Sony Vaio FS115M - Absolut überzeugend - Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von rooon, 09.04.2005.

  1. rooon

    rooon Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    2390

    Hallo Ihr Interessierten,

    bin nun seit einer Woche Besitzer eines Sony VAIO FS115M und möchte einfach mal meinen "subjektiven" Eindruck wiedergeben.

    Es ist mein erstes Notebook.
    Erfahrung durch meine Umgebung mit Notebooks habe ich vorwiegend mit Asus und Dell.
    Asus war für mich eher ein Geheimtipp (Gute Komponenten/Preisleistungsverhältniss).

    Ich bin kein Spiele-freak.
    Ausser mal Warblade:
    Warblade
    und das läuft super :)

    Nein, ich suchte ein Notebook um zu arbeiten.
    Bin Designer/Grafiker und auch öfter am Coden und sontiges..

    Ich will auch im freien und in der Sonne damit arbeiten können.
    Bei Kundenpräsentationen soll der Kunde einfach neben mir stehen und das selbe sehen wie ich, ohne das ich sagen muß:" ne ne, kommen sie mal hier her, dann sehen sie es richtig..."

    Das es ansonsten technisch auf dem neusten Stand sein soll ist für mich selbstverständlich.
    DVD schauen, Brennen, USB 2.0, W-LAN, usw.
    Das man irgendwo immer Kompromisse eingehen muß auch.
    Es muß auch kein Leben lang halten, da ich eh damit rechne in 3 Jahren mir ein Neues zu kaufen.

    Aussehen und Anfassgefühl sind für mich kein 0-Kriterim.
    Bin Ästeht und verbringe schliesslich viele Stunden damit.

    Nachdem ich Anfangs dachte mir ein Asus zu kaufen, sah ich in einem Sony-Laden das Display der Sonys und konnte Anfangs garnicht glauben das es solche Displays gibt.
    Ich muß sagen das ich bisher keine Alternative dazu gesehen habe.
    Bei MM habe ich ein Toshiba gesehen für über 2000 Euro das auch ein gutes Display (Ausleuchtung) hat, aber das unakzeptabel spiegelt (ich fand das fast schon ein witz).

    Die oben genannten Kriterien (Draussen arbeiten/Kundenpräsentation) erfüllt es meiner Meinung als einziges.
    Habe auch nicht das Gefühl das es spiegelt. Würde es auch eher als "brillianter" beschreiben.
    Die Leuchtkraft bei Abend ist wirklich unglaublich hoch.
    Alle die, die das Display noch nie vorher gesehen haben sind beeindruckt.

    Das es fiept habe ich auch festgestellt.
    Sobald ich nicht die hellste Stufe eingestellt habe.
    Keine Ahnung ob es mir ohne das Forum überhaupt aufgefallen wäre.
    Bei absoluter Stille vielleicht.
    Es stört mich jedoch nicht.
    Da ich es nie bewußt höre.
    Bevor ich mir das Notebook gekauft habe und hier im Forum über Fiepen und Lüftergeräusche gelesen habe kam ich schon ins grübeln.
    Nachdem ich nun das Fiepen real erlebt habe, kann ich über meine Besorgnisse deshalb nur lachen.

    Den Lüfter habe ich in der ganzen Zeit keine 5 mal für 5 Sekunden wahrgenommen.
    Wirklich unglaublich wie Leise das Notebook ist.

    Die Tastatur finde ich auch sehr gut.
    Guter Druckpunkt.

    Die Lautsprecher haben mich sehr positiv überrascht.
    Meine Erwartungen an Notebooklautsprecher sind doch sehr begrenzt, doch was man da hört, kann sich für den normalen Gebrauch wirklich hören lassen.

    Die Verarbeitung finde ich sehr gut. Alles wirkt stabil und hochwertig.
    Das Auf und Zuklappen des Bildschirms fühlt sich auch stabil und hochwertig an.
    Eine klapprige Taste wie in manchen Threads erwähnt konnte ich bisher nicht finden.

    Wirkliches Manko ist der Akku. 1,5 - 2,5 Stunden sind nicht wirklich akzeptabel.
    Da muß dann eben ein Powerakku her. (400 Euro *schluck*)
    Ist mir aber lieber da wird von Werk aus am Akku gespaart, als an irgendeinem Teil das später nicht mehr austauschbar ist.
    Und hab ich da nicht was von Powerakkus für das Notebook gelesen die 99 Euro kosten, aus Japan?
    Hab bisher aber noch keine Alternative gefunden.


    Anders ist das mit dem TV-Ausgang.
    Wem das wirklich wichtig ist hat da anscheinend schlechte Karten.
    Es gibt da einen Adapter für den VGA-Ausgang?
    Taugt der was? oder eher für die Katz?
    Naja, schade das das nicht bei ist.
    und das bei Sony ?!?
    Ist ein Kompromiss den man eben eingehen muß.

    Unschön finde ich die Aufkleber die da Anfangs draufkleben.
    Ist jetzt kein wirkliches Problem, habe sie fast alle wegbekommen, ausser 2 kleine die schön klebereste hinterlassen. muß ich mal mit Alkohol dran oder so.

    Zum Service von Sony kann ich garnichts sagen, hatte noch nie mit ihm zu tun *klopf auf holz* :)
    Da ich das Notebook als Arbeitsgerät benötige, (bin viel unterwegs) mache ich mir in dieser Hinsicht so meine Gedanken....

    In Erfahrung bringen konnte ich, das es anscheinend Versicherungen gibt welche einem da weiterhelfen können.
    Bin mich da gerade am schlau machen.
    Stelle mir folgendes dabei vor:

    Etwas geht kaputt, (Garantiefall) ich gehe zum Sony-händler gebe es ab, und bekomme sofort ein Ersatzgerät (gleiches Modell) bis es wieder repariert ist.
    Ich brauche dann nur ein Image draufzuspielen und kann ne Stunde später wieder weiterarbeiten.
    Wenn man was abschliessen kann was noch mehr beinhaltet (kein Garantiefall, Unachtsamkeit, geklaut usw.) umso besser.

    Naja das ist meine Theorie. Im Netz habe ich in der Art schon was gefunden.
    Ne Versicherung, da bekommt man aber nicht das gleiche Notebook und auch nur innerhalb 5 Tage.
    Kennt sich hier vielleicht jemand damit aus? oder hat Erfahrung damit?
    Das funktioniert auch wirklich? unkompliziert?
    Das es auch ein bisschen was kosten wird, ist natürlich klar.
    Ist es mir aber wert.

    Mit welchem Programm brenne ich mir am besten solch ein Image?
    Gibt es das zuverlässig auch kostenlos?

    Warum ich mit meinem Notebook keine Probleme habe, weiss ich nicht.
    Ich bin aber bewußt zu einem Sony Vertragshändler.
    Ne normale Computer-klitsche mit netten kompetenten Leuten.
    Die haben das Ding innerhalb 3 Tage bestellt und alles gecheckt und benutzer-fertig gemacht.
    Habe 1379 Euro bezahlt und ihn dabei noch auf ein GB Arbeitsspeicher aufgerüstet.
    Für nochmal 120 Euro.
    Alles in allem 1500 Euro.
    Wenn was ist gehe ich einfach zu denen und die kümern sich dann um den ganzen Service-kram. Hoffe ich zumindest... :)
    Mir war es egal ob ich irgendwo im Netz einen für 40 Euro billiger bekomme.
    Das die Wahrscheinlichkeit höher ist ein deffecktes Gerät zugeschickt zu bekommen
    als beim Fachhändlerausgehändigt zu bekommen ist wohl jedem klar.
    Kommt natürlich auf den Fachhändler an, aber den kann man sich ja genau anschauen, und man merkt meist sehr schnell welche Philosophie der einzelne fährt.

    Die paar Euros die man spaart wenn man irgendwo im Nirvana bestellt....
    Das Gerät wird übrigens von Sony an alle zum gleichen Einkaufspreis verkauft.
    Alle die billiger verkaufen müssen irgendwo Abstriche machen.
    Das ist eine ganz einfache Rechnung.

    Mir wiederstrebt diese "ich wills noch günstiger"-Menthalität sowieso.
    Ich will auch "Preis wert" für meine Leistung bezahlt werden.

    Ach ja, zurück zum Notebook. :)

    Mittlerweile kam mir aber auch schon der Gedanke, das mir auch ne höhere Auflöung gefallen könnte. 1280x800 ist halt nicht 1600x???.
    Welche Serie müsste man sich da denn anschauen?
    Und wieviel kostet das dann wieder mehr?

    Das Design und Anfassgefühl sind wirklich überzeugend.
    Ich mag die Farbe, das Kompakte, Schlichte, Weiche.
    Die Lautsprecherleiste ist sehr elegant.

    Insgesammt bin ich sehr sehr zufrieden.
    Ich könnte mir kein anderes mehr vorstellen, höchstens noch ne Nummer grösser (Auflösung)
    So leise habe ich im Betrieb noch keines erlebt.
    Bildschirm ist unvergleichlich.

    Für Designer und Graphiker mit Kundenkontakt eigentlich ein muß.
    Und wer draussen arbeiten will, sitzt auch in der Sonne.
    Service hoffe ich mit einer Versicherung oder was ähnliches in den Griff zu kriegen.
    Wenn mir jemand weiterhelfen kann?
    Powerakku? Jemand nen günstigen Tip?

    Dann hoffe ich mit meinem Beitrag anderen mit ähnlichen Ansprüchen die Entscheidung erleichtern zu können.

    gruß ron
    www.Zeitläufig.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fs115b_mike, 09.04.2005
    fs115b_mike

    fs115b_mike Forum Freak

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    2391

    Puh, das war aber viel text ;-)

    Für Images würde ich Acronis TrueImage empfehlen. Das gibts auch manchmal auf Computer-Zeitschriften-CD's als Vollversion.
     
  4. #3 Michigan, 04.06.2005
    Michigan

    Michigan Forum Freak

    Dabei seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    5387

    Hallo! Dein Beitrag ist ja jetzt schon einige Zeit her. Aber vielleicht benötigst du ja immer noch einen besseren Akku. Da ich mir auch einen Vaio FS115M kaufen will und der Akku halt auch mich sehr gestört hat, habe ich etwas gesucht und unter
    http://www.ucs.de/notebook_akkus/SONY/VAIO_VGN_S90PSY6.html
    einen Akku gefunden, der derjenige sein könnten, den wir suchen. Steht zwar nichts von diesem Notebook explizit dabei, jedoch scheint er ja kompatibel zum VGP-BPL2 zu sein.
    Jetzt ist der fehlende TV-Ausgang wirklich das einzige was mich noch stört.

    Gruß
    Michigan
     
Thema:

Sony Vaio FS115M - Absolut überzeugend - Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

Sony Vaio FS115M - Absolut überzeugend - Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Sony Vaio Wo in Berlin reparieren lassen ?

    Sony Vaio Wo in Berlin reparieren lassen ?: Moin, das Weihnachtsgeschenk für meine Tochter hat nicht lange gehalten. Das Gerät lag auf dem Boden, der Nachttisch kippte um und natürlich...
  2. Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel

    Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Sony Vaio Laptop. Mir ist das Display kaputt gegangen, und habe es deshalb ausgetauscht, jetzt macht er...
  3. Sony Vaio SVE171G12M Bios lässt sich nicht starten

    Sony Vaio SVE171G12M Bios lässt sich nicht starten: Hallo zusammen, ich hab meiner Freundin ein gebrauchtes Sonny Vaio SVE171G12M gekauft. Der Vorbesitzer hatte Windows 10 drauf. Da sich dieses...
  4. Vaio TZ Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?

    Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?: Hallo Ich habe eine Frage zu einem schon etwas betagten Laptop, was aber noch gut funktioniert mit Windows7 32Bit. Ich habe ein älteres...
  5. Vaio (diverse) Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung

    Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung: Hallo, Ich musste meinen Sony Vaio VPCEH3L1E neu aufsetzen, da ich einen Virus hatte. Alles funktioniert außer das W-Lan nicht. Ich habe...