Samsung Netbook mit Intel Atom N450 - Frage

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Peter33, 13.12.2010.

  1. #1 Peter33, 13.12.2010
    Peter33

    Peter33 Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,

    folgendes: hab mir vor ein paar tagen den notebook lt.betreff zugelegt, (32bitsystem,intel atom;samsung..), und hab gleich beim INstallations-einstieg die option: laufwerk in 2 partitionen anlegen,gewählt. bitte um genaue infos was genau die vorrteile sind; kann ich daten auch in das somit eröffnete freie d:laufwerk normal hineinspeichern, (soweit ich gelesen hab dient das laufwerk als sicherungslaufwerk).

    da ich schon windows-updates habe und im claufwerk 70gb schon voll sind, und eben im 2.laufwerk noch 130gb frei,hätte ich gerne gewusst, ob es auch das gesamtsystem beeinflusst, denn wenn das claufwerk voll wird...., somit wäre es besser die festplatte wieder zu einer partiton zusammenlegen ?

    mfg Peter G.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 13.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das ist allerdings kein Samsung-, sondern ein "System Einrichten Basics" Problem.
    Ich halte die Trennung von System und Daten auch immer noch so, wie von dir beschrieben. Über Sinn und Unsinn kann man streiten. Aber das erlaubt es zum Beispiel, die Systempartition bei Bedarf etwas sorgloser platt zu machen und das System mit weniger Datenverlust neu aufzusetzen. Außerdem kann man dann, bei Verwendung mehrerer Betriebssysteme, eleganter auf systemübergreifende, gemeinsame Daten zugreifen.

    ja, aber am besten ein paar sinnvolle Ordner dazu anlegen.

    kenne jetzt die Samsung-Struktur nicht. Würde mich aber wundern, wenn es nur dazu diente.

    Das ist viel und imho nicht mit "windows-updates" zu erklären.


    auf der Systemplatte sollte Luft sein, damit das System immer die Möglichkeit hat, Dateien zu schreiben.
    Eventuell kannst du auch mal das Laufwerk bereinigen. Mir kommt der belegte Platz viel vor. Oder verwechselst du die Größe der Partition und die Belegung derselbigen?
     
  4. #3 Peter33, 14.12.2010
    Peter33

    Peter33 Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke
    für die antwort, zwar ausführlich, aber nicht ganz!direkt beantwortet. ich meine dass so: wenn ich nur eine partition (ein laufwerk c) hätte, würde das system insgesamt schneller laufen, weil dann hätte ich ein EIGENES Laufwerk C;

    in meinem Fall: (sicherungslaufwerk d: mit 127gb frei; Claufwerk 90gb, 20gb noch frei) zur zeit habe; weil ja meines wissens nach die updates alle auf dem laufwerk c gespeichert werden, oder ist das laufwerk d nur eine ableitung vom laufwerk c(hängen somit alle beiden laufwerke zusammen,wenn das eine voll ist, es auf das andere übergreift automatisch)....;
     
  5. #4 Brunolp12, 14.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich versteh dein Problem nicht ganz. Performance-relevant ist die Einteilung nicht, weil du physikalisch eh ein- und dieselbe HDD drunter hast.
    Nur, wenn du wirklich zwei HDDs eingebaut hättest, dann wäre eine extra Systemplatte, die nicht durch den Zugriff auf Daten "gestört" wird, theoretisch ein klein wenig schneller (wir reden hier aber von einem Netbook, da ist das wirklich ziemlich irrelevant).

    Was wirklich echt langsam ist, das ist ein System mit voller Systemplatte. Aber auch die Updates sollten das C: Laufwerk nicht so schnell verstopfen.
     
  6. #5 Peter33, 22.12.2010
    Peter33

    Peter33 Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    externe festplatte

    hallwo,folgendes: würde gerne auf meinem notebook excel installieren(hab noch cds excel-word 2003 zu hause), ist es möglich auf diesem notebook, brauche ich eine externe festplatte, bitte welche genau? mfg peter g.
     
Thema:

Samsung Netbook mit Intel Atom N450 - Frage

Die Seite wird geladen...

Samsung Netbook mit Intel Atom N450 - Frage - Ähnliche Themen

  1. NC110 Netbook von Samsung

    NC110 Netbook von Samsung: Hallo Leute, ich bin mir nicht ganz sicher ob ich hier richtig bin jedoch stell ich einfach mal meine Frage und hoffe es kann geholfen werden....
  2. Frage zu Samsung Netbook n145 jp 4

    Frage zu Samsung Netbook n145 jp 4: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe mir ein Samsung Netbook N145 plus jp4 gekauft mit windows 7...
  3. Samsung N 150 Plus Netbook

    Samsung N 150 Plus Netbook: Hallo hab ein Netbook Samsung N 150 Plus mit Betriebssystem Win 7 Starter. Würde gerne die ganze schei... runterwerfen und XP Home...
  4. Samsung Netbook NF110

    Samsung Netbook NF110: Hallo, ich habe mir die Tage einen neuen Samsung NF110 gekauft. Ich habe das Gerät dann fertig eingerichtet Nur fällt mir auf, wie langsam...
  5. XP auf Samsung Netbook N135 .....Treiber?

    XP auf Samsung Netbook N135 .....Treiber?: :confused: Hallo liebe Freunde, ich habe mir nun ein externes CD-Laufwerk besorgt und XP installiert. Leider suche ich immer noch die...