Sicherheitspartition löschen

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Vulnix, 25.12.2005.

  1. Vulnix

    Vulnix Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vlotho a.d. Weser (bei Herford, Bielefeld)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Halli Hallo!

    Ich habe mein Samsung R50 WVM 1730 III seit 3 Tagen!
    Jetzt möchte ich gerne die Sicherheitspartition (die ca. 10 GB groß sein müsste?!?) löschen.
    Ich bin ins BIOS gegangen und habe dort unter Advanced auch diesen Punkt gefunden (weis jetzt nimmer genau was da stand) und beim nächsten Boot wurde mir auch gesagt ich könnte die jetzt löschen.

    Partition Magic zeigt mir aber nur die Windows Partition (68.927,3MB) an und noch ne leere von 7,8MB.

    Die Rescue Partition müsste doch viel größer sein!! Die Fesplatte ist ja 80GB groß und Partition Magic zeigt nur 68935MB an, also mehr als 10GB zu wenig!!!

    Woran liegt das? Mir is schon klar das ne 80GB Platte nich exakt 1000%ig 80Gig groß ist und es kleine Abweichungen gibt, aber das is doch nich so krass?!?

    Bitte um Hilfe!

    Frohe Weihnachten!
    Patric ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. challe

    challe Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhofen|Oberösterreich
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1860 SE
    69(Win)+8(leer)=77, das entspricht einer 80 GB-Platte, wo ist dein Problem?
     
  4. #3 microConte, 26.12.2005
    microConte

    microConte Forum Freak

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1860 SE
    du rechnest gerade 69GB + 8MB ;)

    Zur Frage:
    Du hast zwar die Partition "freigegeben" aber sie ist imer noch versteckt. Vielleicht Zeigt Dir das Partition Magic die versteckten Partitionen standardmäßig nicht an? da sollte es irgendwo eine Einstellung geben ;)
     
  5. challe

    challe Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhofen|Oberösterreich
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1860 SE
    Das hab ich überlesen, weil oben von ungefähr 10GB die Rede war.
    Nur das ich das richtig verstehe:
    69G(Win), 8M(leer), ~10G(versteckt)
    Ich würd ein anderes Programm probieren. Für solche Fälle hab ich"Paragon Partition Expert".
    Ob versteckte Partitionen angezeigt werdn weiß ich nicht, aber einen Versuch wärs wert.
     
  6. #5 zaunkoenig, 26.12.2005
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Hi Vulnix!

    1. DVD einlegen
    2. Bios ---> Löschschutz ausstellen
    3. DVD booten, Recovery Area löschen
    ---
    Das ganze zwei mal, warum auch immer. Aber danach klappts *g*

    Hierbei sollte dir bewusst sein, dass du dir dabei die kalt starbare AV-NOW-Station löschst.

    Das Ding taugt allerdings eh nicht viel, da bootet man lieber grad Windows und nutzt ordentliche Programme (so kann AV-NOW z.B. ohne ein inoffizielles privat geproggtes Script nur auf Daten auf C:\ zugreifen etc...).

    Inwieweit man die nachinstallieren kann weiß ich nicht. Müsste möglich sein, wenn man sich die vom Samsung-Support nochmal zuschicken lässt.
    Aber da ich kein Interesse daran habe, habe ich mich da drum auch noch nicht gekümmert.
     
  7. HansS

    HansS Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Mein Notebook:
    Samsung R50 (CH = WVM 1730)
    AVStation auf D:\ -- wie?

    Hallo zaunkoenig

    Auf meinem neuen R50 ist AVStation Premium drauf, aber das scheint auch auf C:\ (und auf User mit Administrator-Rechten!) beschränkt zu sein. Gibt's irgendwo Infos, wie man D:\ ins Spiel bringen kann?

    Das vorinstallierte Phoenix FirstWare Recover Pro scheint so etwas wie GoBack zu sein, mit dem man Wiederherstellungspunkte setzen und restoren kann, aber das macht natürlich nur Sinn, wenn man C: nicht mit riesigen Dateien zumüllt...
     
  8. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Dir ist auch klar, dass sich diese _kleinen_ Abweichungen auf 5,5GB belaufen?
    80GB bei den Plattenherstellern sind schließlich 80 * 10^9 Byte, welche in Realität nur 74,5GB entsprechen.

    Zum Löschen kann ich dir Partitionierungstools wie Partition Magic empfehlen, damit funzte es bei mir auch schon mit nem Acer 1691, jedoch weigerte sich die werksseitig e Windowsinstallertion anschließend wehement zu starten, also solltest du dich auch schon mal auf ne Neuinstallertion vorbereiten...

    mfg
     
  9. #8 zaunkoenig, 04.01.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Naja, C:\ wird doch in der Regel vom Betriebssystem belegt. Wenn du das dort sauber draufinstallierst und den Rest in andere Partitionen auslagerst sollte das Recover Pro doch reichen.
    Ist mehr ein weiteres Wiederherstellungsprogramm (was im Vergleich zur Windowswiederherstellung den Vorteil hat auch zu laufen wenn die Windowspartition komplett zerlegt wurde) als ein Imageprogramm für Datenpartitionen.

    AV-Station Premium ist die unter Windows laufende Software.
    Um dort auf andere Partitionen zuzugreifen musst du auf Tools ---> Register a file ---> add by file/folder (ähnlich wie in Winamp).
    Falls du die AV-Now-Station meintest (die per Knopfdruck gebootet wird), solltest du mal auf www.p35-forum.de gehen und dort die suche nutzen. Dort gibts einen Schüler der da ein kleines Tool für geschrieben hat.
    Habe ich noch nicht ausprobiert und werde ich auch nicht ausprobieren *g*
    Wenn du dort ein bisschen liest, wird dir auch die Sinnlosigkeit der AV-Now-Station bewusst :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. HansS

    HansS Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Mein Notebook:
    Samsung R50 (CH = WVM 1730)
    RE: AVStation auf D:\ -- wie?

    Hallo zaunkoenig

    Danke für Deine rasche Antwort! Eben war sie noch da, und jetzt ist sie verschwunden, aber ich antworte jetzt trotzdem mal...

    Die Fabrik-Installation auf meinem neuen R50 (keine nähere Typenbezeichnung, aber in der gängigen Terminologie ein auf 60GB abgemagerter Samsung R50 WVM 1730) ist etwas anders als alles, was hier und auf www.p35-forum.de bisher beschrieben wurde, wohl eine etwas neuere Version.

    Mit Recover Pro 2.0 macht es Sinn, C: auf etwa 10GB zu verkleinern und mit dem Rest ein D: zu machen.


    Stimmt, mein Fehler -- ich meinte AVStation Now.

    Meinst Du MIOMaker von kzuse? Das ersetzt zwar AVStation Premium, aber AVStation Now kann trotzdem nur auf C: zugreifen, nicht auf D:. Dann habe ich noch die Posts von Steffgen gesehen, der einige Hoffnungen geweckt und dann wieder untergetaucht ist.

    Ich habe nur sehr wenig Ahnung von Multimedia auf PCs, aber AVStation Now 1.4.2.33 scheint mir nicht so schlecht, als dass ich es gleich aufgeben möchte. Die meisten Posts scheinen sich auf ältere Versionen zu beziehen. Aber eben, der Zugriff auf Drive D: fehlt mir sehr. Habe ich in www.p35-forum.de etwas übersehen? Kannst Du mir noch einen präziseren Tip geben?
     
  12. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    ich weiß zwar nicht ob das funktioniert, aber mit dem powertoy von microsoft (TweakuiXP) kann man laufwerke verstecken und auch einblenden. vielleicht kann man so auch die recoverypartition wieder einblenden?

    http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=523
    nimm ruhig die deutsche version ;)

    ps: das programm musst du nicht installieren! :D
     
Thema:

Sicherheitspartition löschen

Die Seite wird geladen...

Sicherheitspartition löschen - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Welche Partitionen kann man sicher löschen?

    Welche Partitionen kann man sicher löschen?: Hallo, ich besitze ein Vaio der Fit multi-flip-Serie aus dem Jahr 2014. Upgrade auf Windows 10 hat zufriedenstellend geklappt, deshalb möchte...
  2. Dell-Ordner in Win7 löschen

    Dell-Ordner in Win7 löschen: Hi, ich habe einenm M6700 unter Win7. Da ich derzeit massive Speicherplatzprobleme habe, kurze Frage zur Win7-Installation von Dell: Auf der...
  3. Kaspersky löschen

    Kaspersky löschen: Ich habe mir in Amerika ein Sony Laptop gekauft, E Serie. Ich möchte mir das deutsche Kaspersky Vierenprogramm aufspielen. Das installierte...
  4. HP ProBook 4525s Lüfterreinigung. Wird dadurch die garantie erloschen?

    HP ProBook 4525s Lüfterreinigung. Wird dadurch die garantie erloschen?: Hey. Wollte mal fragen, ob man das gefahrlos machen kann? Der lüfter sitzt neben dem RAM speicher Wo man den lüfter sehen kann: HP ProBook...
  5. alte Festplatte formatieren+windows 7 löschen

    alte Festplatte formatieren+windows 7 löschen: Moin moin, ich habe mir einen neuen Laptop bestellt und möchte nun die Festplatte des alten als externe Festplatte nutzen. Wie kann ich die...