Samsung R50 vs. R65

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von feist, 10.04.2006.

  1. feist

    feist Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    ein neues Notebook soll her. Hab mich leider auf Samsung fixiert und soweit schonmal nicht mehr die große Auswahl. Design und Verarbeitung sind wirklich schnieke.
    Mein Budget liegt so bei 1400 € was das Samsung R65 T-2300 Carrew gerade so ankratzt. Vorteile sind meines erachtens die neue Technologie (T2300 1,66GHz) und das es ein paar Anschlüsse mehr hat (DVI...). Haken ist denk ich die Grafikkarte GeForce Go 7400.
    Auf der anderen Seite das Samsung R50 WVM 1730 III welches mit ca 1200 € gehandelt wird. Hat nur Solo Centrino 1,73GHz, also 'alte' Technik, dafür aber die ATI Mobility Radeon X700. Was die Tests sagen, ist ja ganz klar die X700 vorn.

    Ich will mein NB als Desktopersatz sehen. Hauptsächlich Internet, Musik, Office; aber als Student auch ein paar ingenieurwissenschaftliche :)rolleyes: ) Programme (CAD) laufen lassen. N schönes Spielchen mit moderaten Ansprüchen sollte auch laufen.

    Ist halt echt ne Zwickmühle bei dem leichten preisl. Unterschied. Ich will jetzt langsam mal zuschlagen, bin aber hin und hergerissen was besser wäre.
    Brauch man nen DuoCore Proessor so dringend? So 2 bis 3 Jahre soll das NB mindestens alt werden.

    Guckt euch die beiden Laptops bitte mal an und postet wie ihr entscheiden würdet.
    Erst einmal,
    Gruß aus Bremen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maex

    maex Forum Freak

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz (A)
    Mein Notebook:
    Lenovo X61 Tablet
    Um Zeit zu sparen :rolleyes: :

    1. R65-T2300 Carrew
    2. R50 WVM 1730 III



    1. Core Duo T2300 2x 1.66GHz • 1024MB • 80GB • DVD+/-RW DL • NVidia GeForce Go 7400 max.256MB shared memory • USB 2.0/FireWire/Modem/LAN/WLAN 802.11abg/Bluetooth • 4in1 Card Reader (SD/MMC/MS Pro/xD) • 15" SXGA+ TFT (1400x1050) • Windows XP Home • Li-Ionen-Akku • 2.70kg • 24 Monate Herstellergarantie
    2. Pentium-M 740 1.73GHz • 1024MB (2x 512MB) • 80GB • DVD+/-RW DL • ATI Mobility Radeon X700 128MB • USB 2.0/FireWire/Modem/LAN/WLAN 802.11bg • 5in1 Card Reader (SD/MMC/SM/MS Pro/xD) • 15.4" WXGA TFT (1280x800) • Windows XP Home • Li-Ionen-Akku • 2.90kg • 24 Monate Herstellergarantie
     
  4. maex

    maex Forum Freak

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz (A)
    Mein Notebook:
    Lenovo X61 Tablet
    Meine Meinung:

    Notebook 1 ist fürs Arbeiten besser geeignet (Hochauflösenderes Display, weniger Gewicht,aktueller Prozessor) -> Office, Internet, CAD

    Notebook 2 eignet sich mehr zum Spielen und DVD-Gucken (x700, Widescreen).
     
  5. feist

    feist Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re:

    Moin,
    erstmal nen dank an maex, das du mehr übersicht zeigst als ich. mein text war wirklich ziemlich wirr. naja...
    ich kann mich deiner meinung auch anschliessen. ich glaub ich werd das R50 nehmen und n bisschen geld sparen. im endeffekt langt der prozessor auch für office anwendungen und soweiter. mein alter rechner hat noch nicht einmal 1GHz und er tut auch seinen Dienst.
     
  6. #5 Leopascha, 11.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2006
    Leopascha

    Leopascha Forum Freak

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Mein Notebook:
    Toshiba Qosmio G30-188
    Na dann ist ja alles gesagt. Bezüglich der Go7400er bist Du aber falsch informiert, diese mit Shared-Memory-GrafKa gleichzusetzten wie Intels integrierte GMA-Reihe, welche so nicht stimmt.

    Der Nvidia benutzt eigenständigen VRAM und kann bei Bedarf zusätzlich System-RAM durch TurboCache(TC) benutzen und mindestens doppelt so schnell den Arbeitsspeicher für Grafiken verwalten als herkömmliche Shared-Varianten. Und das gerade mal bei 13 Watt gegenüber 11 Watt Intel-Technik mit dem 3-6-fachen Geschwindigkeitsgewinn diesbezüglich bestätigt wird.

    In Zahlen hat Intels 915-GM ca. 56 Pkt./ 945-GM ca. 115 Pkt/ Go7400 ca. 770 Pkt. bei 3Dmark06.

    Nur zu Info: Mein R65 Charis hat 256 MB Grafik (128 + 128 TC) oder 128 Shared (DDR2). Im Stromsparmodus wird runtergetaket und Shared-RAM genutzt, bei Normal-Grafik vorangig VRAM mit entsprechenden TC. Daher auch konsequent die "NUR" 64-Bit-Anbindung des RAM-Speicher zum System, um eben parallel VRAM/DDR gleichzeitig verwalten zu können, wodurch natürlich die 7400er als solche schlechter darsteht als die 6600er bei 128 Bit, und noch schlechter mit der 7800/7900er durch 256 Bit-Speicher-Interface.
     
  7. merte

    merte Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    > Prozessor: Intel Centrino Pentium M 725
    1.60GHz
    > 1.024MB Arbeitsspeicher
    > 15,4" WXGA TFT-Display
    > max. 1.280 x 800 Bildpunkte
    > ATi Mobility Radeon X300 Grafikkarte mit 64MB
    > DVD-Brenner Multi-Norm Dual-Layer
    > 80GB Festplatte

    Das Samsung R 50 xvm bietet media markt zur zeit für 1049€ an!
    Ist dieses R 50 zu empfehlen, kann man damit ein paar spiele ala doom zocken?
     
  8. #7 Raider_MXD, 12.04.2006
    Raider_MXD

    Raider_MXD Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Das dürfte wohl keinen Spaß machen
     
  9. volvic

    volvic Forum Freak

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reversia
    Mein Notebook:
    Noch immer keines >:(
    Nur als Randbemerkung: Das ist so nicht ganz richtig. Ein Teil des VRAM der Grafikkarte kann als (Turbo)Cache mitbenutzt werden - nicht aber der, der vom Hauptspeicher kommt (das würde denn Sinn eines Caches ad absurdum führen).

    Sonst liegst du natürlich richtig - eine 7400 kannst du nicht mit der Intel-Lösung vergleichen, aber die X700 liegt im Vergleich eben weit voraus.

    Zwischen den beiden Geräten liegen eigentlich Welten, da sie relativ verschieden sind. 15" vs 15,4", Dualcore vs. Singlecore, halbstarke Grafikkarte vs. brauchbare Grafikkarte.

    Mein Rat - nochmal überlegen, was du willst, und unbedingt die Geräte "live" ansehen, denn das erspart eventuelle Umtauscherei, die wohl keiner gerne hat. :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Leopascha, 13.04.2006
    Leopascha

    Leopascha Forum Freak

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Mein Notebook:
    Toshiba Qosmio G30-188
    Go7400er V-RAM Speicher ???

    Das musst Du mir mal anders verdeutlichen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, kann ich im Stromsparmodus (Shared) zusätzlich durch Turbocache-Technik zusätzlich VRAM bei Bedarf mitbenutzen ??? oder was ...

    Das würde mir zu mindestens einleuchten, warum der Grafiktreiber bzw. andere Systemtools eindeutig bestätigen: Grafikkarte 256 MB (128+128) /System 128 MB.

    Also habe ich eigentlich 256 MB Nvidia-VRAM unter Normalgrafik-Einstellung. Im Stromsparmodus nutze ich allerdings nur 128 MB System-RAM mit der Möglichkeit zusätzlich 128 V-RAM des Nvidia-Speichers per TurboCache zu benutzen.

    Was wird dann allerdings im Stromsparmodus runtergetaktet, wie es Samsung & Nvidia schreiben - V-RAM oder DDR2 !!! Bei Nvidia steht halt eben nur 64bit-Speicher-Interface, was mir persönlich die dezimierte Grafikleistung selbst bei 256 MB erklären würde.
     
  12. feist

    feist Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    R50

    Moin Moin,
    also ich hab jetzt seit gut einer woche das R50 1730 III und abgesehen davon das ich gleich am anfang ein grafikkartendefekt hatte (wurde 1-zu-1 getauscht bei saturn) bin ich wirklich sehr zufrieden. auch die grafikleistung ist ganz ordentlich. mit der x700 hab ich bisher nfs most wanted gezockt und konnte sowohl darstellung als auch details auf maximum laufen lassen. macht wirklich laune. wenn man sehr pingelig ist würde man die etwas lauten lüftergeräusche bemängeln können. im office betrieb ist aber nur wenig auszumachen. ein kleines manko ist auch das die tastatur rechts-unten nachgibt. so ca 2-3mm und ein leises knacken zu hören ist. kp ob das schon vom zocken kommt... naja, aber wie gesagt bin super zufrieden. lässt sich entspannt mit arbeiten und alle die auf coreduo verzichten können, dafür lieber ne schicke grafikkarte haben wollen sind mit dem R50 1730 III wirklich sedhr gut beraten. vor allem weil er doch deutlich günstiger ist als die neue generation. ich hab für 1199 € zugeschlagen, schätze das der preis aber noch weiter nach unten gehen wird in den nächsten wochen.
    so denn, allen suchenden und denen die schon glücklich sind ein schönes wochenende.
     
Thema:

Samsung R50 vs. R65

Die Seite wird geladen...

Samsung R50 vs. R65 - Ähnliche Themen

  1. samsung rv510 bootet nicht mehr

    samsung rv510 bootet nicht mehr: Hallo, eine bekannte gab mir das notebook, da ein schwerer gegenstand darauf gedonnert ist, so dass nun beim booten nur noch 2 leds leuchten und...
  2. Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?

    Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?: Guten Tag, hat jemand ein Samsung R580 - Harris Notebook? Mir geht es darum, Windows 10 darauf zu installieren und das so, dass es anschließend...
  3. Samsung Rc530 startet nicht

    Samsung Rc530 startet nicht: Hallo. Ich habe einen Samsung Laptop. Den RC530 ich habe ein paar Probleme mit ihm. Eigentlich nur eins. Er startet manchmal einfach nicht. Egal...
  4. Samsung N145 plus - aufklappen = an?

    Samsung N145 plus - aufklappen = an?: Hallo, habe vor etwa zwei Jahren ein Samsung N145 plus Notebook gekauft ... und kürzlich beim Tausch der Festplatte endlich auch ein...
  5. Samsung X-Serie: Neue Design-Notebooks mit langer Akkulaufzeit

    Samsung X-Serie: Neue Design-Notebooks mit langer Akkulaufzeit: Hallo zusammen, auf der IFA in Berlin hat Samsung eine neue Notebook-Palette vorgestellt, die X-Serie. Samsung hat die neuen Computer zwischen...