RMclock für AMD Turion 64 X2

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von heiko228, 21.06.2008.

  1. #1 heiko228, 21.06.2008
    heiko228

    heiko228 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    in meinem NB ist ein AMD Turion 64 X2-TL60 verbaut.
    Und mein Lüfter rackert auch wie verrückt.
    Jetzt befasse ich mich gerade mit dem RMClock.
    Ich kenne mich da aber nicht so gut aus, welche Werte ich dort für meinen CPU einstellen muß.
    Könnte da mir jemand hilfreiche Tipps geben, welche Werte dort eingestellt werden müssen? Anhand von Screenshots wäre es ideal.
    Ich danke euch.
    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Realsmasher, 21.06.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    meinst du der rmclock thread ist zum Spaß da ?

    dort sind screenshots drinne für alles wichtige.

    die Spannungswerte musst du selbst testen da JEDE cpu anders ist.
     
  4. #3 heiko228, 21.06.2008
    heiko228

    heiko228 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Sieht das aus wie eine Spaßfrage?
    Dann bitte ordentlich Antworten oder gar nicht. Sowas hilft mir auch nicht weiter. Ein Alleswisser bin ich ebenfalls nicht, deswegen diese Frage.
     
  5. CyRu$

    CyRu$ Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    0
    Dann kannst du die Frage immer noch im RmClock Thread direkt zu dem Teil, den du nicht verstanden hast, stellen.

    Hättest du den Thread nämlich gelesen und verstanden, müsstest du jetzt nicht fragen :rolleyes:
     
  6. #5 heiko228, 21.06.2008
    heiko228

    heiko228 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt schon. Die Frage wäre dort besser aufgehoben.

    Und wenn man es gelesen hat und trotzdem nicht verstanden hat, stellt man doch dennoch die Frage, oder ;)

    Ne, da lese ich halt noch einmal und stelle dort noch einmal die Frage.
     
  7. #6 Realsmasher, 21.06.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Dein Post oben sieht überhaupt nicht aus wie eine Frage, sondern eher wie eine Aufforderung ala "macht mir mal"

    Ehrlich gesagt finde ich dort auch gar keine konkrete Frage.

    Eingestellt werden muss so gut wie ALLES und das ist eben im RMClock-Thread in Post 1+2 alles erklärt.

    Wenn du weitere fragen hast, gerne, aber dann bitte genauer werden.
     
  8. #7 heiko228, 21.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2008
    heiko228

    heiko228 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich gern machen.

    Also, für mich geht es nur um folgendes.
    Bei "Profiles" habe ich bei Index 0 -> VID 0.7750V eingestellt. Automatische sind die anderen V-Werte bis Index 12 eingestellt. Ich denke mal, dort müssen alle mit ein Häckchen angewählt werden. Oder doch nicht?

    Und unter "Performance on demand" AC Power sind die Werte auch noch einmal und die sind ebenso alle angewält.

    Ist das jetzt richtig oder dürfen da nur bestimmte Werte angewählt sein?

    Da steige ich noch nicht so richtig durch.
     
  9. #8 Realsmasher, 21.06.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    die müssen alle gewählt werden.

    ich bezweifle aber das eine spannung von unter 0,8V stabil ist bei dem prozessor.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 heiko228, 21.06.2008
    heiko228

    heiko228 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, könnte sein aber der Lüfter springt doch immer wieder an.
    Vielleicht habe ich doch noch etwas übersehen.
     
  12. #10 Realsmasher, 21.06.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    das untervolten und untertakten ist sicherlich kein garant dafür, das der lüfter immer still bleibt.

    wenn das notebook dennoch zu warm wird, dann läuft der lüfter trotzdem.
     
Thema: RMclock für AMD Turion 64 X2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amd turion 64 x2 runtertakten

Die Seite wird geladen...

RMclock für AMD Turion 64 X2 - Ähnliche Themen

  1. RMClock ähnliches Tool für Centrino2 Platform gesucht

    RMClock ähnliches Tool für Centrino2 Platform gesucht: Ich suche ein Tool für Centrino2, womit ich C4 Deeper Sleep CPU-Modus aus- bzw. einschalten könnte. Frühe könnte man das mit RMClock machen,...
  2. Einstellungen für RMClock unf Dell XPS M1330 um Fiepen zu mindern

    Einstellungen für RMClock unf Dell XPS M1330 um Fiepen zu mindern: Hallo! Kann jemand eine Anleitung geben oder weiß wo es eine gibt um bei einem Dell XPS M1330 das Fiepen des Prozessors zu mindern mittels...
  3. dv6000 RMClock-Einstellungen

    dv6000 RMClock-Einstellungen: Hi, seit ich mein Notebook neu installiert hab (jetzt mit WinXP) hält mein Akku nur noch 20 mins. Hab gehört, dass RMClock da ein recht tolles...
  4. [rmClock] Programm läuft nicht (korrekt)

    [rmClock] Programm läuft nicht (korrekt): Hallo! Auf mein alten Notebook (Centrino Plattform) habe ich NotebookHardwareControl genutzt um die CPU zu untertakten. Nun hätte ich auf...
  5. RMclock und mein A200

    RMclock und mein A200: Hallo. Ich besitze in A200 mit einem C2D (T7250) mit 2 Ghz. Nun wollte ich den Prozessor undervolten mit RMClock, jedoch ist mein Ergebniss...