., nicht zum vorliegenden Gerät zu passen.

    bei Sony immer anrufen. Alles andere bringt fast garnix.

    Die Befürchtung ist leider plausibel.

    eben. Aber das ist der Punkt, den man nur Sony selbst fragen kann.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 drmille, 31.07.2011
    drmille

    drmille Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, kein Error-code, Fehlermeldung:
    "Vaio Care
    The Recovery Disk is not valid for this system"
    Danke, drmille
     
  12. #10 Lightspeed, 31.07.2011
    Lightspeed

    Lightspeed Forum Stammgast

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VPCZ139
    1. Mit welchen OS wurde das Gerät ausgeliefert?
    2. Wurde eine andere OS Version nachträglich installiert?
    3. Ist Vaio Control Centre installiert? Wenn ja werden dort unter System Information -> Product Product Tag No., Serial No. und Bios Version angezeigt.
    4. Wird die o.g. Fehlermeldung unter Windows oder beim starten von Recovery DVD beim Systemstart angezeigt?
     
Thema:

Recovery Media Configure-to-Order

Die Seite wird geladen...

Recovery Media Configure-to-Order - Ähnliche Themen

  1. Vaio FW 21Z - Mediacenter und Recovery

    21Z - Mediacenter und Recovery: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem gebraucht ein Sony Vaio 21Z erstanden, das soweit einwandfrei ist, aber mir in zwei Hinsichten Probleme...
  2. XP Mediacenter-Edition ohne Recovery-CD

    XP Mediacenter-Edition ohne Recovery-CD: Hallo an Alle! Wie Ihr sehen könnt ist das mein erster Beitrag und komme auch gleich zur Sache. Eben rief mich ein Arbeitskollege an. Hat sich...
  3. Asus R753U Recovery

    Asus R753U Recovery: Hi. Guten Abend erst einmal. ich bin neu hier. Habe mir gestern ein neues Lappy gegönnt. nun habe ich das Problem, dass ich zwar eine...
  4. Asus F555Y - Recovery?

    Asus F555Y - Recovery?: Hallo, Habe als Ersatz für die Frau einen ASUS F555Y gekauft (AMD R6, 8GB, Win10), doch nun mein Problem: Es lag kein Installationsmedium...
  5. Vaio (diverse) Sony VPCF23S1E Fesplattentausch und Recovery

    Sony VPCF23S1E Fesplattentausch und Recovery: Liebe Community, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen; vielleicht schildere ich eingangs die Situation: In unserem Hause existiert ein Sony Vaio...