Samsung X20 1700 Vor- und Nachteile

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von geminus, 13.08.2005.

  1. #1 geminus, 13.08.2005
    geminus

    geminus Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    11215

    Hallo Forum,
    zunächst muß ich mal sagen, dass dieses Forum bzgl. Notebooks in meinen Augen das beste und aktuellste ist und bei der Kaufentscheidung eine große Hilfe darstellt. Dennoch kann ich mich immer noch nicht entscheiden. Ins Auge gefaßt hatte ich eigentlich das X20 1700 V (mir reicht die interne Grafik), stelle ich aber die hier im Forum geäußerten Vor- und Nachteile gegenüber, ist die Liste der negativen Punkte doch recht umfangreich.

    Vorteile
    - gute Ausstattung (CPU, Speicher, Schnittstellen u.a.)
    - gutes Preis-/Leistungsverhältnis
    - lange Akkulaufzeit
    - kleines Gewicht
    - schickes Aussehen
    - gute Auflösung des Displays

    Nachteile
    - nerviges Fiepen im Akkubetrieb
    - weißer Streifen am unteren Displayrand, laut Samsung kein Fehler (!!)
    - laute Festplatte, keine vernünftige Dämmung (der „workaround“ mit dem Taschentuch ist für den Preis von ca.1400¤ meiner Meinung nach nicht akzeptabel)
    - kein Bluetooth
    - kein internes Mikrofon
    - sehr leiser Sound
    - unrealistische Angabe der Akkulaufzeit
    - ständiges Laufen des Lüfters im Netzbetrieb

    Ich muß dazu sagen, dass ich das Gerät bisher nicht testen konnte, alle Punkte stammen aus den Beiträgen im Forum. Sollte ich Wichtiges vergessen haben, bitte ich um Ergänzung. Meine Frage: Hat das Notebook wirklich so viele Nachteile? Oder liegt es daran, dass sich meist nur diejenigen zu Wort melden, die Nachteiliges berichten können, während die Zufriedenen häufiger schweigen?
    geminus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hops-1

    hops-1 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1600 II
    11217

    ... man muß halt genau schauen, was man braucht und mit welchen Nachteilen man leben kann. Ein Notebook stellt immer ein Kompromiss dar. Aber mal im Detail:
    • Fiepen im Akku-Betrieb: Hab' ich z.B. nicht, ist also kein generelles Prob
    • weißer Streifen: ist bei mir da, aber fällt aufgrund der 3d-Optik in Windows eh nicht auf. Dafür gutes Display, gleichmäßig uasgeleuchtet und reflektiert nicht so ekelig wie die ganzen Glare-Displays
    • laute Festplatte: o.k. - das ist ein Prob. Aber das fällt auch nur auf, da das Notebook ansonsten so leise ist. Der Lüfter ist einer der leisesten auf dem Markt. UNd mit dem Mod kann man leben!!!
    • kein Bluetooth: ja, aber das wird auch nirgends für das X20 versprochen. Man kann sich ja eine Modellreihe drüber mal umschauen.
    • kein internes Mikro: etwas befremdlich und blöd zum skypen, daß man immer ein externes mitschleppen muß. Aber wird auch nicht versprochen.
    • sehr leiser Sound: stimmt, aber zu laute Musik ist eh nichts für die Ohren ;-)
    • unrealistische Angabe der Akkulaufzeit: Naja, mit Display aus, keinen externen Komponenten und im CPU-Idle kommt man rein rechnerisch auf die angegebenen Akku-Laufzeiten. Das machen aber alle Hersteller so. Wäre mal nett, wenn es da einen verläßlichen Akku-Benchmark gebe, den alle vergleichbar angeben müssen. Aber das bleibt wohl ein Traum.

    Aber Du hast auch ein paar Vorteile vergessen:
    • sehr gute Tastatur
    • sehr guter VGA Ausgang
    • sehr gute Verarbeitung (mal abgesehen von der Anfälligkeit gegen Kratzer)
    • nettes Design (o.k., das ist Geschmackssache)
    • Memorystick/SD Leser eingebaut (für die Leute mit passenden Digcams sicher ein nettes Feature), MMC soll angeblich mit einem anderen Treiber auch funktionieren
    • DVD-Laufwerk beherrscht DVD-RAM

    editiert von: hops-1, 13.08.2005, 11:16 Uhr
     
  4. #3 justdidit, 13.08.2005
    justdidit

    justdidit Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1730
    11221

    Hi geminus,

    also ich habe selbst lange überlegt, ob ich mir das X20 1730 holen soll. Schließlich habe ich doch zugeschlagen und habe diesen Kauf bis jetzt keine Sekunde bereut. Wie du bei den Vorteilen schon richtig geschrieben hast, besticht das NB neben einer klasse Ausstattung, einem tollen Display und gutem Design durch eine lange Akkulaufzeit und extrem geringes Gewicht.

    Doch nun zu den negativen Punkten:
    - Nerviges Fiepen im Akkubetrieb konnte ich eben so wenig feststellen, wie einen weißen Streifen am unteren Bildschirmrand.

    - Die Festpatte ist nicht sooooo laut. Die lauteste Komponente ist wohl das Teac-Laufwerk.
    Bluetooth und Infrarot fehlen natürlich, war für mich aber nicht kaufentscheiden (muss jeder selbst beurteilen).

    - Die Lautsprecher sind wirklich leise.

    - Soooo unrealistisch sind Akkuangaben auch wieder nicht (4,5 Std. mit Word und Wlan).

    - Was stört es mich, wenn die Lüfter im Netzbetrieb immer laufen, jedoch so leise, dass man sie nicht hören kann (Officebetrieb). ;-)

    Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
    So long

    justdidit

    editiert von: justdidit, 13.08.2005, 11:28 Uhr
     
  5. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11222

    Hi!

    Dann schreibe ich doch gleich mal etwas zu den Nachteilen:

    - nerviges Fiepen im Akkubetrieb
    > Das hat meines Wissens nach nicht jedes Gerät

    - weißer Streifen am unteren Displayrand, laut Samsung kein Fehler (!!)
    > Das ist schade, stört mich aber nicht und ich bin seeeehr kritisch. Wenn man es nicht weiß, fällt es kaum auf und auch wenn man es weiß, so ist genau an dieser Stelle die Taskleiste und der Streifen sieht nach einem Effekt aus... Ansonsten ist das Display übrigens recht gut ausgeleuchtet, da habe ich hingegen bei anderen Herstellern echt schlimme Displays gesehen.

    - laute Festplatte, keine vernünftige Dämmung (der „workaround“ mit dem Taschentuch ist für den Preis von ca.1400¤ meiner Meinung nach nicht akzeptabel)
    > Stimmt, das mit der Festplatte ist schade, IMHO aber völlig akzeptabel. Im Büro höre ich das Rauschen aufgrund der Geräuschkulisse gar nicht und zuhause höre ich meist Musik. Aber auch wenn ich in einem ganz ruhigen Raum arbeite, stört mich das Rauschen der Festplatte kaum, da es eine recht unauffällige Frequenz hat.

    - kein Bluetooth
    > Das ist auch schade, zumal mein Palm recht dumm aus der Wäsche guckt und wie im letzten Jahrzehnt noch immer am Kabel hängt. Dafür kann ich die SD-Karte des Palm im X20-Reader schneller befüllen, als dies mit BT oder per Kabel möglich wäre. Irgendwann kaufe ich mir vielleicht einen BT-USB-Stick.

    - kein internes Mikrofon
    > DAS ist mal etwas, was ich gar nicht benötige. :-D

    - sehr leiser Sound
    > Jein, mir ist aufgefallen, dass das vom Player und/oder dem Ausgangsmaterial abhängt. Meine MP3 sind alle ausreichend laut, nur manche "Eseleien" sind durchaus etwas leise, wofür das X20 aber nichts kann... ;-)

    - unrealistische Angabe der Akkulaufzeit
    > Ich war auch erst enttäuscht, muss aber sagen, dass es wohl üblich ist, dass die Hersteller die Akkulaufzeit als Maximalwert angeben. Mit knappen vier Stunden kann ich aber gut leben. Mein Sony hatte da ganz andere Werte...

    - ständiges Laufen des Lüfters im Netzbetrieb
    > Naja, dafür ist er leise. Ich hatte schon Notebooks hier, die haben den Lüfter zwar zwischendurch ausgemacht, dafür startete das Flugzeug aber in unregelmäßigen Abständen direkt von meinem Schreibtisch aus. Mir ist es daher lieber, wenn ein Lüfter ständig, aber auf einem kaum wahrnehmbaren Niveau läuft, als dass er immer mal wieder recht laut zu Werke geht. Notebooks müssen nun mal gekühlt werden.

    Das Notebook hat Nachteile, wie es aber bei jedem Gerät der Fall ist. Irgendwann habe ich die Suche nach dem perfekten Notebook aufgegeben und stets nur noch nach dem geeignetsten gesucht. Das X20 hat definitiv die meisten der dort oben angegebenen Nachteile, es ist aber dennoch ein hervorragendes Notebook. Du musst Dir nur drei Dinge überlegen:

    1. Kann ich mit den "Nachteilen" leben bzw. sind es überhaupt Nachteile für mich?
    2. Was will ich mit dem Notebook überhaupt machen und kann das X20 das für mich?
    3. Welche Notebooks gibt es, die meine Anforderungen besser als das X20 erfüllen, also welche Alternativen gibt es?
     
  6. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11223

    Wie hast Du denn das geschafft?
     
  7. #6 justdidit, 13.08.2005
    justdidit

    justdidit Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1730
    11224

    Laufendes CHC auf maximale Batterielaufzeit und Display auf mittlerer Helligkeit.
     
  8. #7 justdidit, 13.08.2005
    justdidit

    justdidit Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1730
    11226

    Sorry, Wlan war aus. Mein Fehler. :roll:
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    11228

    Okay, mit WLAN aus und Display auf halber Helligkeit kommt das auch bei mir hin. Allerdings wäre mir das Display so zu dunkel.
     
  11. #9 justdidit, 13.08.2005
    justdidit

    justdidit Forum Freak

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1730
    11229

    Na ja, in abgedunkelten Räumen gehts. Nur wenn der Raum ziemlich hell ist siehst wenig. Als ich mir das NB beim Mediamarkt angeschaut habe, war das Display auf niedrigster Stufe. Das war nicht mehr feierlich. :)

    editiert von: justdidit, 13.08.2005, 12:02 Uhr
     
Thema:

Samsung X20 1700 Vor- und Nachteile

Die Seite wird geladen...

Samsung X20 1700 Vor- und Nachteile - Ähnliche Themen

  1. Samsung X20 1700 : Kann man Wlan auf 108 Mbps erhöhen ?

    Samsung X20 1700 : Kann man Wlan auf 108 Mbps erhöhen ?: 10887 Hallo :-) ich frage mich die ganze Zeit ob es möglich ist, mit dem X20 eine höhere Übertragungrate zu erreichen... Mein Router schafft...
  2. samsungx20xvm1700 - EISA-Konfiguration löschen??????????????

    samsungx20xvm1700 - EISA-Konfiguration löschen??????????????: 9495 hallo ich kann C: nicht partitionieren und habe schon herausgefunden, daß das wohl an der kleinen 16MB-Partition liegt, die sich ohne...
  3. Samsung X20 XVM 1730 (1700) - AV Station

    Samsung X20 XVM 1730 (1700) - AV Station: 8405 Hallo, inzwischen schwanke ich stark zwischen dem Acer Aspire 1693 und dem Samsung X20 XVM 1730(1700). Ich habe allerdings noch eine...
  4. Samsung X20 1700/1730 vs. HP nx8220

    Samsung X20 1700/1730 vs. HP nx8220: 8248 Hallo, Ich konnte mich immer noch nicht ganz für das Samsung Notebook entscheiden. Ein Freund hat es sich schon gekauft und mir für einen...
  5. Akkulaufzeit Samsung x20 1600II vs X20 1700/1730

    Akkulaufzeit Samsung x20 1600II vs X20 1700/1730: 7907 Hallo. Ich stehe kurz vorm Kauf eines X20... Juckt mich schon richtig in den Fingern... So meine Wahl ist entweder: a.) Samsung X20...