Soll ich mein neues FZ21S zurückschicken?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von WurzDerErste, 26.11.2007.

  1. #1 WurzDerErste, 26.11.2007
    WurzDerErste

    WurzDerErste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich hab mir vor zwei Wochen ein Sony Vaio FZ21S bei amazon (wohl aus guter Vorraussicht :D ) bestellt.

    Es ist zwar mein erstes Notebook, aber es schaut wirklich genial aus, vor allem die Bildqualität ist wirklich super! Auch die Tastatur ist für mein Empfinden gut gelungen, konnte mit keiner Notebook-Tastatur bisher so gut umgehen.

    Negativ aufgefallen ist nur ein Pixelfehler, der aber nur bei hellblauen Hintergrund zu sehen ist und nicht weiter stört.
    Das Lüftergeräusch ist zwar bei mir auch laut, aber empfinde ich nicht so sehr als störend, da es relativ gleichmäßig läuft. Außerdem sollte es ja durch deinstallieren des VAIO Powermanagements besser werden und Sony verspricht angeblich auch ein BIOS-Update, das dieses Problem beheben soll.

    Was mich aber sehr nervt, ist ein dauerndes "Surrren" oder "Quietschen" von der linken Seite her. Es beginnt plötzlich nach einer gewissen Zeit, ist lange da und veschwindet zweitweise auch wieder. Aber es kommt wieder bestimmt. Es ist ein "hochfrequentes Pfeifen". Meine Mutter hört es zB gar nicht, mein jüngerer Bruder meint, er bekäme davon Kopfweh. Ich höre es auch ziemlich stark und es ist wahrlich mehr als störend beim laufenden Betrieb in stiller Umgebung.
    Wenn ich zb auf einer längeren Internetseite mit der Maus durchscolle, verschwindet in den Momenten, in denen sich die Darstellung ändert, kurz das Geräusch.
    Wenn ich mal kurz in den Energiesparmodus (bei Netzbetrieb, dh ohne Displaydimmung) wechsle, verschwindet dieses "Surren" kurz, kommt aber leise wieder.

    Wenn ich aber das Display dimme, höre ich auch dieses "Summen" bzw. "Surren", das eher dumpf wahrgenommen wird. So ein "netzteilartiges" Geräusch. Dieses stört mich aber weniger als das parallele (?) Pfeifen bzw. Quietschen, das ich davor beschrieben hab.

    Dieser hochfrequente Ton nervt wirklich total. Da könnte ich echt wahnsinnig werden. Der Lüfter macht mir weniger aus und das "Fiepen" (? in den Threads davor habe ich von diesem "Fiepen" gelesen, kann aber begrifflich nichts damit anfangen, wahrscheinlich ist das dieses "Summen" beim Runterdimmen.) auch nicht. Aber das Pfeifen ist echt :mad: .

    Den Vaio e-support habe ich deswegen angeschrieben, noch keine Antwort. amazon bietet mir die Rücknahme an, was ich wahrscheinlich auch tun werde.

    Aber ich will unbedingt wieder ein FZ21S haben, weil sonst echt es ein super Notebook ist, wenn nicht dieser Mangel wäre. Nur meine Frage ist, ob es überhaupt was bringt, wenn ich mir ein neues Gerät schicken lasse, denn es ist ja wahrscheinlich, dass dieses Gerät auch diesen hochfrequenten Ton hat, welcher ja nicht von allen - vor allem von älteren Personen - nicht so gut wahrgenommen wird. Dann hätte ich das gleiche Problem wieder. Oder meint ihr, ich hätte ein Gerät erwischt, dass diesen Mangel des hochfrequenten Tons hat?

    Danke im Voraus,
    Daniel

    PS: Ich habe natürlich auch im Forum alle Threads bezüglich des Fiepens durchgelesen und auch danach gegoogelt :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 26.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    dein Pfeifen ist -glaub ich- mein Fiepen - ich habs damals zurückgegeben.

    Das war z.B. reproduzierbar beim Scrollen im Browser oder im Taskmanager bei dieser Systemleistungs-Übersicht (weiss nicht, obs das alles unter Vista noch 1:1 mit gleichem Namen gibt):

    Da Scrollt doch son grünes "Gitter" durch, vor dem die Prozessor-Last-Kurven und Speicherbedarfs-Darfstellung angezeigt wird. Bei jedem Schritt, den dieses Gitter machte, war ein "klick" zu hören.

    Das Summen des Displays in gedimmtem Zustand ist eine andere Sache und hat damit nix zu tun; is imho auch nicht wirklich störend.
     
  4. #3 WurzDerErste, 26.11.2007
    WurzDerErste

    WurzDerErste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    fz21s

    @Brunolp12: Danke mal für die Antwort. Jetzt wo du es sagst, bermerke ich auch, dass dieses "Surren" im Takt dieser CPU-Auslastungsanzeige ist.
    Hast du dann nach deiner Rückgabe, das gleiche Notebook wieder geholt? Hatte es dann diesen Mangel nicht, oder?
    Würde ein Austausch in meinem Fall was bringen?

    Bezüglich des Scollen im Browser. Wenn es da ist, istz es eigentlich immer da, aber wenn gescollt wird, ist es in diesen Momenten nicht zu hören.

    Außerdem habe ich unter Energieoptionen mal den minimalen Leistungszustand der CPU auf 10% gesenkt, wodurch sich der Lüfter erheblich beruhigte. Aber dadurch wird das Empfinden für dieses Surren stärker.
     
  5. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Über die Ursachen des Fiepens/Surrens der einzelnen Modelle wurde hier ja schon oft diskutiert, das braucht man ja nicht wieder aufwärmen u. behebt auch nicht die Fehlerquelle.

    Es gibt durchaus Geräte die diese Probleme nicht aufweisen, von dem her könnte sich ein Austausch lohnen.

    Also nicht lange überlegen, austauschen/Rückgabe u. fertig.
     
  6. #5 Brunolp12, 26.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ja, das Problem haben wohl viele, aber nicht alle Geräte. Ich hab mir seinerzeit 1:1 dasselbe Modell wieder geholt (damals beim Saturn) und das zweite Exemplar war dann okay. Damit bin ich bis heute happy. Du kannst aber natürl. auch Pech haben und das zweite Gerät hat wieder dieselbe Macke.

    Auf Details (wann es wo wie warum fiepste) will ich jetzt nicht einsteigen, weil das bereits gründlichst durchgekaut wurde... meine Beschreibung sollte nur dazu dienen, zu identifizieren ob die "Art des Störgeräusches" dieselbe ist, wie bei mir damals (ist jetzt 1 Jahr her).
     
  7. #6 WurzDerErste, 26.11.2007
    WurzDerErste

    WurzDerErste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Fz21s

    Danke für die Antworten!

    Ich weiß, dass dieses Thema schon des öfteren durchgekaut worden ist und ich wollte es auch nicht wieder "aufwärmen". Ich wollte nur mal anfragen, ob dieses Geräusch nur für mein Empfinden so stark ist bzw. es auch wirklich dieses "Fiepen" ist bzw. es vielleicht ja "normal" wäre.
    Aber mal danke, ich werde es morgen zurückschicken, das gleiche wieder bei amazon bestellen und hoffen, das es dann funktioniert!

    thx,
    Daniel

    PS: Wenn Sony nur nicht so schönes Design und schöne Displays hätte ;)
     
  8. #7 Brunolp12, 26.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Das Fieps-Problem hatten/haben afaik aber andere auch
     
  9. #8 WurzDerErste, 30.11.2007
    WurzDerErste

    WurzDerErste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Fz21s

    Hallo!

    Also ich habe heute mein Ersatz-Vaio bekommen. Original verpackter Karton.
    Trotzdem entspricht es nicht "meinen Vorstellungen" :(.

    Erstes was aufgefallen ist: Beim Starten war (und ist immer noch) das Vaio-Boot-Logo mit so einer komischen lila/blauen-Umrandung versehen (schaut jedenfalls nicht absichtlich aus, der andere hatte dies nicht). Dann wenn Windows startet, ist der schwarte Bootbildschirm nicht so richtig "dunkel-schwarz", sondern ein wenig heller, mit so einem leichten grau-grün-Stich. Schwer zum erklären, der erste Laptop war korrekt "tiefschwarz". Außerdem kommen mir - kann aber auch an der negtiven Einstellung jetzt liegen - die Farben am Display nicht so toll rüber wie beim ersten Laptop. Kann sein, dass vielleicht eine Lampe kaputt ist, oder ähnliches?

    Dann: Der erste Laptop war ca. 1,5 mm auf der linken Seite verbogen. Das hab ich gemerkt, wenn ich ihn auf einen Tisch legte, da die linke Seite immer nach gab. Beim Ersatzmodell ist das nicht der Fall hingegen. Alles "wertiger" beim neuen, auch der "Schließmechanismus" funktioniert nun viel besser, er schließt sich viel besser.

    Beim ersten Modell war der Lüfter zwar am Werken, ich konnte es aber mit den Energiesparoptionen (Minimale Leistungsaufnahme 10%) unter Kontrolle bringen und das meiste war weg. War dann recht ok, muss man sagen. Doch das neue Notebook arbeitet noch um einiges lauter. Auch über die Energiesparoptionen bringt man das Notebook nicht mehr zum leiseren Betrieb. Schade. :(

    Zum Surren/"Fiepen": Es ist noch immer da, dieser hochfrequente Ton. Zwar ist das Fiepen beim Runterdimmen praktisch weg (es ist nur mehr ganz leise), aber dieser hochfrequente Ton, den ich oben beschrieben habe, mit Browser und co. der ist geblieben. :(
    Beim ersten Starten habe ich außerdem ein anderes "Fiepen", fast wie ein Piepsen wahrgenommen, das ist aber wieder verschwunden. Aber dieser Ton hörte sich wirklich wie ein gesprochenes "F-iep" an, kam auch von der linken Seite.

    Komischerweise ist auch die Festplatte beim neuen Gerät leiser, in einem viel tieferen Ton. Keine Ahnung wieso. Sollte ja die gleiche Platte drin sein.

    Also ich weiß nicht mehr weiter. Anscheinend habe zwei "Montagsgeräte" erwischt, oder ich reagiere auch was Surren/Fiepen/Zwitschern viel zu sensibel. Jedenfalls stört das so dermaßen, dass ein angenehmes Arbeiten unmöglich ist. Bei anderen Notebooks hatte ich diese Probleme nie.

    Außerdem habe ich gestern eine Antwort vom Support von Sony bekommen bezüglich meines ersten geschilderten Problems.
    Die Antwort: "Der Fehler ist uns bekannt, jedoch noch in der Analyse. Sobald eine Lösung gefunden wird, wird diese auf unserer Webseite angekündigt werden."

    Auf alle Fälle ich hätte einfach nur gern ein richtig funktionierendes und ohne wirklich Störgeräusche arbeitendes (ein durchgehendes nicht zu lautes Lüftergeräusch macht ja nichts) FZ21S. Das Design, die Bildquälität etc. ist echt hervorragend.
    Nur derzeit werde ich mir keines zulegen, solange nicht diese Probleme entgültig beseitigt sind.

    Ich will mit diesem Beitrag kein Aufwärmen des "Fiep"-Problems, nur eine Darstellung von zwei Geräten, die unterschiedliche Probleme aufweisen.

    liebe Grüße,
    Daniel

    PS: Glaubt Ihr, nimmt amazon dieses Gerät wieder anstandslos zurück?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 30.11.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    So lange du in der 14 Tage Frist vom FAG bist wirds keinen Stress geben.
     
  12. #10 Brunolp12, 30.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    die Sorge hatte ich auch, als ich mein erstes Vaio beim Saturn zurückgab ("Was wenn das genauso spinnt ? Kann ich einfach zwei Geräte nacheinander zurückgeben ? Die lachen mich doch aus !").
    Der Verkäufer versicherte mir aber, dass ich ganz normal ne neue Rechnung kriege, so als hätte ich das zweite Gerät ganz frisch gekauft und Bar bezahlt. Sollte also kein Problem sein, auch das Zweite zurückzuschicken (auch die 2 Wochen laufen afaik wieder von vorn).

    Wenn Du es wieder ordentlich und vollständig verpackst, dann zeigst Du, dass Du gewissenhaft bist und nicht aus Jux und Dollerei Notebooks in der Weltgeschichte hin- und her schickst, dann wird das vermutlich Routine-mässig abgehandelt, bei grösseren Länden/Versendern.

    Im übrigen würde ich Dir sogar dazu raten, es wieder abzugeben (diesmal aber wohl Geld zurück), denn so wirst Du ja nicht glücklich. Das ist nicht Sinn der Sache.

    Zu Deinen Kritikpunkten im Einzelnen kann ich von hier aus natürlich nix sagen.
     
Thema:

Soll ich mein neues FZ21S zurückschicken?

Die Seite wird geladen...

Soll ich mein neues FZ21S zurückschicken? - Ähnliche Themen

  1. Warum geht Meine "FN-Taste" nciht so wie sie soll ?

    Warum geht Meine "FN-Taste" nciht so wie sie soll ?: ich habe einen MSI CR720 -P6247W7P und seit kurzen funktionieren eine funktionen über FN nicht wie bluethoot und des weiteren Seh ich die Icons...
  2. Was soll mein nächstes Notebook sein?

    Was soll mein nächstes Notebook sein?: Hallo zusammen! Nach vier Jahren hat nun mein altes Notebook (Maxdata) den Geist aufgegeben weshalb nun dringend ein neues her muss. Die Flut...
  3. Notebook sollte meinem Desktop PC entsprechen...bitte um Kaufhilfe!!

    Notebook sollte meinem Desktop PC entsprechen...bitte um Kaufhilfe!!: Halli Hallo notebookforum.at´ler! :) :) Da ich gerne von meinem Dekstop-PC auf ein Notebook umsteigen möchte, würde ich mich sehr freuen, wenn...
  4. Soll ich mein Notebook eintauschen?

    Soll ich mein Notebook eintauschen?: Hallo, sorry erstma das ich nicht in der Handels Kategorie bin aber ich hab noch nicht genügend beiträge. Der vater von meiner freundin hat sich...
  5. Das soll(te) mein Notebook haben

    Das soll(te) mein Notebook haben: Abend zusammen, ich weiss nicht, ob es so ein Notebook überhaupt schon gibt, aber das Angebot ist einfach so riesig, dass ich so langsam den...