Sony - eine Marke die polarisiert.....

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von MCAZT, 09.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MCAZT

    MCAZT Forum Freak

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Mein Notebook:
    FE31Z
    Hallo,

    Es passt vielleicht nicht am besten in ein Notebookforum , aber ganz verkehrt ist es glaub ich auch nicht....


    Es fällt mir überall auf das Sony die "Nation" spaltet.

    ->Es gibt Kunden die man schon fast als "Fans" bezeichnen könnte. ^
    ->Es gibt 10 % die ihr Sony durch Zufall kaufen bzw. nicht sonderlich für Marken interessieren.
    ->Und es gibt es einen großen Anteil an Menschen die Sony einfach nur grauenhaft finden....

    So etwas ist mir noch bei kaum einer anderen Marke so extrem aufgefallen.

    Es ist bei Notebooks der Fall, bei Handy`s, aller Art von Display`s, und vor allem auch im Hifi und TV Bereich....


    Sony steht für mich, für eine fast legendäre Marke, die schon immer einen guten Standard bot.

    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mal eure Erfahrung, Meinung und Gründe postet die euch bei Sony so einfallen. Sie müssen nicht zwingend aus dem NB Bereich stammen...

    Gruß MCAZT
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SpaceCowboy1973, 09.01.2007
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0

    Ich finde das bei Apple z.B. viel extremer. Entweder man vergöttert die Teile oder man empfindet sie als absolut nutzlose Designobjekte, die zu nichts taugen. (ums mal jeweils etwas überspitzt zu formulieren) Objektive Standpunkte gibts da selten.

    Zu Sony: Mit den Themen "Rootkit" bzw. "Akkus" hat man sich in letzter Zeit relativ unbeliebt gemacht. Wobei ich da das positive "David gegen Goliath"-Image von Apple nicht verstehen kann, da man doch in Sachen gängelnder DRM-Maßnahmen Vorreiter ist (Fairplay DRM, oder wer würde sich eine Audio CD kaufen, die man nur auf Sony Stereoanlagen laufen lassen kann?)
    Dazu kommt, daß Sony aufgrund des hohen Stellenwerts des Themas Design in der Gruppe der Thinkpad User oft nicht gut wegkommt, da VAIOs als "Spielzeugkisten" abgetan werden.
    Der Sony Support hat ebenfalls einen schlechten Ruf (Meinen Erfahrungen nach jedoch zu Unrecht)
     
  4. #3 Brunolp12, 09.01.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Hi,

    Sony ist ein ganzer Konzern mit Verflechtungen und Geschäftsfeldern, von denen ich keine Ahnung habe. Tendenziell sind mir solche Konzerne nicht grad sympatisch.Bei der Notebook-Auswahl habe ich diese Bedenken über Bord geworfen; auf die Philosophie des Herstellers konnte ich nicht auch noch achten.

    Aber im HiFi-Bereich (da kenn ich mich ein bisschen aus) z.B. liest man Sony auch gern mit "so nie" und so klingts nämlich auch.

    Wie die den HiFi & Musik-Markt steuern, das ist teilweise nicht im Sinne der Verbraucher, sondern einzig und allein im Sinne des Konzerns (Stichwort Sony BMG Kopierschutz auf CDs zum Beispiel).

    Von einer "Spaltung" zu reden geht mir etwas zu weit, dazu is mir das Thema dann doch zu unwichtig.
     
  5. #4 GroundControl, 09.01.2007
    GroundControl

    GroundControl Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    MacBook
    Sony:
    Ein Vaio, das ich hatte, überhitzte ständig. Der Support hat zugegeben, dass es sich um ein systembedingtes Problem handelt, aber trotzdem jedwege Gewährleistung abgelehnt. Zum Glück hatte ich es (in Unkenntnis der Überhitzung, denn ich habe es Herbst/Winter betrieben) davor schon verkauft.

    Sony BMG: Rootkit. Niemals vergessen, niemals verzeihen. Da sie mit einer Bagatellstrafe davon gekommen sind, wofür ein Privatmensch jahrelang hinter Gitter wandern würde, boykottiere ich diese Firma, wo ich kann. Ich werde das solange tun, bis sie unmenschliche Massnahmen gegen diese Manager öffentlich machen, die dieses Attentat auf die Kunden befohlen oder auch nur gutgeheissen haben. Diese Personen müssen öffentlich angeprangert werden, es muss ihnen JEDWEGE Berufsausübung als leitender Angestellter für IMMER versagt werden und sie müssen Geld- UND Haftstrafen erleiden, wie für Computersabotage in zigtausend Fällen vorgesehen ist.

    Sony ist für mich ein Greuel, das einiges leisten müsste, um den Rootkit-Vorfall auszugleichen, allerdings sehe ich keinerlei Tendenzen und meines Erachtens müssten die Konsumenten diesen Konzern so ächten, dass er gezwungen ist, zu Kreuze zu kriechen, kleinlaut und um Vergebung winselnd, für dieses Verbrechen.
     
  6. #5 SpaceCowboy1973, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe diesmal ist eine sachliche Diskussion möglich, ich versuche aber einfach mal auf TomWs Beitrag zu antworten ohne daß er sich provoziert fühlt. Bitte fühle dich nicht persönlich angegriffen!
    http://www.notebookforum.at/showthread.php?t=10921


    Da hast du Recht.

    Glaubt man den Erfahrungsberichten von den frühen Käufern der FS-Reihe so sind die weißen Tastaturen nicht eher abgenutzt als vergleichbare schwarze. Meiner persönlichen Erfahrung nach lassen sich auch helle Tastaturen sehr leicht mit Sagrotan von jedlichem Schmutz befreien. (ich denke mal das war dein kritikpunkt an der hellen Farbe, oder?)


    Bitte verallgemeinere nicht so stark die Ausstattung einzelner Modelle auf die von VAIOs generell.. Ein Teil deiner Aussagen habe ich bereits hier widerlegt.



    Auch hier etwas differenzierter bitte, abgesehen von den 15,4" Modellen bietet Sony jeweils sehr hochauflösende Displays an.
     
  7. #6 ThomasN, 09.01.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    genau diese Displaygröße wird aber von den meisten Consumern gekauft.
    Und wenn da nix höher auflösendes geboten wird kriegt bald jeder Augenkrebs :D
     
  8. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Du wirst ja noch zum Spamer:D
     
  9. #8 Darkshadow, 09.01.2007
    Darkshadow

    Darkshadow Forum Master

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN-FE28H
    Nur ein kurzer Beitrag dazu: Wie oben auch schon von anderen Mitgliedern erwähnt, finde ich Appel auch wesentlich extremer in der Spaltung der Menscheit ^^


    Meine persönliche Erfahrung mit Sony ist bis jetzt nur überaus positiv verlaufen! Handy, LapTop, MP3- Player alles super bis JETZT noch :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SpaceCowboy1973, 09.01.2007
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    a) Mir wurde, bevor ich meinen Beitrag eben abgeändert habe um meinen Link richtig einzubinden angezeigt, daß du um 12:19 meinen Beitrag geändert hast. Stimmt das?

    b) Die Auflösung von 1280x800 ist in der Tat Geschmackssache. Als Augenkrebsauslösend würde ich das nicht bezeichnen. Mein 19"er bietet lediglich 1280x1024 und ich finde es gerade zum Surfen sehr angenehm. Die Auflösungssache wurde übrigens hier schon angesprochen. http://www.notebookforum.at/showthread.php?p=86475
     
  12. #10 ThomasN, 09.01.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ja das stimmt.
    Aber du brauchst keine Angst haben dass ich dich zensuriere.
    Ich hab nur statt einem [/url] ein [/quote] eingefügt, weil du dich verschrieben hast.
    Ich entschuldige mich hiermit für mein Eingreifen.
     
Thema:

Sony - eine Marke die polarisiert.....

Die Seite wird geladen...

Sony - eine Marke die polarisiert..... - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Sony Vaio VPC CB3S1E keine Tastaturbeleuchtung

    Sony Vaio VPC CB3S1E keine Tastaturbeleuchtung: Hallo. Da ich neu hier im Forum bin hoffe dass Ihr mir helfen könnt. Ich habe mein Sony Vaio VPC CB3S1E eine SSD spendiert. Seit dem bekomme...
  2. Vaio (diverse) Probleme mit der Registrierung meines Produktes bei Sony

    Probleme mit der Registrierung meines Produktes bei Sony: Hallo zusammen, ich brauche Hilfe, bin am verzweifeln.:confused: Mein neuer Laptop läßt sich nicht registrieren bei Sony, ohne Registrierung...
  3. Vaio (diverse) Sony Vaio - VPCEJ2Z1E Keine Treiber funktionieren

    Sony Vaio - VPCEJ2Z1E Keine Treiber funktionieren: Hallo zusammen Habe folgendes Problem: vor 3 Tagen hatte meine Frau ein Problem mit der Deinstallation von KIS 2013 und der Installation von...
  4. BlueScreen-Absturz eines neuen notebooks Sony Vaio

    BlueScreen-Absturz eines neuen notebooks Sony Vaio: Weiss im Forum jemand,wie man ein noch vor der Einrichtung abgestürzten SonyVaio wieder flott bekommt ? Gerätetyp SVE 151 J11 M.Es erfolgte ein...
  5. Vaio (diverse) Hat das Sony SVE1512C6EW Notebook eine Tastaturbeleuchtung ?

    Hat das Sony SVE1512C6EW Notebook eine Tastaturbeleuchtung ?: Hallo, und zwar bin ich im Internet auf das Sony SVE1512C6EW Notebook, 39,5 cm (15,5 Zoll), Intel Pentium Microsoft® Windows® 8, 64 Bit Intel®...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.