Schaden

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von carlo003, 01.01.2009.

  1. #1 carlo003, 01.01.2009
    carlo003

    carlo003 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus Leute,
    erstmal ein Frohes Neues an alle hier!!:)

    Gestern ist mir der Supergau passiert, schön bei Bierchen zischen gestern ist meinem Kumpel aus Versehen das Bierglas umgekippt und die Brühe ist mir aufs Notebook gelaufen :eek:
    Also es ist gleich ausgegangen, ich habs dann noch etwas "gefönt" aber es ging nicht mehr an.
    Hat jemand ne Ahnung, ob sich da was machen lässt oder ist das Ding Ausschuss:confused:
    Was sollte ich da ersmal machen??
    vor allem das Notebook ist erst 2 Jahre alt mit XP Prof drauf 17 Zoll usw.
    viel zu schade wenn es Schrott wäre
    Bitte um Hilfe
    Danke im Voraus
    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jimjupiter, 01.01.2009
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Meiner Meinung nach schauts nicht gut aus, nachdem du ja auch noch einen Fön genommen hast, der das Bier schön in jede Ecke des Notebooks bläst.

    Richtig wäre gewesen, das NB sofort von Strom und Akku trennen und nur minimal bewegen, damit sich die eingedrungene Flüssigkeit nicht noch weiter verteilt. Das NB dann an einem warmen und trockenen Ort ein paar Tage trocknen lassen, bevor man es wieder einschaltet.

    Ganz verloren ist das NB allerdings noch nicht... ich würde es ein paar Tage trocknen lassen und wenn du es dir dann zutraust, Tastatur und Abdeckungen entfernen und nachsehen, ob du mit freiem Auge einen Defekt (Korrosion) erkennen kannst. Erst dann wieder probieren in Betrieb zu nehmen.

    LG JJ.
     
  4. #3 carlo003, 02.01.2009
    carlo003

    carlo003 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke erstmal,
    also ich habe das Notebook heute probiert einzuschalten...
    zuerst ist BIOS aufgegangen und dann die Anmeldemaske, wo man sein Passwort(Anmeldung) eingeben kann. Doch leider konnte ich nichts eintippen, also ist da an der Tastatur irgenwas net in Ordnung.:mad:
    Ich wollte mal versuchen die Tastatur zu reinigen, bin mir aber nicht sicher ob und wie man die Tasten herausnehmen kann ??:confused:
    ist das so wie bei der normalen Tastatur vom Rechner (Aushebeln) oder muss ich da was anderes beachten:confused:
    kann mir da jemand von Euch helfen?ß
    wäre sehr dankbar

    Gruss
     
  5. #4 jimjupiter, 02.01.2009
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, uns dein Modell auch zu verraten, damit dir jemand eine vernünftige Antwort geben kann. Ich werds wahrscheinlich nicht sein... :)

    Das du schon mal bis zur Anmeldemaske gekommen ist, ist schon mal gut. Das lässt hoffen, dass das Innenleben mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Bierflut verschont geblieben ist. Eine Tastatur lässt sich austauschen. Als Übergangslösung kannst du eine externe USB-Tastatur dran hängen. Bei der Anmeldung gibts bei Vista (k.A. ob das XP damals auch hatte) Eingabehilfen wie z.B. eine Bildschirmtastatur falls du grad keine ext. Tastatur zur Hand hast...

    Irgendwo in der Systemsteuerung kann man sich diese Eingabehilfen auch permanent anzeigen lassen, aber mangels XP kann ich das jetzt nicht ausprobieren und dir einen Lösungsweg aufzeigen.

    LG JJ.
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 02.01.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Evtl. auch mal bei deinem Kumpel nachfragen, ob er eine gute Haftpflicht hat!
     
  7. #6 carlo003, 03.01.2009
    carlo003

    carlo003 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    das mit dem Haftpflichtfall hab ich mir auch schon überlegt, aber ich wollte erstmal schauen ob das Ding noch zum Laufen zu bringen ist.
    Also es handelt sich um das Notebook HP dv 9006ea

    :)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schaden

Die Seite wird geladen...

Schaden - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Display Schaden

    Display Schaden: Hallo , ich habe ein Problem mit meinem Display , es hat mich nicht ausgehalten und ist gesprungen ( zerbrochen ) und nun versuche ich hier , ob...
  2. Netbook Schaden durch Sonne /Hitze?

    Netbook Schaden durch Sonne /Hitze?: Hallo, ich habe gestern mein Netbook Aspire D260 in der Tasche liegen gehabt, das dan in der Sonne lag. So heiß kam es mir nicht vor, dachte, es...
  3. NP905S3G erkennt Festplatte nichtmehr (Wasserschaden)

    NP905S3G erkennt Festplatte nichtmehr (Wasserschaden): Hi Es geht um den Laptop einer Freundin(Samsung ATIV Book9Lite (NP905S3G)) Ihre Katze hat ein Glas Wasser über die Tastatur geleert. Der...
  4. Vaio (diverse) Totalschaden bei Sony-Bildschirm, was tun?

    Totalschaden bei Sony-Bildschirm, was tun?: Gude! Ich habe mir vor einem Jahr einen neuen Sony-Laptop gekauft, der bis vor ein paar Wochen auch fabelhaft funktionierte. Doch dann...
  5. Samsung R560 orangensaftschaden. bildschirm geht nur manchmal.

    Samsung R560 orangensaftschaden. bildschirm geht nur manchmal.: Hi. letzten Donnerstag ist mir ein halbes Glas osaft ueber die Tastatur gelaufen. Habe sofort aus geschalten und angefangen zu trocknen mit 'nem...