[S] Notebook, v.a. für Office

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Vaiorid, 27.03.2010.

  1. #1 Vaiorid, 27.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2010
    Vaiorid

    Vaiorid Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    also ich suche ein Notebook, das mit solchen Eigenschaften punkten kann (alle zugleich findet man fast nie):

    - Display: ab 14 Zoll. Evtl 13 Zoll, wäre aber Schmerzensgrenze. Anti-glare bevorzugt.

    - Grafikchipsatz: keine Anforderungen. Intel GMA 5 / QM57 (shared) z.B. völlig ausreichend. Ich möchte mit diesem Gerät nicht spielen.

    - Lautstärke (Lüfter): möglichst leise, insbesondere beim arbeiten mit Office/Surfen. Bei vielen Geräten läuft der Lüfter im Netzbetrieb (Strom) standardmäßig non-stop. Das ist für mich ein Nachteil. Solange der Lüfter allerdings nicht zu laut läuft (bis ca. 30 dzb, meist normal im Idle) ist das auch ok.
    Anmerkung: Hatte vor kurzem ein T410s von Lenovo. Da war der Lüfter leider sehr nervig im Netzbetrieb. Anonsten super-Gerät.

    - Tastatur: gut zum schreiben/ergonomisch. Z.b. Lenovo hat imho eine sehr gute Tastatur. Mac books hingegen reagieren (wie ich finde) zu schlecht auf Eingaben.

    - Festplatte: SSD bevorzugt, da leise und schnell. 128 Gig völlig ausreichend.

    - Mobilität: keine besonderen Anforderungen. WLAN ist natürlich Pflicht, dass man überall ins Netz gehen kann.

    - geringes Gewicht, gute Akkulfz: weitere Vorteile, wobei mir die anderen Punkte deutlich wichtiger sind

    Würde mich über Tipps freuen. Habe mir auch selber schon was rausgesucht, auch dazu Ratschläge/Erfahrungen wilkommen!

    1. Sony Vaio - VPCZ11X9E/B link
    Vorteile: 128 Gig SSD, gutes Display (Mischung aus anti-glare und normal), Rechenleistung dank Corei5 Prozessor.
    Nachteile: Display klein mit 13,1 Zoll. Umschaltbare Grafik brauche ich eigentlich nicht.
    Fragen: Wie siehts mit dem Lüfter aus (Idle, Textbearbeitung)? Lässt sich die Lüftersteuerung einstellen? Verhalten im Netzbetrieb (Stromzufuhr an)?
    Reicht das 13,1" Display, um gut damit zu arbeiten (besonders Office)?

    2. Acer TravelMate TM 8471-944G16N link
    Vorteile: 128 Gig SSD, anti-glare Display, stromsparender Prozessor mit dennoch ausreichend Leistung
    Nachteile: angeblich bei manchen usern Probleme mit Lüftersteuerung (bzw. mittlerweile durch neues Bios behoben, aber nicht endgültig bestätigt im acer forum)
    Fragen: Lüfterverhalten mittlerweile regulierbar/angepasst durch bios?

    Das wäre soweit alles. Für andere Vorschläge bin ich natürlich offen. Hatte bisher keines der beiden notebooks, auch keine anderen Modelle der Hersteller

    edit: Budget bis 1800 EUR, wenn mich die config wirklich überzeugt.

    Viele Grüße,
    V
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 27.03.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich habe für meine Freundin hier im Forum ein gebrauchtes HP 6930p gekauft.
    Wenn du da noch ne SSD, z.B. Corsair P128 oder Samsung M800 reinpackst hast du ein Top Gerät der letzten Generation mit einem Trim in der SSD Firmware.

    Das ganze hat den Vorteil, dass du auch volle XP Unterstürzung durch HP hast und immer eine schnelle SSD.

    Thinkpad T400 ist wohl auch ganz gut vom Lüfter her.
     
  4. #3 Vaiorid, 27.03.2010
    Vaiorid

    Vaiorid Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi lexi,

    Wie schauts denn bei den hp notebooks mit dem Lüfter aus?

    Bei den thinkpads ist der Lüfter meiner Meinung nach einfach zu sensitiv eingestellt (läuft im Netzbetrieb immer). Ein Programm eines users zur Lüftersteuerung kann helfen, aber dafür geht dann die Garantie verloren..
    [Habe meines aber wegen eines Hardwaredefekts zurückgegeben, unabhängig von der Lüftergeschichte ;)]

    Gruß
     
  5. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    tpfancontrol hast du draufgehabt? Ich frage extra nochmal nach, weil du keine bessere Tastatur als die von Lenovo finden wirst.

    Sagt wer?
     
  6. #5 2k5.lexi, 27.03.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Es ist ein 6930p mit ner X4500 und einer P8600 cpu - da is der Lüfter immer auf niedrigster Stufe, aber annähernd unhörbar.
    Selbst wenn ich die CPU mit 2x Prime 95 quäle geht der lüfter nur auf 2. Stufe. Wird daran liegen, dass das Kühlsystem so ausgelegt ist, dass selbst ein T9550 und eine Radeon 3450 locker gekühlt werden können.
     
  7. #6 Vaiorid, 27.03.2010
    Vaiorid

    Vaiorid Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @ Fuzz:
    Nein, das Gerät ist wegen eines Hardwaredefekts zurück. Und ja, ich fand die Tastatur von Lenovo auch ausgezeichnet. Das die Garantie kaputt geht, wenn du den Lüfter nicht mehr nach den möglichen Werkeinstellungen laufen lässt, sagt mir mein gesunder Menschenverstand. Das ist nämlich genau das gleiche, wie wenn du übertaktest. (1. zu viel Wärme bei gleicher Leistung. 2. Zu viel Leistung bei gleicher Wärme. Beides kann Systeminstabilität bewirken)

    @ lexi:
    Ich sehs mir mal genauer an. Kommt allerdings nur infrage, wenn die SSD schon verbaut ist. Hab an notebooks noch nie rumgebaut und momentan nicht die Zeit dazu. Brauche auf die Schnelle ein Gerät, das gut funktioniert ;)

    Grüße
     
  8. #7 2k5.lexi, 27.03.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    zu 1) Du änderst nur die Lüfterschwellen ein wenig. Nicht mehr - nicht weniger. Wenn deine Kiste unter Volllast ist hast du auch locker 70° auf den Komponenten. Ob du diese 70° unter Last oder im idle hast is latte.

    zu 2) Platte tauschen ist: Schraube raus, platte tauschen schraube rein. egal welches Businessnotebook.
     
  9. #8 JackJack, 27.03.2010
    JackJack

    JackJack Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony VPCZ11
    Also bei deinen Anforderungen ist glaub ein Sony Z völlig übertrieben, auch wenn ich von meinem Begeistert bin.
    Würde da dann auch eher zu einem Lenovo oder Dell greifen. Vielleicht auch die Businessreihe von HP, da kenn ich mich aber nicht aus.
    Und Platte tauschen ist bei den Business dingern normalerweise sehr leicht. Bei meinem ehemaligen Dell wars eine schraube lösen, Halter rausziehen, zwei Schrauben vom Halter lösen, neue Festplatte an Halter schrauben und wieder rein das ganze letzte Schraube fest machen. Dann noch ein Image von der alten Platte aufspielen und gut ist, Dauer vlt. so ne halbe Stunde bis Stunde.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Vaiorid, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    Vaiorid

    Vaiorid Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Jackjack und lexi:
    > erstmal thx für die Antworten.

    Hmm naja, nur Dell hatte ich auch schon mal und war nicht so begeistert. Das letzte Thinkpad war in vielen Punkten optimal, aber die Lautstärke war miserabel (Lüfter und bisweilen hochtönige Geräusche, trotz SSD) Und diese Probleme haben (leider) mehr als nur ein paar wenige Benutzer. Die Tastatur vom Thinkpad vermisse ich aber jetzt schon..
    Vom Preis her sind die Business-Modelle allerdings alle relativ hoch angesetzt. Das liegt wohl sicher daran, dass man solche Kundem mehr abzocken kann, als z.B. Gamer :)
    ---
    Wenn ich eine bessere Graka hätte, würde ich sie sicherlich auch nutzen. Sei es für Bildbearbeitung bei ps oder Vids. Das NB soll ja vorrangig für den privaten Gebrauch da sein. Ich werde wohl sicher mehr damit arbeiten als andere Dinge tun, da für sowas der normale PC besser geeignet ist.

    Kannst du mal was zum Office-Betrieb und zum Surfen im Netz sagen?
    Ist der Screen groß genug um zu schreiben mit Word?
    >> Läuft dabei der Lüfter (wenn ja in welcher Lautstärke? Idle wäre auch interessant)?

    MfG
     
  12. #10 JackJack, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    JackJack

    JackJack Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony VPCZ11
    Zum Z hab ich mal was geschrieben http://www.notebookforum.at/sony-testberichte/251688808-erfahrungsbericht-sony-vpc-z11-c5e.html das könnte dir vlt. weiterhelfen.
    Kurz gesagt, Lüfter läuft immer, ist aber im Stamina modus dezent im Hintergrund (subjektiv mein empfinden). Word geht auch, man muss sich nur an 16:9 Format gewöhnen, da passt halt mehr in die Breite als in die Höhe. Surfen ist kein Problem, schreib grad auf meinem Z. Excel Tabellen haben jetzt halt eher die Tendenz in die Breite zu gehen, statt in die Länge ;)
    Zu HP oder Lenovo kann ich nix sagen. Mein Dell D620 war ein gutes Arbeitstier, und das von meinem Vater läuft immer noch einwandfrei (~3,5 Jahre alt), relativ leise und eine gute Tastatur. Wie es jetzt bei Dell aussieht weiß ich au net.

    Die Geräte der Business Reihen sind halt immer teurer, bieten dafür auch meistens einen Docking Anschluss und sind stabiler ausgeführt (vorallem die alten Thinkpads, da kann man zur Not noch nen Nagel mit reinschlagen und es geht noch ;) )

    Die Programme die eine Grafikkarte ausnutzen und sich nicht im 3D-Spiele Bereich befinden sind noch sehr selten (CAD mal außen vor). Bildbearbeitung geht mehr auf CPU und Ram, Videos können zwar je nach Codec von der Grafikkarte beschleunigt werden, aber selbst mit Intels Grafik laufen alle (die ich bisher unter der Maus hatte). Bitte um Korrektur falls ich damit aber falsch liege.
     
Thema:

[S] Notebook, v.a. für Office

Die Seite wird geladen...

[S] Notebook, v.a. für Office - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...