Vaio (diverse) Recovery Partition und Linux

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von deli, 08.04.2010.

  1. deli

    deli Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich habe mir ein Notebook gekauft: Sony Vaio VPCEB1M1E und würde mir gerne neben Windows 7 noch ein Linux installieren.
    Ich habe gelesen, dass das inzwischen kein Problem mehr ist, da Linux Windows 7 erkennt und in den Linux Bootmanager mit einbezieht und man somit auswählen kann was man starten möchte.

    Nun ist meine Frage: hat die überschreibung des Windows Boot Managers, oder die installation von Linux, irgendwelche Auswirkung auf die Recovery Partition und die Möglichkeit von ihr zu booten um das Notebook wieder in den Auslieferungszustand zurück zusetzten?

    Wäre Dankbar für ein paar Antworten.
    Danke schonmal
    Deli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 08.04.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, meine Erfahrung mit Ubuntu/Grub (allerdings noch mit XP):

    Der Bootmanager ("Grub") kann das schon seit Jahren.

    Bei der festen Installation erkennt der die "bootbaren" Systeme und baut daraus ein Menü. In dessen Auswahl tauchen die Systeme/Partitionen dann auf.

    Die Recover-Partition wird auch erkannt und funktioniert. Sie wird nur nicht eindeutig unter dem Namen "VAIO Recover-Partition" ins Bootmenü eingetragen, sondern erhält eine etwas andere Bezeichnung.
     
  4. deli

    deli Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ah danke für die schnelle Antwort.
    Das hört sich doch gut an.
    Eine Frage noch, welche Linux Distrubition würdest du mir empfehlen? Ubuntu, Kubuntu (unterschied?) bzw, gibt es welche die speziell dafür ausgelegt sind das System möglichst wenig zu fordern um eine hohe Akkulaufzeit zu erzielen?
     
  5. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Unterschied zwischen Ubuntu und Kubuntu ist nur ,dass das letztere KDE als Desktopmanager verwendet, das andere Gnome.
    Ich habe auch Ubuntu auf dem Laptop, mit einigen Tweaks läuft es super (etwas längere Akkulaufzeit als Win7).
     
  6. deli

    deli Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das klingt doch gut, werde das wenn ich dazu komme am Wochenende mal testen und danach hier reinschreiben obs funktioniert hat.
    Danke :)
     
  7. #6 Brunolp12, 08.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    viele Distributionen bieten eine sog. "Live CD". Du kannst ein Image runterladen, auf CD brennen und erhältst ein bootbares Medium. Mit diesem kannst Du die Distribution ausprobieren, ohne daß am bestehenden System was verändert werden muss.

    Dies würd ich empfehlen, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

    Ich verwende Ubuntu 10.04 (="Lucid Lynx"), ist aber noch Beta.

    Andere Distributionen wären Suse, Knoppix, Mandriva usw. - eine vollzählige Auflistung ist mir garnicht möglich. Gibts aber auch Lesestoff im Netz drüber: *zum Beispiel klick*
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Recovery Partition und Linux
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sony vaio recovery partition limux

Die Seite wird geladen...

Recovery Partition und Linux - Ähnliche Themen

  1. Acer eRecovery direkt von der Wiederherstellungspartition starten, ist das möglich?

    Acer eRecovery direkt von der Wiederherstellungspartition starten, ist das möglich?: Hallo liebe Windows 7 Freunde und ACER Nutzer. Ich habe folgendes anliegen: In meinem (neue gekauften gebrauchten) Acer Extensa 5635ZG ist...
  2. Samsung Recovery Partition Gelöscht!!!!!!!!!!!!

    Samsung Recovery Partition Gelöscht!!!!!!!!!!!!: Hallo Leute Ich bin neu hier. Und Habe direkt eine wichtige Frage ich habe bei meinem Samsung Series 7 Chronos 700Z5C-S05 versehentlich die...
  3. Recovery Partition defekt

    Recovery Partition defekt: Hallo, habe ein Asus Notebook, windows 7 home premium 64 bit. Gleich nach Kauf des Notebooks habe ich Datensicherungs Cd's erstellt. Jetzt habe...
  4. Samsung RC730 S0C Recovery Partition

    Samsung RC730 S0C Recovery Partition: Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich habe ausversehen die Recovery Partition von meinem Samsung RC730 S0C gelöscht. An und für sich kein...
  5. Recovery Partition

    Recovery Partition: Hallo, ich habe ein Asus N 71 Ja Notebook, windows 7 64 bit. Meine Frage, hat die Recovery Partition ein RAW Dateisystem, oder habe ich diese...