Samsung, ASUS, Thinkpad - planlos

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von ocram67, 01.01.2007.

  1. #1 ocram67, 01.01.2007
    ocram67

    ocram67 Forum Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R-40 CINOSO
    Hallo,

    habe auch einen anderen Thread hier aufgemacht, dieser enthält aber kein Lenovo.
    Also, ich möchte mir noch diese Woche ein Laptop zulegen.
    Ich brauche es vorwiegend zum schreiben (Latex), Surfen, DVDs gucken, wenig Bildbearbeitung. Der Rechner wird meistens sationär verwendet und nur selten mitgenommen.

    rausgesucht habe ich jetzt schonmal:

    SAMSUNG R40-T5500 Cinoso, 15,4 " GLARE TFT, Intel Duo Core 2, 1GB RAM, 100GB Platte, DVD Brenner...

    1099€ (gibt´s bei amazon für 980€, würde es aber eventuell trotzdem beim Fachh. kaufen)

    meine Frage hierzu: Wie sieht´s mit dem Display aus? Ist das ok? Hier habe ich nämlich gelesen, dass es mangelhaft sei: http://www.notebookcheck.com/Samsung-R40.2220.0.html

    Was immer das jetzt heißen mag :D

    Zweite Wahl wäre ein ASUS F3JC-AP057M mit Colorshine Display, 15,4", Intel Duo Core2, 120GB SATA, 256MB Grafikkarte, 1GB RAM, DVD Brenner- für 1119€

    Da ich die Graphikkarte wohl nicht brauchen werde, tendiere ich eher zum Samsung.

    Gestern hatte ich eine Diskussion mit einem Kumpel, der mir zu einem Lenovo riet, wegen der Verarbeitung und den extrem guten Scharnieren... Also hier käme eventuell ein R60 in Frage. Taugen die Scharniere aller anderen NBs nichts, oder wie? Wenn man doch etwas pfleglich damit umgeht, sollte das doch kein Kaufkriterium sein, oder?

    Was haltet ihr von spiegelnden Displays, wenn man viel Textverarbeitung damit macht? Leider gibt´s ja fast keinen "normalen" TFTs mehr.

    Danke, Marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eternity1, 01.01.2007
    Eternity1

    Eternity1 Forum Master

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio FS215M
    hi,

    wie dein freund bereits gesagt hat, ist die verarbeitung dieser ibm notebooks wirklich sehr gut.

    aber ich denke, da du ja wenig unterwegs mit deinem lappi wirst, brauchst du das ibm eher weniger...

    was die scharniere anbelangt:
    ich hab ein NB von Sony, ich öffne mein boook mind. 4-5 täglich....
    und das scharnier macht keine probleme...

    am bildschirm ist oben etwas leicht einzudrücken (sollte man jedoch nur behutsam machen, da vllt der bildschirm kaputt gehen kann)...

    beim ibm denke ich, ist das nicht =)... auch die tastatur wird beim ibm besser sein...

    aber ob ein ibm für stationäres benutzen gebraucht wird?... =)... vllt verschwendung =)... ich glaub diese ibms haben nochn festplatten-sturz-schutz...
    ----------

    zum bildschirm des samsungs kann ich dir nichts sagen =)... da ich damit keine erfahrung habe...

    die verarbeitung von ASUS ist auch nicht schlecht =)... nur ist glaube ich der Support von ASUS miserabel, seit die in den Niederlanden sind =)...

    aber ich halte eh keinen support für wirklich gut... es wird oft viel versprochen, (s. asus), aber herausspringen, wird kaum etwas für den verbraucher...... produkt weg, sache erledigt...

    natürlich gibt es auch ausnahmen bzw. andere fälle....ausnahmen bestätigen gewöhnlich die regel =)...

    danke =)
     
  4. #3 ocram67, 01.01.2007
    ocram67

    ocram67 Forum Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R-40 CINOSO
    genau deshalb habe ich da bei ASUS so meine Bedenken. Bei Samsung scheint der Service ja (noch) besser zu sein. Ich denke, ich werde es trotz Aufpreis (von ~120€) doch beim Fachhändler bestellen. Dem kann ich´s ja im Prinzip auf den Tisch knallen. Bei amazon geht das schlecht.
     
  5. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    die IBM/Lenovo Notebooks sind eben mehr aufs Arbeiten ausgelegt, mattes Display, gute Verarbeitung, gute Tastatur (flüssigkeitsbeständig), Trackpoint, Software (akt. Festplattenschutz), kulanter guter Service, kleinere Grafikkarten.

    Notebookcheck zieht sich seine Daten aus einem Test eines R40 mit mattem Display.. ui.. haben sie wohl übersehen, das R40 Display ist nicht schlecht, spiegelt aber deftig.

    Bei ASUS bekommst sehr viel Hardware fürs Geld, musst aber Abstriche in der Quali und beim Service hinnehmen.

    grüsse
    Tom
     
  6. #5 ocram67, 01.01.2007
    ocram67

    ocram67 Forum Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R-40 CINOSO
    thanks...

    Naja... ich brauche es jetzt erstmal für meine Dissertation, darüber hinaus soll es auf längere Sicht meinen Desktoprechner ersetzen. Ich denke mit dem Samsung liege ich ganz gut. Das ASUS biestet zwar mehr, ich brauch´s aber nicht wirklich. Graphikkarte ist unnötig und falls die Platte zu klein ist, kann man sich ´ne externe holen.
    Bedenken hab ich noch mit dem Display, aber sitze sowieso meistens im Keller :D oder im Sommer mal auf der Terrasse mit Gegenlicht.
     
  7. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    ja Samsung ist ein guter Hersteller, aber die Spiegeldisplays stören mich immens, gerade weil sie teilweise extrem spiegeln. Als reiner Arbeitsuser (kein Gaming) kaufe ich nur matte Displays. Habe ein Notebook von Samsung und eines von IBM. Das Samsung ist recht gut, das IBM noch besser, war aber auch teurer.

    grüsse
    Tom
     
  8. #7 Solossi, 01.01.2007
    Solossi

    Solossi Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe KA
    Mein Notebook:
    Samsung R41 T2050
    Hallo,

    habe mir vor ein paar Tagen das Samsung R41 vom Saturn gekauft.
    Was die Qualität angeht bin ich eigentlich zufrieden, jedoch stört mich eins:
    Die Farben vom Display schwanken beim neigen sehr. Wenn ich gerade (90°) drauf
    schaue ist alles OK aber sobald man etwas von unten schaut werden die Farben
    sehr dunkel und von oben sehr hell. Das Spiegeln stört mich nicht.
    Bin echt am überlegen ob ich das NB zurüchbringe.

    Frage an Euch:
    Ist das bei den Displays anderer Hersteller genauso ???

    Gruß an alle
     
  9. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    ich glaube nicht, das du für den Preis ein besseres Komplettpaket bekommst. Für den Preis muss man leichte Abstriche machen, aber das Problem haben auch andere Notebooks, wenn du etwas tiefer in die Tasche greifst, ist es vielleicht nicht ganz so extrem, aber die Blickwinkelabhängigkeit hast du immer in gewisser Form.

    grüsse
    Tom
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Eternity1, 04.01.2007
    Eternity1

    Eternity1 Forum Master

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio FS215M
    naja, ob matt oder "spiegelnd".... ist eben eine geschmackssache...

    mit nem matten display sieht man nichts, wenn hinten die sonne draufscheint...

    mit nem spiegelnden hat man eben das spiegeln, klar oder ;D....

    man kriegt eben mit dem spiegelndem display mehr helligkeit...


    schau dir doch mal in irgendnem laden in deiner nähe die displays an =), du kannst ja dann immernoch entscheiden, welches du nehmen willst...


    wenn ein bildschirm eben dunkel ist muss mans "richtig" einstellen...
    wenn du dein bildschirm etwas nach hinten schwenken möchtest, dann stellst du den bildschirm etwas heller.....ausgleich =), siehst alle wieder normal.....

    aber von oben kkann man das nicht ausgleichen, nur wenn man von der unteren seite aussieht, also ein winkel von mehr als 90°...

    ich hoffe du verstehst was ich meine =)

    danke =)
     
  12. #10 ocram67, 04.01.2007
    ocram67

    ocram67 Forum Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R-40 CINOSO
    Also ich habe ein spiegelndes und war zuvor etwas skeptisch. Bin jetzt aber voll davon überzeugt. Man muss die Lichtquelle schon direkt hinter sich haben, damit es stört, ansonsten einfach etwas wegdrehen... Die besseren Kontraste machen das Spiegeln auf jeden Fall wieder wett..
     
Thema:

Samsung, ASUS, Thinkpad - planlos

Die Seite wird geladen...

Samsung, ASUS, Thinkpad - planlos - Ähnliche Themen

  1. SSD Festplatte von Samsung für Asus P50IJ kaufen

    SSD Festplatte von Samsung für Asus P50IJ kaufen: Hallo, ich möchte mir eine SSD Festplatte von Samsung einbauen. Mir empfahl jemand diese hier Samsung 850 Pro 2,5" 256 GB, SSD. Momentan habe...
  2. [Notebook] 1100€ Asus, Toshiba, Samsung, oder Lenovo

    [Notebook] 1100€ Asus, Toshiba, Samsung, oder Lenovo: Wie hoch ist dein Budget? 1100€ Wobei auch gerne günstiger, solange es den Ansprüchen genügt. Kannst du Angebote für Forschung und Lehre...
  3. Asus oder Samsung?

    Asus oder Samsung?: Hallo zusammen! Ich stehe gerade vor der Anschaffung eines Notebooks. Mir schwebt ein max. Preis zwischen 500€ und 550€ vor. Dieses Notebook...
  4. Samsung 700Z5C vs. Asus N56VZ

    Samsung 700Z5C vs. Asus N56VZ: Hi Ich schwanke zwischen den beiden im Titel genannten Notebooks. Vielleicht kann mir hier ja jemand bei meiner Entscheidung helfen. Preislich...
  5. Samsung, Asus oder Acer Netbook?:(

    Samsung, Asus oder Acer Netbook?:(: Huhu:) Wollte mir ein Netbook kaufen, aber als Frau bin ich nicht so der Experte und wollte mir mal Eure Meinung einholen. Warte grad auf eine...