Review: Sony Vaio VPC-Z12

Diskutiere Review: Sony Vaio VPC-Z12 im Sony Testberichte Forum im Bereich Sony VAIO Forum; Danke. Etwas Glück kann nie schaden.

  1. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Danke. Etwas Glück kann nie schaden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Daniel-H, 18.04.2011
    Daniel-H

    Daniel-H Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo F-rouz

    wie genau funktioniert das, welchen Eintrag muss man anlegen/ändern?
    Irgendwie hatte ich die Anzeige im Control Center mal mal auf 142% gebracht, seit dem aber nie wieder. Jetzt wo die Sonne wieder da ist, reichen die 100% leider nicht mehr aus...

    Danke,
    Daniel
     
  4. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Die Werte findest du hier (Pfad steht unten im Bild):

    [​IMG]

    P00 bis P08 sind die jeweiligen Helligkeitswerte der 8 Helligkeitsbalken, davon kannst du jede zwischen 0 und 255 einstellen. Auf dem Screenshot sind die Werkseinstellungen von Sony für das 1600x900-Panel, wie du siehst mit maximalen 182 statt den technisch möglichen 255. Du kannst jetzt also entweder nur die 182 durch 255 ersetzen und hast die letzte Stufe dann als "Turbostufe" oder du passt die Abstufungen nach unten hin durchgehend an (so habe ich das gemacht). Du kannst auch die kleinste Stufe mit 0 belegen, dann geht die Displaybeleuchtung bei der geringsten Helligkeitsstufe komplett aus.

    Darüberhinaus kannst du auch noch die Empfindlichkeit des Helligkeitssensors für die automatische Hintergrundbeleuchtung und das Tastaturbacklight anpassen, ich weiß aber gerade nicht mehr auswendig welcher Wert da für was zuständig war...

    Wenn ich mich richtig erinnere muss man, falls die Registryeinträge auf seinem Z nicht vorhanden sind, die aktuellste Vaio-Software (Event Manager? evtl. auch etwas anderes) aufspielen. Bei mir war das alles direkt da. Und alle Änderungen an der Registry erfolgen natürlich auf eigene Gefahr.
     
  5. #44 Gerda S, 27.12.2011
    Gerda S

    Gerda S Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hilfe - Probleme mit Treiber

    Hallo

    Ich habe meinen Z12 im Juni gekauft und habe schon das 2. Gerät (Garantie), weil bei der Notebook immer abstürzte und folgende Fehlermeldung kam: "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber NVIDIA Windows Kernel Driver, Version 188.80 reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt".

    Ich hatte das 2. Gerät bis heute wieder in Reparatur, sie haben wieder das Mainboard ersetzt, und heute Abend ist es wieder passiert. Nun muss ich es wieder bringen, aber da es mein Arbeitsgerät ist, ist es sehr sehr ärgerlich, ich verliere sehr viel Zeit damit.
    Da es das Sony Reparaturzentrum ist und die eigentlich Bescheid wissen sollten, weiss ich nicht mehr weiter! Sie meinen, es gebe keinen Seriefehler oder so!

    Ich freue mich über jeden Hinweis.

    Herzlichen Dank
    Gerda S
     
  6. #45 F-rouz, 28.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Ein Serienfehler ist mir diesbezüglich auch nicht bekannt. Die Fehlermeldung klingt auch eigentlich nur nach einem mehr oder weniger harmlosen Treiberabsturz, kannst du das Problem vielleicht etwas genauer beschreiben? Kam der Fehler willkürlich oder nur unter bestimmten Bedingungen? (z.B. in welcher Regelmäßigkeit, bei bestimmter Software, in welcher Stellung des Grafikswitches bzw. unter welcher aktuell verwendeten Grafikkarte, angeschlossene externe Monitore etc.)
    Wurde schon ein aktueller Treiber verwendet, aktuell ist der vom Z13? (Download unter vaio.sony.de --> Support --> eine beliebige Z13er Nummer eingeben)
    Alternativ wäre auch die Verwendung eines Community-Treibers möglich, diese sind noch aktueller.
    Ohne nähere Informationen ist meine aktuelle Vermutung aber, dass es sich bei dem Problem um einen reinen Softwarefehler handelt und der Tausch des Gerätes und der Mainboards reine Zeit, Geld- und Ressourcenverschwendung war. Wäre tatsächlich die Grafikkarte schuld an dem Fehler, wäre es ein äußerst unwahrscheinlicher Zufall, dass das trotz mehrfachem Mainboard- und sogar Gerätetausch immer wieder auftritt, außerdem würde sich das gewöhnlich auch in einem anderen Fehlerbild äußern.
     
  7. #46 Gerda S, 28.12.2011
    Gerda S

    Gerda S Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hilfe - Probleme mit Treiber

    Vielen Dank.

    - Der Treiberabsturz kann harmlos sein, doch passiert er mehrmals pro Tag während dem Arbeiten.

    - Der Fehler kommt immer wenn ich im Internet Explorer arbeite.

    - Ich weiss nicht, was mit Grafikswitch gemeint ist.

    - Ich verwende keine externe Hardware, manchmal Festplatte.

    - Der Laptop wurde auch mehrmals wiederhergestellt, um Sofwarefehler auszuschliessen, der Fehler kommt aber trotzdem wieder.

    - Das Problem nach dem Wiederherstellen ist, das Microsoft 85 Updates hat, die werden aber auch fehlerhaft installiert, so dass der Laptop nun ständig Updates macht und wieder entfernt.

    - Man hat mir gesagt, dass ich für den Z12 keinen Z13 Treiber installieren darf.

    Vielen Dank nochmals!
    Gerda
     
  8. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Okay, mehrmals am Tag ist dann doch etwas zu oft. Ich würde zunächst folgende Dinge probieren:
    Update des Adobe Flashplayers sowie des Internetexplorers sofern noch nicht aktuell. Außerdem würde auch ein Umstieg auf z.B. den Firefox nicht schaden, da der IE in der Fachwelt sowieso einen äußerst schlechten Ruf hat und zu Instabilitäten neigt.
    Außerdem würde ich unbedingt den Grafiktreiber des Z13 installieren, was gefahrlos und ohne Probleme möglich ist, da das Z13 im Prinzip die gleiche Hardware wie das Z12 hat, insbesondere die Grafikkarte, um die es hier geht, ist identisch. Der Unterschied ist nur, dass Sony ungern Treiber für ältere Serien updated, vermutlich damit diese schneller veralten und man sich etwas neues kauft --> der Z13 Treiber ist auch nur ein geupdateter Z12-Treiber und voll kompatibel.
    Mit Grafikswitch meine ich den dreieckigen Schalter links oben, mit dem sich die Grafikkarte wechseln lässt. Speed bedeutet, dass die Nvidia-Karte verwendet wird, Stamina wechselt auf die integrierte Intel-Karte, Auto tut dies automatisch abhängig von z.B. Netzstrom oder angeschlossenen HDMI-Geräten. Da es sich um einen Absturz des Nvidia-Treibers handelt, könnte dies bei Verwendung der Intel-Karte möglicherweise nicht auftreten.
    Welche Treiber werden denn über das Update nicht erfolgreich installiert? Du bist dir aber schon im Klaren, dass man beim Windows Update auch Treiber dauerhaft von der Aktualisierung ausschließen kann, falls diese niemals erfolgreich installiert werden? ;)
     
  9. #48 Gerda S, 28.12.2011
    Gerda S

    Gerda S Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Neuen Treiber installieren

    Vielen Dank!

    Mittlerweile habe ich Firefox installiert und nun hats auch mit den Updates geklappt, mit nur noch 2 Anläufen. Was da unnötig wäre, weiss ich leider nicht.

    Ich bin auf die sony.de-Seite, die Du mir empfohlen hast, um den Z13-Treiber zu dowloaden. Es gibt eine sehr lange Liste an Downloads unter "Vorinstallierte Treiber und Dienstprogramme". Was müsste ich da wählen?

    Der Grafikswitch ist immer auf Speed...müssste ich je nachdem ändern?

    Danke.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #49 F-rouz, 28.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Was du brauchst ist der Graphics Driver, wenn das installierte Windows noch das originale von Sony ist, in 64 Bit.
    Der Grafikswitch kann theroretisch schon immer auf Speed stehen bleiben, jedoch ist das eigentlich nicht der Sinn des teuren Hybrid-Grafiksystems des Vaio Z. Ohne dir zu nahe treten zu wollen, muss ich doch sagen, dass ich etwas überrascht bin, dass man sich ein solch hochpreisiges highend Subnotebook kauft, ohne sich überhaupt über die Kernfeatures im Klaren zu sein, die man für den hohen Aufpreis zu einem "Standardgerät" erworben hat...
    Das hat was von Luxus-Cabrio kaufen und ausnahmslos mit geschlossenem Verdeck rumfahren ;)
    Mit dem Schalter auf Speed wird immer und ohne Ausnahme die Nvidia Geforce Grafikkarte verwendet, welche zwar z.B. in anspruchsvollen 3D-Spielen schneller arbeitet als die alternativ verfügbare Intel-Karte, dafür jedoch auch durchgehend mehr Strom verbraucht. Für optimale Effizienz sollte also für alle nicht 3D-intensiven Arbeiten (z.B. Surfen im Internet, die typische "Büroarbeit" etc.) die Nvidia-Karte deaktiviert werden und stattdessen die Intel-Karte Verwendung finden (Switch auf Stamina). Dadurch ergibt sich dann auch eine merklich längere Akkulaufzeit und der Lüfter läuft etwas ruhiger. Noch ein Hinweis am Rande: Über den Grafikswitch wird zusätzlich zur verwendeten Grafikkarte auch noch das verwendete Windows Energieprofil geändert, ab Werk ist glaube ich für die Stamina-Stellung der Modus "Energiesparen" voreingestellt, welcher aber zusätzlich z.B. ziemlich früh den Bildschirm deaktiviert und deshalb etwas nervig ist. Kann man natürlich umstellen, oder einfach generell das Profil "ausbalanciert" verwenden, was ich empfehlen würde. Der Switch merkt sich, welcher Modus zuletzt vom Nutzer in der jeweiligen Stellung eingestellt wurde, wählt man also z.B. sowohl bei Speed als auch bei Stamina den Modus "ausbalanciert", ändert sich beim Umschalten tatsächlich nur noch die verwendete Grafikkarte.
    Und noch ein Hinweis: Die Grafikkarte lässt sich nur wechseln, wenn gerade kein Programm auf diese zugreift, so lässt sich beispielsweise nicht während eines 3D-Spiels einfach die Karte wechseln, dafür müsste das Spiel erst beendet werden. Darauf weist aber auch im jeweiligen Fall ein Dialogfenster hin.
     
  12. #50 Gerda S, 17.01.2012
    Gerda S

    Gerda S Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke

    Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.

    Ich weiss schon was Du meinst und ich verstehe Deine Bedenken, aber ich brauche ein professionelles Notebook für meinen Job und bei dem stimmte halt alles, was ich brauchte.
    Auf Nachfrage sagte man mir sogar, dass ich den Schalter auf Speed halten soll!

    Seit ich alles so eingestellt habe, wie Du mir gesagt hast, funktioniert mein Vaio einwandfrei und ich fühle mich zum ersten Mal wohl wenn ich damit arbeite! Das hat der Sony, bzw. Vaio-Spezialist nicht geschafft!

    Herzlichen Dank nochmals und liebe Grüsse
    Gerda S
     
Thema: Review: Sony Vaio VPC-Z12
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sony vaio vpc-z12 subnotebook details

    ,
  2. bios batterie wechseln laptop toshiba www.notebookforum.at

    ,
  3. content

    ,
  4. xn xx,
  5. sony vaio tastaturbeleuchtung,
  6. sony vaio vpcz12 festplatte ausbauen,
  7. sony vpc-z13 treiber download,
  8. sony vaio z12 forum,
  9. http:www.notebookforum.atsony-testberichte251690702-review-sony-vaio-vpc-z12.html
Die Seite wird geladen...

Review: Sony Vaio VPC-Z12 - Ähnliche Themen

  1. Review - Sony Vaio E Serie 15.5"

    Review - Sony Vaio E Serie 15.5": Hersteller: Sony Vaio Modell: E Serie CPU: i5-520M 2.40 GHz Speicher: 6 GB Festplatte: 500 GB Serial ATA (5400 U/Min) Grafikkarte: ATI...
  2. Review - Sony Vaio VPC-Y11S1E

    Review - Sony Vaio VPC-Y11S1E: Hallo zusammen, vorgestern ist mein neues Notebook aus der Y Serie von Sony bei mir eingetroffen. So bin ich, nach meinem kurzen Ausflug in die...
  3. (Review) Sony Vaio VGN-NW21 MF/W

    (Review) Sony Vaio VGN-NW21 MF/W: Datenblatt Hersteller: Sony Vaio Modell: VGN-NW21 MF/W Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64Bit CPU: Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T6600...
  4. Review - Sony Vaio VGN-TT11VN

    Review - Sony Vaio VGN-TT11VN: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem ein Sony Vaio TT11VN 11" Subnotebook gekauft. Zum einen da ich etwas wirklich kleines haben wollte, zum...
  5. Review - Sony Vaio FW 11 ZU

    Review - Sony Vaio FW 11 ZU: Review - Sony Vaio FW 11 ZU + FW 11 J [Update] Hallo allezusammen, ich habe heute morgen ein Exemplar der brandneuen FW Serie von Sony zur...