Vaio SR Sony Vario SR 51 - Zu kurze Akkulaufzeit

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von MattiMan, 10.02.2010.

  1. #1 MattiMan, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2010
    MattiMan

    MattiMan Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SR51MF/S
    Hallo Zusammen,

    ich habe seit dem letzten Jahr ein Sony Vaio SR 51 Notebook und bin eigentlich super zufrieden.
    Eines finde ich jedoch komisch. Laut Sony soll dieses Notebook über 5 Stunden mit einer Akkuladung durchhalten.
    Wenn ich aber mein Akku voll auflade, zeigt Windows 7 dass mein Akku nur eine Laufzeit von 2,5 Stunden hat. Wie kommt das ? Wie berechnet den Windows 7 diesen Wert, der ja egal welches Energieprofil ich aktiviere immer gleich bleibt :confused: ?

    Hat Jemand ne Idee ?

    Danke und Gruß,
    MattiMan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xell

    Xell Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 1720 mit Indilinx SSD
    Laut diesem Bericht (Another Sony Vaio SR First Impressions/Possibly Review) sind 3,5h ein normaler Wert für einen neuen Akku. Da Dein Akku schon gebraucht ist, sind 3h oder weniger evtl. im Rahmen.

    Windows misst den aktuellen Stromverbrauch und rechnet das dann hoch, um die Laufzeit zu berechnen. Wüsste nicht, wie man abgesehen von Dreisatz die Laufzeit berechnen sollte!?

    Zu den 5h muss man sagen, dass die Hersteller gerne zu hohe Angaben hinsichtlich der Laufzeit machen. Sony(!) Ericsson ist mir da auch schon negativ aufgefallen mit Angaben wie "8h Sprechzeit" für manche Handys, die nur 2-3h durchhalten.


    PS: Die Akkulaufzeit erhöhen kannst Du, indem Du Dein Notebook untervoltest (Stichworte: untervolten, undervolting, rmclockcpu)
     
  4. #3 MattiMan, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2010
    MattiMan

    MattiMan Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SR51MF/S
    Danke für die schnelle Antwort...

    Dann werde ich wohl mit der komischen Akkulaufzeitprognose leben müssen. Der Wert war bei mir auch sofort nach dem Kauf nur bei 2,5 h. Denke Windows 7 nimmt den Leistungsindex (also die höchstmögliche Leistung) zur Kalkulation der Akkulaufzeit und achtet nicht auf eventuelles Runtertakten und geringere Displayhelligkeit. Mein Notebook hält nämlich im Energiesparprofil locker 4,5 h durch.

    Danke für den Tipp mit dem "Untervolten".
    Ist das vergleichbar mit meinem Energiesparprofil, wo mein Prozessor und die Grafikkarte auf die halbe Taktfrequenz geschaltet werden, oder kann man damit noch mehr rausholen ???
     
  5. #4 xStreame, 10.02.2010
    xStreame

    xStreame Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hong Kong
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-SR36GN/S
    Hallo,

    ich kann bestätigen dass bei meinem 1 jahr alten Vaio sr36gn windows 7 auch immer bei vollem akku 2.5 h akkulaufzeit bestätigt. Jedoch glaub ich dass es mehr sind. Am anfang hielt mein standartakku so ca. 3,5 stunden im stromsparmodus bei vollder displayhelligkeit (bei led screens macht ja die helligkeit nicht viel aus), nun sin es so durchschnittlich 2,5 - 3 stunden. Also ich find die laufzeit liegt noch im akzeptablen bereich.

    Was mir schon öfters aufgefallen ist, ist dass meine windows-akkuanzeige sehr ungewöhnlich verhält. Innerhalb von wenigen mintuten nachdem ich meinen sr angeschaltet hab zeig er an dass ich nurnoch 70% akku zur verfügung hab. Anach bei 60% bleibt er erstmal stehn. Für so ca. 15 minuten. dann gehts wieder abwärts. von 60- 20% gehts mit normaler geschindigkeit abwärts. Und dann gehts schon wieder los. Bei 10% bleibt er wieder hängen, für sage und schreibe 30 minuten (!!!). Ok, ein grund zum freuen wenn du unterwegs bist, aber kann windows nicht irgendwie die 'batteriefressanzeige' normalisieren? also dass die anzeige regelmäßig heruntergeht.

    xStreame
     
  6. #5 Xell, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2010
    Xell

    Xell Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 1720 mit Indilinx SSD
    @MattiMan:
    Untervolten bringt noch mehr als nur Taktfrequenz absenken. Das liegt daran, dass der Stromverbrauch in etwa linear mit der Taktfrequenz, aber quadratisch mit der Spannung (vcore) steigt.
    Wie gesagt, musst ein bisschen googlen und Dich einlesen. Lohnt sich aber m.E. schon!

    @xStreame:
    Überprüf doch mal (z.B. mit Everest), wie hoch das wear level (% der defekten Zellen) Deines Akkus ist. Vielleicht erklärt das dann auch die Sprünge im Verlauf.
    EDIT: Bei mir sieht das dann z.B. so aus (siehe Anhang), mein Akku ist zu 28% verschlissen.
     

    Anhänge:

  7. #6 xStreame, 10.02.2010
    xStreame

    xStreame Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hong Kong
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-SR36GN/S
    Ist bei mir eher nicht der fall-> siehe anhang
     

    Anhänge:

  8. #7 MattiMan, 11.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2010
    MattiMan

    MattiMan Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SR51MF/S
    Windows 7 untervoltet automatisch !!!

    Guten Morgen...

    ich habe gestern bei der Überprüfung mit Everest festgestellt das mein Sony SR 51 mit Windows 7 schon von vornherein Untervoltet. Dies macht er im Energiesparmodus und im Ausbalanciert-Modus. :)
    4Stufen beim P7450 Prozessor:
    1064Mhz 0.875V /
    1064Mhz 1.0V /
    2130Mhz 1.0V /
    2130Mhz 1.15V

    Denke somit kann man bei Windows 7 auf diverse Extratools verzichten !!!

    Gruß,
    Matthias
     
  9. #8 xStreame, 11.02.2010
    xStreame

    xStreame Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hong Kong
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-SR36GN/S
    Dafür sind ja auch die energiesparpläne da ;D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. lsr

    lsr Forum Freak

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nee. Sowohl Microsoft als auch Sony werden die verbauten Prozessoren nicht unterhalb der Specs der Hersteller laufen lassen. Zum einen würden sie sich damit selber eine Menge Gewährleistungs-/Garantiefälle aufhalsen und zum anderen wären Intel, AMD & Co. darüber wenig erfreut, weil die Berichte über Instabilität auf ihre Produkte zurückfallen könnte.

    Was beide ganz sicher machen: die Takt- und Spannungswechselmöglichkeiten (SpeedStep/PowerNow!) der verbauten Prozessoren so effektiv wie möglich zu nutzen, also bei gewünschtem Stromsparmodus den Takt möglichst niedrig zu halten und damit die Spannung auf den passenden, niedrigeren Wert abzusenken, eventuell mit anderen Sparmaßnahmen wie Throttling. Das gibt es in Windows integriert aber schon mindestens seit XP.

    Undervolting hingegen verfolgt den Ansatz, den aufgrund der Serienstreuung vorhandenen Spannungs-Sicherheitspuffer des jeweils einzelnen(!) Prozessors gezielt zu senken/optimieren, also die Untergrenze zu finden, bei der dieser im jeweiligen Taktmodus gerade noch stabil arbeitet, ggf. ebenfalls mit etwas Puffer.

    Beim Z11 habe ich die Temperatur unter Volllast (Video-Encoding) mittels RMClock um gut und gerne 15°C senken können. Nach unten hin sind die Dinger aber gerne gelocked, man kann also für den langsamsten verfügbaren Takt oft keine niedrigere Spannung als die vorgegebene einstellen.
     
  12. Xell

    Xell Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 1720 mit Indilinx SSD
    Perfekte Antwort. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, außer weiterhin zum Untervolten zu raten.
     
Thema: Sony Vario SR 51 - Zu kurze Akkulaufzeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Sony Vario SR 51 - Zu kurze Akkulaufzeit - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Sony Vario VPC-EH 1M1E/B/Treiber nach Win Neuinstallation?

    Sony Vario VPC-EH 1M1E/B/Treiber nach Win Neuinstallation?: Hallo, ich habe o.g. Laptop und habe win 7 enterprise neu installiert. Auf der Sony homepage gibt es die vorinstallierten treiber. Leider...
  2. Vaio (diverse) Sony Vario VPC-EH 1M1E/B Schwarz

    Sony Vario VPC-EH 1M1E/B Schwarz: Guten Tag, ich bin seit zwei Tagen stolzer Besitzer o.g. Vario Laptops. Mich stören die ganzen Sony Programme und ich würde gerne eine Winodws...
  3. Vaio FS Sony Vario VGN-FS415E fährt nach Useranmeldung nicht hoch

    Sony Vario VGN-FS415E fährt nach Useranmeldung nicht hoch: Hallo liebe Gemeinde, ich habe erneut ein neues Problem. Nachdem ich meinen Rechner zum laufen bekommen habe, Internet eingerichtet habe und...
  4. Vaio FS Sony Vario VGN-FS415E - nach Neuinstallation von XP funktioniert nichts mehr

    Sony Vario VGN-FS415E - nach Neuinstallation von XP funktioniert nichts mehr: Hallo, ich benötige mal Eure Hilfe. Nachdem mein Notebook nicht mehr hochfuhr, habe ich Windows XP neu installiert. Da ich keine...
  5. Sony Vario VGN-FS415E startet nicht mehr richtig

    Sony Vario VGN-FS415E startet nicht mehr richtig: Hallo, habe seit heute das Problem, dass mein Notebook nicht mehr richtig hochfährt. Ich schalte den Rechner ein, er zeigt das Windows XP...