Vaio (diverse) Sony VGN-AW11Z/B

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Don Ghibli, 08.11.2008.

  1. #1 Don Ghibli, 08.11.2008
    Don Ghibli

    Don Ghibli Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich habe mir das Sony VGN-AW11Z/B von der neuen AW Serien gekauft. Nun hätte ich gerne in diesem Notebook eine schnellere Festplatte verbaut. Vor allem was das Schreiben angeht.
    Nun bin ich heute beim K&M Shop gewesen und wollte mir die 2,5´´ WD VelociRaptor holen. Dabei der eine Verkäufer wenn ich den Kühlkörper wegbau müsste sie passen, der Andere meinte wiederum selbst dann ist sie noch zu hoch. Am Ende habe ich mein Laptop mitgebracht und wir haben es getestet und sie passte nicht rein und selbst wenn sie passen würde gäbe es da noch das Problem mit der Wärme.
    Nun meine Frage an euch : gibt es denn wirklich gar keine möglichkeit um eine 10k Hdd in mein lappi reinzubringen ?
    Und über einen eSATA Anschluss verfügt mein Notebook leider nicht, sonst hätte ich sie extern angeschlossen, aber über USB extern anschließen will ich nicht weil ich da zu viel Verlust an Performance wiederum habe.
    Gibt es vielleicht einen Adapter für eSATA? Über SATA verfüge ich ja aber leider nur intern. Und wenn es so einen Adapter gibt, verlier ich durch den Adapter dann nich wiederum an Geschwindigkeit ?
    Achja und eine SSD kommt für mich nicht in Frage, ich habe bis jetzt zu viele negativen Erfahrungsbericht darüber gelesen und außerdem sollen die SSD ja was Schreiben angeht auch nich so gut sein.
    Hat irgendwer vielleicht noch eine Idee was ich machen könnte ?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tulpi

    Tulpi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    VGN AW11XU/Q
    Hallo,

    Ich habe zwar dieses Gerät noch nicht gekauft, bin aber dabei mich hieruber hier zu informieren bzw erfahrungen zu sammeln .
    Vielleicht solltes du dich mit der kollege Fernando23 in verbindung setzen da er ja auch ein AW hat und die Festplatte bereits ausgetauscht hat. Siehe Zitat

    Wenn du mich auch was zu dein Gerät erzählen köntes wäre ich dir echt dankbar .

    Mfg Tulpi
     
  4. #3 Closertogod, 09.11.2008
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Ich denke du solltest auf jeden Fall in Zukunft dem KM fern bleiben denn

    "Nun bin ich heute beim K&M Shop gewesen und wollte mir die 2,5´´ WD VelociRaptor holen. Dabei der eine Verkäufer wenn ich den Kühlkörper wegbau müsste sie passen, der Andere meinte wiederum selbst dann ist sie noch zu hoch. Am Ende habe ich mein Laptop mitgebracht und wir haben es getestet und sie passte nicht rein und selbst wenn sie passen würde gäbe es da noch das Problem mit der Wärme."

    geht ja wohl absolut nicht. Meinste WD hat den Kühlkörper zum Spass an der Platte? Wie kann man sowas empfehlen unglaublich......

    Such dir vielleicht eine andere Anlaufstelle zum beraten und meide diesen Laden. Wer weiss was die noch Alles empehlen.
     
  5. #4 Brunolp12, 09.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    einmal 5 sec googeln hätte auch gereicht, dann hätte er nichtmal das Haus verlassen müssen :rolleyes:

    *tomshardware.com*
    Zitat:
    "Bei der VelociRaptor handelt es sich um eine 2,5-Zoll-SATA-Platte mit 10.000 Umdrehungen pro Minute: Sie ist mit 1,5 Zentimetern Bauhöhe zu groß für den Einbau in Notebooks, und dafür auch gar nicht konzipiert. Western Digital steckt den Speicher in eine 3,5-Zoll-Verkleidung, damit er unkompliziert in herkömmliche Desktop-Gehäuse einzubauen ist. Die Lamellen sollen die Temperaturen niedrig halten."

    nö, es gibt schlicht keine 10.000 U/Min Platten für Notebooks.

    Wenn Du keine SSD willst, dann bleibt nur, Dir ne gute, schnelle "normale" Notebookplatte zu suchen. Da gibts einige interessante Modelle. Ansonsten musste halt auf nen Desktop-Rechner wechseln.
     
  6. #5 Closertogod, 09.11.2008
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Das ist nicht ganz richtig es gibt Notebooks in denen 12mm PLatten verbaut sind welche einen Gehäusespielraum haben das auch eine 15mm Platte reinpassen würde allerdings ändert das nicht die Tatsache das ein Velociraptor nicht ohne die externe Kühlung betrieben werden sollte und trotzdem enorm heisse wird das in einem Notebook untragbar wäre.

    Es ist nicht nur das bauliche Problem sondern auch einfach die Temp. Ich würde daher zu einer 7200 U/min Platte von Samsung raten die meiner Erfahrung nach ein guter Kompromiss aus schnell, leise, nicht zu warm und günstig ist.

    Der Kern meines letzten Posts bezog sich auf das Verhalten der Mitarbeiter bei KM welches ich nicht wirklich so proper finde.
     
  7. #6 Don Ghibli, 10.11.2008
    Don Ghibli

    Don Ghibli Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo erstmal vielen dank für eure antworten...
    @Tulpi :
    was ich an dem notebook gut finde ist sein großes display (18,4´´) und vor allem die farben leuchten richtig, ich würde sagen sony macht mit abstand die besten displays und es kann ja auch ne full hd auflösung ...
    was ich nicht so gut finde: habe noch das Acer Aspire 8920G (auch mit 18,4´´ und nem duo2core 2,2ghz) und muss sagen, dass das sony zwar wesentlich besser ist was das display betrifft, jedoch was die performance betrifft kann ich keinen wesentlichen unterschied verspüren...
    außerdem muss ich sagen dass ich den eindruck habe dass das acer stabiler läuft als mein sony , mit dem sony hatte ich bis jetzt öfters einen aufhänger...
    achja und was die mobilität betrifft muss ich sagen : schlecht , aber ich hatte sowieso nie vor großartig damit rauszugehen , dafür is mir das notebook eh viel zu schade sonst wird es vielleicht noch dreckig *löl*
    ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen ...

    an die anderen :
    dann bleibt mir also nichts anderes übrig als mich mit meiner jetztigen festplatte oder ner 7200er zufrieden zu geben oder ... ?
    und was eSATA betrifft weiß auch niemand ob es da einen adapter für mein notebook gibt ? und wenn es solch einen adapter gibt ob sich das überhaupt lohnt oder ob man dadurch sehr viel an performance wiederum verliert ..`?
     
  8. Tulpi

    Tulpi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    VGN AW11XU/Q
    Moin moin Don Ghibli;

    Danke dir rechtherzlich für dein Bericht.
    Klar hat es mich ein wenig weitergeholfen. Bin für jeden antwort bzw meinung dankbar.
    Mit der Acer 8920G bzw 8930G habe ich im Geschäfft ein wenig rumgespielt bzw ausprobiert.
    Kein schlechtes Teilchen auch was der Klang durch den 5.1 lautsprechern kommt.
    Finde den bedienung für den Media echt Klasse, aber was mich total entauscht hat war das keyboard. Da hatte ich doch wohl ein wenig mehr von erwartet für soviel Moneten.
    Der Vaio AW serie ist den zwar teurer, aber dafür sieht er edler aus ist meine meinung.


    Jaaaaa so sehe ich das auch. Es soll für mich ein Desktop ersatz sein und was die mobilität angeht hält der Akku eh nicht so lange 1-1,5 Std in höchstfall, aber man könte ihm zu not mitnehmen und ans Netz hängen.
    ( aber danach wieder schön Putzen ne ?? ) Lach :)

    Danke dir für dein Antwort

    Mfg Tulpi
     
  9. #8 Nachtwind, 11.11.2008
    Nachtwind

    Nachtwind Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt (D)
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-AW11 S/B
    a) es gibt Adapter für den Express-Card Slot auf eSATA, diese sind auch von der Geschwindigkeit her sehr gut.

    b) also wenn eine flotte 7200er Platte im NB nicht reicht und man keine SSD will, dann kauft man sich eben einen Desktop :eek:

    c) wer bei einem 18,4" NB von Mobilität spricht und damit mehr als ein *Ich nehm es mal einfach mit nach XYZ und kann auch mal ne Stunde ohne Strom arbeiten* erwartet, den mag ich gern mal *Arbeiten* sehen :p

    d) Aufhänger mit dem Sony kann ich nicht nachvollziehen, meiner läuft selbst unter hoher last im dauerbetrieb sehr stabil, einzig das Media-Center scheint ein kleines Problem mit dem Grafiktreiber zu haben. Sonst Null Probleme.

    e) das wars :D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 synonym, 11.11.2008
    synonym

    synonym Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio AW11 Z/B
    AW11 Z/B Erfahrungen und Frage

    Hallo!

    Ich habe auch das AW11 Z/B (seit Anfang Oktober, als es lieferbar war) und folgendes kann ich bis jetzt berichten:

    1) Der Akku hält zwischen 20 und 70 Minuten. Tendenziell kann man bei normaler Nutzung mit 40 Minuten rechnen, solange man nicht viel mit Displayhelligkeit und Prozessorleistung rumspielt.

    2) Tastatur und Touchpad sind absolut top. Druckpunkt der Tasten ist sehr angenehm, nichts gibt nach, der Anschlag ist leise.

    3) Die Qualität der Soundwidergabe ist für Notebooks ebenfalls sehr gut. Solange man mit der Lautstärke nicht allzusehr übertreibt hat man gute Höhen und Tiefen. Ich hatte vorher ein Acer 8104 WLMi, das war wesentlich teurer und in dieser Hinsicht absolut miserabel... ;-)

    4) Das Display ist eine schwierige Geschichte. Pro: Es ist sehr hell, spiegelt nicht bis kaum (mich hats bisher nie gestört und ich bekomme Brechreiz wenn ich diese billigen Glare-Displays sehe...) und die Farben sind für meinen Geschmack sehr schön. Aber ein großes Manko hat es: Die Helligkeitsverteilung ist meiner Meinung nach absolut miserabel! Ich kenne nun so einige Notebooks, von 500 bis 2600 Euro und die Helligkeitsverteilung des Sony-Panels ist wohl in der 500 Euro Klasse angesiedelt. Der untere Rand ist deutlich heller, die unteren Ecken dunkler als die restlichen Bereiche, das Display im Ganzen etwas wolkig. Mag sein, dass ich da pingelig bin, aber mein altes Display war wesentlich besser und viele andere Notebookdisplays die ich kenne auch.
    Und bevor ihr sagt, dann ist dein Panel halt fehlerhaft: Ich habe das Notebook deshalb eingeschcikt und ein neues bekommen, bei welchem das Display keinen Deut besser ist, die Recherche im örtlichen Saturn ergab dann auch, dass ich mich wohl zufrieden geben muss. Natürlich könnte ich das Ding zurückgeben, aber ich bin ansonsten so zufrieden, dass ich es behalte. Da könnt ich euch denken, was ich sonst von dem NB halte... ;-)

    5) HDMI .... eine schöne Sache. Aber einige Problem(chen) hätte ich da. Wirklich ausgiebige Versuche HD-Ton auszugeben schlugen bis jetzt fehl. "Normales" DTS und Dolby Digital etc. wird perfekt über HDMI ausgegeben, aber HD-Ton, ob nun DTS oder Dolby Digital scheint nicht zu gehen. Zumindest wird DD-HD (egal welche Version) auf normales DD 6.1 runterskaliert. Nun mag das für die Meißten egal sein, mich hätte es gefreut. Aber ich muss auch zugeben, dass Soundkarten die sowas können für den Desktop über 200€ kosten...da kann ich Sony also verstehen... ;-)

    6) Kartenleser flott und zuverlässig.

    7) W-Lan mit sehr guter Reichweite.


    So, nun hab ich euch nen Ohr abgekaut...aber evtl. hilft es jemandem bei der Entscheidung... :)


    P.S. Es ist nich grad einfach ne Tasche zu finden für das Trumm....
     
  12. #10 synonym, 11.11.2008
    synonym

    synonym Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio AW11 Z/B
    Frage

    Nu hab ich die Frage vergessen:

    Jemand ne Ahnung, wie ich die Media Tasten (die Sensortasten Play etc) umprogrammieren kann um zum Beispiel auch Winamp oder den Media Player Classic damit zu steuern?

    Anfrage bei Sony ergab: Nicht supported, aber fragen sie doch mal bei Notebookforum.at

    :D
     
Thema:

Sony VGN-AW11Z/B

Die Seite wird geladen...

Sony VGN-AW11Z/B - Ähnliche Themen

  1. Sony Vaio Wo in Berlin reparieren lassen ?

    Sony Vaio Wo in Berlin reparieren lassen ?: Moin, das Weihnachtsgeschenk für meine Tochter hat nicht lange gehalten. Das Gerät lag auf dem Boden, der Nachttisch kippte um und natürlich...
  2. Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel

    Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Sony Vaio Laptop. Mir ist das Display kaputt gegangen, und habe es deshalb ausgetauscht, jetzt macht er...
  3. Sony Vaio SVE171G12M Bios lässt sich nicht starten

    Sony Vaio SVE171G12M Bios lässt sich nicht starten: Hallo zusammen, ich hab meiner Freundin ein gebrauchtes Sonny Vaio SVE171G12M gekauft. Der Vorbesitzer hatte Windows 10 drauf. Da sich dieses...
  4. Vaio TZ Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?

    Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?: Hallo Ich habe eine Frage zu einem schon etwas betagten Laptop, was aber noch gut funktioniert mit Windows7 32Bit. Ich habe ein älteres...
  5. Vaio (diverse) Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung

    Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung: Hallo, Ich musste meinen Sony Vaio VPCEH3L1E neu aufsetzen, da ich einen Virus hatte. Alles funktioniert außer das W-Lan nicht. Ich habe...