Samsung X11: Fast-Lösung Absturz mit Powermizer, bunte Streifen....

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von atiman, 08.02.2009.

  1. atiman

    atiman Forum Freak

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Samsung X11 T5500 CeSeBa
    Heho,

    soeben schrieb ich Samsung folgendes. Ich hoffe hier interessiert sich auch jemand dafür:

     

    Anhänge:

    • 10xi.jpg
      10xi.jpg
      Dateigröße:
      61,7 KB
      Aufrufe:
      41
    • 22xi.jpg
      22xi.jpg
      Dateigröße:
      57,1 KB
      Aufrufe:
      35
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. atiman

    atiman Forum Freak

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Samsung X11 T5500 CeSeBa
    Habe nun die meines erachtens sehr enttäuschende Antwort von Samsung:

    Habe dennoch eine Zwischenlösung gefunden, die einen aktiven Powermizer mit allen Treiberversionen ermöglicht:

    1) Treiber installieren (am besten mit per inf deaktiviertem Powermizer)
    1b) Ansonsten: nach Installation nicht neustarten, sondern erst eine Videodatei oder - Verknüpfung auf dem Desktop platzieren
    2) System neustarten
    3- nur bei 1b) gleich nach Erscheinen des Desktops das Video starten (Verhindert das Heruntertakten der GPU). Timing ist hier alles!
    Während das Video läuft Powermizer mit powermizer switch.exe deaktivieren und neustarten.
    4) Rivatuner installieren und Taktraten von "Standard 2D" und "Low Power 3D" anpassen.
    Der Chiptakt kann hier frei gewählt werden (z.B. 150 oder 200 Mhz).
    Wichtig ist der SPEICHERTAKT: Dieser sollte auf 650 Mhz übertaktet werden!
    Nicht vergessen, diese Taktraten schon mit dem Windowsstart zu übernehmen!

    5) Neustarten
    6) Powermizer mit powermizer switch.exe aktivieren
    7) Neustarten und Energie sparen =)

    Das Ergebnis kann zB mit der Sensors-Funktion von GPU-Z überprüft werden.

    Ich hoffe, dass diese Anleitung schon etwas hilft!
    Ich bitte um Rückmeldungen!

    Gruß
    atiman
     
  4. atiman

    atiman Forum Freak

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Samsung X11 T5500 CeSeBa
    Kleiner Nachtrag:

    Hi,

    jop, das bin ich! Hier im Forum gibt es sogar einen identischen Thread, aber egal:

    Samsung hat sich überhaupt nicht mehr gemeldet! Ergo, nie wieder Samsung für mich, da sich der höhere Gerätepreis nicht durch Service erklärt!

    Also Lösung 1:
    -Powermizer mit dem kleinen Tool ausschalten oder Treiber mit deaktiviertem Powermizer verwenden
    -> Folgen: +keine Abstürze, +Bildschirmhelligkeit veränderbar, -hoher Energieverbrauch/kürzere Akkulaufzeit

    Lösung 2:
    - GPU selbst hochtakten wie in dem Thread beschrieben
    -> Folgen: +gesenkter Energieverbrauch, +Bildschirmhelligkeit regelbar, -ab und zu doch Abstürze da Rivatuner beim Bootvorgang zu spät geladen wird, -komplizierte Lösung

    Lösung 3:
    - auf Bios 10XI downgraden (könnte ich ohne Gewähr entpackt schicken, so dass es downgradebar ist)
    -> Folgen: +gesenkter Energieverbrauch, +alle Treiber Version verwendebar, + keine Abstürze, -Bildschirmhelligkeit nicht mehr unter Windows änderbar!

    Da muss man sich quasi entscheiden oder selbst nochmal Samsung kontaktieren.....

    Gruß ati

    P.S.: Ich für diese PM dem Thread im Samsung-Subforum hinzu!

     
  5. toto83

    toto83 Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Jo alles klar, ich danke dir vielmals!

    Hatte den Thread echt nicht gefunden.

    Komisch dass mir das damals nicht aufgefallen war, dass man unter der alten BIOS-Version die Bildschirmhelligkeit nicht unter Windows einstellen konnte...
    Also ist das dann mit der Version überhaupt nicht mehr möglich, dh. die Bildschirmhelligkeit dann durchgehend auf maximaler Stufe?

    Wär trotzdem super wenn du mir die alte BIOS-Version mal schicken würdest. Würd das gern mal ausprobieren, da ichs momentan für die beste Lösung halte. Werd aber morgen auch nochmal bei Samsung anrufen und denen Dampf machen. Sowas darf einfach nicht sein...:mad:
     
  6. atiman

    atiman Forum Freak

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Samsung X11 T5500 CeSeBa
    Doch, unter WinXP war es mit der Version 10XI mit bestimmten Treiberversionen die Helligkeit zu ändern. Das funktioniert unter Vista allerdings nicht mehr.

    Während des Bootvorgangs kann man trotzdem die Helligkeit mit den FN-Tasten drücken. Insgesamt sollte man im Bios auf jeden Fall die Bildschirmeinstellung von Auto auf manuell stellen, da sonst die Helligkeit im Akkubetrieb automatisch auf die niedrigste Stufe gestellt wird....und das ist sehr finster....
     
  7. bud

    bud Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Babyface_male, 17.04.2011
    Babyface_male

    Babyface_male Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Lösung

    Sorry, dass ich mich mit meinem ersten Beitrag gleich als Totengräber betätige, aber vielleicht interessiert ja einige X11-Besitzer eine mögliche Lösung des Problems.

    Ich habe folgendes gemacht:
    - zunächst BIOS auf 22XI aktualisiert (mit der Folge, dass kein anderer Treiber als der von der Samsunghomepage funktionierte (sowohl unter WinXP als auch Win7)
    - wie weiter oben beschrieben Bios-downgrade auf 10XI, aber ohne MICOM zu aktualisieren
    - Windows7 installiert und dazu den modifizierten Treiber 179.48 von Laptopvideo2go und den Samsung EasyDisplayManager 3.0.3.6 von irgendeinem neueren Samsung-Notebook.

    Bei mir funktioniert nun der Powermizer (Taktet auf GPU und Speicher auf jeweils 100MHz) und die Heligkeitseinstellung mit den Funktionstasten. Ob andere Kombinationen aus Treiber und Displaymanager funktionieren habe ich nicht getestet. Nur der von Windows-update vorgeschlagene Treiber funktioniert definitiv nicht.
    Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.
    Viele Grüße
     
  10. #8 Hackerz18, 13.02.2014
    Hackerz18

    Hackerz18 Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    kanste mir bios mal schiken habe bei freudin bios vom x11 geupdatet nun geht nimmer finde 10xi bios nirgends mehr :-(
     
Thema: Samsung X11: Fast-Lösung Absturz mit Powermizer, bunte Streifen....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. samsung x11 bios

    ,
  2. bunter monitor samsung laptop

Die Seite wird geladen...

Samsung X11: Fast-Lösung Absturz mit Powermizer, bunte Streifen.... - Ähnliche Themen

  1. samsung rv510 bootet nicht mehr

    samsung rv510 bootet nicht mehr: Hallo, eine bekannte gab mir das notebook, da ein schwerer gegenstand darauf gedonnert ist, so dass nun beim booten nur noch 2 leds leuchten und...
  2. Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?

    Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?: Guten Tag, hat jemand ein Samsung R580 - Harris Notebook? Mir geht es darum, Windows 10 darauf zu installieren und das so, dass es anschließend...
  3. Samsung Rc530 startet nicht

    Samsung Rc530 startet nicht: Hallo. Ich habe einen Samsung Laptop. Den RC530 ich habe ein paar Probleme mit ihm. Eigentlich nur eins. Er startet manchmal einfach nicht. Egal...
  4. Samsung N145 plus - aufklappen = an?

    Samsung N145 plus - aufklappen = an?: Hallo, habe vor etwa zwei Jahren ein Samsung N145 plus Notebook gekauft ... und kürzlich beim Tausch der Festplatte endlich auch ein...
  5. Samsung X-Serie: Neue Design-Notebooks mit langer Akkulaufzeit

    Samsung X-Serie: Neue Design-Notebooks mit langer Akkulaufzeit: Hallo zusammen, auf der IFA in Berlin hat Samsung eine neue Notebook-Palette vorgestellt, die X-Serie. Samsung hat die neuen Computer zwischen...