Seagate Momentus st9160821a @ VGN-FS315H :(

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Lightstorm, 15.12.2006.

  1. #1 Lightstorm, 15.12.2006
    Lightstorm

    Lightstorm Forum Freak

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Guten tag und Hilfääääääää!!

    Hab seit gestern die o.g. Platte drin... Ist eine ATA/100er - also kein SATA, die jedoch performancemäßig unter aller Sau rennt. Woran kann das liegen? Hatte vorher eine Hitachi Travelstar mit 7200rpm und 100GB drin - die brachte laut HDTACH fast das vierfache der neuen Seagate. Mir fällt nichts mehr ein... Intel INF-Treiber sind drauf, alle Vaio-Treiber und dennoch ist die Geschwindigkeit mies. Hatte erst befürchtet, dass ich eine SATA Platte hätte kaufen sollen... Google war dabei nich sehr hilfreich - mal wird mein NB als mit ATA-Interface angepriesen und mal mit SATA-Interface. Da die Platte aber läuft und problemlos passt, wird es wohl die richtige sein. Der Graph von HDTACH zeigt z.B. eine absolut verreckte Kurve der leseleitung an. Auf und Ab. Die Alte Platte hatte einen geraden Verlauf. Hat vielleicht jemand einen Rat oder Tipp? Kann die Platte defekt sein? Wenn ja, wie finde ich das raus? Unter der Systemsteuerung wird die Platte übrigens korrekt als UDMA-5 gezeigt... :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 15.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2006
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Du kannst dir von der Seagate Homepage ein Festplatten-Diagnosetool herunterladen, welches man auf eine CD brennen muss von der man dann booten kann. Dann wird unter DOS die Festplatte auf Fehler überprüft.

    PS: Hast du im BIOS mal überprüft, ob dort bei der Plattenerkennung alles auf AUTO steht?
    Vielleicht kann man im BIOS noch Festplatten-Performance Einstellungen machen. (SMART aktiviert oder deaktiviert?)
     
  4. #3 Brunolp12, 15.12.2006
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    irgendein System-Analyze-Tool hat mir neulich ausgespuckt, dass meine Standard Platte (Fujitsu) im "leise"-modus läuft... vllt. spielt sowas auch noch ne Rolle ?
     
  5. #4 dwarffrog, 15.12.2006
    dwarffrog

    dwarffrog Forum Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    ... auch gibt es "HD Tune" mit dem man schnell unter dem "Health"-Reiter die "SMART"-Werte der HDD auslesen kann ... ob Fehler vorliegen, defekte Sektoren o.ä.
    Weiterhin lässt sich ein gründlicher Oberflächentest (Reiter "Error Scan") durchführen, der meine erste Seagate Momentus zum Händler zurückgehen lassen hatte - hab dann ne neue bekommen, die keine Fehler mehr hatte.

    Nicht zuletzt gibt es den Reiter "Benchmark" ... hier lassen sich Zugriffszeiten und Transferrate messen ... am Besten die Werte mal hier posten! :cool:

    Welche Größe und Umdrehungsgeschwindigkeit hat denn die Platte?

    Gruß vom Frosch
     
  6. #5 Lightstorm, 15.12.2006
    Lightstorm

    Lightstorm Forum Freak

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    So schnell so gute Antworten. WOW und danke erst mal dafür!

    Die Platte hat 160 GB bei 5400 U/min. Im Bios lässt sich diesbezüglich rein gar nichts einstellen. Die Platte wird eingebaut und wird ebenso wie neuer RAM automatisch erkannt und als das was es ist aufgeführt -> 160GB HDD. Gejumpert ist sie nicht - läuft also normal als Master. Das Accoustic-Management kann man bei dieser Platte leider nicht beeinflussen. Die Platte läuft also immer wie vom Hersteller ausgeliefert. HD Tune liefert beim Benchmark Werte von 4MB/s als Minimum bis 46MB/s als Maximum. Wie gesagt in einem einzigen Auf und Ab mit Pegelspitzen, die aussehen wie die seismogrpahischen Aufzeichnungen nach einem Erdbeben. :( Der S.M.A.R.T. Status wird in allen möglichen Diagnosetools als durchgehend OK angezeigt. Einen Oberflächenscan lasse ich gerade laufen und auch das Seagate-eigene Tool pack ich gleich mal auf eine Boot-CD und guck', was dabei herauskommt. Kann es sein, dass mein NB die 160GB nicht verpackt / verkraftet? Hat schon jemand nachträglich die gleiche Platte eingebaut?
     
  7. #6 dwarffrog, 15.12.2006
    dwarffrog

    dwarffrog Forum Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    ... hab genau die gleiche - wustte nur die Bezeichnung ned mehr, deswegen habe ich Dich gefragt - sitze im Büro und nicht am Book ...

    Solch Einbrüche nach unten liefert meine Kurve auch in HD Tune ... ich denke mal, das liegt daran, dass die Platte neben den Benchmarkanforderungen auch noch andere Anforderungen von anderen Anwendungen hat, so dass die Performance mal kurz einbricht ...
    Ansonsten habe ich ne mittlere Transferrate von 44 MByte/sec und 16 ms mittlere Zugriffszeit, und finde das doch eine Steigerung zu der 100er Platte mit 4200 U/min, die vorher verbaut war ... :cool:
    Hmmm, für mich siehts eigentlich ok aus mit Deiner Platte ... was hast Du denn subjektiv für einen Eindruck von der Festplattenperformance?

    Gruß vom Frosch
     
  8. #7 Lightstorm, 15.12.2006
    Lightstorm

    Lightstorm Forum Freak

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Der Subjektive Eindruck war ja ausschlaggebend für meine Nachforschungen. Das nackte System scheint im Sekundentakt zu hängen, Anwendungen bauchen ewig bis sie geladen sind und durchschnittliche Transferraten von 22MB bis zu 90MB laut HDTACH sind mir irgendwie suspekt. Als steckte irgendwo immer noch ne kleine Bremse im System, die kommt und geht, wie sie will. Könntest Du zu Hause noch mal testen, was Deine Platte ausspuckt dwarffrog? ;) Ich hau zum testen gleich noch mal die alte Platte rein und vergleiche noch mal genau. Die Seagte Tools haben übrigens keinen Fehler entdecken können. Da es keinen Datenverlust gibt, habe ich mir die endlos lange Oberflächenanalyse gespart.
     
  9. jv96

    jv96 Forum Freak

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio Fs-215B
    unterstützt die FS Serien die SATA Platten?

    danke
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Thorsten, 16.12.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Hallo,

    dass die Hitachi mit 7200 U/min deutlich schneller ist sollte klar sein, dennoch sind die Werte, die angegeben wurden, für eine Festplatte mit 5400 U/min in Ordnung.
    Einzig das Problem was du schilderst, dass das System für Sekunden hängt würde ich nachforschen.

    Wie hast du dein System installiert? Hast du es frisch installiert oder deine bisherige Festplatte auf die Seagate gecloned?

    Thorsten
     
  12. #10 Lightstorm, 16.12.2006
    Lightstorm

    Lightstorm Forum Freak

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    als erstes habe ich ein acronis-image der alten platte auf die neue gepackt. als das nicht vernünftig lief, habe ich gestern das system von null auf noch mal frisch installiert. es war irgendwann zu spät um noch mal zu testen, was die platte nun anstellt... schien aber schon besser zu laufen. ich bericht mal, ob es daran lag ;)
     
Thema:

Seagate Momentus st9160821a @ VGN-FS315H :(

Die Seite wird geladen...

Seagate Momentus st9160821a @ VGN-FS315H :( - Ähnliche Themen

  1. Latitude E4300 - komische Festplattentöne - Seagate Momentus 7200.3 250 GB

    Latitude E4300 - komische Festplattentöne - Seagate Momentus 7200.3 250 GB: Hallo, gestern habe ich meinen neuen Dell Latitude E4300 (mit Windows Vista Business) erhalten (am 23.11. bestellt und am 28.11. erhalten; über...
  2. Vaio FW VGN-FW11ZU Umbau: Seagate Momentus 7200.3 G-Force 320GB SATA II (ST9320421ASG)

    VGN-FW11ZU Umbau: Seagate Momentus 7200.3 G-Force 320GB SATA II (ST9320421ASG): hallo ich kaufe diese woche meinem vater dieses notebook: Sony Vaio VGN-FW11ZU Preisvergleich bei Geizhals.at EU da viele von euch wissen...
  3. 100GB SEAGATE Momentus mit 7200 Umdrehungen

    100GB SEAGATE Momentus mit 7200 Umdrehungen: Da ich mich nun entschieden habe, mehr Speicher in meinem Notebook zu benutzen verkaufe ich hier eine fast nagelneue Seagate Momentus ST910021A...
  4. Hitachi 5K160 oder Seagate Momentus 5400.3?

    Hitachi 5K160 oder Seagate Momentus 5400.3?: Hallo, in 2 Wochen kommt mein Laptop, und ich möchte die 80 GB-Platte gleich durch eine größere und schnellere ersetzen. Nach ausführlicher...
  5. Seagate Momentus HDD in HP-Notebook?

    Seagate Momentus HDD in HP-Notebook?: Hallo, ich möchte gern in ein ca. 1-2 Jahre altes HP Notebook eine größere Festplatte einbauen. HAT DAS SCHONMAL JEMAND GEMACHT?...