Ruhiger 13" mit vernünftiger Verarbeitung und Laufzeit / Asus U30JC?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von friteuseur, 09.05.2010.

  1. #1 friteuseur, 09.05.2010
    friteuseur

    friteuseur Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie ist dein Budget?
    < 1.000 EUR

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen
    ja

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    13" wären optimal, schaue mir aber gerne auch 12er oder 14er (sofern Gewicht nicht dtl. über 2kg) an.
    Im stationären Heimatbetrieb schließe ich den meinen externen TFT an, für den Gebrauch unterwegs erachte ich 13" also optimalen Kompromiss zwischen Mobilität und ausreichender Übersichtlichkeit an.

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Ein mattes Display wäre mir am Liebsten, ist aber kein Ausschlusskriterium.
    Wirkliches Arbeiten unter freiem Himmel wird nicht vorkommen, würde aber schon ganz gerne zumindest die Option haben ein bisschen auf der Terrasse zu surfen (das muss aber nicht in der prallen Sonne funktionieren (würde es ja vmtl. ohnehin nicht))

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Vor allem fürs wissenschaftliche Arbeiten, das heißt insbeondere Textarbeiten, sehr viele .pdf's parallel geöffnet, viele (bis zu 20+) Browser-Tabs parallel geöffnet - bei denen sollten auch mehrere Flash-Videos kein Problem darstellen.
    Zudem für .mp3s, das in unspektakulärem Rahmen (habe noch Winamp 2.x).
    Das Abspielen von HD-Videos sollte (Grafichip) ebenfalls problemlos funktionieren.

    Willst du mit dem Notebook spielen?
    Nein, wäre zwar nett, auch mal ein paar neuere Spiele auszuprobieren, aber wenn es nicht mit sonstigen Wünschen in Einklang zu bringen ist, ist das auch kein Problem (sollte das U30JC (s.u.) beispielsweise vernünftig sein, nehme ich aber eine mittelprächtig gute Karte gerne mit!).

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Ja, wird dann oft mit im Labor sein.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Im Officebetrieb sollten 5-6h unter realistischer Nutzung mindestens drin sein, besser mehr.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    Habe zur Not einen Desktop hier, also nicht entscheidend.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    3x USB, VGA, HDMI oder DisplayPort zum evtl. späteren Anschluss an TV, um Videos zu schauen - die Möglichkeit möchte ich mir an sich auf jeden Fall offen halten.
    Ein integriertes DVD-Laufwerk wäre schön, da ich zum Lernen für mein Examen vermutlich auch auf ein paar CDs zurückgreifen werde müssen.


    Haupteinsatzgebiete habe ich ja bereits oben beschrieben.

    Was mir sonst wichtig ist:

    a) Gute und stabile Verarbeitung! Mein jetztiger Desktop ist mittlerweile auch knapp 4 Jahre alt, was als Beispiel dafür dienen soll, dass ich auch den Laptop sicherlich eine relativ lange Zeit verwenden möchte und weniger derjenige bin, der sich jährlich was neues kauft. Aus diesem Grund ist mir schon wichtig, dass ich davon ausgehen kann, das eine gewisse Robustheit für den täglichen Einsatz besteht.

    b) Ein vernünftiges Keyboard, da ich doch vermtutlich relativ viel tippen werde und keine Lust habe im stationären Einsatz noch eine USB-Tastatur anzuschließen.

    c) Linux-Kompatibilität, da ich dies gerne parallel zu Win7 (was übrigens im Lieferumfang dabei sein sollte, da ich selbst hier noch Win2k nutze, entsprechend also keine aktuelle Windows-Version habe) installieren möchte. Bei Switch-Grafiklösungen sollte also (der aktuell noch nicht optimalen Treiberunterstützung entsprechend) zumindest über das BIOS die zu verwendende GK auswählbar sein (unter Linux ohne jegliche Games reicht die Standard-Karte ja locker aus..).

    d) Ruhe im Office-Betrieb, d.h. Lüfter sollte möglichst gar nicht hörbar sein - höchstens ein leises (dann aber konstantes) Rauschen.


    Initial tendierte ich ja (vor dem neulichen Update) zu einem MacBook Pro aufgrund der guten Verarbeitung, der Ruhe, Akkuflaufzeit und des exzellenten Screens (mittels AppleOnCampus komme ich genau auf die 1.000 EUR) und hätte auch sofort zugeschlagen, wäre ein CoreI statt eines C2D-Prozessors eingebaut gewesen.

    Mir ist klar, dass ich für die meisten meiner aktuellen Anwendungen wohl locker mit einem C2D auskomme, allerdings würde ich, aufgrund der oben erwähnten vermutlich langen Nutzungsdauer, schon gerne einen der neuren i5-Prozessoren eingebaut haben.

    Danach fiel mein Augenmerk auf das neue TimelineX 3820TG (Review auf nbc.com) von Acer, vor allem die zusätzlich enthaltene Grafikoption für evtl. Spiele fand ich interessant, aber leider scheint ja das Display von unterer Kategorie zu sein und auch das Keyboard ist wohl (Acer-typisch?) ziemlicher Mist. Werde mir das mal im Laden anschauen müssen, wenn das auf breiterer Basis verfügbar ist, aber vermutlich wird es denken schon wieder rausfallen.

    Interessant erscheint mir jetzt auch das Asus U30JC (Review auf notebookreview.com), das in dem Test hier ja auch recht gut wegkommt. Vorteile hier sind in meinen Augen eben die lange Laufzeit, gutes Keyboard und eine Grafikkarte, die zumindest ein bisschen Spielen ermöglicht (wie gesagt, kein Ausschlusskriterium, aber sehr nett zu haben - ich wil hier nicht Crysis2 oder derlei Sachen drauf daddeln) und ein optisches Laufwerk ist eben auch schon integriert.

    Da ich den Markt kaum überblicken kann (klar - ich habe mich schon auf idealo/geizhal in den entsprechenden Kategorien umgeschaut) wollte ich fragen, was ihr zum Einen vom letzteren Angebot haltet und ob ihr sonstige Vorschläge habt, die mir nicht aufgefallen sind oder es Modelle gibt, die in absehbarer Zeit erscheinen werden und für mich interessant sein könnten


    Besten Dank euch!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    [/quote]a) Gute und stabile Verarbeitung!

    b) Ein vernünftiges Keyboard

    c) Linux-Kompatibilität

    d) Ruhe im Office-Betrieb, d.h. Lüfter sollte möglichst gar nicht hörbar sein - höchstens ein leises (dann aber konstantes) Rauschen.[/quote]

    Vorschlag: Thinkpad T410, x200(s), x201(s); bei den x-Modellen ist aber leider kein optisches LW dabei.

    Wobei ich auch nicht verstehe warum du das MB rausfallen lässt. Wenn du in 4 Jahren nicht viel mehr machst als PDFs zu lesen und damit arbeiten langt auch der C2D. Gibt ja auch noch Personen, die mit einem IBM T40 arbeiten. ;)
     
  4. BrB

    BrB Forum Freak

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Unverständlich wieso du das MBP 13" rausfallen lässt.

    Wenn du sehr gute Verarbeitung, Stabilität, guten Service willst dann wirst du bei Asus / Acer nicht wirklich fündig.

    Ich selbst bin auch stolzer neuer Besitzer eines MBP 13" und ich hatte vorher auch mit einem Core i5 Notebook wie dem 3820Tg geliebäugelt, aber ehrlich gesagt, das MBP war die beste Entscheidung die ich jemals bei einem Laptop getroffen habe.


    Ich würde dir klar das MBP 13" empfehlen, wenn du viel schreibst und sehr mobil sein willst.
     
  5. #4 notebook.de, 10.05.2010
    notebook.de

    notebook.de Forum Freak

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro
    Hmmm, schwierig...
    guck dir mal das ASUS UL30A-QO229V (90NWTA2741721VLC951) an.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ruhiger 13" mit vernünftiger Verarbeitung und Laufzeit / Asus U30JC?

Die Seite wird geladen...

Ruhiger 13" mit vernünftiger Verarbeitung und Laufzeit / Asus U30JC? - Ähnliche Themen

  1. Sempron-Notebook ruhiger stellen?

    Sempron-Notebook ruhiger stellen?: Hallo habe einen ASUS A6U-5064H mit sempron 3100+ CPU. Ist eine LowVoltage version ,trotzdem läuft der Lüfter sehr oft. CPU Temperatur ist...
  2. Latitude Serie Dell Latitude E6400 (neu) mit 2,5 Jahren Garantie für 730 Euro, vernünftiger Preis?

    Dell Latitude E6400 (neu) mit 2,5 Jahren Garantie für 730 Euro, vernünftiger Preis?: Hey Leute, wüsste mal ganz gerne was ihr zu dem Angebot hier denkt Dell Latitude E6400 14,1 P8700 3GB 320GB WXGA+ NEU TOP! bei eBay.de: (endet...
  3. Netbook mit größerem Solid-State-Speicher UND vernünftiger Tastatur

    Netbook mit größerem Solid-State-Speicher UND vernünftiger Tastatur: suche für unterwegs ein Netbook (Bildschirm 9-10 Zoll) mit größerem Solid-State-Speicher, wie es der Asus hat - also so 32-64 GB. weiters...
  4. notebook mit vernünftiger graka

    notebook mit vernünftiger graka: moin moin, ich wollte mir in der nächsten zeit ein notebook kaufen. ich will für das gerät nicht mehr als 1000€ ausgeben und ich will eine...
  5. wann erstellt man vernünftigerweise eine Recovery-CD?

    wann erstellt man vernünftigerweise eine Recovery-CD?: wann erstellt man vernünftigerweise eine Recovery-DVD? ....ich meine besteht die möglichkeit diverse programme zu deinstallieren und ein paar...