Sony Vaio Ersatzteillieferant

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von günni, 18.01.2007.

  1. günni

    günni Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Vaio-Freund,

    wie bestimmt einige von euch wissen hat Sony einen sch*** Kundendienst wenn es um Reperaturen und Ersatzteile geht. Wenn man ein Ersatzteil bestellen und selbst einbauen möchte kann man das gelinde gesagt vergessen, man bekommt es nicht!

    Durch einen Zufall bin ich auf der Suche nach eben so einem Ersatzteil soeben auf die Seite von Nexttronics in Austin Texas gestossen. Dort kann man sich aus einer Schemazeichnung das jeweilige Teil aussuchen und bestellen. Die Firma verschickt auch international und eine Zahlung via Kreditkarte ist möglich. So kam ich also doch noch zu meinem Ersatzteil.

    Bei Interesse schaut doch mal hier: http://site.nexttronicsparts.com/

    Hoffe damit einigen geholfen zu haben!

    Gruß Günni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thorsten, 19.01.2007
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    bei mir wird die Seite nicht angezeigt...

    Thorsten
     
  4. #3 McCorner, 20.01.2007
    McCorner

    McCorner Forum Freak

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Mettmann
    Mein Notebook:
    VGN FE31M
    sehr gut, leider keine teile für FE-Serie :(
     
  5. #4 Hagiman, 20.01.2007
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Hier muss ich mal den Sony Support in den Schutz nehmen. Sowas macht kein Hersteller der Welt. Auch hier bei uns bei Toshinba ist das nicht anders. Für was hält sich der Kunde den überhaupt. Naja du hast ja recht ich fahre jetzt mal mit meinem Focus hier zum Ford Werk in Köln die sollen schonmal die Hebebühne für mich vorheizen ich will den neuen Querlenker gleich aleine einbauen.
     
  6. #5 4eversr, 20.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2007
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Naja, wenn man z.B. IBM nimmt, die senden Endkunden z.B. Tastaturen zum Selbstaustausch zu. Bei Sony: no Chance!

    Beim Ford-Händler kannst du natürlich die Ersatzteile für deinen Ford Focus auch bestellen und dann selbst einbauen. Das ist gerade bei deinem Autobeispiel gang und gebe. Ab zum Ersatzteiltresen, Teile bestellt und selbst einbauen. Den Service würde ich mir auch bei Notebookherstellern wünschen. Aber wenn ich z.B. nichtmal ne Ersatztastatur oder einzelne Ersatztasten bekomme, ist das so, als müsste ich mein Auto wegen einer defekten Glühbirne verschrotten lassen, oder für 10000 Euro Servicepauschale ins Werk geben.
     
  7. #6 Hagiman, 21.01.2007
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Ich darf also bei Ford anrufen das ich einen neuen Motor haben will (bin zwar Laie aber muss ich ja nicht sagen) und die schicken mir dann mit der Spedition einen neuen Motor. Das glaubst du doch wohl selber nicht.

    Wie soll ein Endkunde zum Beispiel eine Hauptplatine tauschen der macht doch mehr am Gerät kaputt als ganz. Dafür gibs doch die Service Techniker. Du als Laie hast doch gar keine Ahnung. Du denkst weil die USB Ports nicht gehen muss die ganze Hauptplatine ausgetauscht werden, der Service Techniker weis sofort das mit einem BIOS Update alles behoben ist.

    Du stellst das so das als wären in Deutschland alle Menschen Doktor, Mechaniker, Bäcker, Informaktiker, Tischler, Dachdecker, Fliesenleger, Elektrioniker, usw in einer Person.

    Es gibt Menschen die haben Ahnung und Menschen die denken das sie Ahnung hätten zwischen beiden Gruppen liegen Welten.
     
  8. #7 4eversr, 21.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Du hast natürlich recht, einen Automotor tauschen können die wenigsten. Und du hast auch recht: Einen Mainboardtausch schaffen auch die wenigsten. Aber beim Ford-Händler könnte ich Motoren bestellen, am Ersatzteiltresen.Aber das macht niemand, da es finanzieller Unsinn wäre, da es ja überholte Motoren oder Schrottplätze gibt.

    Aber: Einen Tastaturtausch sollte man hinbekommen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat. Aber auch solch simple Dinge bekommt man bei den meisten Notebookherstellern nicht.

    Und: Was spricht aus Herstellersicht dagegen, dem Kunden ein Mainboard zu verkaufen, wenn das Notebook ausserhalb der Garantiezeit ist. "Auf jegliche Schäden die durch den nicht fachgerechten Einbau enstehen keinerlei Garantie. Einbau auf eigene Gefahr. Umtausch ausgeschlossen" Genauso wäre das mit einem TFT-Panel oder Inverter möglich. Da wären die meisten Bastler hocherfreut, und die anderen Kunden, die es sich nicht selbst zutrauen gehen zu den Fachleuten, den Service-Technikern.
     
  9. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Schön wärs:D Man weiß ja was dabei rauskommt wenn sich jemand was nicht zutraut, aber denkt es doch hinzukriegen :) Es ist ja schon schwer eine ordentliche Fachwerkstatt zu finden. Selbst wenn sie Service-Partner sind.

    Das hat wohl auch alles mit der Firmenphilosophie zu tun. Sony war nie besonders kulant oder entgegenkommend. Allerdings gibt es auch bei Dell Beispiele über Wahnsinnspreise für gewisse Displayschaniere (zumindest gabs da früher Probleme).

    Viele Hersteller wollen sich auch vorm Kunden schützen, wenn sie ihm Ware schicken zum selbsteinbauen. Selbst wenn keine Garantie mehr drauf ist. Sicher leiden darunter die Leute, die wirklich Ahnung von der Materie haben. Aber du als Kunde hast dir ein neues Gerät zu kaufen, wenn es keine Garantie mehr hat.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hagiman, 21.01.2007
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    @4eversr

    Ich denke wir reden hier über Garantie Reperaturen. So lässt es sich auf jedenfall oben raus lesen. Bei Garantie Reperaturen kann man doch keinem Kunden ein Display schicken wenn er sagt "Ich habe Streifen auf dem Display ich brauche ein neues." Erstens würden dann die Telefone heiß laufen mit Fragen wie man es einbaut und zweitens kann es auch die Grafikkarte sein und dann ? LCD wieder zurück schicken, wieder Porto Kosten, vieleicht ist es dann gebrochen, keiner will es gewesen sein usw.

    Bei gekaufter Hardware ist das was ganz anderes. Da bekommst du bei Toshiba vom Display, über die Hauptplatine bis hin zu den Schrauben alles, das ist überhaupt kein Problem. Ich denke mal bei Sony dürfte das auch nicht anders sein.
     
  12. #10 4eversr, 21.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Ich entnehme aus dem oberen Text eigentlich nicht, dass es um Garantiereparaturen geht. Eigentlich geht es nur darum, dass man keine Ersatzteile bekommt wenn man sie braucht (also nach der Garantiezeit) und das Reparaturen nach der Garantiezeit zu nicht kundenfreundlichen (Fantasie-)Preisen angeboten werden = üblicher Sony-Kundendienst. *lol* So habe ich den Text verstanden. Aber ist nicht ganz eindeutig.

    Ansonsten stimme ich dir voll zu: Während der Garantiezeit Ersatzteile wie LCD-Panel oder Mainboards an den Kunden zu senden wäre absoluter Irrsinn.

    Bei Sony ist es ganz anders. Man bekommt gar nichts. :) Nicht mal ne Tastatur. Und wenn man glücklicherweise doch mal etwas bekommen kann, bezahlt man oft irrsinnige Preise. Beispiel: DVD-Brenner Slimline ca. 300 Euro :)


    Übrigens: Wie du meiner Signatur entnehmen kannst, hatte ich bereits zwei Toshiba-Notebooks. Mit beiden war ich sehr zufrieden. Auch der Toshiba-Kundendienst war erste Sahne, z.B. hatte ich einmal einen Wackelkontakt am/im LCD-Display (Hintergrundbeleuchtung). Notebook wurde an der Haustür abgeholt und zwei Tage später hatte ich es repariert zurück. Einen Tag später rief noch jemand von Toshiba an, ob ich mit der Reparatur zufrieden sei. Ich hatte eigentlich erwartet, mich 4 Wochen von meinem Book verabschieden zu müssen, und dann so eine fixe Reparatur. Ich war also bestens zufrieden. - Nur leider gefallen mir die aktuellen Toshiba-Books optisch nicht mehr so. Sie haben nichts besonderes, nichts was sie im Design einzigartig macht. Und daher fiel meine Kaufentscheidung dann nicht mehr auf Toshiba, obwohl ich sonst ganz zufrieden war. - Aber auch mit meinem Sony-Book war ich sehr zufrieden, ich hätte mir auch wieder eines gekauft (AR31), aber hier im Forum wird soviel von Piepgeräuschen und schlechten Displays bei allen aktuellen Sony-Modellen berichtet, das ich nun mal Zepto ausprobieren werde..
     
Thema:

Sony Vaio Ersatzteillieferant

Die Seite wird geladen...

Sony Vaio Ersatzteillieferant - Ähnliche Themen

  1. Sony Vaio Wo in Berlin reparieren lassen ?

    Sony Vaio Wo in Berlin reparieren lassen ?: Moin, das Weihnachtsgeschenk für meine Tochter hat nicht lange gehalten. Das Gerät lag auf dem Boden, der Nachttisch kippte um und natürlich...
  2. Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel

    Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Sony Vaio Laptop. Mir ist das Display kaputt gegangen, und habe es deshalb ausgetauscht, jetzt macht er...
  3. Sony Vaio SVE171G12M Bios lässt sich nicht starten

    Sony Vaio SVE171G12M Bios lässt sich nicht starten: Hallo zusammen, ich hab meiner Freundin ein gebrauchtes Sonny Vaio SVE171G12M gekauft. Der Vorbesitzer hatte Windows 10 drauf. Da sich dieses...
  4. Vaio TZ Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?

    Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?: Hallo Ich habe eine Frage zu einem schon etwas betagten Laptop, was aber noch gut funktioniert mit Windows7 32Bit. Ich habe ein älteres...
  5. Vaio (diverse) Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung

    Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung: Hallo, Ich musste meinen Sony Vaio VPCEH3L1E neu aufsetzen, da ich einen Virus hatte. Alles funktioniert außer das W-Lan nicht. Ich habe...