stabil, non-glare wsxga 15,4", bissl spielen, <~1500Eur

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von virtualaudio, 08.01.2008.

  1. #1 virtualaudio, 08.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2008
    virtualaudio

    virtualaudio Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So, ich bin mit meinen Recherchearbeiten für mein Projekt "Notebookkauf2008" nun schon recht weit fortgeschritten, möchte nun aber noch gern die Meinungen von möglichst vielen Leuten hören.

    Gebrauch:
    Vorwiegend Programmieren, Internet, Office...eigentlich immer auch gleichzeitig
    aber auch mal 2D/3D Grafikbearbeitung, vielleicht mal ein Audioschnitt
    im Urlaub wär auch mal bissl Zocken und Film schauen ned schlecht

    Fazit: Allround/Multimedia

    Ausstattung:
    WSXGA (1680x1050): mehr wäre glaube ich zu viel für ein 15,4", ich hab gern viele Fenster offen, aber wenn der Text dann gar so klein wird?!? -> eure Meinung/Erfahrung?

    definitiv non-glare/ nicht spiegelnd!!

    Platz für sagen wir mind. 4GB Ram (muss noch nicht voll bestückt sein)

    Ich bin zur Zeit fast jeden Tag damit unterwegs...somit brauche ich vermutlich eher etwas stabiles, nicht nur biegefreudiges Plastik auch einen Schuss Alu oder eine Priese Magnesium.

    Akku: klar, um so länger um so besser
    Hitze: klar, um so kühler um so besser
    Lautstärke: klar, um so leiser um so besser

    das alles geht gegen die Performance...deshalb vielleicht doch eher eine 128 oder 256 mb Grafikkarte nicht gleich die 512mb...so oft spiel ich ja nicht
    -> oder hat sich GraKa technisch in den letzten Monaten etwas getan was man wissen muss? zB moderne 512mb Karte die weniger Strom frisst und kühler ist als ne ältere 128er? ...man wird ja noch fragen dürfen ;)
    auf jeden Fall nicht onBoard (ausser ihr glaubt das reicht um moderne Spiele auf niedriger Stufe zu spielen!!)

    Prozessor: Ich denke ich fahre zur zeit mit einem Core 2 Duo ab ~2x2,2GHz am besten...

    Preis: ich rechne mit 1100 - 1600Eur

    nun eine Liste (in etwa sortiert nach derzeitigem EU-Bestpreis) von ein paar ausgesuchten Teilen zu denen ich mir nun Tests raussuschen werde. Ich würde mich aber über jeden einzelnen Tipp aus euren Reihen freuen!!

    • Nexoc Osiris E619 contra:Qualität/Verbrauch,Hitze wegen 512er GraKa
    • Asus V1S
    • Wortmann Home M 8411
    • HP 8510p pro: 3Jahre Garantie!! Super!
    • Acer TravelM. 6592G
    • Dimotion Strongbook (bessere Qualität als Nexoc? Wer hat eins? Wer kennt einen Test?)
    • Samsung X65

    Die Liste ist in Wirklichkeit länger da die meisten dieser Notebooks in bissl unterschiedlicher Konfiguration öfter als einmal drin vorkommen.



    Bin dankbar und freu mich für/über jede Meinung, Links zu bekannten Tests (vor allem die die ich nicht über google finden werde ;)) und vor allem persönliche Erfahrungsberichte!!!


    noch was zu mir
    habe vor 6 ?! Jahren das letzte Notebook gekauft, war damals sauteuer (~3000Eur) aber hat mir bis jetzt immer treu zur Seite gestanden. Damals war es auch die Spitze der Technik..heute würde nicht mal das neueste Betriebssystem brauchbar laufen (Vista) :D Würde mich freuen wieder 6 Jahre darauf arbeiten (und zwischendurch auch mal spielen) zu können.

    Gruß und noch ein herrliches 2008
    Andi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 08.01.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  4. #3 virtualaudio, 08.01.2008
    virtualaudio

    virtualaudio Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus Singapore,

    danke für die links! Du hast recht, zumindest 2 davon kenne ich schon. Ich hoffe ich komme morgen dazu mal etwaige Tests zu meinen genannten Notebooks durchzuschmökern.

    Eine allgemeine Frage noch:
    Gibt es heut zu Tage zu jedem Notebook die Option eine zweite Festplatte bzw. einen zweiten Akku einzubauen (muss ja nicht gleichzeitig sein)..bei meinem alten Dell(Inspiron 8200) kann man wenn ich richtig informiert bin entweder eine zweite Festplatte, oder ein zweites optisches LW, oder einen zweiten Akku einstecken...
     
  5. #4 singapore, 08.01.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Gleichzeitig sowieso nicht. Wenn das Notebook einen Wechselschacht hat, kannst du das optische Laufwerk gegen einen Akku oder eine zweite Festplatte austauschen.
    Ich weiß, daß dies beim Asus V1s möglich ist, zu den anderen kann ich spontan nichts sagen.
     
  6. #5 ThomasN, 08.01.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    das bieten dir derzeit fast nur Business Notebooks an.
     
  7. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Du schreibst dass Du fast täglich mit dem Notebook unterwegs bist.
    Dann solltest Du zumindest darauf achten, dass Du ein leichtes 15.4" bekommst (z.B. das MacbookPro).

    Ich kenn mich mit Grafikkarten nicht sonderlich gut aus, aber meine Einschätzung nach sind die alle Stromfresser.
    Eine lange Akkulaufzeit wirst Du wohl nur mit einer internen Grafiklösung realisieren können (mit der man z.B. Need for Speed Most wanted auch noch spielen kann).

    Oder ein Sony. Da gibts Geräte, bei denen man die echte Grafikkarte zu- und abschalten kann. "Ein" zum Zocken, "aus" zum Akku schonen. Vermute aber, dass es sich hierbei um 13.3" Modelle handelt (wobei man auf so einer Bildschirmgröße gut arbeiten kann!)
     
  8. #7 Sternschnuppe, 08.01.2008
    Sternschnuppe

    Sternschnuppe Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z55
    Ja, das kann ich bestätigen! 13,3'' wirkt größer, als man denkt... Wenn man davorsitzt und nicht direkt einen 15''er zum Vergleich daneben hat, fällt es einem nichtmal großartig auf, daß es kleiner ist.

    Und die Gewichtsunterschiede von 15'' zu 13,3'' sind doch beträchtlich... mein alter 15''er wiegt 2,4 kg, und das ist noch sehr leicht für die Größe, und den wollte ich nicht täglich mitschleppen... der neue 13,3''er wiegt 1,8 kg, den Unterschied merkt man doch deutlich!
     
  9. #8 ipanema77, 08.01.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Als Samsung X65 Besitzer melde ich mich mal zu Wort.

    Zur WSXGA+ Auflösung: Genial, kann ohne nicht mehr arbeiten. Für mich als Mensch mit sehr guten Augen ideal. Es gibt aber Stimmen von Leuten mit empfindlichen Augen und von Brillenträgern, die auf Dauer Probleme bekommen.
    Unter Vista gibt es zudem die Möglichkeit, auf die 1280er oder 1440er Auflösung runter zu schalten. Klappt ganz gut, wenn es auch nicht 100% scharf wirkt.

    Sonst kann man zum X65 sagen: Leicht (2,49 kg - genau so schwer wie ein Mac Book Pro), sehr gut verarbeitet, super Haptik, sehr guter Kundenservice. Das Design finde ich persönlich sehr ansprechend, aber das ist natürlich Geschmackssache.

    Neutral: Die Display Helligkeit ist für den Außeneinsatz nicht geeignet und für manchen Benutzer insgesamt auch in höchster Stufe zu dunkel. Für mich als "Heimarbeiter" überhaupt kein Problem. Unbedingt vor einem Kauf ansehen, damit Du Dir ein eigenes Bild machen kannst

    Nicht so doll: Die Akkuleistung. Unter Vollast ~2 Stunden (egal ob Vista oder XP [nutze das X65 abwechselnd mit 2 Festplatten, XP Pro und Vista Business]). Im Energiesparmodus und niedriger Helligkeit sind auch bis zu 4 Stunden möglich. Es gibt aber die Möglichkeit, einen Hochleistungsakku zu kaufen, der um die 4-5 Stunden unter Last laufen sollte.

    Zur Lautstärke: Dank den Samsung Tools kann man den Lüfter ziemlich gut runter regeln. Wenn er unter Vollast läuft, kann man aber nicht mehr von flüsterleise sprechen. Allerdings ist das bei anderen Geräten mit Grafikkarte wohl ähnlich.

    Zur Spielefähigkeit kann ich nichts sagen, da ich aus diesem Alter raus bin ;)
    Mehr dazu siehe die links unten.

    Wenn Dir die Akkleistung wichtiger ist als Spielen, dann würde ich eher zu einer Onboard Grafikkarte raten ! Das drückt auch den Preis.

    Mehr Infos hier:
    http://www.notebookforum.at/t15234-samsung-x65-pro.html
    Sehr guter Test:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Samsung-X65-Bekumar-Notebook.5393.0.html
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 virtualaudio, 08.01.2008
    virtualaudio

    virtualaudio Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Leute,

    also leichter macht ihr es mir ja nicht gerade ;) aber das is schon gut so :D

    Meinst Du jetzt meine Zusammenstellung an Wünschen oder den Zusatzschacht?
    Das mit Zweiter Festplatte ist nicht soo wichtig. Da würde mich die mechanische Qualität eher zu einem Buisnessnotebook verleiten. Einen zweiter bzw. besseren Akku werde ich mir sicherlich kaufen, aber es müssen ja nicht unbedingt beide gleichzeitig eingebaut sein...alles in allem kein Knock-Out-Kriterium

    Naja, vielleicht bin ich garned so schwach wie ich dachte :D
    Spaß ohne, ich hab das Glück das letzte Jahr mit einem (ich schätz mind. 3,5kg), schweren Teil rumgerannt zu sein. Das hat mich wirklich nie gestört. Sicherlich bin ich angetan wenn ich so einen Knirbs unter 2kg in der Hand habe, aber noch (wer weiß wie lange ich meine Meinung halten kann) ist mir der Platz am WSXGA-15er wichtiger. In die Hosentasche passts ja dann immer noch nicht ;)
    Die Qualität des Gehäuses (Inspiron 8200) würde mir aber heute eher nicht mehr reichen denk ich.

    Geringe Lautstärke ist mir wichtiger als Akkulaufzeit, aber es läuft ja in die gleiche Richtung. Ich bin aber eher so der Strategie (Rome-Total War/Stronghold) und 3D Shooter Fan(zB MetalofHonor) Kann ich damit rechnen, dass diese Spiele funktionieren?

    Ich hab mich schon gefragt wo das Problem liegt einfach ne interne und eine externe GraKa zu verbauen und dann ein/ab zu schalten. Sowas wäre natürlich der Hammer. hat da noch jemand einen Tipp/Link... ich werde mal danach suchen.



    ....huiiii, das ist was ich mit "ihr macht es mir nicht leicht" gemeint habe :D, ich hab keine Erfahrung mit kleineren, aber ich tu mir wirklich wirklich schwer mir vorzustellen, dass ich den Unterschied nicht merke. Nur so nebenbei, Zuhause hab ich zwei Desktops...einer mit 3x 19" einer mit 2x 19" ;)


    Super, danke für die Tipps. Als echtes Knockout-Krit. könnte sich das Display herausstellen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass mir ein Display, das man recht hell bekommt, immer wieder mal sehr wichtig ist.


    Muss auf die Uni, ich hoffe ich komm am Abend zu den Tests...freu mich über weitere Tipps und Tricks :)
    bg Andi
     
  12. #10 Eternity1, 08.01.2008
    Eternity1

    Eternity1 Forum Master

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio FS215M
    hi,

    Ich kenne da lediglich nur die SZ-Reihe von Sony... aber deinem Budget ist das dann leider das Einsteigermodell =))

    Also das NB hat ne super Verarbeitung, ziemlich leicht, sieht geil aus ;D, is kaum hörbar, der bildschirm is auch geil =)...

    wobei es dran liegen kann, dass ich ein modell hatte mit LED-Leuchten hatte =)...
    aber das andere ist sicherlich auch nicht schlecht =))...

    zum akku kann ich nichts sagen da das ding am netz war, als ich damit rumgespielt hab =))...

    http://vaio.sony.de/view/ShowProductCategory.action?site=voe_de_DE_cons&category=VN+SZ+Series

    hier dann das sony im Shop:

    SONY Vaio VGN-SZ61MN/B für 1599€ (das is natürlich die "neue serie"):
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/sony_100/subnotebook_ccrsztxux_serie/sony_vaio_vgnsz61mnb

    SONY Vaio VGN-SZ5XWN/C:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/sony_100/subnotebook_ccrsztxux_serie/sony_vaio_vgnsz5xwnc
    hier is die graka schlechter ^^...

    Sache ist, dass du mit dem Einsteigermodell des neusten (SZ6) nicht (viel) besser dran bist als mit einer Vorgängerserie (SZ5) =)...

    btw, der bildschirm des sony SZ is leider spiegelnd =), aber der is so hammer geil =)... (natürlich geschmacksache)...

    Falls du dich dafür interessieren solltest, einfach mal im hier im Forum bei Sony rumstöbern, da findeste alle möglichen tests und infos zu dem NB (natürlich auch zu anderen Sonys)...


    -
    Schon mal an Dell gedacht? Dort kannst du dir dein eigenes NB konfigurieren...
    natürlich gibts auch andere wie zepto etc....

    Oder mal nach nem IBM Notebook geschaut? die haben besondere grafikkarten...
    wie ihre leistung ist kannst du hier entnehmen:

    http://www.notebookcheck.com/Vergleich-mobiler-Grafikkarten.358.0.html

    und Benchmarks kriegst du hier =):

    http://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html


    Da du ja Student bist, solltest du auf jeden fall NB-Angebote für Studenten nicht außer Acht lassen...

    z.B. bietet Samsung sowas an:
    http://www.studentbook.de/

    natürlich bieten auch andere Hersteller derartiges an...

    Musst mal bei Samsung da schauen, manchmal gibts nen Hochleistungsakku gratis dazu =))...

    In diesem Thread hier haben sich Chozo & Co. sich die Mühe gemacht alle Anbieter für Studentennotebooks aufzulisten =)):

    http://www.notebookforum.at/t4701-anbieter-fr-studenten-notebooks.html


    MfG =))
     
Thema:

stabil, non-glare wsxga 15,4", bissl spielen, <~1500Eur

Die Seite wird geladen...

stabil, non-glare wsxga 15,4", bissl spielen, <~1500Eur - Ähnliche Themen

  1. Portables, stabiles und leistungsstarkes Arbeitsgerät mit Dockingstation

    Portables, stabiles und leistungsstarkes Arbeitsgerät mit Dockingstation: Ich bin auf der Suche nach einem Arbeitsnotebook + Dockingstation, das ich täglich mind. 8 Stunden nutzen möchte. Es sollte portabel und...
  2. Lange stabil laufendes Notebook gesucht

    Lange stabil laufendes Notebook gesucht: Hallo! Bin auf der Suche nach einem einfachen Office Notebook. Es geht nur um Email Bearbeitung und ein kleineres Programm zur Bewältigung von...
  3. Stabiles Notebook bis 600 Euro

    Stabiles Notebook bis 600 Euro: Wie hoch ist dein Budget? ca. 600 Euro, wenn es geht natürlich auch billiger. Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du:...
  4. instabile wlan verbindung

    instabile wlan verbindung: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen. Ich besitze seit einigen Wochen ein ProBook 4540s. Bislang hatte ich keine...
  5. 17'' Display instabil, lässt sich stark biegen

    17'' Display instabil, lässt sich stark biegen: Hallo Leute! Ich habe jetzt seit ein paar Tagen mein neues Notebook: Ein Acer Aspire V3-771G. Ich bin so weit echt zufrieden, nur eins stört...